Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Alles ist Relativ. (Albert Einstein)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
16. Mai 2022, 23:49:02
Erweiterte Suche  
News: Alles ist Relativ. (Albert Einstein)

Neuigkeiten:

|13|12|Falls ihr eure Weihnachtseinkäufe sowieso online tätigt, dann schaut mal bitte bei unseren Partnerprogrammen rein.  :)

Seiten: 1 ... 114 115 [116] 117 118 ... 126   nach unten

Autor Thema: Leucojum  (Gelesen 164807 mal)

Scabiosa

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6782
Re: Leucojum
« Antwort #1725 am: 18. April 2021, 23:18:14 »

... hier im Staudenbeet mit Narzissen, Hemerocallis, Iris sibirica und auch einigen Bartiris-Sorten, neo
Gespeichert

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24611
Re: Leucojum
« Antwort #1726 am: 18. April 2021, 23:18:55 »

sie sind ja auch viel größer, fast wie mandarinen
Gespeichert
Sonne ist schönes Wetter
Regen ist   gutes   Wetter

neo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6831
  • Gartengrenzgängerin 7b und 8a/7b
Re: Leucojum
« Antwort #1727 am: 18. April 2021, 23:26:38 »

fast wie mandarinen
??? Was für Mandarinen sind das?
Ich empfinde L. aestivum auch als grösserer, schlanker. Aber meiner ist vielleicht auch einfach ein sehr magerer Typ, hungrig. ;) Blüte ist ja auch später. Wäre mir jetzt recht zu und nach den Schneeglöckchen. (Danke Scabiosa, klingt auch gut.)
Gespeichert
#WellKnowComeMorning

Norna

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5123
Re: Leucojum
« Antwort #1728 am: 18. April 2021, 23:28:39 »

Bei mir wachsen Leucojum aestivum sehr gut, neigen aber zum Kippen. Deshalb habe ich sie an halbhohen Gehölze wie Hortensien gepflanzt. Schweren und leicht feuchten Boden mögen sie sicher, wegen ihrer Höhe und späteren Blütezeit sähen sie in Massen aber wohl nur in einer passenden Wiese  schön aus.  :)
Gespeichert

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10024
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Leucojum
« Antwort #1729 am: 18. April 2021, 23:28:53 »

@Lord: Aber nur 'Gravetye Giant', die haben in der Tat die Größe von Narzissenzwiebeln. Die "normalen" sind kleiner, vielleicht Mini-Narzissen-Format. Winterfeuchtigkeit und nährstoffreiche Böden sind wie gesagt sicher wichtig, ansonsten dürften sie eigentlich auch überall da zurechtkommen, wo Narzissen und Schneeglöckchen gedeihen, das sind schließlich die nächsten Verwandten.
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24611
Re: Leucojum
« Antwort #1730 am: 18. April 2021, 23:34:06 »

da  hast du recht, aber hier gibts es nur die g giant, die andern sieht man kaum noch
ich habe auch nurnoch die großen
Gespeichert
Sonne ist schönes Wetter
Regen ist   gutes   Wetter

neo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6831
  • Gartengrenzgängerin 7b und 8a/7b
Re: Leucojum
« Antwort #1731 am: 18. April 2021, 23:41:44 »

wegen ihrer Höhe und späteren Blütezeit sähen sie in Massen aber wohl nur in einer passenden Wiese  schön aus.  :)
Vielleicht auch an wildhaften Stellen, dort würde es auch nicht stören, wenn das Laub lange bleibt. Aber an Massen denke ich jetzt noch nicht grad direkt, einfach mal wirklich ausprobieren. ;) (Der Fachbegriff "Mandarinen" ist für mich noch nicht ganz geklärt..., bin aber glaub auf der Spur..., und sonst macht's auch nichts. ;D ;))
Gespeichert
#WellKnowComeMorning

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10024
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Leucojum
« Antwort #1732 am: 18. April 2021, 23:46:26 »

Mandarinen sind diese orangefarbenen Zitrusfrüchte mit der dünnen Schale, die man von Hand schälen kann, womöglich heißen die in der Schweiz anders. ;) Jedenfalls meinte der Lord wohl, dass die Zwiebeln von 'Gravetye Giant' ungefähr so groß seien.
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas

Norna

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5123
Re: Leucojum
« Antwort #1733 am: 18. April 2021, 23:50:00 »

wegen ihrer Höhe und späteren Blütezeit sähen sie in Massen aber wohl nur in einer passenden Wiese  schön aus.  :)
Vielleicht auch an wildhaften Stellen, dort würde es auch nicht stören, wenn das Laub lange bleibt. Aber an Massen denke ich jetzt noch nicht grad direkt, einfach mal wirklich ausprobieren. ;) (Der Fachbegriff "Mandarinen" ist für mich noch nicht ganz geklärt..., bin aber glaub auf der Spur..., und sonst macht's auch nichts. ;D ;))
´Gravetye Giant´wird bei mir gut einen halben Meter hoch, da ist das Laub dann auch lange nach der Blüte ziemlich auffällig, vor allem, wenn es im "ordentlichen" Beet dann überkippt.  ;)
Gespeichert

neo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6831
  • Gartengrenzgängerin 7b und 8a/7b
Re: Leucojum
« Antwort #1734 am: 18. April 2021, 23:57:46 »

Danke, der Groschen ist inzwischen gefallen! Der Lord ist aber auch manchmal ein bisschen kurz angebunden, Beiträge überspringend..., ich habe die Mandarinli einfach nicht mit den oberirdischen Teilen der Pflanze zusammengebracht. ;)
.
Norna, dann ist meine wirklich eine abgemagerte Pflanze (ca. 30 cm Höhe), weil ist auch G.G., den kriegt man hier leicht. Dann bin ich mal gespannt, wie der auf besserem Boden kommt.
Gespeichert
#WellKnowComeMorning

Jörg Rudolf

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 661
Re: Leucojum
« Antwort #1735 am: 19. April 2021, 09:03:32 »

Beim mir stehen sie in Humoren Lehmboden, der ist ungefähr 50 cm mächtig dann kommt eine tonige Sperrschicht. Der Boden kann die Feuchtigkeit gut halten. Die Tuffs neigen immer dann zum Kippen, wenn die Feuchtigkeit nicht hoch genug ist. Dies kann man in trockenen Jahren, wie April 2020, deutlich sehen. Dann hilft nur Gießen.
Gespeichert

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24611
Re: Leucojum
« Antwort #1736 am: 19. April 2021, 09:37:43 »

Danke, der Groschen ist inzwischen gefallen! Der Lord ist aber auch manchmal ein bisschen kurz angebunden, Beiträge überspringend...,
der übersprungene beitrag war noch nicht da, als ich schrieb, und die warnung dass  inzwischen ein neuer beitrag geschrieben wurde habe ich schon lange weggeschalten, als ich dann gepostet habe und ihn sah fand ich meinen nicht so wichtig  um etwas zu ändern :) sry
Gespeichert
Sonne ist schönes Wetter
Regen ist   gutes   Wetter

Starking007

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7709
  • Alles im gruenen Bereich!
Re: Leucojum
« Antwort #1737 am: 13. Mai 2021, 20:35:10 »

Es geht zu Ende,
sie blühten lange und schön.

Gespeichert
Gruß Arthur

Rieke

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3658
  • Klimazone 7a
Re: Leucojum
« Antwort #1738 am: 26. November 2021, 18:28:07 »

Ich habe ein Tütchen Leucojum aestivum geschenkt bekommen. Haben die im trockenen Berlin überhaupt eine Chance? Frischen bis feuchten Boden kann ich ihnen nicht bieten.
Gespeichert
AMM-Club

Deviant Green

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 496
Re: Leucojum
« Antwort #1739 am: 26. November 2021, 18:51:39 »

Ich habe ein Tütchen Leucojum aestivum geschenkt bekommen. Haben die im trockenen Berlin überhaupt eine Chance? Frischen bis feuchten Boden kann ich ihnen nicht bieten.


Probieren. Sie blühen im botanischen Garten in Wien an einer Stelle, da ist von frisch bis feucht keine Rede. Ich selbst wollte ein paar blühunwillige umsetzen und habe sie für eigene Zeit in Blumenerde zwischengelagert. Alle frisch und feucht verschimmelt. 

Gewachsen sind sie auch an ungünstiger Stelle, aber nicht so mächtig wie auf den Bildern weiter oben.
« Letzte Änderung: 26. November 2021, 19:06:50 von Deviant Green »
Gespeichert
Seiten: 1 ... 114 115 [116] 117 118 ... 126   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de