Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Alles ist Relativ. (Albert Einstein)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
16. Mai 2022, 23:18:37
Erweiterte Suche  
News: Alles ist Relativ. (Albert Einstein)

Neuigkeiten:

|11|3|Wenn Rosamunde voll auf Karacho, wirr redet, friert selbst der Gazpacho!

Seiten: 1 ... 115 116 [117] 118 119 ... 126   nach unten

Autor Thema: Leucojum  (Gelesen 164806 mal)

Hausgeist

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8428
  • Brandenburg I 7a I 187 m
    • Grün ist oben
Re: Leucojum
« Antwort #1740 am: 26. November 2021, 19:06:53 »

Hier sind sie in den (trockenen) Beeten weniger geworden und letztlich verschwunden, was ich nicht bedauere - ich finde sie ganz einfach nicht schön. :P

Leucojum vernum spitzt übrigens schon. :D
Gespeichert
Latifundista
Man benötigt kein botanisches Wissen, um eine Pissnelke erkennen zu können.

rocambole

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5335
  • Hamburg, 7b, trockener, saurer Sandboden, Schatten
Re: Leucojum
« Antwort #1741 am: 26. November 2021, 20:08:07 »

Hier auch :D
Gespeichert
Sonnige Grüße, Irene

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10024
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Leucojum
« Antwort #1742 am: 26. November 2021, 20:23:06 »

Ganzjährig frisch muss der Boden keineswegs sein, ich habe ein paar 'Gravetye Giant' - zwar im fetten Lehmboden, aber während der Dürre im Sommer 2020 praktisch nicht gewässert, und dieses Jahr standen sie schöner da als je zuvor. Wichtiger ist vermutlich ein von Vegetation beschatteter Platz während der Ruhephase, so wie bei den Schneeglöckchen, ansonsten reicht es, wenn sie zur Vegetationsphase genügend Feuchtigkeit haben. Im Sandboden mögen die Verhältnisse etwas anders gelagert sein, aber einen Versuch ist es auf jeden Fall wert, wenn man die Zwiebeln nun ohnehin schon hat.

EDIT: Und ich finde die kleinen Bimmelglöckchen am Ende des hohen Stiels sehr hübsch. :)

« Letzte Änderung: 26. November 2021, 20:30:27 von AndreasR »
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24611
Re: Leucojum
« Antwort #1743 am: 26. November 2021, 20:49:56 »

ich mag sie sehr
Gespeichert
Sonne ist schönes Wetter
Regen ist   gutes   Wetter

Hausgeist

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8428
  • Brandenburg I 7a I 187 m
    • Grün ist oben
Re: Leucojum
« Antwort #1744 am: 26. November 2021, 20:55:21 »

Die grobschlächtigen Laubhaufen finde ich einfach nur grässlich, die stehen für mich in keinem Verhältnis zu den kleinen Blüten. Aber es wäre ja schlimm, wenn uns allen das gleiche gefallen würde. ;)
Gespeichert
Latifundista
Man benötigt kein botanisches Wissen, um eine Pissnelke erkennen zu können.

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15460
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re: Leucojum
« Antwort #1745 am: 26. November 2021, 20:59:04 »

Meine machen keine grobschlächtigen Laubhaufen. Sie stehen trocken und sind lang, aber zierlich.
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24611
Re: Leucojum
« Antwort #1746 am: 26. November 2021, 21:10:13 »

hier machen sie nicht mehr laub als die vernum
Gespeichert
Sonne ist schönes Wetter
Regen ist   gutes   Wetter

Hausgeist

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8428
  • Brandenburg I 7a I 187 m
    • Grün ist oben
Re: Leucojum
« Antwort #1747 am: 26. November 2021, 21:11:47 »

Hier wurden das große Laubbüsche, fast wie bei Narzissen, die dann auch noch auseinanderfielen (ich meine, das war 'Gravetye Giant').
Gespeichert
Latifundista
Man benötigt kein botanisches Wissen, um eine Pissnelke erkennen zu können.

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10024
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Leucojum
« Antwort #1748 am: 26. November 2021, 21:15:43 »

Wenn die Horste viel Laub, aber wenig Blüten haben, ist das doch in der Regel ein Zeichen, dass da viele nicht blühfähige Tochterzwiebeln dicht zusammengepackt stehen - Zeit, sie mal wieder aufzunehmen und zu teilen...
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas

Hausgeist

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8428
  • Brandenburg I 7a I 187 m
    • Grün ist oben
Re: Leucojum
« Antwort #1749 am: 26. November 2021, 21:17:32 »

Manches lohnt den Aufwand nicht.
Gespeichert
Latifundista
Man benötigt kein botanisches Wissen, um eine Pissnelke erkennen zu können.

Rieke

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3658
  • Klimazone 7a
Re: Leucojum
« Antwort #1750 am: 26. November 2021, 21:21:32 »

Danke für die vielen Erfahrungsberichte. Von 'Gravetye Giant' steht nichts auf der Tüte, zur Höhe 30-40 cm. Ein "von Vegetation beschatteter Platz während der Ruhephase" wird sich finden lassen. Wenn die bei RosaRot wachsen, dürften sie bei mir ja auch eine Chance haben.
Gespeichert
AMM-Club

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24611
Re: Leucojum
« Antwort #1751 am: 26. November 2021, 21:22:28 »

Manches lohnt den Aufwand nicht.
genau, aber die schon
« Letzte Änderung: 26. November 2021, 21:24:04 von lord waldemoor »
Gespeichert
Sonne ist schönes Wetter
Regen ist   gutes   Wetter

Gartenlady

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20347
Re: Leucojum
« Antwort #1752 am: 26. November 2021, 21:25:49 »

Bei mir haben sie die unangenehme Eigenschaft ihr ziemlich grobes Laub gar nicht einziehen zu wollen, irgendwann im Sommer bin ich es leid und schneide das grüne Laub ab. Das wirkt sich nicht negativ auf die Blüte des Folgejahres aus.
Gespeichert

Anomatheca

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 687
Re: Leucojum
« Antwort #1753 am: 26. November 2021, 21:30:07 »

Das mit dem vielen Laub könnte auch an der Sorte bzw. Unterart liegen. Ich habe die Unterart pulchellum aus Mallorca, steht da an Bachufern im feuchten Sand. Die treibt jetzt schon aus. Das Foto habe ich am 6.2. gemacht. 2 Wochen später blüht sie kräftig, aber die Blüten sind klein, und die Blätter dominieren. Es gibt schönere.
Gespeichert

Hausgeist

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8428
  • Brandenburg I 7a I 187 m
    • Grün ist oben
Re: Leucojum
« Antwort #1754 am: 26. November 2021, 21:40:11 »

Denkbar, aber pumpot schrieb zu den ssp. pulchellum hier mal, dass die nur in milden Gegegenden aushalten? Allerdings auch, dass die manchmal unter die Sorten geraten, die verkauft werden.

Meine hatte ich jedenfalls offenbar als GG erworben. ;)

'Gravetye Giant' fliegt bei mir wieder raus. Die Blüten stehen in keinem Verhältnis zu diesem riesigen Laubbatzen.  :P
Gespeichert
Latifundista
Man benötigt kein botanisches Wissen, um eine Pissnelke erkennen zu können.
Seiten: 1 ... 115 116 [117] 118 119 ... 126   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de