Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Ich respektiere Menschen, aber nicht unbedingt Meinungen. Bristlecone
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
23. September 2017, 16:41:36
Erweiterte Suche  
News: Ich respektiere Menschen, aber nicht unbedingt Meinungen. Bristlecone

Neuigkeiten:

|23|1|Auch aus Steinen, die dir in den Weg gelegt werden, kannst du etwas Schönes bauen. (Erich Kästner)

Sommerblühende Phlox-Cultivare: Komplette Checkliste
Seiten: [1] 2 3 ... 26   nach unten

Autor Thema: Die Hostasaison 2005 beginnt!  (Gelesen 13888 mal)

Nina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14259
  • Alles wird gut!
    • garten-pur
Die Hostasaison 2005 beginnt!
« am: 08. April 2005, 23:28:25 »

Mein im Winter mit Kaninchendraht (vor Eichhörnchen)geschützter Schatz entrollt sich. :D

Wie sieht es bei Euch aus?
« Letzte Änderung: 09. April 2005, 18:40:21 von Nina »
Gespeichert

oile

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21037
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re:Die Hostasaison 2005 beginnt!
« Antwort #1 am: 08. April 2005, 23:31:55 »

Bis jetzt nur meist bläulich-lila-grüne Spitzen, aber sie kommen alle! *freu*
« Letzte Änderung: 09. April 2005, 18:40:31 von Nina »
Gespeichert
Garten pur!

Katrin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10083
  • The best way to have a friend is to be one!
    • Geraniumhomepage, Gartenfotos und (neu!) Garten-Blog
Re:Die Hostasaison 2005 beginnt!
« Antwort #2 am: 09. April 2005, 01:23:44 »

Bei mir tauchen auch immer mehr auf. Am Weitesten ist diese :-)
« Letzte Änderung: 09. April 2005, 18:41:28 von Nina »
Gespeichert
"Ich glaube, viele von uns haben ihre Heimat längst verloren, denn sie haben sie in der Kindheit gelassen, in den staubigen Straßen und an den sonnigen Tagen, als die Welt noch gut war, weil wir nur die Fassade sahen und zu klein waren, die Türen zu öffnen."

ich

planwerk

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6337
  • Seebruck, Chiemsee
    • planwerk, Die Hostagärtnerei am Chiemsee
Re:Die Hostasaison 2005 beginnt!
« Antwort #3 am: 09. April 2005, 05:39:39 »

Jau, es geht endlich los!
Wer mehr als Spitzen sehen will, komme auf die Esslinger Gartentage ;-)
Der lange Winter lässt dieses Jahr den Austrieb meist verzögert erscheinen, die Schätzchen scheinen dem Frieden nach der Kälte nicht ganz zu trauen.

LG planwerk
« Letzte Änderung: 09. April 2005, 18:40:59 von Nina »
Gespeichert
Staudige Grüße vom Chiemsee!

Glockenblume

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 836
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Die Hostasaison 2005 beginnt!
« Antwort #4 am: 09. April 2005, 18:36:13 »

Bei mir zeigen sich auch die ersten lila und grünen Spitzen.
Und die Schnecken sind auch nicht weit.
liebe Grüße
Martina
« Letzte Änderung: 09. April 2005, 18:40:46 von Nina »
Gespeichert

Wühlmaus

  • Gast
Re:Die Hostasaison 2005 beginnt!
« Antwort #5 am: 09. April 2005, 18:51:31 »

Der lange Winter lässt dieses Jahr den Austrieb meist verzögert erscheinen, die Schätzchen scheinen dem Frieden nach der Kälte nicht ganz zu trauen.
LG planwerk
Da ist der Eindruck zumindest hier für die Raue Ostalb ein Anderer 8) Die ungeschützt in Kübeln überwinterten Pflanzen zeigen beinahe alle schon einen Austrieb von 2-4cm. Auch in den Beeten sind die meisten schon zu sehen.

Sooooo lange habe ich wirklich noch keine HostaErfahrung, aber für die hiesige Region erscheint mir das reichlich früh. Liegt wohl an dem schneereichen Winter, der wenig Frost in den Boden gelassen hat. Hoffentlich kommt dann nicht wieder das frostige Erwachen so wie im letzten Jahr, als im Wonnemonat Mai die Triebe trotz Abdeckung einen heftigen Frostschaden abbekamen...

WühlmausGrüße


Gespeichert

alegria

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 316
  • Gruesse aus Andalusien
    • Spanien´s Fauna & Flora
Re:Die Hostasaison 2005 beginnt!
« Antwort #6 am: 10. April 2005, 11:28:09 »

Klimabedingt sind meine schon etwas weiter ;)
Da ich sie erst im Herbst aus Deutschland mitgebracht bekam, habe ich sie im Topf kuehl im Haus ueberwintert. Seit etwa 3 Wochen steht der Topf nun draussen und wartet darauf, endlich ausgepflanzt zu werden (muss das Schattenbeet aber erst noch vorbereiten :-\ )

LG
Alegria
Gespeichert

kazi

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 945
    • Pilzfotografie und anderes
Re:Die Hostasaison 2005 beginnt!
« Antwort #7 am: 10. April 2005, 11:41:16 »

Meine im Herbst gepflanzte treibt auch fröhlich vor sich hin.
Gespeichert
Liebe Grüße
Katja
-------------------------------------------------------
Das Leben beginnt mit dem Tag, an dem man einen Garten anlegt.

Glockenblume

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 836
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Die Hostasaison 2005 beginnt!
« Antwort #8 am: 10. April 2005, 19:38:18 »

Einige von meinen Hostas sind überhaupt noch nicht zu sehen.
Aber dann können die Schnecken ihnen auch noch nichts anhaben.
Habt ihr damit überhaupt keine Probleme?
liebe Grüße
Martina
Gespeichert

Katrin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10083
  • The best way to have a friend is to be one!
    • Geraniumhomepage, Gartenfotos und (neu!) Garten-Blog
Re:Die Hostasaison 2005 beginnt!
« Antwort #9 am: 10. April 2005, 20:17:24 »

NOCH (!!!) sind keine Schneckenfraßspuren zu sehen.

Hier, alljährlich das selbe Theater, ich finde es anfangs immer schön und später ärgere ich mich, nicht früher eingegriffen zu haben: Hosta fortunei 'Albomarginata' und Lysimachia ciliata 'Firecracker'.
Gespeichert
"Ich glaube, viele von uns haben ihre Heimat längst verloren, denn sie haben sie in der Kindheit gelassen, in den staubigen Straßen und an den sonnigen Tagen, als die Welt noch gut war, weil wir nur die Fassade sahen und zu klein waren, die Türen zu öffnen."

ich

Glockenblume

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 836
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Die Hostasaison 2005 beginnt!
« Antwort #10 am: 10. April 2005, 20:23:48 »

Katrin du Glückliche bei mir sind die Schnecken schon am fressen.
Die Lysimachia ciliata 'Firecracker' sieht ja sehr schön zur Hosta aus, aber wie entfernst du sie nachher daraus. Ich habe damit auch schon so meine Probleme gehabt. Breitet sich ziehmlich schnell aus.
Und so groß sind meine Hostas noch lange nicht. Warscheinlich ist es im Moment bei uns zu trocken und zu kalt.
liebe Grüße
martina
Gespeichert

cimicifuga

  • Gast
Re:Die Hostasaison 2005 beginnt!
« Antwort #11 am: 10. April 2005, 21:01:26 »

Die Lysimachia kriegt man da nur raus, wenn man die hosta ausgräbt, die L-Wurzeln rauszieht und dann wieder einsetzen ....hab ich grad ausprobiert ;D

Ich habe dieses Jahr den Verlust von Guacamole zu beklagen. Ich muss meine These, dass plantaginea-Abkömmlinge gut im Topf sind, revidieren :'( Die neuen Spitzen sind nurmehr Matsch. :P
Gespeichert

Nina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14259
  • Alles wird gut!
    • garten-pur
Re:Die Hostasaison 2005 beginnt!
« Antwort #12 am: 10. April 2005, 21:05:27 »

Habt ihr damit überhaupt keine Probleme?

Seit ich Raphaelas Tip beherzige und schon im Februar (wo es kaum was grünes gibt) das erstemal Schneckenkorn streue, habe ich kaum Probleme.
Gespeichert

planwerk

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6337
  • Seebruck, Chiemsee
    • planwerk, Die Hostagärtnerei am Chiemsee
Re:Die Hostasaison 2005 beginnt!
« Antwort #13 am: 12. April 2005, 08:02:17 »

Ich habe dieses Jahr den Verlust von Guacamole zu beklagen. Ich muss meine These, dass plantaginea-Abkömmlinge gut im Topf sind, revidieren :'( Die neuen Spitzen sind nurmehr Matsch. :P

Hallo Cimi,

dies lag bestimmt nicht an der Winterhärte. Ich vermute der Topf war mit Schnee bedeckt und als der bei dem warmen Wetter schnell taute, war der untere und innere Teil noch beinhart gefroren, Ergebnis: Du hattest über ein paar Tage einen "See im Topf". Da sind die dann verfault. Meine stehen im TB 11 unter Vlies, im Winter geteilt und getopft (und gleich eingefroren) und zeigen nicht mal an den Feinwurzeln Kälteschäden.
Also im Winter trocken stellen, dann braucht es schon -28°C um sie umzubringen.

LG planwerk
Gespeichert
Staudige Grüße vom Chiemsee!

Wühlmaus

  • Gast
Re:Die Hostasaison 2005 beginnt!
« Antwort #14 am: 12. April 2005, 08:32:42 »

Ich vermute der Topf war mit Schnee bedeckt und als der bei dem warmen Wetter schnell taute, war der untere und innere Teil noch beinhart gefroren, Ergebnis: Du hattest über ein paar Tage einen "See im Topf". Da sind die dann verfault. Meine stehen im TB 11 unter Vlies, im Winter geteilt und getopft (und gleich eingefroren) und zeigen nicht mal an den Feinwurzeln Kälteschäden.
Also im Winter trocken stellen, dann braucht es schon -28°C um sie umzubringen.

LG planwerk

Meine z.T. sehr großen und alleine nicht zu tragenden Kübel hatte ich ohne Abdeckung zu einer engen Gruppe mitten im Garten zusammen gestellt. Vor der letzten großen SchneeUndFrostPeriode setzte für zwei Tage TauUndRegenWetter ein und in den Kübeln stand wirklich das Wasser und konnte durch den gefrorenen Boden nicht abfließen. Hab kurzentschlossen dann alle Kübel auf die Seite gelegt. Sah nicht schön aus, aber der dicke Schnee hat alles gnädig abgedeckt und so haben die -24°C auch keinen Schaden angerichtet 8)

WühlmausGrüße
Gespeichert
Seiten: [1] 2 3 ... 26   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de