Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Hagel, Dürre, Spätfrost oder Corona - irgendwas ist halt immer... (dmks)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
10. Juli 2020, 11:48:47
Erweiterte Suche  
News: Hagel, Dürre, Spätfrost oder Corona - irgendwas ist halt immer... (dmks)

Neuigkeiten:

|2|7|Da tun sich ja ganz neue Suizidmöglichkeiten auf: Verrottung in eigenem Kompost. (Dunkleborus)

Lubera Partnerprogramm
Seiten: 1 ... 10 11 [12] 13 14 ... 19   nach unten

Autor Thema: Aldi-Obstbäume - Erfahrungen?!  (Gelesen 76369 mal)

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19649
Re: Aldi-Obstbäume - Erfahrungen?!
« Antwort #165 am: 22. Januar 2018, 18:55:37 »

ich habe nach allerheiligen mehr als halbe T idared gepflückt, sie hatten dann soviel zucker dass der reif ihnen nix anhaben konnte, nun haben sie ihr volumen verringert auf 1oolt ;D
in der küche ist er ein hervorragender apfel, aber roh mag ich sie nicht
Gespeichert
am schwierigsten sind nur die ersten 5 tage nach dem we

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8221
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Aldi-Obstbäume - Erfahrungen?!
« Antwort #166 am: 24. Januar 2018, 15:33:07 »

Ich habe am 1.10.17 den ersten und einzigen Apfel "Idared" gererntet. Er war sehr lecker, hatte Säure und Süße.
Wenn sie bis Allerheiligen hängen, sind sie bestimmt nur noch süß.
Der Baum ist bisher vollkommen gesund.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Ribisel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4177
  • Nördliches hessisches Hinterland
Re: Aldi-Obstbäume - Erfahrungen?!
« Antwort #167 am: 24. Januar 2018, 23:11:12 »

Ich habe eine Schattenmorelle vom Aldi letztes Jahr gepflanzt. Der hat sich bis her sehr schlecht entwickelt. Es waren auch nicht viele Wurzeln dran, obwohl es Topfwahre war. Dafür hat sich die Birne vom Lidl sehr gut entwickelt.
Gespeichert
Twitter: (at)rib_esel

b-hoernchen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3774
  • Oberbayerischer Alpenrand, 480m ü. NN.
Re: Aldi-Obstbäume - Erfahrungen?!
« Antwort #168 am: 01. Februar 2018, 18:42:45 »

Sauerkirsche  hatte ich auch mal von Aldi - wart' mal - sollte "Morellenfeuer" sein... . Ist gewachsen wie verrückt, wenige Winzfrüchte, klein wie Wildkrischen (war's die Unterlage?) - und dann hab' ich das Experiment beendet.

Platz müsste man kaufen können bei Aldi!
Gespeichert
Cum tacent, consentiunt.

Audiatur et altera pars!

Starking007

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4953
  • Alles im gruenen Bereich!
Re: Aldi-Obstbäume - Erfahrungen?!
« Antwort #169 am: 01. Februar 2018, 19:59:34 »

Für den Preis sind die so schlecht nicht, wie schon beschrieben, zum Experimentieren.

Schattenmorelle und Morellenfeuer sind die Schlechtesten aller Sauerkirschen.
LWG: Gegen Monilia (Spitzendürre) tolerantere Sorten als 'Schattenmorelle' oder 'Morellenfeuer'verwenden....
Gespeichert
Gruß Arthur

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8221
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Aldi-Obstbäume - Erfahrungen?!
« Antwort #170 am: 01. Februar 2018, 20:52:46 »

Bei mir steht ein großer (ca Hochstamm) Sauerkirschbaum Morellenfeuer, Monilia hält sich in Grenzen, der sehr aromatische große Kirschen trägt.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

echo

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 355
Re: Aldi-Obstbäume - Erfahrungen?!
« Antwort #171 am: 25. Februar 2018, 10:32:39 »

Hatte schon jemand Erfahrungen mit Zitrusbäumen von Aldi? Ab Donnerstag gibt es - Calamondin, Kumquat, Chinotto und Zitrone im Angebot. Insbesondere die ersten beiden wären für mich bzw. meine Frau interessant.
Gespeichert

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8221
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Aldi-Obstbäume - Erfahrungen?!
« Antwort #172 am: 25. Februar 2018, 14:47:58 »

Letztes Jahr gab es hier sehr schöne Zitrusgewächse, da aber mein Überwinterungsplatz begrenzt ist, habe ich mich zurückgehalten.

Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Urmele

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1305
  • Nördlich der Münchener Schotterebene 500 m NN
Re: Aldi-Obstbäume - Erfahrungen?!
« Antwort #173 am: 25. Februar 2018, 15:45:59 »

Citrus hatte ich schon mehrere von Aldi.
Sind durchweg schöne, stattliche Pflanzen geworden die auch jedes Jahr blühen und fruchten. Sie stehen Sommers draußen in der Sonne und überwintern im kühlen Schlafzimmer.

Der Preis von den Aldi Citrus ist unschlagbar, allerdings muss man früh aufstehen wenn man seine Wunschpflanze bekommen will.

Außerdem sollte man den erworbenen Citrus möglichst bald in einen größeren Topf umpflanzen. Die kleinen Töpfe in denen sie verkauft werden sind dem Transport und dem Gewicht geschuldet.
Gespeichert

Bellis65

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1596
  • Baden-Württemberg Klimazone 6a/b, 630m
Re: Aldi-Obstbäume - Erfahrungen?!
« Antwort #174 am: 25. Februar 2018, 16:02:19 »

Habe eine Pflaume "Ortenauer" von Aldi. Laut Etikett selbstbefruchtend. Der Lieferant ist Landgard Blumen & Pflanzen GmbH.
Die Pflanze kann im Topf verbleiben oder ausgepflant werden. Auch für Terrasse und Balkon geeignet.  Zur Unterlage gibt es keine Angaben. Klingt für mich aber eher nach schwachwüchsig, wenn sie als Kübelpflanze gehalten werden kann.
Wer weiß genaueres?
 
Gespeichert

echo

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 355
Re: Aldi-Obstbäume - Erfahrungen?!
« Antwort #175 am: 01. März 2018, 14:01:57 »

Citrus hatte ich schon mehrere von Aldi.
Sind durchweg schöne, stattliche Pflanzen geworden die auch jedes Jahr blühen und fruchten. Sie stehen Sommers draußen in der Sonne und überwintern im kühlen Schlafzimmer.

Der Preis von den Aldi Citrus ist unschlagbar, allerdings muss man früh aufstehen wenn man seine Wunschpflanze bekommen will.

Außerdem sollte man den erworbenen Citrus möglichst bald in einen größeren Topf umpflanzen. Die kleinen Töpfe in denen sie verkauft werden sind dem Transport und dem Gewicht geschuldet.
Also ich war heute um 08:20 in der nächsten Aldi Filiale. Fast alle Citrusbäume waren aber bereits ausverkauft! :o Es gab nur zwei Zitronen, zwei Chinottos und einen Kumquat. Eine Dame hatte vor meinen Augen zwei Bäume noch weggeschnappt. Habe mir dann je eine Zitrone und Chinotto geholt. Beide sehen gut aus und sind schön groß. Nur hat leider die Zitrone recht viele und extrem lange Dornen. Da wir zwei kleine Kinder haben, ist dies nicht so optimal. :-\
Gespeichert

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8221
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Aldi-Obstbäume - Erfahrungen?!
« Antwort #176 am: 01. März 2018, 14:29:21 »

Dann schneide die Dornen eben weg, das kann ein kräftiger Baum verschmerzen.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Ribisel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4177
  • Nördliches hessisches Hinterland
Re: Aldi-Obstbäume - Erfahrungen?!
« Antwort #177 am: 02. März 2018, 01:13:33 »

Habe eine Pflaume "Ortenauer" von Aldi. Laut Etikett selbstbefruchtend. Der Lieferant ist Landgard Blumen & Pflanzen GmbH.
Die Pflanze kann im Topf verbleiben oder ausgepflant werden. Auch für Terrasse und Balkon geeignet.  Zur Unterlage gibt es keine Angaben. Klingt für mich aber eher nach schwachwüchsig, wenn sie als Kübelpflanze gehalten werden kann.
Wer weiß genaueres?

Die Ortenauer ist selber eine alte Zwetschgensorte mit einem normalen Wuchs. - Das ist schlecht.

Ja, dem entsprechend müsste sie theoretisch auf einer schwachen Unterlage veredelt worden sein.

Leider wurde aber keine Angabe zur Unterlage gemacht. - Das ist schlecht.

Es handelt sich hier um eine Massenwahre, die von mehreren Baumschulen kommt. daher kann man dir keine Garantie auf eine schwache Unterlage geben.

Daneben gibt es auch fragwürdige Werbepraktiken. Die versprechen einem balkon-fähige Ware, die es in Wirklichkeit nicht ist.

Daneben sind normale Pflaumen keine guten Kübelpflanzen. Ich sehe es also kritisch dass du da das hast, was du haben willst.

Du kannst dich auch mal direkt erkundigen:
https://www.landgard.de/

« Letzte Änderung: 02. März 2018, 08:26:05 von Rib-Huftier »
Gespeichert
Twitter: (at)rib_esel

echo

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 355
Re: Aldi-Obstbäume - Erfahrungen?!
« Antwort #178 am: 02. März 2018, 11:50:07 »

Dann schneide die Dornen eben weg, das kann ein kräftiger Baum verschmerzen.
Darf man das? Hier steht, die dürfen angeblich nicht entfernt werden:

"Im Gegensatz zu so manchem Forums-Ratschlag sollten Sie die Dornen nicht entfernen."
https://www.gartenjournal.net/zitronenbaum-stacheln
Gespeichert

Ribisel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4177
  • Nördliches hessisches Hinterland
Re: Aldi-Obstbäume - Erfahrungen?!
« Antwort #179 am: 02. März 2018, 13:23:09 »

Das kann man bei starken Pflanzen schon machen. Diese Seite ist aber schon ein wenig suspekt. Da stehen manchmal Artikel, die für den Laien nicht Nachvollziehbar sind. Was man angeblich bei dehnen all durch Stecklinge vermehren kann... Das geht auf keine Kuhhaut.
Gespeichert
Twitter: (at)rib_esel
Seiten: 1 ... 10 11 [12] 13 14 ... 19   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de