Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Kaum macht man etwas richtig, klappt es auch.  (Thomas)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
28. September 2020, 17:06:43
Erweiterte Suche  
News: Kaum macht man etwas richtig, klappt es auch.  (Thomas)

Neuigkeiten:

|5|1|Zieh doch einfach ins Flachland, da machen einem Berge keine Sorgen. :D (Wühlmaus)

Seiten: 1 ... 76 77 [78] 79 80 ... 88   nach unten

Autor Thema: heimische Pflanzen an ihren natürlichen Standorten  (Gelesen 89075 mal)

polluxverde

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1529
  • Bremer Norden/ am Rande der Stader Geest
Re: heimische Pflanzen an ihren natürlichen Standorten
« Antwort #1155 am: 15. Mai 2020, 20:08:07 »

… und der Feld -Klee.
Gespeichert
Rus amato silvasque

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8992
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: heimische Pflanzen an ihren natürlichen Standorten
« Antwort #1156 am: 16. Mai 2020, 19:43:11 »

Solche Glockenblumenfelder sieht man nur noch selten.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8992
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: heimische Pflanzen an ihren natürlichen Standorten
« Antwort #1157 am: 16. Mai 2020, 19:45:46 »

Wiesensalbei soweit das Auge reicht.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8992
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: heimische Pflanzen an ihren natürlichen Standorten
« Antwort #1158 am: 16. Mai 2020, 19:52:43 »

Solche Glockenblumenfelder sieht man nur noch selten.
mit Pimpinelle
« Letzte Änderung: 16. Mai 2020, 19:54:53 von Roeschen1 »
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8992
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: heimische Pflanzen an ihren natürlichen Standorten
« Antwort #1159 am: 16. Mai 2020, 20:10:03 »

Wiesensalbei soweit das Auge reicht.
hier mit Labkraut
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8992
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: heimische Pflanzen an ihren natürlichen Standorten
« Antwort #1160 am: 16. Mai 2020, 21:51:19 »

Mohn
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

polluxverde

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1529
  • Bremer Norden/ am Rande der Stader Geest
Re: heimische Pflanzen an ihren natürlichen Standorten
« Antwort #1161 am: 16. Mai 2020, 22:22:14 »

Schöne Wiesenbilder , Roeschen1, insbesondere die Glockenblumen ( Ackerglockenblumen ?) strahlen !

Nicht ganz so strahlend, aber auch schöne Polster bildend : eine Kleesorte, vermutlich Hopfenklee
Gespeichert
Rus amato silvasque

polluxverde

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1529
  • Bremer Norden/ am Rande der Stader Geest
Re: heimische Pflanzen an ihren natürlichen Standorten
« Antwort #1162 am: 16. Mai 2020, 22:23:33 »

Der Gewöhnliche Reiherschnabel
Gespeichert
Rus amato silvasque

polluxverde

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1529
  • Bremer Norden/ am Rande der Stader Geest
Re: heimische Pflanzen an ihren natürlichen Standorten
« Antwort #1163 am: 16. Mai 2020, 22:27:08 »

Ein paar Schritte weiter : der kleine Storchenschnabel, bevorzugt den gleichen trockenen  und sandigen Standort wie der Gewöhnliche Reiher-
schnabel.
Gespeichert
Rus amato silvasque

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8992
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: heimische Pflanzen an ihren natürlichen Standorten
« Antwort #1164 am: 16. Mai 2020, 22:40:38 »

Ich mag Glockenblumen sehr, sie sind so grazil, manchmal übernachten Wildbienen in ihnen.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 14415
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: heimische Pflanzen an ihren natürlichen Standorten
« Antwort #1165 am: 16. Mai 2020, 22:44:01 »

Wiesensalbei soweit das Auge reicht.
hier mit Labkraut
Die Kombi kann man grad hier in Düsseldorf auch in Verkehrsbegleitgrün bewundern - da hat das Grünflächenamt bestimmt Wildblumensamenmischungen verteilt....
Sehr auffällig und schön - so schön wird er bei mir in der Wiese wohl kaum werden, nicht ganz der richtige Boden.(hab nochmal nachgeschaut - der Boden passt eigentlich sehr gut, deshalb hab ich ja auch angesät  ::) ) erst, wenn die Konkurrenz durch das Gras weiter abnimmt....
« Letzte Änderung: 16. Mai 2020, 23:01:15 von Gartenplaner »
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8992
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: heimische Pflanzen an ihren natürlichen Standorten
« Antwort #1166 am: 16. Mai 2020, 22:51:48 »

Der Wiesensalbei steht auf Buntmergel an einem sehr warmen Südhang.
« Letzte Änderung: 16. Mai 2020, 22:55:40 von Roeschen1 »
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8992
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: heimische Pflanzen an ihren natürlichen Standorten
« Antwort #1167 am: 16. Mai 2020, 23:01:10 »

Genau gegenüber steht diese Mergelgrube:
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

polluxverde

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1529
  • Bremer Norden/ am Rande der Stader Geest
Re: heimische Pflanzen an ihren natürlichen Standorten
« Antwort #1168 am: 25. Mai 2020, 21:32:02 »

Ein paar Eindrücke von heute vom Weserdeich und umzu : der Deich im weißen Frühlingskleid, Wiesenmargeriten
Gespeichert
Rus amato silvasque

polluxverde

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1529
  • Bremer Norden/ am Rande der Stader Geest
Re: heimische Pflanzen an ihren natürlichen Standorten
« Antwort #1169 am: 25. Mai 2020, 21:33:48 »

Vereinzelt Kuckucks Lichtnelken dazwischen
Gespeichert
Rus amato silvasque
Seiten: 1 ... 76 77 [78] 79 80 ... 88   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de