Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Das Leben pfeift eben seine eigenen Melodie (rorobonn)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
14. November 2018, 20:55:44
Erweiterte Suche  
News: Das Leben pfeift eben seine eigenen Melodie (rorobonn)

Neuigkeiten:

|9|2|Eine mächtige Flamme entsteht aus einem winzigen Funken. (Dante)

Seiten: 1 ... 42 43 [44] 45 46 ... 53   nach unten

Autor Thema: heimische Pflanzen an ihren natürlichen Standorten  (Gelesen 36094 mal)

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 16920
  • RP, Nähe Koblenz
Re: heimische Pflanzen an ihren natürlichen Standorten
« Antwort #645 am: 08. Juli 2018, 16:26:02 »

Hier üppiger und ein Insektenmagnet
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 16920
  • RP, Nähe Koblenz
Re: heimische Pflanzen an ihren natürlichen Standorten
« Antwort #646 am: 08. Juli 2018, 16:28:01 »

Ein herrlicher Bergahorn!
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 16920
  • RP, Nähe Koblenz
Re: heimische Pflanzen an ihren natürlichen Standorten
« Antwort #647 am: 08. Juli 2018, 16:32:08 »

 Detail von einem anderen Exemplar
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

micc

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1771
  • Duisburg, Afrika-Siedlung
Re: heimische Pflanzen an ihren natürlichen Standorten
« Antwort #648 am: 08. Juli 2018, 16:40:48 »

Was ist das?
Christophskraut, Actaea spicata?

Sieht ganz so aus, schwarze Früchte, Blätter etc. - passt.

:)
Michael
Gespeichert
Ich schnarche nicht, ich schnurre.

Floris

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1226
Re: heimische Pflanzen an ihren natürlichen Standorten
« Antwort #649 am: 11. Juli 2018, 08:37:34 »

Maianthemum und Polygonatum, an den schattigeren Stellen sah es etwas besser aus.
Auch die Maiglöckchen waren ein wenig gelblich. Vermutlich als Vorgeschmack, wenn ich demnächst meinen Garten wieder betrachten werde.
Gespeichert
Solidarität mit H.

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 16920
  • RP, Nähe Koblenz
Re: heimische Pflanzen an ihren natürlichen Standorten
« Antwort #650 am: 11. Juli 2018, 08:39:27 »

Vermutlich als Vorgeschmack, wenn ich demnächst meinen Garten wieder betrachten werde.

Die Befürchtung habe ich auch...
Den derzeitigen Regen würde ich gerne nach Hause umleiten!
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 16920
  • RP, Nähe Koblenz
Re: heimische Pflanzen an ihren natürlichen Standorten
« Antwort #651 am: 11. Juli 2018, 13:25:24 »

Hinten im Tal ist es eher feucht.
Farn im Blätterbett
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 16920
  • RP, Nähe Koblenz
Re: heimische Pflanzen an ihren natürlichen Standorten
« Antwort #652 am: 11. Juli 2018, 13:26:29 »

Unterholz
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 16920
  • RP, Nähe Koblenz
Re: heimische Pflanzen an ihren natürlichen Standorten
« Antwort #653 am: 11. Juli 2018, 13:27:40 »

Lattich im Farnbett
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 16920
  • RP, Nähe Koblenz
Re: heimische Pflanzen an ihren natürlichen Standorten
« Antwort #654 am: 11. Juli 2018, 13:28:53 »

Lattich etwas näher (Cicerbita alpina)
« Letzte Änderung: 11. Juli 2018, 15:23:14 von enaira »
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 16920
  • RP, Nähe Koblenz
Re: heimische Pflanzen an ihren natürlichen Standorten
« Antwort #655 am: 11. Juli 2018, 13:30:14 »

Am Hang kann man dem Farn gut unters Röckchen schauen! :D
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 16920
  • RP, Nähe Koblenz
Re: heimische Pflanzen an ihren natürlichen Standorten
« Antwort #656 am: 11. Juli 2018, 13:32:28 »

Germer und Farn vertragen sich auch gut!
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 16920
  • RP, Nähe Koblenz
Re: heimische Pflanzen an ihren natürlichen Standorten
« Antwort #657 am: 11. Juli 2018, 13:33:33 »

An sonnigen Stellen wächst Thymian am Bach.
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 30928
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re: heimische Pflanzen an ihren natürlichen Standorten
« Antwort #658 am: 11. Juli 2018, 17:17:33 »

Lattich etwas näher (Cicerbita alpina)

gerade heute die Sämlinge gegossen. Dein Bild vom natürlichen Habitat zusammen mit Farnen ist sehr schön! Das gibt einen guten Eindruck, wie die Pflanzen stehen wollen, nämlich nicht vollsonnig.
Gespeichert

Jule69

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11075
  • Rheinnähe Klimazone 8a
Re: heimische Pflanzen an ihren natürlichen Standorten
« Antwort #659 am: 11. Juli 2018, 17:23:33 »

Enaira:
Wunderschöne Einblicke, Danke schön!
Gespeichert
Liebe Grüße von der Jule
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören.
Seiten: 1 ... 42 43 [44] 45 46 ... 53   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de