Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: ... bin ich wieder reumütig bei ihr gelandet, obwohl auch die Berner Landfrauen nicht schlecht waren. Aber Hilde ist bei uns die erste Wahl. (Anonymes Zitat aus einem Fachthread)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
21. September 2017, 08:37:55
Erweiterte Suche  
News: ... bin ich wieder reumütig bei ihr gelandet, obwohl auch die Berner Landfrauen nicht schlecht waren. Aber Hilde ist bei uns die erste Wahl. (Anonymes Zitat aus einem Fachthread)

Neuigkeiten:

|28|10|Soviele Gehege wie ich für die Männer brauche, kann ich bald nicht mehr im Garten unter bringen. (Zitat aus einem Fachthread)

Seiten: [1] 2   nach unten

Autor Thema: Welche Pflanzen für meinen Teich  (Gelesen 1355 mal)

gartenspezi

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Welche Pflanzen für meinen Teich
« am: 12. April 2014, 17:32:00 »

Wir haben einen Teich 4x2x0,60 m und ich hätte gerne winterharte Seerosen und andere Pflanzen. Könnt ihr mir vielleicht einen Tipp geben welche ich dafür nehmen kann, wie sind absolute Anfänger. Wäre gut wenn die das ganze Jahr drinnen bleiben können und sehr unempfindlich sind. Danke schon mal für Eure Hilfe im voraus...
Gespeichert

rorobonn †

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16456
  • ...einfach einmal lachen!
Re:Welche Pflanzen für meinen Teich
« Antwort #1 am: 12. April 2014, 18:05:14 »

Hallo,

kennst du diese seite hier schon?
fand ich damals ganz hilfreich, als ich googelte, wie und was man machen könnte im und am teich.
für seerosen dürfte der stand des teiches etwas zu niedrig sein, die meisten-auch die sog. zwerge- werden aber doch gerne etwas zu üppig, meine ich mal so etwas pauschal (und unfair) ;)
Gespeichert
"Viele Menschen würden eher sterben als denken. Und in der Tat: Sie tun es!" (Bertrand Russell)

Janis

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3787
Re:Welche Pflanzen für meinen Teich
« Antwort #2 am: 12. April 2014, 18:32:31 »

Meine Mutter hatte auch 2 kleine Teiche, die nicht tiefer waren als 60 cm und mit Seerosen bepflanzt.
Ideal ist es allerdings nicht, man muss ständige Pflegearbeiten leisten, um die Seerose im Zaum zu halten.
Ausserdem wird ein so flacher Teich die meisten Winter zufrieren, und kann dann Tieren u.U. das Leben kosten.
Gespeichert
LG Janis

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9073
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re:Welche Pflanzen für meinen Teich
« Antwort #3 am: 12. April 2014, 18:58:23 »

Zufrieren ist nicht so schlimm - aber die nicht so tiefen Teiche können DURCHfrieren bis zum Boden, das tötet überwinternde Tiere drin.
Hatte ich 2012 bei meiner "Pfütze", nach dem Auftauen musste ich 3 erforene Frösche rausfischen :'(
Allerdings haben 2 Nachbarn große, tiefe Teiche, die Viecher hätten gefälligst dort überwintern sollen ::)
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

mickeymuc

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2069
Re:Welche Pflanzen für meinen Teich
« Antwort #4 am: 07. Mai 2014, 08:06:43 »

Auf jeden Fall würde ich eine höchstens mittelstark wachsende, kleinere Seerose wählen. Sehr geeignet und extrem reichblühend wäre für Deinen Teich "James Brydon", das wäre meine Empfehlung.
Zu flach ist der Teich mit seinen 60 cm dafür nicht.
Weitere schöne kleine Sorten sind Berthold, Karin von Wehrberg, Belami, Sioux (für warmes Klima), und sicher gibt es noch eine Reihe weiterer toller Sorten für Deine Teichgröße.
Das Problem von Janis' Mutter ist m.E. eher, dass für die kleinen Teiche unpassende Sorten ausgesucht wurden.
Du kannst auch bei einer der renommierten Seerosengärtnereien anrufen oder vorbeifahren (leider ist in Deinem Profil kein Ort hinerlegt, sonst könnte ich ml schauen ob jemand bei Dir in der Nähe ist), dort bekommst Du sicher noch weitere passende Empfehlungen.
Wichtig sind genug Unterwasserpflanzen, die das Wasser sauber halten.
Wenn du magst poste doch mal ein Foto.
Gespeichert
Viele Grüße aus dem Ermstal !

kpc

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 673
  • NRW, 190m, 7b
Re: Welche Pflanzen für meinen Teich
« Antwort #5 am: 26. September 2016, 13:09:40 »

Ich brauche einen Tipp zur Bepflanzung.
Es geht um die 'Flachwasserzone' eines dieser üblichen Teichbecken.
Das ist eine, direkt hinter dem Rand umlaufende, Rinne, nur ca 10cm breit.
Für Pflanzen die mit wenig Bodengrund auskommen und sich bei etwa 10cm Wassertiefe wohlfühlen.
Eigentlich sollen die Pflanzen nur zuverlässig den häßlichen Rand bzw. einen schmalen Streifen Böschungsmatte verdecken.
Die Matte ist notwendig wegen 'Steilufer' in Teilbereich. ( Hanglage )
10cm Höhe würden reichen, 30cm geht auch noch, auf keinen Fall 40cm oder höher.
Gibt es so etwas ?
Gespeichert
The proof of the pudding is in the eating.

Sarracenie

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 226
Re: Welche Pflanzen für meinen Teich
« Antwort #6 am: 27. September 2016, 22:41:53 »

Hi,

z.B

Nadelkraut (Crassula recurva) bildet im Flachstwasser sehr dichte Polster (kann aber bei starken Frösten bei nur 10cm Wasserstand auch mal erfrieren)

schwertblättrige Binse (Juncus ensifolia)

Pfennigkraut (Lysimachia nummularia)

Günsel (Ajuga reptans) - aber net direkt ins Wasser setzen und saurer Boden

Rosenprimel (Primula rosea) - einer der ersten Blüher am Teich

Sphagnummoose - aber nur wenns Wasser und Untergrund kalkfrei sind ;D
Gespeichert

kpc

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 673
  • NRW, 190m, 7b
Re: Welche Pflanzen für meinen Teich
« Antwort #7 am: 28. September 2016, 12:43:48 »

Danke Sarracenie, schön, dass doch noch etwas gekommen ist.
Lysimachia nummularia wäre mir selbst nie eingefallen.
Gespeichert
The proof of the pudding is in the eating.

bristlecone

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4530
  • Südlicher Oberrhein, WHZ 8a/7b 42
Re: Welche Pflanzen für meinen Teich
« Antwort #8 am: 28. September 2016, 13:01:05 »

Du könntest zwei Farne probieren: Pillularia globulifera und Marsilea quadrifolia.
Am besten im Frühjahr pflanzen.

Besonders Marsilea ist interessant: Blätter wie vierblättriger Glückskleee, die sich abends wie Kleeblätter zusammenfalten.
Ob die gut gedeihen, ist etwas Glücksache, aber einen Versuch wert.

Eine Bezugsquelle ist Stauden Junge (ggf. per E-Mail nachfragen).
Gespeichert
Nicht schon wieder!

fromme-helene

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 429
  • Wehe, ihr lacht!
Re: Welche Pflanzen für meinen Teich
« Antwort #9 am: 28. September 2016, 13:10:35 »

Zitat von: kpc
Lysimachia nummularia wäre mir selbst nie eingefallen.

Das verhält sich bei mir äußerst invasiv!



Grrr, ich darf doch nicht zitieren.  :(
« Letzte Änderung: 28. September 2016, 13:12:17 von fromme-helene »
Gespeichert
blöde evidenzbasierte Kuh

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 28586
    • mein Park
Re: Welche Pflanzen für meinen Teich
« Antwort #10 am: 28. September 2016, 13:14:44 »

Möglich wäre auch Bachbunge, Veronica beccabunga. Die macht sich ebenfall breit, kommt auf trockenen Böden und bei Konkurrenz aber nicht weit.
Gespeichert

Borker

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1206
Re: Welche Pflanzen für meinen Teich
« Antwort #11 am: 28. September 2016, 13:37:39 »

Hallo kpc

Wasserminze (Mentha aquatica), Sumpf-Blutauge (Potentilla palustris), die Sumpf-Schwertlilie (Iris pseudacorus) und der Straußblütige Gilbweiderich (Lysimachia thyrsiflora)
Seggen gehen natürlich auch, aber die vermehren sich bei mir zu stark.

LG
Borker
Gespeichert

bristlecone

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4530
  • Südlicher Oberrhein, WHZ 8a/7b 42
Re: Welche Pflanzen für meinen Teich
« Antwort #12 am: 28. September 2016, 13:41:57 »

Die meisten davon dürften aber zu hoch werden:

10cm Höhe würden reichen, 30cm geht auch noch, auf keinen Fall 40cm oder höher.
« Letzte Änderung: 28. September 2016, 13:47:53 von bristlecone »
Gespeichert
Nicht schon wieder!

Borker

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1206
Re: Welche Pflanzen für meinen Teich
« Antwort #13 am: 28. September 2016, 13:53:03 »

mach doch bitte mal ein Foto von Teich kpc.  :)

LG Borker
Gespeichert

Henriette

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3976
Re: Welche Pflanzen für meinen Teich
« Antwort #14 am: 28. September 2016, 18:41:25 »

Bloß kein Lysimachia nummularia (Pfennigkraut)!

Wir hatten diese "Empfehlung" bevor wir unseren Teich angelegt hatten (1997). Das Zeug geht an Land, vermehrt sich wie die Pest.

Wenn Du es nimmst, dann wirst Du es bereuen.

Gespeichert
Seiten: [1] 2   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de