Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Lasst uns das Leben geniessen, solange wir es noch nicht begreifen. (Kurt Tucholsky)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
20. September 2017, 14:47:13
Erweiterte Suche  
News: Lasst uns das Leben geniessen, solange wir es noch nicht begreifen. (Kurt Tucholsky)

Neuigkeiten:

|6|1|Schwarznuss, Wermut, Nelken lassen uns niemals welken! (Staudo)

Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 15   nach unten

Autor Thema: Küchentrottel  (Gelesen 10278 mal)

Galanthussi

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 118
Re:Küchentrottel
« Antwort #30 am: 10. März 2013, 13:19:11 »

Ich hab 3 erzählenswerte Ereignisse aus meiner "Küchenkarriere"zu berichten. Liegen alle schon etwas zurück...

Meine erste selbst zubereitete Forelle, wollte partout nicht in der Pfanne bleiben und folg aus der Pfanne direkt an die Küchendecke, streifte die Wand und bespritzte mich von oben bis unten mit siedendem Fett... Ich habe seither ein gestörtes Verhältniss zu den Dingern und nie wieder versucht eine zuzubereiten. Die Küche musste natürlich neu gestrichen werden, was gar nicht so einfach war, da die Flecke immer wieder durch kamen und erst eine Spezialbehandlung helfen konnte.

Der nächste Vorfall ereignete sich mit einem Schweinebraten mit Schwarte obenauf. Ich wollte ihn im Gas-Ofen beschöpfen und zog das Rost mit viel Elan aus dem Ofen, so viel Elan, dass der gesamte Bräter samt Braten und Fett hinten runter rutschte, umfiel und eine herrliche Stichflamme in mein Gesicht zauberte.
Das Fett war in die Gasflamme gelaufen und hatte sich entzündet. Ich hatte keine Wimpern, keine Augebrauen und einen sehr, sehr kurzen Pony hinterher. Mein Exfreund monierte die fehlende Soße ;)

Den Vogel habe ich jedoch abgeschossen mit einem geschmolzenen Topf. Ich wollte Wasser für meine Orchideen abkochen und hatte den Topf so ca. 4 Stunden auf dem Herd vergessen. Das Wasser war weg, der Topf leider auch ;D rotglühend wie geschmolzenes Wachs stand er auf der Platte nur der Henkel war noch heil. Naja, man soll auch keine billigen Töpfe kaufen ;)
« Letzte Änderung: 10. März 2013, 13:21:07 von Galanthussi »
Gespeichert

chris_wb

  • Gast
Re:Küchentrottel
« Antwort #31 am: 10. März 2013, 13:19:27 »

Du könntest auch daraus lernen und sie nicht machen ;D ;D ;D ;)
Das vielleicht nicht, aber ich würde dann schon wissen, was dann so alles noch folgt. ;)

Das würde vorassetzen, dass du dich daran dann noch erinnern kannst. ;D
Gespeichert

fromme-helene

  • Gast
Re:Küchentrottel
« Antwort #32 am: 10. März 2013, 13:25:46 »

Ganlanthussi! :o

Kleiner Tipp: Nur tote Fische braten.
Gespeichert

Irisfool

  • Gast
Re:Küchentrottel
« Antwort #33 am: 10. März 2013, 13:26:38 »

Galanthussi, ein Gutes hatte das Ganze ja dann, nicht nur den Vogel ;den Ex- Freund hast du ja dann wahrscheinlich auch abgeschossen......... ;D ;D ;D ( ich lach mich schlapp) ;D ;D
Gespeichert

Galanthussi

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 118
Re:Küchentrottel
« Antwort #34 am: 10. März 2013, 13:36:04 »

Fromme-Helene: das Vieh war tot, mausetot daher gruselt es mich ja seit dem vor Forellen ;)

Iris: die monierte Soße führte Ihn in der Tat ein ganzes Stück näher zum Ex-Status;)
Gespeichert

fromme-helene

  • Gast
Re:Küchentrottel
« Antwort #35 am: 10. März 2013, 13:36:51 »

 ;)
Gespeichert

Gartenlady

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17585
Re:Küchentrottel
« Antwort #36 am: 10. März 2013, 13:36:57 »

Ach was ist es beruhigend zu lesen, dass man nicht allein ist mit den Katastrophen.

Wegen meines ausgeprägten Talents zur Foodkremateurin, habe ich seit sehr langer Zeit und immer wieder einen HighTech-Herd, der für alle Kochstellen eine Zeitschaltuhr bereithält, schön und gut, wenn man sie einstellt ::)

Erst vor wenigen Tagen habe ich die Borlottibohnen für die Minestrone eingeäschert, Minestrone ohne Borlottis ist nur halb so gut. Erstaunlicherweise habe ich die Töpfe bisher immer wieder sauber bekommen.

Ich weiß jetzt auch warum ich mich noch nie getraut habe eine Forelle zuzubereiten und werde mich auch weiterhin weigern, Galanthussis Erfahrung musss ich nicht haben.
Gespeichert

Frank

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8523
  • Der echte Cowboy aus der Rureifel
Re:Küchentrottel
« Antwort #37 am: 10. März 2013, 13:39:18 »

Ich hab 3 erzählenswerte Ereignisse aus meiner "Küchenkarriere"zu berichten. Liegen alle schon etwas zurück...
:o :o :o Wenn es bei "aller guten Dinge sind drei" bleibt..., dann hast Du uns schon was voraus...! ;) ;) ;) ;D ;D ;D

Puterfülle ist besonders scharf und zäh im Schnitt, wenn man beim Füllen des Vogels ein Messer drinlässt, das zur Entfernung von Fettstreifen vorher diente....! ;) ;D ::) :o :-X ;D ;)

Pflaumenmuss kann man auch als teerige Zugsalbe verwenden, wenn das Wetter draussen zu schön ist und die Küche einen guten Abzug hat, der in die falsche Wind-/Gestankrichtung pustet. :o ::) ;D

Naschkatzen sind besonders leichte Opfer bei der Verwendung von Messern - es muss dann ja immer unbeobachtet auf die Schnelle gehen und die Schnitte sind dann besonders gewagt...! ::) :o :-X :'(


LG Frank
Gespeichert
"May your character not be a writing upon the sand, but an inscription upon the Rock" (Charles Spurgeon)

fromme-helene

  • Gast
Re:Küchentrottel
« Antwort #38 am: 10. März 2013, 13:41:19 »

*fällt zur Abwechslung hier in Ohmacht*
Gespeichert

Irisfool

  • Gast
Re:Küchentrottel
« Antwort #39 am: 10. März 2013, 13:42:42 »

DieMenschheit kann sich glücklich schätzen, dass du kein Chirurg geworden bist! :o :o :o :o :o :o :o :o :o ;D ;)
Gespeichert

Cosmo Kramer

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 229
Re:Küchentrottel
« Antwort #40 am: 10. März 2013, 13:45:24 »

Immerhin hast du ein scharfes Messer!!
Wenn ich manchmal mitbekomme, mit was für Messern die Leute "kochen". :-X

Gespeichert

marygold

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7672
Re:Küchentrottel
« Antwort #41 am: 10. März 2013, 13:47:04 »

 ;D


Die pürierten und tiefgefrorenen Erdbeeren, die ich letzte Woche zu Marmelade kochen wollte, sind eine prima Tomatensuppe geworden. ::)

Vielleicht sollte ich doch Etiketten verwenden.
Gespeichert
Frauenzeitschrift: Seite 3 - Liebe dich so wie du bist, Seite 12 - in drei Wochen zur Bikinifigur, Seite 23 - die leckersten Schokoladenrezepte.

maigrün

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 1324
  • südöstlich von berlin
Re:Küchentrottel
« Antwort #42 am: 10. März 2013, 13:52:07 »

Erstaunlicherweise habe ich die Töpfe bisher immer wieder sauber bekommen.

so mach ich's: ein oder zwei päckchen backpulver mit etwas wasser aufkochen und etwas stehen lassen.
Gespeichert

Irisfool

  • Gast
Re:Küchentrottel
« Antwort #43 am: 10. März 2013, 13:53:16 »

Was glaubst du was ich abends für Fleischüberraschungen erlebe und umdisponieren darf? GG etikettiert( falsch! ;D ;D)
« Letzte Änderung: 10. März 2013, 13:56:03 von Irisfool »
Gespeichert

Galanthussi

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 118
Re:Küchentrottel
« Antwort #44 am: 10. März 2013, 13:53:30 »

@frank: ;D ;D ;D

@mary: tomatensuppe ist doch was ganz feines, vor allem wenn man einen anderen Geschmack erwartet ;)
Gespeichert
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 15   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de