Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Weise erdenken neue Gedanken, und Narren verbreiten sie.  (Heinrich Heine)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
25. Juni 2019, 08:23:10
Erweiterte Suche  
News: Weise erdenken neue Gedanken, und Narren verbreiten sie.  (Heinrich Heine)

Neuigkeiten:

|18|10|Meine Gartenklamotten sind Sachen, die ursprünglich meist "gut" waren, bis ich mal kurz damit im Garten war... (Euphrasia)

Seiten: [1] 2   nach unten

Autor Thema: Quendulas Mauervorgarten  (Gelesen 4740 mal)

Quendula

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 7942
  • Brandenburger Streusandbüchse / 7b / 42 m
    • www
Quendulas Mauervorgarten
« am: 23. April 2014, 17:46:18 »

Liebes Forum.
Nach gut einem Jahr Ideenwälzen, Ideenverwerfen, Abreißen, Aufbauen, Bastelei, Spontanschufterei und Warten auf die Muse kann ich endlich meinen neuen Vorgarten vorstellen :D .

So sah dieses kleine Fleckchen von gut 3 x etwa 5 Metern 2012 aus:

[td]

Blick von der Straße

[/td][td]

Südseite

[/td][/table]

Schon seit vielen Jahren finde ich den Pyramidengarten im ehemaligen BUGA-Park in Potsdam sehr schau.

[td]

Volkspark Potsdam - Pyramidengarten

[/td][td]


[/td][/table]

Eins zu eins umsetzen kann und will ich das natürlich nicht, aber so ein schräges Beet finde ich gut.

Im Frühling 2013 nahm ich die Azalee, drei Pfingstrosen, ein paar Buschwindröschen und die Skimmie zur Seite. Der Rest der Bepflanzung war kaum beachtenswert und landete mit der humushaltigeren Sandschicht am hinteren Rand. Die Zaunfelder wurden abgebaut, die Stahlpfeiler weggeflext und eine Drainageschicht hinter die Betonkante gefüllt. Dann kamen so nach und nach Steinschichten dazu.


Aufbau Herbst 2013

Damit ließ ich mir viel Zeit, man will ja nichts überstürzen ;D .



Aufbau Frühjahr 2014

Der Stein vor dem Briefkasten ist für die Tageskinder, so kommen auch diese an den Klingelknopf.
Gespeichert
Nimm die Dinge so wie sie kommen - aber sorge dafür, dass sie so kommen, wie du sie haben willst.

Quendula

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 7942
  • Brandenburger Streusandbüchse / 7b / 42 m
    • www
Re:Quendulas Mauervorgarten
« Antwort #1 am: 23. April 2014, 18:10:20 »

Ostern 2014 packte es mich wieder und ich stapelte meine Steine zu Ende, während ich von hinten Sand und später auch Erde auffüllte.


Schräge


Ein paar Pflanzen dafür fand ich auf der Staudenbörse, ein paar bekam ich von lieben Puristen oder im GC. Welche Pflanzen wohin sollten, was wo am besten passt, wurde recht spontan entschieden, ganz ohne Farbkonzept ;) - Hauptsache bunt und irgendwann möglichst bodendeckend. Aus dem Wald und Garten kam noch etwas Totholz hinzu und ein kleiner Steinhaufen schließt das Beet im hinteren Bereich ab.


[td]

Blick von der Straße

[/td] [td]

Südseite

[/td][/table]

[td]

Nordseite

[/td] [td]

Nordseite nah

[/td][td]

Blick über den Steinhaufen auf die Schrä

[/td][/table]

Diesen Blick habe ich, wenn ich aus dem Haus gehe:



Blick von der Haustür


Details:
[td]

Detail - Imperata cylindrica 'Red Baron'

[/td][td]

Detail - Mauer mit Briza media 'Russels'

[/td][/table]


Und zu guter Letzt meine Pflanzenskizze:



Pflanzskizze

Gespeichert
Nimm die Dinge so wie sie kommen - aber sorge dafür, dass sie so kommen, wie du sie haben willst.

Albizia

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3630
  • Rheintal, RLP, 8a, 70m üNN
Re:Quendulas Mauervorgarten
« Antwort #2 am: 23. April 2014, 20:38:43 »



Schräge


Quendula, die Idee mit der Schräge gefällt mir gut. :D Ist mal etwas ganz anderes, ausgefallen und es wirkt sehr interessant, sowohl von der Straße aus, als auch, wenn man aus der Haustür kommt.

Mit den Steinen hast du ja ordentlich geackert, aber du hast dir ja auch hinreichend Zeit gelassen, bis es so wurde, wie du es dir vorgestellt hast. Gut Ding will Weile haben. (Mach ich auch so.)

Einen Pyramidengarten (wie in Potsdam) vor der Haustür hat nicht jeder.

Wenn die Pflanzen eingewachsen sind, wirkt es bestimmt kunterbunt, fröhlich und lebendig. :D So, wie du es haben willst.

Das Einzige, was ich evtl. bedenkenswert fände, dass die Pflanzendecke sich hoffentlich möglichst bald schließt. Nicht, dass dir bei einem richtig heftigem Starkregen mal das Erdreich abrutscht und vor die Tür kullert. ;) Aber ich kenn mich da statisch auch nicht aus. Und wenn es so wäre, gäbe es bestimmt hier im Forum auch noch den ein oder anderen Tipp, wie man das ohne größeren Aufwand verhindern könnte.

(Und mach im Winter für die Mini-Takis bloß keine Schlittenbahn draus. ;) )
 

« Letzte Änderung: 23. April 2014, 20:40:26 von Albizia »
Gespeichert

Mine

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 526
  • Klimazone 7b
    • Mines Welt
Re:Quendulas Mauervorgarten
« Antwort #3 am: 23. April 2014, 21:01:54 »

Kompliment, das gefällt mir total gut!!!

Verstehe ich das richtig, dass Du die Steine einfach so gestapelt hast ohne irgendwas dazwischen?
Gespeichert
In all matters of opinion our adversaries are insane.

Mark Twain

Quendula

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 7942
  • Brandenburger Streusandbüchse / 7b / 42 m
    • www
Re:Quendulas Mauervorgarten
« Antwort #4 am: 23. April 2014, 21:19:49 »

Danke :D .
Ja, ich legte sie einfach aufeinander, leicht schräg nach hinten geneigt und so, dass sie nicht wackeln. Dabei immer gleich Sand (der hiesige Bodenhauptbestandteil) von hinten angeschüttet.

Albizia, mal sehen, wie schräg es nach dem nächsten Regen ist ;D . Da kommen im Verlaufe des Jahres noch einige Tamariskenblütenreste und Eibennadeln drauf, die natürliche Mulchschicht für diesen Bereich :P .
Gespeichert
Nimm die Dinge so wie sie kommen - aber sorge dafür, dass sie so kommen, wie du sie haben willst.

erhama

  • Gast
Re:Quendulas Mauervorgarten
« Antwort #5 am: 23. April 2014, 21:47:22 »

Ich habe auch einige Schrägen im Garten, weil ich nun mal Hügelbeete total mag. Um ein Abrutschen des Erdreiches zu verhindern, habe ich es zunächst mit Zweigen von diversen Lebensbäumen abgedeckt, bis die Erde Halt hatte durch Pflanzenwurzeln.

(Bei Übernahme des Gartens stand darin eine von mir so benannte "Friedhofshecke" aus meterhohen und dicken Lebensbäumen, die ich komplett abgeholzt habe).
Gespeichert

Dicentra

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3830
  • jederzeit offen für Experimente
Re:Quendulas Mauervorgarten
« Antwort #6 am: 24. April 2014, 19:20:06 »

Oh, es hat Gestalt angenommen, sehr schön! Wenn die Schräge zum Haus geht, kommt dann noch genug Sonne dort hin oder ist der Bereich dann doch eher absonnig?

Darfst Du denn Maiglöckchen und Colchicum dort haben?

Falls Du noch etwas Robustes suchst, das ein wenig befestigend wirkt, könnte ich Dir was von Aruncus aethusifolius 'Johannifest' anbieten. Oder ein Stückchen Cymbalaria muralis für die Mauerritzen.

LG Dicentra
Gespeichert
Es gibt nichts Beruhigenderes als eine schnurrende Katze.

Eva

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9233
  • OÖ Nähe Linz 6b
Re:Quendulas Mauervorgarten
« Antwort #7 am: 24. April 2014, 19:48:27 »

Oh, das hast du ordentlich gewerkelt! :D
Ich könnte dir anbieten, Samen vom Lerchensporn (Corydalis cava) in meinem Garten zu sammeln. Die muss man glaube ich relativ frisch säen, damit die Ameisen den Samen eingraben. Wenn es ihnen gefällt, versamen sie sich immer wieder und sind im Frühling schön (und den Rest des Jahres wieder weg). Die mögen zwar eigentlich feuchten Auwald, leben bei meinem Vater aber auch ziemlich trocken in den Hecken vom Friedhof, könnte also auch für dich passen.
Gespeichert
ich habe noch keine Internetdiskussion gesehen, die einen Sieger hatte (Quelle: Klartext Hund Blog)

Quendula

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 7942
  • Brandenburger Streusandbüchse / 7b / 42 m
    • www
Re:Quendulas Mauervorgarten
« Antwort #8 am: 24. April 2014, 20:24:47 »

Das mit der Sonne werde ich merken. Sooo schräg ist das ja nun nicht und wenn die Sonne tiefer steht, ist sie eh hinter dem nächsten Haus verschwunden. Ist sowieso ein schattigerer Standort, da im Süden eine größere Coloradotanne steht.

Vom Lerchensporn holte ich mir vor einigen Wochen eine violette und eine rötliche Variante aus dem hiesigen Wald. Danke Eva :) . Schöne Idee; wenn meine Versuchssporne weiterwachsen, werde ich ein paar nach vorn setzen. Dass passt bestimmt gut zum Weiß der Anemonen :D .
Colchicum steht schon dort (mein Wirkungsbereich beginnt anerkanntermaßen erst ab der Haustür ::) ;) ) und Maiglöckchen im anderen Vorgartenbereich. Das Aruncus gefällt mir, da habe ich Interesse :) . Zimbelkraut lieber nicht. Das wuchert doch auch recht heftig, oder ??? ? Ich habe noch ein paar Mauerfarne von der letzten Englandreise in Töpfchen. Die möchte ich in die Ritzen setzen.
Gespeichert
Nimm die Dinge so wie sie kommen - aber sorge dafür, dass sie so kommen, wie du sie haben willst.

Dicentra

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3830
  • jederzeit offen für Experimente
Re:Quendulas Mauervorgarten
« Antwort #9 am: 24. April 2014, 22:51:27 »

Zimbelkraut lieber nicht. Das wuchert doch auch recht heftig, oder ??? ? Ich habe noch ein paar Mauerfarne von der letzten Englandreise in Töpfchen. Die möchte ich in die Ritzen setzen.
Nö, jedenfalls nicht bei mir. Es wächst gut, aber von Wuchern kann nicht die Rede sein. Ich mag es sehr.

Mauerfarne sind natürlich etwas sehr Schönes, die passen dort gut hin.

Aruncus ist gebongt.
Gespeichert
Es gibt nichts Beruhigenderes als eine schnurrende Katze.

Krümel

  • Gast
Re:Quendulas Mauervorgarten
« Antwort #10 am: 25. April 2014, 17:23:26 »

Richtig klasse, diese Idee und passt zu dir (irgendwie ein bisschen schräg bist du ja auch, auf höchst liebenswerte Weise ;))!

Ich hätte ja spontan die Schräglage zur Strasse hin abfallend gemacht, aber wenn ich mir die Fotos ansehe, ist deine Lösung zwanzigmal besser. Danke, dass du das hier mit uns geteilt hast!
Gespeichert

borragine

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1382
Re:Quendulas Mauervorgarten
« Antwort #11 am: 28. April 2014, 19:22:00 »

Ich finde Deinen Vorgarten mit Schräge auch absolut gelungen. Und ich kann mir so richtig vorstellen, wie die Takis morgens auf den Stein steigen, um zu klingeln und dann an der Schräge vorbei ins Haus maschieren. Der Garten scheint mir total gut zu Dir und Deinen Takis zu passen; und so was gefällt mir dann immer sehr.
lg, borragine
Gespeichert
Ruhe gibt es nicht, bis zum Schluß (Klaus Mann)

Quendula

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 7942
  • Brandenburger Streusandbüchse / 7b / 42 m
    • www
Re:Quendulas Mauervorgarten
« Antwort #12 am: 24. März 2016, 12:25:27 »

Und ich kann mir so richtig vorstellen, wie die Takis morgens auf den Stein steigen, um zu klingeln
8) Genau das ist morgens das Highlight - nach Aussage einer Mutter ist die Schnecke (als Türklingelknopfdekoration) das Wichtigste daran  ;).


Beim Fotosdurchschauen fiel mir dieses Bild vom letzten Mai in die Hände. Ein paar der zu hohen Pflanzen an der Steinkante werde ich (irgendwann) rausnehmen und nach hinten/unten setzen. Da vorne sollte es etwas flacher bleiben.
Gespeichert
Nimm die Dinge so wie sie kommen - aber sorge dafür, dass sie so kommen, wie du sie haben willst.

Christina

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6702
  • Odenwälder Weininsel 7a 206 m ü. NN
Re:Quendulas Mauervorgarten
« Antwort #13 am: 24. März 2016, 12:37:32 »


 8) Genau das ist morgens das Highlight - nach Aussage einer Mutter ist die Schnecke (als Türklingelknopfdekoration) das Wichtigste daran  ;).


was hab ich diesen Klingelknopf letzten Sommer gesucht! Dauerte mindestens eine Minute, GG wollte schon an die Tür klopfen.
Gespeichert
Viele kleine Leute, an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun, werden das Antlitz dieser Welt verändern.  (Sprichwort der Xhosa)

Quendula

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 7942
  • Brandenburger Streusandbüchse / 7b / 42 m
    • www
Re: Quendulas Mauervorgarten
« Antwort #14 am: 24. März 2016, 12:54:45 »

 :o

Gut getarnt  :-[ ;D ...
Gespeichert
Nimm die Dinge so wie sie kommen - aber sorge dafür, dass sie so kommen, wie du sie haben willst.
Seiten: [1] 2   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de