Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Das Wort, das den Mund verlassen hat, wächst auf seinem Wege. (Aus Norwegen)


Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
03. Dezember 2020, 23:52:54
Erweiterte Suche  
News: Das Wort, das den Mund verlassen hat, wächst auf seinem Wege. (Aus Norwegen)


Neuigkeiten:

|3|5|Die Welt besteht aus Optimisten und Pessimisten. Letztlich liegen beide falsch, aber der Optimist lebt glücklicher. (Kofi Annan)

Seiten: 1 ... 48 49 [50] 51   nach unten

Autor Thema: Wildtiere im Garten  (Gelesen 65131 mal)

Brezel

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 575
Re: Wildtiere im Garten
« Antwort #735 am: 18. September 2020, 17:29:47 »

Was ist es denn nun junge Ratte, Wühlmaus?  ???

Würde erstmal nix Böses vermuten. Sieht doch aus wie eine niedliche kleine Hausmaus.  :) Oder?  ???
« Letzte Änderung: 18. September 2020, 17:31:46 von Brezel »
Gespeichert
Heutzutage brauch man kein Akkusativ mehr.

Hortus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3063
Re: Wildtiere im Garten
« Antwort #736 am: 18. September 2020, 18:00:27 »

Hallo,
ich vermute  Waldmaus (Apodemus sylvaticus) .
Gespeichert
Viele Grüße, 
Hortus

Weidenkatz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2652
Re: Wildtiere im Garten
« Antwort #737 am: 18. September 2020, 18:06:52 »

Huch :o! Mitten in einem KGV? Und ich dachte wegen des langen Schwanzes an eine Ratte (?)
Gespeichert
Eine Bibliothek, ein Garten und eine Katze - drei wichtige "Dinge" zum Glück!

Cryptomeria

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4425
Re: Wildtiere im Garten
« Antwort #738 am: 18. September 2020, 18:24:21 »

Ich denke auch, dass es eine Waldmaus ist.
VG Wolfgang
Gespeichert

Weidenkatz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2652
Re: Wildtiere im Garten
« Antwort #739 am: 18. September 2020, 18:30:38 »

Herzlichen Dank für Eure Bestimmung :D
Gespeichert
Eine Bibliothek, ein Garten und eine Katze - drei wichtige "Dinge" zum Glück!

polluxverde

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1678
  • Bremer Norden/ am Rande der Stader Geest
Re: Wildtiere im Garten
« Antwort #740 am: 19. September 2020, 21:30:07 »

Nilgänse auf ihrer Fußbodenheizung, auf dem Misthaufen  des benachbarten  Reiterhofes.
Gespeichert
Rus amato silvasque

Secret Garden

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2362
  • Nordsüdwestfalen
Re: Wildtiere im Garten
« Antwort #741 am: 19. September 2020, 21:59:21 »

Witzig.
Gespeichert

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21076
Re: Wildtiere im Garten
« Antwort #742 am: 20. September 2020, 11:02:09 »

gelungene brut
Gespeichert
am schwierigsten sind nur die ersten 5 tage nach dem we

Cryptomeria

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4425
Re: Wildtiere im Garten
« Antwort #743 am: 20. September 2020, 11:10:28 »

Ja, was man heute alles an Wildtieren in " Gärten " beobachten kann. Gerade Nil- und Kanadagänse haben sich in manchen Gegenden  explosionsartig entwickelt.
VG Wolfgang
Gespeichert

Hawu

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 401
Re: Wildtiere im Garten
« Antwort #744 am: 20. September 2020, 20:32:03 »

Hier gibts hauptsächlich Graugänse.
Z.B. die hier, Anfang März in unserem Vorgarten:
Gespeichert

Lilia

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1954
Re: Wildtiere im Garten
« Antwort #745 am: 27. September 2020, 13:45:40 »

seit jahren wohnt eine spitzmaus in den beeten. in den ersten jahren sah ich sie nur als schatten, dieses jahr zeigte sie mir erst den po, dann den kopf und vorgestern lief sie abends oberirdisch spazieren, so daß ich ihren kleinen niedlichen elefantenrüssel mal 10 sekunden sehen konnte. sie ist so niedlich !!!!
jetzt überlege ich, ob ich ab und zu etwas futter, und wenn ja, was, hinlegen soll......
Gespeichert

Amur

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7498
Re: Wildtiere im Garten
« Antwort #746 am: 27. September 2020, 14:01:06 »

Ob das klappt. Lebende Mehlwürmer aus der Zooabteilung würde ich mal vorschlagen.
Gespeichert
nördlichstes Oberschwaben, Illertal, Raum Ulm

partisanengärtner

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16577
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Wildtiere im Garten
« Antwort #747 am: 27. September 2020, 14:45:12 »

Sie sind extrem kurzlebig. Meine Erfahrung in den wenigen Tagen die ich solche Tiere gehalten habe (bevor ich sie wieder frei gelassen habe) Sie fressen alles was lebendig ist und keine wirksame Fraßverhütung hat wie die Stinkwanzen etc., aber auch Katzenfutter und rohes Hackfleisch.

Würde ich aber nicht machen da man Gott weiss wen alles damit anlockt. Ein paar hohl aufliegende Dachziegel oder Bretter sollten ausreichend Fressplätze bieten da man darunter immer was krabbelndes findet. Sie fressen auch Regenwürmer nur bei Nacktschnecken kann ich mir es nicht vorstellen.
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 13485
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re: Wildtiere im Garten
« Antwort #748 am: 27. September 2020, 15:12:44 »

Katzenfutter nehmen sie gern. Hier gibt es viele Spitzmäuse.
Einen Winter lang hatte sich mal eine Truppe in der Werkstatt eingemietet und wurde von mir mit Katzenfutter ernährt und im Frühjahr wieder ausgesetzt. Sicher haben sie auch Spinnen etc. gefangen, brauchten aber dennoch Zusatzfutter.
Danach musste ich sehr gründlich saubermachen um den Pumageruch wieder loszuwerden.... ;D
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21076
Re: Wildtiere im Garten
« Antwort #749 am: 27. September 2020, 16:06:34 »

hier war ein fuchs in der nacht, war grade beim einschlafen, zu müde zum aufstehn, leider
jetzt fehlt mehr als die hälfte meiner laufentenherde, alle von den damals kleinen gezeigten
Gespeichert
am schwierigsten sind nur die ersten 5 tage nach dem we
Seiten: 1 ... 48 49 [50] 51   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de