Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: so eine fuhre mist im garten ist um einiges sinnlicher als eine packung blaukorn im regal. (maigrün)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
05. Dezember 2022, 19:48:06
Erweiterte Suche  
News: so eine fuhre mist im garten ist um einiges sinnlicher als eine packung blaukorn im regal. (maigrün)

Neuigkeiten:

|7|8|Wer am längsten warten kann, erreicht sein Ziel oft als erster.  Chinesisches Sprichwort

Seiten: 1 ... 45 46 [47]   nach unten

Autor Thema: Igel  (Gelesen 89962 mal)

Christiane

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1573
  • Carpe diem!
Re: Igel
« Antwort #690 am: 10. September 2022, 12:02:50 »

Wir sind bei mit Blick auf die von ihnen übertragenen Krankheiten, Intelligenz  und Vermehrungsfreude bei Ratten heikel, zumal wir Erfahrungen mit einer Nachbarin machen durften, die ihren Müll inklusive Essensreste auf ihrer Terrasse gelagert hatte. War dann ein All You Can Eat-Bufett :-\. Bei Nagern wird es extrem schnell mehr. Eine Maus stört mich nicht, obwohl sich da mit Sicherheit mehr tummeln- ich habe sie gewähren lassen -, aber wir hatten hier ein Jahr, da ist die Mäusepopulation nach einem milden Winter förmlich explodiert. Der Schaden im Garten war enorm. Hat mich u.a. 2 seltene Ginkgos gekostet, die ich ohne Wurzeln aus dem Boden heben konnte :'(. Mit dem Nachbarn haben wir zusammen über 70 Mäuse in Schlagfallen gefangen, die wir vor die diversen Löcher im Garten gestellt und zum Schutz der Igel und anderer Tiere mit Wassereimern abgedeckt hatten. Deswegen ist das die Futterstellen im Blick behalten für uns so wichtig. Außerdem kann ich erkennen, in welchem Zustand die Igel sind.
Gespeichert

Hyla

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1822
  • Zone 7a
Re: Igel
« Antwort #691 am: 10. September 2022, 13:30:34 »

Das Vorgehen mit Terrasse, Beobachtung und vielleicht einer Wildtierkamera finde ich gut. Mein Mann ist sehr technikbegeistert und ein solches neues Spielzeug könnte ihn überzeugen.

Die Dinger sind ziemlich vielseitig.
Man muß sie ja entweder hinstellen oder irgendwo festmachen. So habe ich schon mal eine an einer Ravioli-Dose festgebunden und damit den Dachboden überwacht, was einen Steinmarder zeigte.  ;D
Unten ist meist ein Gewinde, was genau mit dem Gewinde der Rutenhalter bei Anglern übereinstimmt. Mit so einer Kamera auf der Stange ist das Ding ziemlich mobil und kann auch schräg gestellt werden, um z.B. den Futternapf genauer zu überwachen.
Eine Bekannte stellt sie frei hinter den Terrassenfenstern auf und fotografiert auch einiges.
Bei uns hat die übern Urlaub vergessene Kamera ergeben, daß unser Hühnersitter noch jemanden auf's Grundstück gelassen hat. War auch sehr interessant.  >:(
Gespeichert
Liebe Grüße!

Beneide niemanden, denn du weißt nicht, ob der Beneidete im Stillen nicht etwas verbirgt, was du bei einem Tausche nicht übernehmen möchtest.  Johan August Strindberg

rocambole

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5916
  • Hamburg, 7b, trockener, saurer Sandboden, Schatten
Re: Igel
« Antwort #692 am: 19. Oktober 2022, 14:11:51 »

Das Igelbettchen im Ilex wurde neu befüllt, da wohnt rund ums Jahr einer drin. Kein Wunder, wind- und regengeschützte Luxusbutze ;D
Gespeichert
Sonnige Grüße, Irene

rocambole

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5916
  • Hamburg, 7b, trockener, saurer Sandboden, Schatten
Re: Igel
« Antwort #693 am: 02. November 2022, 16:07:04 »

Heute im Hellen unterwegs, so richtig wohlgenährt sieht er nicht aus, also gab's gleich was. Hunger, und wie!
Gespeichert
Sonnige Grüße, Irene

Christiane

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1573
  • Carpe diem!
Re: Igel
« Antwort #694 am: 06. November 2022, 21:15:43 »

Guter Plan, der braucht noch ordentlich Futter. Bei uns läuft auch so ein Kleiner herum und freut sich über das ergänzende Nahrungsangebot. Ich tippe mal, dass Ende November irgendein unterernährter Winzling bei uns aufschlagen wird. Wie jedes Jahr. Dann wird es eng, weil die ausreichende Gewichtszunahme vom Wetter abhängen wird. Notfalls fange ich die ganz späten Kleinen ein und gebe sie im Tierheim oder der Wildtierschutzstation ab. Momentan bleibt noch genug Zeit, dass die Kleinen durch das Zufüttern ausreichend Gewicht zunehmen, um über den Winter zu kommen.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 45 46 [47]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de