Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: wunderbare Eindrücke und ich muss auch noch mal Weidenkatz gratulieren zu dem was sie geschaffen hat, diese Farben der Astern...
Außerdem weiß ich wie sich ein Alien anfühlt. (Monarde in dem Thread Garteneinblicke 2020)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
25. Oktober 2020, 23:54:51
Erweiterte Suche  
News: wunderbare Eindrücke und ich muss auch noch mal Weidenkatz gratulieren zu dem was sie geschaffen hat, diese Farben der Astern...
Außerdem weiß ich wie sich ein Alien anfühlt. (Monarde in dem Thread Garteneinblicke 2020)

Neuigkeiten:

|30|7|Die Freiheit ist ein Luxus, den sich nicht jedermann gestatten kann.  (Otto von Bismarck)

Partnerprogramm Markenbaumarkt 24
Seiten: 1 ... 75 76 [77] 78 79 ... 93   nach unten

Autor Thema: Re: September im Wiesengarten  (Gelesen 119061 mal)

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 35720
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re: Juni im Wiesengarten
« Antwort #1140 am: 10. Juni 2019, 22:54:11 »

Geranium molle 'Album', der Weiche Storchschnabel, der sich am besten für den kleineren und gepflegteren Garten eignet. Ähnlich dem Geranium pyrenaicum, der gärtnerisch verwendet wird.

"Gärtnerisch stellt man den Pyrenäen-Storchschnabel zu den Gehölzstauden – damit werden jene Stauden, die unter lichtschattigen oder wechselschattigen Standortbedingungen gut gedeihen, zusammengefasst. Sie eignen sich daher für die Bepflanzung eines Staudenbeets, das diese Voraussetzungen bietet. Heute werden außer violett-blühenden auch weiß- und satt-purpurfarbene Sorten als Zierpflanzen angeboten."

Geranium pyrenaicum 'Album' ist bei Arends in Wuppertal Ronsdorf erhältlich.

Geranium molle liebt offene sonnige Stellen in der Wiese. Im Gegensatz zu Geranium pyrenaicum.
« Letzte Änderung: 10. Juni 2019, 22:57:22 von pearl »
Gespeichert
“Why leave behind the seat in your own home to wander in vain through the dusty realms of other lands?” Dogen zitiert von Susan Moon - lange vor COVID-19

scienceploitation - Ausbeutung und Missbrauch von Wissenschaft - Timothy Caulfield 27. April 2020 in Nature

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 35720
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re: Juni im Wiesengarten
« Antwort #1141 am: 10. Juni 2019, 22:55:05 »

Beides sehr schön integriert :D

das machen die selber! Alle drei! Hier in den Bestand Amsonia orientalis.
Gespeichert
“Why leave behind the seat in your own home to wander in vain through the dusty realms of other lands?” Dogen zitiert von Susan Moon - lange vor COVID-19

scienceploitation - Ausbeutung und Missbrauch von Wissenschaft - Timothy Caulfield 27. April 2020 in Nature

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 35720
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re: Juni im Wiesengarten
« Antwort #1142 am: 10. Juni 2019, 22:58:53 »

ein Exemplar Gelber Wau, Reseda lutea, dieses Jahr.
Gespeichert
“Why leave behind the seat in your own home to wander in vain through the dusty realms of other lands?” Dogen zitiert von Susan Moon - lange vor COVID-19

scienceploitation - Ausbeutung und Missbrauch von Wissenschaft - Timothy Caulfield 27. April 2020 in Nature

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 35720
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re: Juni im Wiesengarten
« Antwort #1143 am: 10. Juni 2019, 23:00:13 »

Trifolium rubens, der Purpur-Klee hat endlich wieder Platz, nachdem ich die Hälfte von Panicum 'Warrior' gerodet hatte.
Gespeichert
“Why leave behind the seat in your own home to wander in vain through the dusty realms of other lands?” Dogen zitiert von Susan Moon - lange vor COVID-19

scienceploitation - Ausbeutung und Missbrauch von Wissenschaft - Timothy Caulfield 27. April 2020 in Nature

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 35720
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re: Juni im Wiesengarten
« Antwort #1144 am: 10. Juni 2019, 23:04:38 »

die Rosen hatte ich ja alle abgeschrieben, weil die Rehe wie verrückt nach denen sind. Rosa gallica 'Charles de Mills' betätigt sich jetzt als Bodendecker-Rose und kuschelt sich ins Gras. Da lassen die Rehe ihn in Ruhe. In Ungarn wachsen Rosa gallica genau in dieser Weise in Wiesen. Im natürlichen Habitat blühen sie flächendeckend.
Gespeichert
“Why leave behind the seat in your own home to wander in vain through the dusty realms of other lands?” Dogen zitiert von Susan Moon - lange vor COVID-19

scienceploitation - Ausbeutung und Missbrauch von Wissenschaft - Timothy Caulfield 27. April 2020 in Nature

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 35720
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re: Juni im Wiesengarten
« Antwort #1145 am: 10. Juni 2019, 23:06:43 »

ein sehr viel hübscheres Bild von 'Bizarre Triomphant'.
Gespeichert
“Why leave behind the seat in your own home to wander in vain through the dusty realms of other lands?” Dogen zitiert von Susan Moon - lange vor COVID-19

scienceploitation - Ausbeutung und Missbrauch von Wissenschaft - Timothy Caulfield 27. April 2020 in Nature

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 35720
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re: Juni im Wiesengarten
« Antwort #1146 am: 10. Juni 2019, 23:08:28 »

Paeonia 'Edgar Jessep', der große Bruder von 'Henry Bockstoce' legt sich auch lässig in das Gras. Umflort von der Gras-Sternmiere.
Gespeichert
“Why leave behind the seat in your own home to wander in vain through the dusty realms of other lands?” Dogen zitiert von Susan Moon - lange vor COVID-19

scienceploitation - Ausbeutung und Missbrauch von Wissenschaft - Timothy Caulfield 27. April 2020 in Nature

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 35720
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re: Juni im Wiesengarten
« Antwort #1147 am: 10. Juni 2019, 23:09:49 »

Noemie Demay blüht ab.
Gespeichert
“Why leave behind the seat in your own home to wander in vain through the dusty realms of other lands?” Dogen zitiert von Susan Moon - lange vor COVID-19

scienceploitation - Ausbeutung und Missbrauch von Wissenschaft - Timothy Caulfield 27. April 2020 in Nature

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 35720
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re: Juni im Wiesengarten
« Antwort #1148 am: 10. Juni 2019, 23:19:44 »

die letzte Blüte von Jessie
Gespeichert
“Why leave behind the seat in your own home to wander in vain through the dusty realms of other lands?” Dogen zitiert von Susan Moon - lange vor COVID-19

scienceploitation - Ausbeutung und Missbrauch von Wissenschaft - Timothy Caulfield 27. April 2020 in Nature

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 35720
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re: Juni im Wiesengarten
« Antwort #1149 am: 10. Juni 2019, 23:21:44 »

über diesen rot blühenden Schlafmohn unter den Früchten der Felsenbirne, Amelanchier lamarckii, habe ich mich sehr gefreut, so klein er ist!
Gespeichert
“Why leave behind the seat in your own home to wander in vain through the dusty realms of other lands?” Dogen zitiert von Susan Moon - lange vor COVID-19

scienceploitation - Ausbeutung und Missbrauch von Wissenschaft - Timothy Caulfield 27. April 2020 in Nature

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 35720
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re: Juni im Wiesengarten
« Antwort #1150 am: 10. Juni 2019, 23:22:50 »

direkt darunter die Walderdbeere! Zusammen kriegt man sowas nicht auf ein Foto!
Gespeichert
“Why leave behind the seat in your own home to wander in vain through the dusty realms of other lands?” Dogen zitiert von Susan Moon - lange vor COVID-19

scienceploitation - Ausbeutung und Missbrauch von Wissenschaft - Timothy Caulfield 27. April 2020 in Nature

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 35720
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re: Juni im Wiesengarten
« Antwort #1151 am: 10. Juni 2019, 23:24:08 »

Primevere liegt auch total flach.
Gespeichert
“Why leave behind the seat in your own home to wander in vain through the dusty realms of other lands?” Dogen zitiert von Susan Moon - lange vor COVID-19

scienceploitation - Ausbeutung und Missbrauch von Wissenschaft - Timothy Caulfield 27. April 2020 in Nature

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 35720
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re: Juni im Wiesengarten
« Antwort #1152 am: 10. Juni 2019, 23:25:49 »

eine totale Überraschung, dass ein Allium atropurpureum auftauchte. Hat mich sehr gefreut, die Farbe ist so satt und düster.
Gespeichert
“Why leave behind the seat in your own home to wander in vain through the dusty realms of other lands?” Dogen zitiert von Susan Moon - lange vor COVID-19

scienceploitation - Ausbeutung und Missbrauch von Wissenschaft - Timothy Caulfield 27. April 2020 in Nature

Treasure-Jo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9457
  • Klimazone 8a (100 m ü.NN)
Re: Juni im Wiesengarten
« Antwort #1153 am: 10. Juni 2019, 23:46:53 »

Hallo Pearl,

es macht Freude, die Entwicklung Deines Wiesengartens zu verfolgen.
Gespeichert
Liebe Grüße

Jo

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 35720
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re: Juni im Wiesengarten
« Antwort #1154 am: 12. Juni 2019, 23:10:38 »

Trifolium rubens, Purpur-Klee.
Gespeichert
“Why leave behind the seat in your own home to wander in vain through the dusty realms of other lands?” Dogen zitiert von Susan Moon - lange vor COVID-19

scienceploitation - Ausbeutung und Missbrauch von Wissenschaft - Timothy Caulfield 27. April 2020 in Nature
Seiten: 1 ... 75 76 [77] 78 79 ... 93   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de