Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Verspürst du Ambitionen, als viertes Standbein noch die Kombi Torf-Sägespäne-Flusssand auszuprobieren? (anonymes Zitat)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
25. November 2020, 20:11:12
Erweiterte Suche  
News: Verspürst du Ambitionen, als viertes Standbein noch die Kombi Torf-Sägespäne-Flusssand auszuprobieren? (anonymes Zitat)

Neuigkeiten:

|8|10|Bei mir auf der Terasse gibt es statt Sichtachsen Sichtastern. (Gänselieschen)

Seiten: 1 [2] 3 4 ... 10   nach unten

Autor Thema: Baum fällen  (Gelesen 18991 mal)

Crambe

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5842
  • Zollernalb (BW), 800m, Whz 6b
Re:Baum fällen
« Antwort #15 am: 28. Juni 2014, 19:47:57 »

Letztes Jahr wurden im Garten meiner Mutter von einem Baumkletterer eine 50 Jahre alte Birke und eine 30 Jahre alte Tanne stückweise gefällt. Das Angebot lag bei 900 Euro. Das Holz behielten wir, Äste wurden abgeführt.
Gespeichert
"Um ernst zu sein, genügt Dummheit, während zur Heiterkeit ein großer Verstand unerlässlich ist." Shakespeare

maigrün

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1719
  • südöstlich von berlin
Re:Baum fällen
« Antwort #16 am: 28. Juni 2014, 19:48:06 »


und frage mich gleichzeitig, was der Spargel wohl wert ist, wenn er schon beim fällen 900 kosten soll ;D ;D ;D

das muss man sich bei den meisten tomaten ob der kosten für ihre behausungen auch fragen. ;D
« Letzte Änderung: 28. Juni 2014, 19:48:38 von maigrün »
Gespeichert
wenn das forum ein garten ist, dann sind die nicht nötigen zitate der giersch.

enigma

  • Gast
Re:Baum fällen
« Antwort #17 am: 28. Juni 2014, 20:01:30 »

Ich hab hier gerad ein Angebot fürs Fällen einer etwa 6 m hohen Ulme: 180 Euro. Das ist allerdings nicht direkt vergleichbar, da die Ulme noch relativ dünnstämmig ist.

Fürs Fällen etwa 10 m hoher Ahornbäume von geschätzt 40 cm Durchmesser haben wir vor 3 oder 4 Jahren um die 400 Euro bezahlt.
Gespeichert

lonicera 66

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4960
  • Farben sind das Lächeln der Natur... D-7a-420münN
    • Honey´s Universum
Re:Baum fällen
« Antwort #18 am: 28. Juni 2014, 20:21:15 »

Im Februar habe ich Sturmschäden beseitigen lassen.

5 Douglasien (Durchm.20-50cm 4-8m), zum Teil schon gekippt und hingen in den umstehenden Bäumen fest

1 Eiche (Durchm.30cm 5m)
1 Birke (Durchm.40cm,7m), bereits umgefallen

Alles herausziehen und kleinsägen in 1m-Stücke

1,5 Stunden Arbeitslohn zu 33,00€
1,5 Stunden Motorsäge zu 13,50€
37Km An- und Abfahrt zu 0,70€ = 25,90€

Summe 72,40€ MwSt 13.76€ Zu zahlender Betrag 86,16€

Ist so der gängige Preis hier...
« Letzte Änderung: 28. Juni 2014, 20:22:26 von lonicera66 »
Gespeichert
liebe Grüße
Loni


Ich bin der Schatten, der die Nacht durchflattert und nicht "Everybodys-Darling"

Auch wenn ich bald 60 werde... Du kannst trotzdem auf meine Schuhe aufpassen, während ich auf der Hüpfburg bin!

toto

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2907
Re:Baum fällen
« Antwort #19 am: 28. Juni 2014, 20:22:08 »

Habe mal überschlagen... Std. 55... das wären bei zwei Leuten 8 Std. - Tagesarbeit!
Wenn ich allein auf dem Hof bin, mache ich das nicht so gern... ich war aber eben mal oben und habe die dünneren Triebe mit Baumschere entfernt. Die Leiter steht komplett sicher... und wenn die family da ist (beide Männer sind nicht schwindelfrei ;) ) und die Leiter zusätzlich sichert, steig ich hoch und säge. Schluß mit lustig...
« Letzte Änderung: 28. Juni 2014, 20:24:05 von toto »
Gespeichert
Wat dem eenen sin Uhl, is dem annern sin Nachtigall.

toto

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2907
Re:Baum fällen
« Antwort #20 am: 28. Juni 2014, 20:23:32 »

Loni, das ist ja ebenfalls ein Lacher... kaum zu glauben, wenn das eine Firma war.
Vielleicht rechnet die noch extra mit irgendwelchen Versicherungen ab.
Gespeichert
Wat dem eenen sin Uhl, is dem annern sin Nachtigall.

toto

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2907
Re:Baum fällen
« Antwort #21 am: 28. Juni 2014, 20:26:43 »


Fürs Fällen etwa 10 m hoher Ahornbäume von geschätzt 40 cm Durchmesser haben wir vor 3 oder 4 Jahren um die 400 Euro bezahlt.

Die Ahorne, die ich hinterm Grundstück habe, müssen zunächst auch besägt werden, sind aber erst 5 m... aber da ist es wirklich kein Kunststück, weil sie aufs Feld fallen. Kann man im Herbst/Winter machen... war ne komplett dumme Idee, Ahorn zu pflanzen... überall Sämlinge... gruselig.
Gespeichert
Wat dem eenen sin Uhl, is dem annern sin Nachtigall.

lonicera 66

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4960
  • Farben sind das Lächeln der Natur... D-7a-420münN
    • Honey´s Universum
Re:Baum fällen
« Antwort #22 am: 28. Juni 2014, 20:42:46 »

Loni, das ist ja ebenfalls ein Lacher... kaum zu glauben, wenn das eine Firma war.
Vielleicht rechnet die noch extra mit irgendwelchen Versicherungen ab.

was meinst Du mit dem extra abrechnen?

Das ist ein Ein-Mann-Betrieb hier am Ort. Ich habe schon etliches von Ihm machen lassen.
Z.B. für 100m Einfahrt Schnee räumen mit dem Trecker: 30€

Weidepflege und Weidezaun setzen etc ist allerdings etwas anderes, da hat er gute Preise.
Gespeichert
liebe Grüße
Loni


Ich bin der Schatten, der die Nacht durchflattert und nicht "Everybodys-Darling"

Auch wenn ich bald 60 werde... Du kannst trotzdem auf meine Schuhe aufpassen, während ich auf der Hüpfburg bin!

kudzu

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2538
Re:Baum fällen
« Antwort #23 am: 28. Juni 2014, 20:44:00 »

Du nennst Dein Baeumchen selber einen Spargel
dann hoer auf zu jammern, schaerf die Kette und niet das Ding um

...Die Leiter steht komplett sicher... und wenn die family da ist (beide Männer sind nicht schwindelfrei ;) ) und die Leiter zusätzlich sichert, steig ich hoch und säge. ...

... nur einfach ab. Das Ding kann meinetwegen in drei Himmelsrichtungen kippen...

ich steh schon wieder auf der Leitung
was willst jetzt mit der Leiter?
saeg das Ding halt um, dauert mit Saege auspacken, nach Oel schauen und Sprit auffuellen 7 Minuten

 
Gespeichert

Henki

  • Gast
Re:Baum fällen
« Antwort #24 am: 28. Juni 2014, 21:00:55 »

Oder habt Ihr andeinander vorbei geredet und er will mit Kletterzeug auf den Baum und ihn stückweise abnehmen? Das kann schon etwas teurer sein

Genau das hat mich bei einer etwa 12 m hohen Kiefer 50 Taler gekostet.
Gespeichert

toto

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2907
Re:Baum fällen
« Antwort #25 am: 28. Juni 2014, 21:23:28 »

ich steh schon wieder auf der Leitung
was willst jetzt mit der Leiter?
saeg das Ding halt um, dauert mit Saege auspacken, nach Oel schauen und Sprit auffuellen 7 Minuten

Ganz so einfach ist es für mich nicht... ich bin kein Profi und kein Muskelprotz.


Und im Übrigen jammere ich nicht, sondern hatte eine Frage gestellt - die mir hier viele sehr nett und freundlich beantwortet haben - dafür danke an alle.
Gespeichert
Wat dem eenen sin Uhl, is dem annern sin Nachtigall.

lonicera 66

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4960
  • Farben sind das Lächeln der Natur... D-7a-420münN
    • Honey´s Universum
Re:Baum fällen
« Antwort #26 am: 28. Juni 2014, 21:40:52 »

toto, für den Baum 900Teuronen aufzurufen halte ich für bannig überteuert.

An wen bist Du da geraten? Hast Du mal bei der Innung nachgefragt, ob das ein regulärer Preis dafür ist? Vielleicht haben die auch noch ein paar andere Adressen für Dich.

Das Ausfräsen der Wurzeln mit so einem Kettendingsbums kostet bei uns hier im Schnitt 60-120€ und das wäre dann das teuerste an der Fäll-Schneide-und Entwurzelungsaktion.


Übrigens sind die Handwerkerbörsen im Netz auch immer recht günstig. Nur über die Qualität der Arbeit kann ich nichts sagen.
Gespeichert
liebe Grüße
Loni


Ich bin der Schatten, der die Nacht durchflattert und nicht "Everybodys-Darling"

Auch wenn ich bald 60 werde... Du kannst trotzdem auf meine Schuhe aufpassen, während ich auf der Hüpfburg bin!

Wiesentheo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3881
Re:Baum fällen
« Antwort #27 am: 28. Juni 2014, 21:42:50 »

Loni, das ist ja ebenfalls ein Lacher... kaum zu glauben, wenn das eine Firma war.
Vielleicht rechnet die noch extra mit irgendwelchen Versicherungen ab.

was meinst Du mit dem extra abrechnen?

Das ist ein Ein-Mann-Betrieb hier am Ort. Ich habe schon etliches von Ihm machen lassen.
Z.B. für 100m Einfahrt Schnee räumen mit dem Trecker: 30€

Weidepflege und Weidezaun setzen etc ist allerdings etwas anderes, da hat er gute Preise.
Bischen zweifelhaft. Da kann kein Unternehmer bestehen.
Frank
Gespeichert
Der Vorteil der Klugheit besteht darin,dass man sich dumm stellen kann. -  Umgedreht ist das schon schwieriger.

Wiesentheo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3881
Re:Baum fällen
« Antwort #28 am: 28. Juni 2014, 21:45:41 »

Ich hab hier gerad ein Angebot fürs Fällen einer etwa 6 m hohen Ulme: 180 Euro. Das ist allerdings nicht direkt vergleichbar, da die Ulme noch relativ dünnstämmig ist.

Fürs Fällen etwa 10 m hoher Ahornbäume von geschätzt 40 cm Durchmesser haben wir vor 3 oder 4 Jahren um die 400 Euro bezahlt.
Normal. Das ist so derPreis.
Frank
Gespeichert
Der Vorteil der Klugheit besteht darin,dass man sich dumm stellen kann. -  Umgedreht ist das schon schwieriger.

lonicera 66

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4960
  • Farben sind das Lächeln der Natur... D-7a-420münN
    • Honey´s Universum
Re:Baum fällen
« Antwort #29 am: 28. Juni 2014, 21:52:54 »


Bischen zweifelhaft. Da kann kein Unternehmer bestehen.
Frank

Du, das sind hier Bauern mit Nebenerwerb. Die müssen davon nicht leben, die machen das nebenbei.

Das Kerngeschäft ist in diesem Falle Weidezaunbau und Weidepflege. ::)
« Letzte Änderung: 28. Juni 2014, 22:01:19 von lonicera66 »
Gespeichert
liebe Grüße
Loni


Ich bin der Schatten, der die Nacht durchflattert und nicht "Everybodys-Darling"

Auch wenn ich bald 60 werde... Du kannst trotzdem auf meine Schuhe aufpassen, während ich auf der Hüpfburg bin!
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 10   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de