Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Anleitung zur Wasserkopfentfernung ( Kommentar zum Zitat von Biotekt)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
08. Februar 2023, 11:26:27
Erweiterte Suche  
News: paß mal auf, das ich das nicht bei euch probiere  ;D  ( Kommentar zum Zitat von Bienchen 99)

Neuigkeiten:

|18|1|Ich auch gerade... Gefangen wurde ein kleines Auto, einige Eimer Farbe, ein paar Blümchen, 10 Zentner Blumenerde, ein Tankstutzen vornehmlich fürs Ausland und noch so einiges .... Allerdings war die Jagdstrecke nicht perfekt rund sondern eher schleifenförmig. (biotekt)

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Crocus bildet keine Samen?  (Gelesen 1202 mal)

Microcitrus

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 381
Crocus bildet keine Samen?
« am: 03. Januar 2023, 22:40:02 »

Ich las "Safran kann keine Samen ausbilden und wird deshalb ausschließlich über die Knollen vermehrt und verbreitet."

Auch Tulpen und Schneeglöckchen  bilden Samen, warum Krokus oder Safran nicht?
Gespeichert
Irrtümer werden erst zu Fehlern, wenn man sich weigert sie zu ändern.
J.F.Kennedy

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11397
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Crocus bildet keine Samen?
« Antwort #1 am: 03. Januar 2023, 22:44:34 »

Krokusse bilden natürlich auch Samen, der Safran-Krokus ist allerdings eine Mutation, die steril ist: https://de.wikipedia.org/wiki/Safran
Gespeichert
Hier ist es viel zu nass...

Gartenplaner

  • Master Member
  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 17694
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Crocus bildet keine Samen?
« Antwort #2 am: 03. Januar 2023, 22:53:09 »

Man muss sich allerdings auch schon etwas mehr Mühe geben, die Samenkapseln von Crocus zu erspähen, jedenfalls in einer Blumenwiese, so sieht das dann nämlich am Grunde der Wiese um Mitte/Ende Mai aus:

Crocus tommasinianus




Crocus speciosus

« Letzte Änderung: 03. Januar 2023, 22:54:51 von Gartenplaner »
Gespeichert
Wer den Garten sehen will, wo ich lerne - unterm Goldfrosch-Bild den Globus anklicken! ;-)

unguis-cati

Les enfants sont grognons

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

Gartenplaner

  • Master Member
  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 17694
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Crocus bildet keine Samen?
« Antwort #3 am: 03. Januar 2023, 23:06:21 »

Die Sorten 'Barr's purple' und 'Ruby Giant' von C. tommasinianus bilden wie der Safrankrokus auch keine Samen aus.
Gespeichert
Wer den Garten sehen will, wo ich lerne - unterm Goldfrosch-Bild den Globus anklicken! ;-)

unguis-cati

Les enfants sont grognons

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 13057
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Crocus bildet keine Samen?
« Antwort #4 am: 03. Januar 2023, 23:12:50 »

Nach Safran sieht das jetzt nicht gerade aus, Gartenplaner. Der unterscheidet sich schon etwas, nicht nur wegen der Vegetationszeit, vom Elfenkrokus und Co.

@AndreasR: irgendwas stimmt mit dem Wikipedia Artikel nicht. Der widerspricht sich nicht nur in der Chromosenanzahl/Triploid sondern auch mehrfach in der wissenschaftlichen Artbezeichnung. Und ja, es ist kein lateinischer Name, wie in dem Artikel fälschlicherweise steht.
EPPO führt ihn mit dem Kürzel CVOSA und Crocus sativus. Aber auch hier der Hinweis auf eine domestizierte Art.
https://gd.eppo.int/taxon/CVOSA

Hinweis: EPPO führt eine international anerkannte Referenzliste und diese ändert sich nicht so häufig wie wissenschaftliche Artbezeichnungen.

Hat der Fall Ähnlichkeiten mit Knoblauch?

Die Sorten 'Barr's purple' und 'Ruby Giant' von C. tommasinianus bilden wie der Safrankrokus auch keine Samen aus.
Terminatorsorten?
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11397
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Crocus bildet keine Samen?
« Antwort #5 am: 03. Januar 2023, 23:17:41 »

Gut, ich habe mir den Wikipedia-Artikel nicht im Detail durchgelesen, aber offenbar stimmt zumindest die Aussage zur Sterilität als Erklärung für Microcitrus' Frage. Solange es über Brutknöllchen funktioniert, ist der Artbestand ja gesichert (wie auch bei 'Ruby Giant' und Co.).
Gespeichert
Hier ist es viel zu nass...

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 13057
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Crocus bildet keine Samen?
« Antwort #6 am: 03. Januar 2023, 23:28:04 »

Ja, das stimmt. Wenn man es überhaupt als Art anerkennen möchte. Ist wohl mehr kulturhistorisch bedingt als biologisch. Und Triploiodie ist wohl kein Garant für die Nichtfähigkeit, Samen zu bilden. Vielleicht bei Crocus, aber nicht allgemein. Ich habe keine Ahnung. Bescheuertes Thema.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Gartenplaner

  • Master Member
  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 17694
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Crocus bildet keine Samen?
« Antwort #7 am: 03. Januar 2023, 23:59:54 »

Nach Safran sieht das jetzt nicht gerade aus, Gartenplaner. Der unterscheidet sich schon etwas, nicht nur wegen der Vegetationszeit, vom Elfenkrokus und Co.
...
Deswegen hab ich ja auch auf dem zweiten Foto die Samenkapsel von Crocus speciosus dazu gezeigt.
Die Reifung der Samenkapseln beider Arten lag bei mir nur Tage auseinander letztes Jahr.
Aber die Kapseln muss man erstmal entdecken.

Die Sorten 'Barr's purple' und 'Ruby Giant' von C. tommasinianus bilden wie der Safrankrokus auch keine Samen aus.
Terminatorsorten?
Es ist kompliziert  8)
... da es eine Hybride ist, erfolgt sortenechte Vermehrung nur durch Teilung, Samen werden soviel ich weiß bei der Sorte nicht gebildet. ...
'Ruby Giant' bildet wie angesprochen zwar keine fruchtbaren Samen aus, kann aber trotzdem als Pollenspender eingesetzt werden. Die Wildform nimmt das gerne an und produziert sofort dunklere bis identische Nachkömmlinge.
...
Gespeichert
Wer den Garten sehen will, wo ich lerne - unterm Goldfrosch-Bild den Globus anklicken! ;-)

unguis-cati

Les enfants sont grognons

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16619
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Crocus bildet keine Samen?
« Antwort #8 am: 04. Januar 2023, 09:37:47 »

...
@AndreasR: irgendwas stimmt mit dem Wikipedia Artikel nicht. Der widerspricht sich nicht nur in der Chromosenanzahl/Triploid sondern auch mehrfach in der wissenschaftlichen Artbezeichnung. Und ja, es ist kein lateinischer Name, wie in dem Artikel fälschlicherweise steht.
EPPO führt ihn mit dem Kürzel CVOSA und Crocus sativus. Aber auch hier der Hinweis auf eine domestizierte Art.
https://gd.eppo.int/taxon/CVOSA

Hinweis: EPPO führt eine international anerkannte Referenzliste und diese ändert sich nicht so häufig wie wissenschaftliche Artbezeichnungen. ...

Wo genau siehst Du in dem Wikipedia-Beitrag die Widersprüche?

btw: Eine Referenzliste, die die Fortschreibung der wissenschaftlichen Artnamen nicht abbildet, ist irgendwann veraltet. Es gibt redaktionelle Gründe für eine nur periodische Aktualisierung von Referenzlisten und wissenschaftliche Gründe für ein Abwarten, bis Namensänderungen eine ausreichende Akzeptanz erfahren. Grundsätzlich sollten die Listen aber den Erkenntnisstand der Taxonomie (Sippengliederung) und der Nomenklatur (Benennung der Sippen) wiedergeben.
Gespeichert

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 13057
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Crocus bildet keine Samen?
« Antwort #9 am: 04. Januar 2023, 10:33:39 »

Ich sehe die Widersprüche hier, man könnte 3 Bezeichnungen vermuten:

Zitat
wissenschaftlicher Name Crocus sativus
Unter falscher Safran wird ein lateinischer Name für den echten angeführt. Die Quelle verweist auf eine Schrift von 1938. Kann natürlich auch sein, das da die Apothekersprache mit gemeint ist.
Zitat
Dieses Gewürz färbt das Gericht schwächer als echter Safran (lateinisch Crocus sincerus[25])

Unter Anbau, das macht es auch nicht besser. Wenn man zB. von Maisanbau redet sollte man nicht auch Hirse aufführen. Wird nun echter Safran in Österreich angebaut?
Zitat
seit 2006 bzw. 2007 wieder – in Österreich (Pannonischer Safran (Crocus austriacus)[6][7][8][9]; Wachauer Safran)

btw: die Änderungen bei EPPO waren im Dezember 108 neue Einträge und 2 gelöscht, weil Mesona obsolet geworden ist weil es unter Platostoma geführt wird. Also da wird durchaus aktualisiert.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Norna

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5623
Re: Crocus bildet keine Samen?
« Antwort #10 am: 04. Januar 2023, 12:10:47 »

Im Laufe der langen Kulturzeit wäre es sicher schon einmal aufgefallen, wenn der Safrankrokus Samen bilden würde - auch wenn man sich bei Krokussen da mehr Mühe geben muss als bei anderen Pflanzen.  ;)

Zumindest bei Schneeglöckchen können auch triploide Sorten Saat ansetzen, wenn sie einen geeigneten Partner finden.

Ich hatte einmal gelesen, dass der Safrankrokus eine Hybride sei, kann das aber nicht überprüfen. Generell können auch Hybriden Saat ansetzen, viele sind aber steril. Bei der als Crocus tommasinianus ´Balkan White´angebotenen Auslese hat ein versierter Krokussammler in meinem Bekanntenkreis z.B. noch nie Saatansatz beobachtet und vermutet deshalb, dass es sich um eine Hybride handelt.
Gespeichert

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17992
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Crocus bildet keine Samen?
« Antwort #11 am: 04. Januar 2023, 12:33:49 »

Es wundert mich eigentlich das noch niemand mit einem Mitosehemmer (wie Colchicin) versucht hat, die triploide Form in eine fruchtbare (tetra- oder) hexaploide Form weiterzuentwickeln.
Das wird schon seit Jahrhunderten gemacht.

Das sollte bei der langen Kulturzeit auch so immer mal wieder natürlich vorkommen.
Einzige Erklärung die mir einfällt wäre, das die hexaploide Form nicht diese excessive aromatische Narbenbildung hat, die ja erwünscht ist und daher vielleicht gar nicht als C.sativus erkannt wird und in Kultur gejätet wird?
« Letzte Änderung: 04. Januar 2023, 13:35:04 von partisanengärtner »
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16619
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Crocus bildet keine Samen?
« Antwort #12 am: 04. Januar 2023, 15:18:41 »

Ich sehe die Widersprüche hier, man könnte 3 Bezeichnungen vermuten:

Zitat
wissenschaftlicher Name Crocus sativus
Unter falscher Safran wird ein lateinischer Name für den echten angeführt. Die Quelle verweist auf eine Schrift von 1938. Kann natürlich auch sein, das da die Apothekersprache mit gemeint ist.
Zitat
Dieses Gewürz färbt das Gericht schwächer als echter Safran (lateinisch Crocus sincerus[25])
Ich halte das tatsächlich für die damals gebräuchliche Bezeichnung der Droge und nicht für einen Pflanzennamen. Als solcher wurde die Kombination wohl auch nie verwendet.

Zitat
Wird nun echter Safran in Österreich angebaut?
Zitat
seit 2006 bzw. 2007 wieder – in Österreich (Pannonischer Safran (Crocus austriacus)[6][7][8][9]; Wachauer Safran)
So eine Nennung ist natürlich ärgerlich. Hier sollte man besser mit "sogenannt" und Anführungszeichen hantieren.

Zitat
btw: die Änderungen bei EPPO waren im Dezember 108 neue Einträge und 2 gelöscht, ... Also da wird durchaus aktualisiert.
Dann ist es ja gut. Die EPPO-Seite ist eine Plattform für den Pflanzenschutz und kaum eine umfassende Quelle für Pflanzennamen. Leider ist nirgends angegeben, auf welchen übergeordneten Referenzen die taxonomischen Inhalte aufbauen. Für die europäische Pflanzenwelt würde ich zur Suche aktueller Namen die Euro+Med-Datenbank nutzen.
Gespeichert

Microcitrus

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 381
Re: Crocus bildet keine Samen?
« Antwort #13 am: 10. Januar 2023, 15:02:10 »

Im Laufe der langen Kulturzeit wäre es sicher schon einmal aufgefallen, wenn der Safrankrokus Samen bilden würde - auch wenn man sich bei Krokussen da mehr Mühe geben muss als bei anderen Pflanzen.  ;)

Wenn immer alle Narben abgepflückt werden, wie sollen da Samen entstehen?
Gespeichert
Irrtümer werden erst zu Fehlern, wenn man sich weigert sie zu ändern.
J.F.Kennedy
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de