Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen. (Immanuel Kant)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
15. Oktober 2019, 10:46:30
Erweiterte Suche  
News: Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen. (Immanuel Kant)

Neuigkeiten:

|9|4|Fang nie an aufzuhören, hör nie auf anzufangen. (Cicero)

Lubera Partnerprogramm
Seiten: 1 ... 35 36 [37] 38   nach unten

Autor Thema: Edelreisertausch  (Gelesen 83809 mal)

Betonklotz

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28
Re: Edelreisertausch
« Antwort #540 am: 22. März 2019, 19:09:04 »

Danke obst,

ich habe einen Ast an dem die letzte Veredelung nicht geklappt hat. Davon wollte ich jetzt die neu enstandenen Wassertriebe umveredeln. Den Jungfernapfel wollte ich gerade auch wegen des schwächeren Wuchses mal probieren. Gerade kleine Früchte sagen mir eigentlich mehr zu, die werden auch von den Kindern in absehbarer Zeit komplett verspeist ;)
Gespeichert

schnagga

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 41
    • TT Forum
Re: Edelreisertausch
« Antwort #541 am: 23. März 2019, 11:37:01 »

Durch einen Sommerschnitt wird das Wachstum noch stärker gebremst.
Ist das wirklich so? Ich dachte durch einen Schnitt wird das Wachstum angeregt? ???
Gespeichert

Waldgärtner

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 359
Re: Edelreisertausch
« Antwort #542 am: 23. März 2019, 12:03:38 »

Durch einen Sommerschnitt wird das Wachstum noch stärker gebremst.
Ist das wirklich so? Ich dachte durch einen Schnitt wird das Wachstum angeregt? ???

Im Winter schon: Der Baum hat mehr Reserven eingelagert als "geplant" (da du Äste weg schneidest). Pro Ast/Blatt kommt also mehr Saft aus der Wurzel, also mehr Triebwachstum.
Im Sommer bremst er eher, da du dem Baum Assimilationsfläche weg schneidest, er also weniger Reservestoffe einlagern kann.

Ganz grob gesagt, es gibt sicher wissenschaftlichere Erklärungen ;)
Gespeichert

Rib-isel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3479
Re: Edelreisertausch
« Antwort #543 am: 23. März 2019, 12:06:37 »

Ein Spätsommerschnit wirkt beruhigender im Vergleich zu anderen Schnitten (Hormongedöns). Allgemein würde ich die Aussage von Bruno nicht unterschreiben. Actio = Reactio
Der Ort wo man einen Schnitt ansetzt, beeinflusst da eher die Reaktion der Pflanze. Ableitungen zu flachen Ästen oder Blütenknospen wirken weniger anregend als sehr starke Schnitte oder Ableitungen zu steilen Ästen.

Ansonsten heißt die Devise "nicht schneiden" wenn man eine Pflanze beruhigen will. Ein Schnitt ist immer anregend (Hormongedöns).


Im Sommer bremst er eher, da du dem Baum Assimilationsfläche weg schneidest, er also weniger Reservestoffe einlagern kann.

Ganz grob gesagt, es gibt sicher wissenschaftlichere Erklärungen ;)

Versuche das bei einer Weinpflanze, die legt dann erst richtig los...
« Letzte Änderung: 23. März 2019, 12:13:52 von Rib-Huftier »
Gespeichert
Twitter: (at)rib_esel

Urmele

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1292
  • Nördlich der Münchener Schotterebene 500 m NN
Re: Edelreisertausch
« Antwort #544 am: 27. Mai 2019, 16:52:44 »

Ich möchte mich hier Mal bedanken!

Diesen Winter habe ich von mehreren netten Foris viele verschiedene Apfelreiser bekommen, mit einigen wurden bestehende Spindeln umveredelt, mit anderen neue Unterlagen veredelt.

Es waren ausnahmslos tolle Reiser! Von insgesamt 24 Veredelungen (Kopulation mit Gegenzunge) haben 19 gut durchgetrieben, bei zweien werden erst jetzt die Knospen grün und man weiß noch
nicht genau.

Drei sind vertrocknet.

Nochmals recht vielen Dank an alle die mir was geschickt haben!

Meine Baumschule ;D
 
Gespeichert

Wild Obst

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1375
Re: Edelreisertausch
« Antwort #545 am: 28. Mai 2019, 08:23:30 »

Der Dankesrunde von Urmele muss ich mich anschließen. Ich habe auch mehr als genug Reiser von den verschiedensten Mitgliedern bekommen und die meisten scheinen angewachsen zu sein. Statistiken und Bilder habe ich aber leider (noch) keine.
Gespeichert

Henner64

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
    • Lüneburger Streuobstwiesen e.V.
Re: Edelreisertausch
« Antwort #546 am: 11. Juni 2019, 16:08:17 »

Hallo,
Aus folgender Liste biete ich Tauschreiser:

..
Echemer Herbstapfel
..

Gruß martinsdahlien

Hallo Martin,
auch wenn's noch etwas früh ist, als ehemaliger Echemer bin ich sehr an dem Echemer Herbstapfel interessiert und würde mich über einen Reiser zu gegebener Zeit freuen. Aus welcher Quelle kommt der?

Viele Grüße
« Letzte Änderung: 11. Juni 2019, 16:12:11 von cydorian »
Gespeichert

oblako7

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Re: Edelreisertausch
« Antwort #547 am: 07. September 2019, 10:58:16 »

Habe Fehler gemacht, daher den Text gelöscht
« Letzte Änderung: 07. September 2019, 11:44:07 von oblako7 »
Gespeichert

LowerBavaria

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 36
Re: Edelreisertausch
« Antwort #548 am: 13. September 2019, 10:36:09 »

Würde Edelreise im Winter schneiden und auch gerne tauschen:

Oullins Reneclaude
Grüße Grüne Reneclaude
Mirabelle von Nancy
Nashi Chojuro
Nashi Hosui
Nashi Naddel Pear
Birne Gräfin von Paris
Quitte Shirin Limon
Quitte Konstantinopler
Quitte Eshme
Birne Großer Katzenkopf
Malus Sieversii
Grahams Jubiläumsapfel
Prunus Kernechter vom Vorgebirge
Birne Frühe aus Trevoux
Birne Charneux

weitere Reiser auf Anfrage, einfach eine PN ;)
Gespeichert

Sven92

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 570
Re: Edelreisertausch
« Antwort #549 am: 17. September 2019, 20:28:43 »

Führt jemand Mispeln in seinem Sortiment?
Wäre interessiert an;
-Evreinoff's Monströse
-Samenlose Mispel (Mespilus Germanica f. Apyrena)

Gespeichert

Wild Obst

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1375
Re: Edelreisertausch
« Antwort #550 am: 17. September 2019, 21:14:23 »

Eine Samenlose Mispel hätte ich, Evreinoffs Monströse hätte ich selbst gerne mal ausprobiert.
Die Samenlose hat allerdings recht kleine Früchte und wächst auch recht schwach, daher kann ich nur recht kurze und dünne Reiser abgeben.
Gespeichert

Waldgärtner

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 359
Re: Edelreisertausch
« Antwort #551 am: 06. Oktober 2019, 19:36:46 »

Da es jetzt mehrmals Thema war:
Vom Berlepsch schneide ich dieses Jahr wieder einen Hochstamm mit der gelben Variante.
Die Äpfel schmecken wirklich um Welten besser als die der rotschaligen Variante (baut der Obstbauer im Nachbarort an, daher kann ich gut vergleichen).
Vom Gravensteiner schneide ich auch eine gelbe Version.
Ob es jeweils die "originale" Sorte ist, kann ich natürlich nicht sagen. Keine Ahnung, wie viele Varianten es jeweils gibt.

Desweiteren schneide ich:

Topaz
Luna
Jakob Fischer
Goldparmäne (kA, ob es da schöne Reiser gibt, sie kränkelt)
Pinova (wenig)

Nashi Ninjiseiki

katalonischer Spilling (wenig)
 
Bei allen anderen sind die Sorten noch nicht bestätigt, das sollte aber bald mehr werden.
Gespeichert

mikie

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14
Re: Edelreisertausch
« Antwort #552 am: 09. Oktober 2019, 01:26:28 »

Hallo,
Ich weis nicht ob ich hier richtig bin aber kann man Seedless Che per Edelreiser vermehren?

Oder kann mir jemand einen Ableger von einer Seedless Che zukommen lassen kann? Ich wohne in Deutschland.
Könnte zum Tausch einen Ableger von einer Morus Illinois Everbearing oder einer Mojo-Berry anbieten - müssten allerdings noch geschnitten/bewurzelt werden.

Hätte auch ein paar andere Pflanzen zum Tauschen, z.b. Ölweide Marzahne, verschiedene Blaubeeren, Felsenbirnen, Gelbe/Rote/Schwarze Goji....

Versand bezahle ich natürlich wenn kein Tausch gewünscht  :)
Gespeichert

Wild Obst

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1375
Re: Edelreisertausch
« Antwort #553 am: 09. Oktober 2019, 09:23:26 »

Laut greffer.net kann man Che (und damit auch Seedless Che) bzw. Cudrania tricuspidata über Veredlung vermehren. Die französische Seite empfiehlt Maclura pomifera als Unterlage, da diese weniger Wurzelausläufer macht und Kopulation oder Spaltpfropfen als Veredlungsmethoden. Sonst git es dazu leider nicht viele Infos.
Gespeichert

mikie

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14
Re: Edelreisertausch
« Antwort #554 am: 09. Oktober 2019, 10:51:22 »

danke für die Antwort Wild Obst,

laut Hortensis: soll wurzelecht in der Türkei ohne Schaden schon – 27 Grad überlebt haben; stecklingsvermehrt und damit wurzelecht; auf Maclura veredelten Pflanzen (üblich) friert die Unterlage bei ca -20 Grad 'unterm Arsch' weg;

Denke dann bin ich doch falsch hier beim Edelreisertausch, ich suche eigentlich einen Steckling.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 35 36 [37] 38   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de