Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Schön ist eigentlich alles, was man mit Liebe betrachtet. (Christian Morgenstern)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
21. Februar 2019, 01:23:57
Erweiterte Suche  
News: Schön ist eigentlich alles, was man mit Liebe betrachtet. (Christian Morgenstern)

Neuigkeiten:

|11|3|Bringt Rosamunde Schnee und Sturm, versteckt sich lehm im Xten turm.

Plantura Banner Atelier
Seiten: 1 ... 80 81 [82]   nach unten

Autor Thema: Historische Gießkannen  (Gelesen 116643 mal)

Typhoon 2

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1146
Re: Historische Gießkannen
« Antwort #1215 am: 04. Juni 2018, 13:17:11 »

eingestellt Antwort 43  https://forum.garten-pur.de/index.php/topic,54367.msg2288290.html#msg2288290

Zeuner Wilhelm  Nachf. Eisenwarenfabrik, Verzinkerei 

     
Gespeichert

Martina 1964

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
Re: Historische Gießkannen
« Antwort #1216 am: 17. Juni 2018, 21:29:45 »

Ich habe eine Kanne auf dem Flohmarkt gekauft, die ich hier bisher noch nicht gesehen habe. Vielleicht hat jemand eine Idee wo die Kanne herkommen könnte.
Gespeichert

Martina 1964

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
Re: Historische Gießkannen
« Antwort #1217 am: 17. Juni 2018, 21:34:27 »

Die Kanne hat ein Fassungsvermögen von 13 L, sie ist ca. 120cm lang incl Brause, das Giessrohr hat eine Länge von 73 cm, Höhe 34 cm, Korpuslänge 40 cm. Besonders zu erwähnen ist die Stabilisierung unter dem Giessrohr.
Gespeichert

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31265
    • mein Park
Re: Historische Gießkannen
« Antwort #1218 am: 17. Juni 2018, 22:09:38 »

Sehr eigenwillig und mir vollkommen unbekannt.
Gespeichert
Andere lesen die Landlust. Wir leben sie.

Typhoon 2

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1146
Re: Historische Gießkannen
« Antwort #1219 am: 17. Juni 2018, 23:01:43 »

Hallo Martina, gratuliere zu diesem Fund. Ein ungewöhnliches Stück. Mein Bauchgefühl sagt dies ist eine französische Kanne. Ich glaube diese Griffform schon mal irgendwo gesehen zu haben.
Meine Unterlagen sind für mich nicht greifbar und sämtliche Kopien von Abbildungen anderer Herkunft sind im Altpapier gelandet. Sollte ich trotz alldem etwas finden werde ich es hier einstellen.
Eine Frage: Hast Du die Kanne "ausgelitert" oder gibt es die Inhaltsangabe auf der Kanne?
Gespeichert

Martina 1964

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
Re: Historische Gießkannen
« Antwort #1220 am: 18. Juni 2018, 07:16:03 »

Guten Morgen Hermann,
Leider gibt es auf der Kanne nirgends eine Angabe, das Füllvolumen habe ich ausgelitert.
Auf dem Flohmarkt wurde ich mehrfach darauf angesprochen und verschiedene andere Händler meinten, die Kanne könne aus Belgien oder Dänemark sein. Ich bin um jede Information dankbar.
Gespeichert

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31265
    • mein Park
Re: Historische Gießkannen
« Antwort #1221 am: 18. Juni 2018, 08:02:51 »

Vor hundert Jahren wurden Gießkannen teilweise noch vom örtlichen Klempner in Einzelanfertigungen gebaut. Das etwas unbeholfene Design könnte darauf hinweisen.
Gespeichert
Andere lesen die Landlust. Wir leben sie.

Typhoon 2

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1146
Re: Historische Gießkannen
« Antwort #1222 am: 18. Juni 2018, 13:09:00 »

um nicht gegen irgendwelche Rechte zu verstoßen  ein Link https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Gieter_-_Honselersdijk_-_20405425_-_RCE.jpg
Gespeichert

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31265
    • mein Park
Re: Historische Gießkannen
« Antwort #1223 am: 18. Juni 2018, 16:35:29 »

Du bist immer für eine Überraschung gut.  ;)
Gespeichert
Andere lesen die Landlust. Wir leben sie.

Typhoon 2

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1146
Re: Historische Gießkannen
« Antwort #1224 am: 26. Juni 2018, 16:52:27 »

eingestellt  Antwort 43  https://forum.garten-pur.de/index.php/topic,54367.msg2288290.html#msg2288290

Zschiedrich August Metall- und Lackierwarenfabrik  Beierfeld Sachsen

   
Gespeichert

Typhoon 2

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1146
Re: Historische Gießkannen
« Antwort #1225 am: 04. Juli 2018, 13:06:08 »

eingestellt  Antwort 288  https://forum.garten-pur.de/index.php/topic,54367.msg2366861.html#msg2366861

Hallo Martina
habe einen Katalog aus 1931 gefunden in dem Kannen mit einer sehr ähnlichen Griffform abgebildet sind. Ich hoffe es hilft Dir ein wenig weiter.

Les Fils de A. Faessel  ALBUM 1931 (aus eigener Sammlung)

           
« Letzte Änderung: 04. Juli 2018, 13:08:42 von Typhoon 2 »
Gespeichert

Typhoon 2

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1146
Re: Historische Gießkannen
« Antwort #1226 am: 01. August 2018, 04:20:43 »

eingestellt  Antwort  3  https://forum.garten-pur.de/index.php/topic,54367.msg2288240.html#msg2288240
                Antwort  9  https://forum.garten-pur.de/index.php/topic,54367.msg2288247.html#msg2288247

Preisliste für verzinkte "Eichenkranz" -Blechwaren  gültig ab 1. 1. 1956

             
Gespeichert

Typhoon 2

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1146
Re: Historische Gießkannen
« Antwort #1227 am: 22. Januar 2019, 06:00:15 »

eingestellt Antwort  280  https://forum.garten-pur.de/index.php/topic,54367.msg2362643.html#msg2362643


Holzschuh Johann
1947 / 48 - 49
Holzschuh Johann XIV Hüttelbergstraße 24 Bauspenglerei

 
« Letzte Änderung: 22. Januar 2019, 06:04:11 von Typhoon 2 »
Gespeichert
Seiten: 1 ... 80 81 [82]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de