Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wende Dich stets der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter Dich. (Chinesische Weisheit)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
16. Januar 2021, 16:30:46
Erweiterte Suche  
News: Wende Dich stets der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter Dich. (Chinesische Weisheit)

Neuigkeiten:

|8|2| paß mal auf, das ich das nicht bei euch probiere  ;D  ( Kommentar zum Zitat von Bienchen 99)

Partnerprogramm Markenbaumarkt 24
Seiten: 1 ... 65 66 [67]   nach unten

Autor Thema: Winter-Garten mit Birkenhain  (Gelesen 94139 mal)

Hausgeist

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 4548
  • Brandenburg I 7a I 187 m
    • Grün ist oben
Re: Winter-Garten mit Birkenhain
« Antwort #990 am: 23. Dezember 2020, 10:08:07 »

Wirklich seltsam, ich habe auf Lehm ganz andere Erfahrungen gemacht.

Lehm zähle ich zu deutlich besserem Boden. ;) Ich kann ja immer nur von meinem Buddelkastensand ausgehen. Die beiden 'Midwinter Fire' im Hauptbeet am Birkenhain standen schon viele Jahre dort oben, ohne auch nur einen Funken Wachstum zu zeigen, immer hart an der Grenze zum vertrocknen. Erst als ich sie in dem dort aufgeschütteten Beet neu einpflanzte, in das auch ein guter Teil lehmige Erde kam, sind sie losgewachsen.

C. 'Kesselringii' hat tatsächlich zum Beipiel mit der Trockenheit gekämpft, wurde nur gut kniehoch und wäre in der Junihitze leztes Jahr fast verdorrt.
Gespeichert
Man benötigt kein botanisches Wissen, um eine Pissnelke erkennen zu können.

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7295
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Winter-Garten mit Birkenhain
« Antwort #991 am: 23. Dezember 2020, 11:49:41 »

Hmm, wenn C. sanguinea Anny's Winter Orange eher schwachwüchsig ist, dann dürfte das doch ein Kandidat für meinen Vorgarten sein. :) Im Winter fehlt dort definitiv noch ein Hingucker, aber andere Hartriegel sind auf jeden Fall zu raumgreifend... Der normale C. sanguinea wächst hier im Lehm in der Tat wie Unkraut, nur mein riesiges Exemplar unten im Garten schwächelt seit zwei Jahren doch erheblich. Bisher habe ich es auf die trockenen Sommer geschoben, weil die Wurzeln wirklich nur sehr flach im Boden verlaufen, aber es kann natürlich auch einfach Überalterung sein. Bei meiner Mutter wächst C. alba schon seit vielen Jahren ungegossen im Garten, und sooo feucht ist es da auch nicht...
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 14843
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Winter-Garten mit Birkenhain
« Antwort #992 am: 23. Dezember 2020, 11:54:44 »

Alte Stämme von Cornus sanguinea können durchaus nach 20 Jahren einfach absterben, ich habe eine Stelle in meiner freiwachsenden Hecke, wo das die letzten 2 Jahre passiert.
Das Schöne aber - von unten kommen schon viele neue Wurzelschosse nach, die die Lücke wieder füllen.
Cornus alba 'Sibirica' hab ich auch als freiwachsende Hecke, 2010 gepflanzt, wuchs wunderbar bis 2018, letztes und dieses Jahr hat man ihr deutlich die Trockenheit angesehen, sie leidet, wesentlich mehr als C. sanguinea und auch dessen Sorte 'Midwinter Fire'
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

Sonnenbraut 2

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
  • NRW, Klimazone 7b
Re: Winter-Garten mit Birkenhain
« Antwort #993 am: 23. Dezember 2020, 23:59:19 »

 :-\ Was tun? Ich habe lehmigen Sand im Garten laut Bodenanalyse. Es wird wohl am Besten sein, einen anderen Pflanzplatz zu suchen
und  Midwinter Fire zu kaufen, wenn Anny´s winter orange so eine Schnecke ist.
Gespeichert

Cryptomeria

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4473
Re: Winter-Garten mit Birkenhain
« Antwort #994 am: 24. Dezember 2020, 19:44:14 »

Nach meiner Erfahrung ist auch ' Midwinter Fire ' auf Sand eine Schnecke. Alle brauchen recht gute Bodenfeuchtigkeit.
VG Wolfgang
Gespeichert

Hausgeist

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 4548
  • Brandenburg I 7a I 187 m
    • Grün ist oben
Re: Winter-Garten mit Birkenhain
« Antwort #995 am: 02. Januar 2021, 18:12:44 »

Auf ein gutes neues Jahr. :)

Gespeichert
Man benötigt kein botanisches Wissen, um eine Pissnelke erkennen zu können.

Hausgeist

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 4548
  • Brandenburg I 7a I 187 m
    • Grün ist oben
Re: Winter-Garten mit Birkenhain
« Antwort #996 am: 02. Januar 2021, 18:13:50 »

Die Hakonechloa werde ich in Kürze zurückschneiden, um nicht alsbald wieder das Problem mit den Krokussen zu haben, die ans Licht wollen.

Gespeichert
Man benötigt kein botanisches Wissen, um eine Pissnelke erkennen zu können.

Hausgeist

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 4548
  • Brandenburg I 7a I 187 m
    • Grün ist oben
Re: Winter-Garten mit Birkenhain
« Antwort #997 am: 02. Januar 2021, 18:14:53 »

Hamamelis 'Old Copper' - wieder pünktlich zum Jahreswechsel.

Gespeichert
Man benötigt kein botanisches Wissen, um eine Pissnelke erkennen zu können.

cydora

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9730
Re: Winter-Garten mit Birkenhain
« Antwort #998 am: 03. Januar 2021, 09:15:20 »

Eine wunderbare Farbe :D
Gespeichert
Liebe Grüße - Cydora

Hausgeist

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 4548
  • Brandenburg I 7a I 187 m
    • Grün ist oben
Re: Winter-Garten mit Birkenhain
« Antwort #999 am: 03. Januar 2021, 11:16:45 »

Und bis zum Abblühen hat sie einen wunderbaren Farbverlauf. :)

Das hier...


... sieht heute etwas anders aus. ;D

Gespeichert
Man benötigt kein botanisches Wissen, um eine Pissnelke erkennen zu können.

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7295
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Winter-Garten mit Birkenhain
« Antwort #1000 am: 03. Januar 2021, 11:26:16 »

Gestern dachte ich mir beim Betrachten des oberen Bilds "Tröstlich, dass es auch bei Hausgeist einen trüben Tag gibt, wo der Garten mal nicht herrlich leuchtet.", und jetzt präsentierst Du uns ein Wintermärchen, wo der rindenfärbende Cornus immer noch etwas Farbe ins Bild bringt... ;) Und die Hamamelis hat wirklich eine wunderbare Farbe!
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16660
  • berlin|7a|42 uelzen|7a|70
Re: Winter-Garten mit Birkenhain
« Antwort #1001 am: 03. Januar 2021, 20:03:01 »

toll! :D

beides. ;)

old copper hatte ich mir aufgrund deines letztjährigen lockfotos zugelegt – es war eine schöne, große pflanze mit etlichen knospen. die verfressenen wildviecher haben sie über den letzten winter komplett zerlegt, im frühjahr war alles abgefressen. der sommer brachte dann trotz kaninchendraht den exitus. :'(
Gespeichert
pro luto esse

moin

"(…) die abstrakten worte, deren sich doch die zunge naturgemäß bedienen muß, um irgend welches urteil an den tag zu geben, zerfielen mir im munde wie modrige pilze."
hugo von hofmannsthal – der brief des lord chandos

Hausgeist

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 4548
  • Brandenburg I 7a I 187 m
    • Grün ist oben
Re: Winter-Garten mit Birkenhain
« Antwort #1002 am: 03. Januar 2021, 20:11:47 »

 :P Ärgerlich! Die ist so toll... ;)

Gespeichert
Man benötigt kein botanisches Wissen, um eine Pissnelke erkennen zu können.

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16660
  • berlin|7a|42 uelzen|7a|70
Re: Winter-Garten mit Birkenhain
« Antwort #1003 am: 03. Januar 2021, 20:37:39 »

hach! freue ich mich eben hier daran. :)
Gespeichert
pro luto esse

moin

"(…) die abstrakten worte, deren sich doch die zunge naturgemäß bedienen muß, um irgend welches urteil an den tag zu geben, zerfielen mir im munde wie modrige pilze."
hugo von hofmannsthal – der brief des lord chandos
Seiten: 1 ... 65 66 [67]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de