Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Nichts ist so ansteckend wie schlechte Laune. (Henri Stendhal)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
09. Dezember 2019, 07:03:10
Erweiterte Suche  
News: Nichts ist so ansteckend wie schlechte Laune. (Henri Stendhal)

Neuigkeiten:

|6|9|Wie das Wetter am Magnustag (6.), so es vier Wochen bleiben mag.

Zooplus Partnerprogramm
Seiten: 1 2 3 [4] 5 6 ... 176   nach unten

Autor Thema: Gartentiger und ihr Personal - 2015  (Gelesen 132496 mal)

Gänselieschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19732
  • Ich schlafe immer so lange, bis ich aufwache;)
    • Andrea Timm
Re:Gartentiger und ihr Personal - 2015
« Antwort #45 am: 14. Januar 2015, 15:48:48 »

Das habe ich überlesen - du hast einen Neuzugang Dicentra? :D :D
Gespeichert

Barbarea vulgaris †

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 693
Re:Gartentiger und ihr Personal - 2015
« Antwort #46 am: 14. Januar 2015, 16:08:04 »

DICENTRA, taufe das Streunerchen Charlie. Ich finde, DAS paßt für ein Streunerchen.

Sag ihm "Mahlzeit" von mir, ja?
Gespeichert
Lebe den Tag, denn heute ist morgen schon gestern...

Eva

  • Gast
Re:Gartentiger und ihr Personal - 2015
« Antwort #47 am: 14. Januar 2015, 16:28:40 »

Spatenpaulchen - das mit der Provokation kann ich mir lebhaft vorstellen.

Mein erster Kater Petzi ging ja mit in die Arbeit. Dort lag er dann auf dem Fensterbrett im Erdgeschoss und hat versucht vorbeigehende Hunde zu beeindrucken. Er hat gewartet bis einer reinschaut und sich dann zu voller Pracht aufgeplustert und gepfaucht, bis hin zu Sprüngen gegen die Scheibe. Ich glaub manche Hunde hatten fast einen Herzinfarkt. Und die, die dagegen gekeift haben, haben in Zukunft oft lieber einen Umweg gemacht (weil das den Besitzern peinlich war).
Gespeichert

Barbarea vulgaris †

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 693
Re:Gartentiger und ihr Personal - 2015
« Antwort #48 am: 14. Januar 2015, 21:17:37 »

EVA, jetzt habe ich "Kopfkino"... Himmel, Katzen sind wirklich richtig Klasse Schauspieler.

Gespeichert
Lebe den Tag, denn heute ist morgen schon gestern...

muermel

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
Re:Gartentiger und ihr Personal - 2015
« Antwort #49 am: 14. Januar 2015, 21:50:55 »

Barbara, erst mal ein dickes Daumendrücken für Deinen Mann!

Und schöne Fotos wieder von Deinen Faultierchen! Man kann sich doch am Anblick einer schlafenden Katze immer wieder erfreuen. :D

Nelchen hat zur Zeit auch einen gesegneten Appetit, und das sieht man auch! Leider hat sie auch wieder pünktlich zum Jahresbeginn angefangen, sich die Innenseiten ihrer Hinterbeine kahl zu lecken. Da das nun schon das sechste Mal so ist, schließe ich eine Krankheit wirklich aus. Auch der Tierarzt meint, dass das psychische Ursachen hat. Klar, sie hat jetzt nicht so viel Spaß am Draußensein, aber sonst geht es ihr gut.

Und manchmal, aber auch wirklich nur manchmal nervt sie einfach! Da habe ich mich gerade mit dem Strickzeug in den Sessel gesetzt und mich in die Strickschrift vertieft, knallt die Türe auf und sie flitzt herein. Weil das Wohnzimmer geheizt ist, unser Flur aber nicht, stehe ich auf und schließe die Tür. Diesen Moment nutzt sie und besetzt meinen Sessel. Ich hiefe die Katze heraus und setze mich wieder hinein. Wenn sie es sich nicht gerade auf meinem Schoß gemütlich macht, hüpft sie auf den Bürostuhl, kullert sich dort hin und her und bleibt schließlich mit einer Kralle im Stoff der Lehne hängen, so dass sie ein bisschen jammern muss. Ich stehe also auf, befreie die Pfote und versuche wieder zu stricken. Da fällt es Madame ein, dass sie doch dringend wieder hinaus möchte. Auch wenn ich nicht reagiere, nützt das wenig, weil sie schließlich die Türe selber aufmacht. Also stehe ich wieder auf, mache die Tür zu und versuche, weiter zu stricken. Da knallt die Tür wieder auf, weil Nelchen inzwischen festgestellt hat, dass der Füllstand ihres Futternapfes sehr zu wünschen übriglässt - sie teilt mir dass sehr deutlich mit. Ich stehe wieder auf, fülle den Napf und starte einen neuen Versuch, ein paar Maschen zustande zu bringen. Schön, es geht ein paar Reihen voran. Aber nach dem Fressen sucht Nelchen natürlich wieder die Nähe, und die Türe knallt wieder auf. Ich stehe zum werweißwievielten Mal auf und mache die Tür zu. Und jetzt ist ENDLICH für ein Weilchen Ruhe. Nelchen liegt auf meinen Beinen und räkelt sich schnurrend, während ich tatsächlich ein paar Zentimeter stricken kann...

Aber mir würde unbeschreiblich viel fehlen, wenn es diese Katze nicht gäbe!
« Letzte Änderung: 15. Januar 2015, 08:56:04 von muermel »
Gespeichert

Eva

  • Gast
Re:Gartentiger und ihr Personal - 2015
« Antwort #50 am: 14. Januar 2015, 22:21:40 »

Muermel, schöne Geschichte :D
Gespeichert

Gänselieschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19732
  • Ich schlafe immer so lange, bis ich aufwache;)
    • Andrea Timm
Re:Gartentiger und ihr Personal - 2015
« Antwort #51 am: 15. Januar 2015, 09:59:31 »

Muermel, mein Jacko hat es auch raus, sich so breit auf meinem Schoß zu machen, dass ich mit meinem Strickzeug seitlich stricken muss. Meist schmeiße ich ihn dann irgendwann runter und er verzieht sich beleidigt - aber nicht ohne noch paar Mal zu versuchen auf meinen Schoß zu gelangen. Der weiß eben, wo es richtig gemütlich ist.

Raus und rein findet abends bei uns nicht statt. Nach dem Fressen abends sind beide Miezen drin. Im Frühling kann sich das wieder ändern, wenn es länger hell ist, aber momentan ist Ruhe. Wenn ich mal tagsüber da bin, dann geht es auch Tür auf - Tür zu nach draußen. Bestimmt 5 Mal am Vormittag in kurzen Abständen.

Meine dicke Mori will gaaanz selten raus, sehr schade.
« Letzte Änderung: 15. Januar 2015, 09:59:51 von Gänselieschen »
Gespeichert

celli

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1156
  • Versuch macht kluch
    • LV-Osteoporose-e.V.
Re:Gartentiger und ihr Personal - 2015
« Antwort #52 am: 15. Januar 2015, 11:35:28 »

Und manchmal, aber auch wirklich nur manchmal nervt sie einfach!

Ehm jaaa, unsere ist wohl trotz nicht vorhandenen Winters kurz vor dem Winterkoller. Madame ist zur Zeit auch mit absolut nichts zufrieden. :P
Gespeichert

Barbarea vulgaris †

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 693
Re:Gartentiger und ihr Personal - 2015
« Antwort #53 am: 15. Januar 2015, 15:02:49 »

MUERMELI, danke. Es wird. Onkel Doc war heute mit GG recht zufrieden. Aber erstmal habe ich den Herrn nochmal 2 Wochen lang voll in "Pflege" ::)

Immerhin sind unsere sehr pflegeleicht: Papa schläft jetzt noch und alle Kinder schlafen mit.
Mini liegt immer noch in seinem Bettchen, nachdem er mittags andächtig ein paar Stückchen Bockwurst gemümmelt hat.

Gespeichert
Lebe den Tag, denn heute ist morgen schon gestern...

Dicentra

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3926
  • jederzeit offen für Experimente
Re:Gartentiger und ihr Personal - 2015
« Antwort #54 am: 15. Januar 2015, 23:07:45 »

Nö - das war doch nicht Jacko sondern der Kater, mit dem Dissy in häuslicher Gemeinschaft lebt. So keck war Jacko dann doch nicht.
Okay, es war an dem Abend doch wohl schon zu spät, hab's überlesen ;D. Obwohl ich es Jacko schon zugetraut hätte ;).

Jein, ein richtiger Neuzugang ist der Streuner nicht. Richtige Streuner gibt es bei uns fast gar nicht, er müsste einer der letzten sein, die von einer inzwischen verstorbenen alten Dame gefüttert wurden. Ich weiß nicht, ob er noch irgendwo was bekommt, aber bei seinem Appetit glaube ich das eigentlich nicht. Mittlerweile sieht er gut gepolstert aus. Er kam anfangs sporadisch, weil ich öfter mal Katzenfutter rausstelle (ursprünglich für Pauli), in den letzten Wochen wurde das regelmäßig und nun wartet er schon täglich auf sein Abendbrot.

@elis: Kann sein, dass er viel Hunger gelitten hat. Ich hoffe, sein Fressverhalten normalisiert sich auch bei ihm irgendwann. Der mampft ja mehr als unsere Drei zusammen.

Hihi, schöne Beschreibungen, so können nur Katzen sein. Diese kleinen Biester :-*.

@Babs: Was es mich freut, dass es Deinem Mann besser geht - weiter so!

LG Dicentra
Gespeichert
Es gibt nichts Beruhigenderes als eine schnurrende Katze.

Dicentra

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3926
  • jederzeit offen für Experimente
Re:Gartentiger und ihr Personal - 2015
« Antwort #55 am: 15. Januar 2015, 23:11:17 »

DICENTRA, taufe das Streunerchen Charlie. Ich finde, DAS paßt für ein Streunerchen.

Sag ihm "Mahlzeit" von mir, ja?
Du wirst lachen, um Weihnachten herum kam mir schon der Gedanke, ihm den Namen Karl zu verpassen. Das "Mahlzeit" hab ich ihm zugezwinkert, er ist ja taub und versteht nur Gebärdensprache ;).

Ich glaube, wirklich zutraulich wird er nie werden, aber seine Fluchtdistanz (der Abstand, den er zwischen uns herstellt, wenn ich ihm zu nahe komme) nimmt langsam ab.

LG Dicentra

Edith war streng mit mir.
« Letzte Änderung: 19. Januar 2015, 21:44:01 von Dicentra »
Gespeichert
Es gibt nichts Beruhigenderes als eine schnurrende Katze.

Barbarea vulgaris †

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 693
Re:Gartentiger und ihr Personal - 2015
« Antwort #56 am: 16. Januar 2015, 18:13:01 »

Es regnet bei + 6 Grad.
Mini war einige Zeit spazieren, liegt jetzt in seinem Bettchen. Thommy hat auch schon zu Abend gegessen.
Die Hauskinder sind satt, GG hängt gemütlich auf der Couch und will sich morgen mal über seinen PC hermachen bei dem die Grafikkarte (hoffentlich ist die das auch) kaputt ist. Es geht also aufwärts.

DICENTRA, macht nichts wenn er nicht richtig zutraulich wird, Hauptsache er kommt regelmäßig zum Essen.
Bei Mini ist es immer noch ein Gücksspiel ob er sich streicheln läßt oder nicht und das nach der langen Zeit bei uns. Wir sind schon froh, dass er fast ausschließlich in unserem Gärtchen wohnt.
Gespeichert
Lebe den Tag, denn heute ist morgen schon gestern...

jutta

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1006
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Gartentiger und ihr Personal - 2015
« Antwort #57 am: 18. Januar 2015, 13:42:48 »

Ein kurzes hallo an alle!
Nach 2 stressigen Wochen Intensivkatzenpflege (Schnupfen und Durchfall) geht es wieder bergauf. Schlumpf frisst wieder mit Appetit, geht auch wieder auf die TÖ. Schnupfen wird auch langsam.

Aber ehrlich, ich habe schon ans Erlösen gedacht, so schlimm hat er ausgeschaut.
Gespeichert

Barbarea vulgaris †

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 693
Re:Gartentiger und ihr Personal - 2015
« Antwort #58 am: 18. Januar 2015, 15:06:55 »

JUTTA, was bin ich froh, dass Schlumpf auf dem Weg der Besserung ist.
Ich glaube, diesen Winter erwischt es nicht nur Menschen, auch katzen kriegen "was" ab. Und wie lange diese "Erkältungen" dieses Jahr anhalten!

Weiter gute Besserung für Schlumpf und einen extra zarten Streichler übers Köpfle.
Gespeichert
Lebe den Tag, denn heute ist morgen schon gestern...

jutta

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1006
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Gartentiger und ihr Personal - 2015
« Antwort #59 am: 18. Januar 2015, 17:16:09 »

danke Barbara, habe gerade gelesen, dass Dein GG auch darnieder liegt. Gute Besserung!
Gespeichert
Seiten: 1 2 3 [4] 5 6 ... 176   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de