Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Manche Leute sind gerade noch aufgeklärt genug, um an Gespenster nicht zu glauben, aber immerhin imZweifel, ob nicht vor hundert Jahren noch welche existiert haben. (Arthur Schnitzler)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
21. Oktober 2017, 19:46:04
Erweiterte Suche  
News: Manche Leute sind gerade noch aufgeklärt genug, um an Gespenster nicht zu glauben, aber immerhin imZweifel, ob nicht vor hundert Jahren noch welche existiert haben. (Arthur Schnitzler)

Neuigkeiten:

|8|6|Und wie dick das Fell ist, das ich heut trag, entscheid ich immer morgens vorm Kleiderschrank - heut ist es eher aus der Collection "nacktmull". (Zitat aus einem Fachthread)

Seiten: 1 ... 12 13 [14]   nach unten

Autor Thema: Hinweise zur Gentechnologie  (Gelesen 15787 mal)

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 28720
    • mein Park
Re: Hinweise zur Gentechnologie
« Antwort #195 am: 18. Juli 2017, 09:32:29 »

Auch wenn eine gewisse Unsicherheit bleibt, gehe ich davon aus, dass Monsanto hinter dem Artikel steckt. Wer sonst?
Gespeichert

bristlecone

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4856
  • Südlicher Oberrhein, WHZ 8a/7b 42
    • Landschafts- und Reisefotografie
Re: Hinweise zur Gentechnologie
« Antwort #196 am: 18. Juli 2017, 09:35:01 »

Die Illuminati
Gespeichert
Nicht schon wieder!

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 28720
    • mein Park
Re: Hinweise zur Gentechnologie
« Antwort #197 am: 18. Juli 2017, 09:40:23 »

Vielen Dank für den Link.  ;)

Gespeichert

Wild Obst

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 817
Re: Hinweise zur Gentechnologie
« Antwort #198 am: 18. Juli 2017, 09:50:14 »

ZEIT Online: Sind Sie auch … gegen Genfood?

Sehr schöner Artikel zu den Widersprüchen in der "grundsätzlichen" Gentechnikfurcht. Am besten gefällt mir ja das Zitat:
Zitat
Man dürfte keine einzige konventionell gezüchtete Pflanze zulassen, wenn man dieselben Vorsorgestandards an die konventionelle Züchtung anlegt, die für die grüne Gentechnik gefordert werden.
Gespeichert

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2172
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475 müM 🎯
Re: Hinweise zur Gentechnologie
« Antwort #199 am: 18. Juli 2017, 16:47:24 »

@bristlecone
Merci für den Link. 🌺
Gespeichert
*Was dem Rasenfetischisten sein Mäher, ist dem Komposti sein Häcksler*
Hat es Bildchen in Titelzeilen, kann manches Auge nicht in Ruhe verweilen. ;-)
47.129771, 7.534369

bristlecone

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4856
  • Südlicher Oberrhein, WHZ 8a/7b 42
    • Landschafts- und Reisefotografie
Re: Hinweise zur Gentechnologie
« Antwort #200 am: 08. September 2017, 13:41:32 »

Vorsicht vor orange Petunien!

Das hat jetzt in Biospektrum ein Biologe zum Anlass für dieses Editorial genommen:

Gleiches Recht für Kleingärtner und Molekularbiologen! (pdf)

Zitat:

"Die Behörden stellen fest: Es besteht keine Gefahr für Mensch und Umwelt (das gilt für alle S1-Organismen!). Die Pflanzen dürfen deshalb unkontrolliert im Kompost oder Restmüll entsorgt werden."

Routineversuche, die auch an Schulen gefahrlos durchgeführt werden könnten, werden hingegen wegen Sicherheitsbedenken nicht genehmigt, und in Labors werden für S1-Organismen strenge Auflagen gemacht und überwacht.

Schlussfolgerung des Autors:

"Entweder müssen S1-Experimente an Schulen und Universitäten erleichtert werden, oder die Kleingärtner und Balkonkastenliebhaber müssen Autoklaven anschaffen. Noch besser ist dieser Vorschlag einer Behördenperson: „Wenn eine großflächige Kontamination mit S1-Mikroorganismen nicht zu 100 % ausgeschlossen werden kann, ist die ganze Fläche mit Formaldehyd zu dekontaminieren.“ Das wäre mal was für Kleingärten!"
Gespeichert
Nicht schon wieder!

Walt

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 136
  • Havelland 7a 50m ü NN
Re: Hinweise zur Gentechnologie
« Antwort #201 am: 08. September 2017, 14:33:41 »

"Die Pflanzen dürfen deshalb unkontrolliert im Kompost oder Restmüll entsorgt werden."

Nix is! Transport und Vernichtung von gentechnisch veränderten Organismen (GVOs) sind per Gesetz gentechnische Arbeiten und damit genehmigungspflichtig.
Als erstes muß der Gärtner eine mindestens 3-jährige Erfahrung im Umgang mit solchen Petunien (oder anderen GVOs) nachweisen. Außerdem braucht er noch einen Beauftragten für biologische Sicherheit und nicht zuletzt einen bruchsicheren verschließbaren Behälter um die Petunie vom Beet zum Kompost zu befördern.

Die beim Entfernen der Petunie aus dem Beet zu tragenden Handschuhe müssen anschließend übrigends auch sachgerecht entsorgt werden. Falls es zu einem unabsichtlichen Kontakt zwischen Petunie und Kleidung kommen sollte, ist auch diese - genau - sachgerecht zu entsorgen.

Und wenn sie dann dort ist, die Petunie wirds erst richtig nett. Der Wurm hat an der verrottenden Petunie gefressen und verläßt die gentechnische Anlage. Das ist dann der Zeitpunkt an dem die Gesamtkleingartenkolonieformaldehyddekontamination durchgeführt wird.

Gespeichert
Schöne Grüße aus dem sandigen Havelland

bristlecone

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4856
  • Südlicher Oberrhein, WHZ 8a/7b 42
    • Landschafts- und Reisefotografie
Re: Hinweise zur Gentechnologie
« Antwort #202 am: 08. September 2017, 15:42:39 »

Es gibt doch hoffentlich einen Gesamtkleingartenkolonieformaldehyddekontaminationsverordnungsausführungsbestimmungsbeauftragten, der das überwacht, oder?

Was die Petunie angeht: Da hat wohl die normative Kraft des Faktischen eine Ausnahme erzwungen.

Sollten hier auch solche Petunien in Gärten gelangt sein, wäre auch das Schild "Gentechnik freie Region Oberrhein" (wörtliches Zitat) zu überdenken.
« Letzte Änderung: 08. September 2017, 15:44:51 von bristlecone »
Gespeichert
Nicht schon wieder!

Яib-∃səl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1570
Re: Hinweise zur Gentechnologie
« Antwort #203 am: 08. September 2017, 17:01:43 »

Gesamtkleingartenkolonieformaldehyddekontaminationsverordnungsausführungsbestimmungsbeauftragten

Der Scrabble-killer.  ;D ;D
Gespeichert
MFG

Rib-3sel
Seiten: 1 ... 12 13 [14]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de