Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Im schlimmsten Fall hebst du einen Graben aus und wirfst sie einfach hinein - hab ich mal mit Narzissen gemacht, geht  ;) (Anubias)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
22. Oktober 2021, 19:04:39
Erweiterte Suche  
News: Im schlimmsten Fall hebst du einen Graben aus und wirfst sie einfach hinein - hab ich mal mit Narzissen gemacht, geht  ;) (Anubias)

Neuigkeiten:

|6|2|Bahnfahrten in Deutschland sind lustig - vor allem wenn man nicht im Zug sitzt. (Biotekt)

Seiten: 1 ... 13 14 [15] 16 17   nach unten

Autor Thema: Vogelbeobachtungen  (Gelesen 38703 mal)

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14597
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re: Vogelbeobachtungen
« Antwort #210 am: 15. Februar 2021, 18:54:01 »

Ah Gottchen, die kleinen Dingerchen! :D Wie die Püppchen liegen sie da!
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

Rieke

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3525
  • Klimazone 7a
Re: Vogelbeobachtungen
« Antwort #211 am: 15. Februar 2021, 18:56:03 »

Und diese Augen!
Gespeichert
Wo bleibt der Regen?

Floris

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1979
Re: Vogelbeobachtungen
« Antwort #212 am: 15. Februar 2021, 18:58:38 »

mir scheint es, als hätten diese Eulen keine festgelegte Brutzeit. Wie sonst ist es zu erklären, dass zum Beringungstermin Nestlinge der unterschiedlichsten Größe angetroffen werden. Manchmal sind sie noch ganz frisch:
Gespeichert
gardener first

Floris

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1979
Re: Vogelbeobachtungen
« Antwort #213 am: 15. Februar 2021, 19:05:55 »


Vor der Erklettern des jeweiligen Baumes wird das Höhlenloch verstopft, nicht dass vor Schreck beim Leiteranlegen jemand da rauspurzelt. So erwischt man manchmal auch Mama oder Papa.
Gespeichert
gardener first

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 10704
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Vogelbeobachtungen
« Antwort #214 am: 15. Februar 2021, 19:20:30 »

Weißt du, wie die aktuelle Situation ist, Floris? tolle Fotos :D.
Ich meinte jetzt in diesem Winter mit Kälte und Schnee.
Welcher Landkreis ist es?
« Letzte Änderung: 15. Februar 2021, 19:36:05 von Roeschen1 »
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Floris

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1979
Re: Vogelbeobachtungen
« Antwort #215 am: 15. Februar 2021, 19:26:07 »

Ich schrieb es weiter oben: derzeit 60 Brutpaare im Landkreis, es waren mal nur noch zwei oder drei.

Der größere Cousin des Steinkauzes ist der Waldkauz, der große Waldgebiete liebt. Gibt es bei uns nur wenig. Der Mangel an alten Höhlenbäumen läßt sich aber auch hier durch Brutröhren beheben und dadurch bekommt man Gelegenheit, sehr nahe ran zu kommen.
Gespeichert
gardener first

andreasNB

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2269
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Vogelbeobachtungen
« Antwort #216 am: 15. Februar 2021, 19:50:26 »

Silberreiher sind in den letzten Jahren auch hier oben immer häufiger, vor allem ab Spätsommer, zu sehen.
Sie leuchten ja auch sehr auffällig mit ihrem weißen Federkleid auf den grünen Wiesen.
Ich bezweifele aber das sie auch überwintern.

Schon als Kind wußte ich, wo Eulen tagsüber schlafen, da wir Gewölle zum sezieren gesammelt haben. Was waren Waldohreulen. Gesehen habe ich sie selten, gelegentlich mal eine abfliegend.
Bis vor einigen Jahren eine am frühen Abend im Ultralangsamflug in meinem Garten zwischen den Bäumen entlangkam und ich zuschauen konnte, wie sie den Kopf hin und her wand und sie mir im Vorbeiflug auch einen Blick zuwarf.

Schleiereulen gibt es seit nunmehr zwei Jahren im Kreis keine mehr. Der Vogelschutzbeauftragte meint, wegen Nahrungsmangel.

Wunderbares Erlebnis :o
Schöne Photos.
Als Kind sammelte und zerpflückte ich auch Gewölle und versuchte mich an der Bestimmung der gefressenen Mäuse anhand der Kieferknochen/Schädel.
Einmal hatte ich im Rahmen einer Beringung auch Jungeulen in der Hand.
War mächtig beeindruckend! Neben vielen anderen Erlebnissen.
Ach ja, lang lang ist es her. Damals in den "privat" organisierten Frühjahrs- und Sommerlagern im Rahmen der Station Junger Naturforscher und Techniker Gera in der Nähe von Uhyst im heutigen Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft

Zur Schleiereule:
Im Rahmen der Vortragsreihe (so meine ich) Ernst-Boll-Naturschutztag, vielleicht war es aber auch ein Vortragsabend der FG Ornithologie, gab es vor einigen Jahren die Auskunft das durch strenge Winter der Bestand der Schleiereule in Mecklenburg nahezu zusammengebrochen war. Ich habe aber keine Ahnung wie die Bestandszahlen heute aussehen.
Von daher kann ich den Aufruf von frauenschuh in einem anderen Thread nur unterstützen.
Gespeichert

andreasNB

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2269
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Vogelbeobachtungen
« Antwort #217 am: 15. Februar 2021, 20:02:58 »

Am Sonntag Nachmittag nutze ich den Rest Sonnenschein für einen Spaziergang zum hiesigen "Stadtsee".
Ein paar Photos sind sogar halbwegs scharf geworden.

Es waren die üblichen Verdächtigen zu sehen.
Viele Stockenten und Blessrallen, so einige Lach- und Silbermöven, ein paar Reiher- und Tafelenten, ne handvoll Kormorane, aber auch 3/1 Gänsesäger, 1 Eisvogel, 1 Teichralle mit einem Jungvogel.



Stockenten









Lachmöve im ersten Winter



Kormoran



Reiherente, Weibchen

Gespeichert

Floris

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1979
Re: Vogelbeobachtungen
« Antwort #218 am: 15. Februar 2021, 20:29:56 »

An den Oberlausitzer Teichen ist es auch schön, und wenig Leute...

die Käuze brüten wohl auch ab dem ersten Ei, weshalb die Kleinen so verschieden sind, nicht nur äußerlich sondern auch im Wesen.

Gespeichert
gardener first

Conni

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6499
Re: Vogelbeobachtungen
« Antwort #219 am: 15. Februar 2021, 20:34:02 »

Ganz herzlichen Dank, Floris, dass Du über die Eulen und Käuze schreibst.  :)
.
Was meinst Du: Hat es Sinn, Brutröhren für Eulen aufzuhängen, wenn ich in der Nähe noch nie eine gehört habe?
Gespeichert

Floris

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1979
Re: Vogelbeobachtungen
« Antwort #220 am: 15. Februar 2021, 20:48:21 »

Diejenigen die sich mit sowas beschäftigen sollten wissen, ob das Gebiet potentiell geeignet ist. So viel ich weiß, überschreiten Steinkäuze z. B. eine gewisse Höhenlage nicht, weshalb es im Westerwald nicht sinnvoll wäre was aufzuhängen.
Das mit der Höhenlage erfuhr ich zufällig anhand einer Diskussion, ob an einem der Westerwaldseen ein Steinkauz zu hören gewesen sein konnte. Der liegt nämlich eigentlich zu hoch dafür. Man einigte sich darauf, dass es ein Eichelhäher war, der kann auch Steinkauz.

Ich kann vom Haus aus die Steinkäuze hören, Waldkauz ist zu weit weg.

Noch bis vor kurzem riefen abends die Uhuhe, von denen es hier einige gibt. Ich habe auch irgendwo ein Bild, find's aber nicht...
Mal sehen, ob ich da auch mal mit darf wenn die Jungen nummeriert werden.



Gespeichert
gardener first

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23026
Re: Vogelbeobachtungen
« Antwort #221 am: 15. Februar 2021, 20:52:04 »

uhu sehe ich leider viel zu oft im garten
sie fangen jetzt an zu brüten
Gespeichert
am schwierigsten sind nur die ersten 5 tage nach dem we

Cryptomeria

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 4896
Re: Vogelbeobachtungen
« Antwort #222 am: 15. Februar 2021, 21:12:14 »

Conni, wenn Steinkauzröhre, dann mit Marderschutz. Du kannst Steinkauzröhren aufhängen, aber der kleine kann nur dort siedeln, wo es keine oder nur wenige Waldkäuze gibt, denn dieser fängt den Steinkauz weg. Ich hatte auch mal in Waldnähe Steinkauzröhren aufgehängt und es waren jedes Jahr Stare drin, 1x auch Hornissen. Zudem besiedeln beide völlig unterschiedliche Biotope.
VG Wolfgang
Gespeichert

Conni

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6499
Re: Vogelbeobachtungen
« Antwort #223 am: 15. Februar 2021, 21:27:41 »

Danke, Wolfgang.  :) Ich glaub, ich muß mich erst mal ganz grundsätzlich einlesen.  :-\ Marder jedenfalls haben wir hier wohnen, die sehe ich regelmäßig.
Gespeichert

Rieke

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3525
  • Klimazone 7a
Re: Vogelbeobachtungen
« Antwort #224 am: 15. Februar 2021, 21:56:07 »

Der Text ist zwar hier etwas OT, aber hier passt der Link noch am besten: Harter Aufschlag am BER. Claudia Wegworth, die dort zitiert wird, ist Expertin für das Thema Vogelschlag und wie er verhindert werden kann. Leider kein erfreuliches Thema.
Gespeichert
Wo bleibt der Regen?
Seiten: 1 ... 13 14 [15] 16 17   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de