Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wer liebt, der hat den Schlüssel zur letzten Wahrheit gefunden; wer hasst, steht vor dem Nichts (Martin Luther King)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
22. September 2021, 17:16:33
Erweiterte Suche  
News: Wer liebt, der hat den Schlüssel zur letzten Wahrheit gefunden; wer hasst, steht vor dem Nichts (Martin Luther King)

Neuigkeiten:

|3|11|Wende Dich stets der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter Dich.  Chinesische Weisheit

Seiten: 1 ... 15 16 [17]   nach unten

Autor Thema: Vogelbeobachtungen  (Gelesen 37855 mal)

oile

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28281
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re: Vogelbeobachtungen
« Antwort #240 am: 24. Februar 2021, 12:40:57 »

Ist bei mir auch so. Singvögel sind m. W. nicht von Vogelgrippe bedroht.
Gespeichert
Ich habe Besseres zu tun!

Bis jetzt ist alles  gut gegangen, sagte der Mann, als er am 12. Stockwerk vorbei fiel.

Borker

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 3520
Re: Vogelbeobachtungen
« Antwort #241 am: 24. Februar 2021, 12:44:39 »

Na da bin ich ja beruhigt.  :)

Ich hoffe meine 3 Kästen und eine Schwengelpumpe werden auch wieder als Brutplatz genutzt.

Heut sind die ersten Wildgänse geflogen  :D
« Letzte Änderung: 24. Februar 2021, 16:38:23 von Borker »
Gespeichert

Rieke

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3515
  • Klimazone 7a
Re: Vogelbeobachtungen
« Antwort #242 am: 27. Februar 2021, 18:15:10 »

Bei unserer heutigen kleinen Wanderung sind wir an 2 Kranichen vorbei gekommen. Sie waren rund 100 m von uns entfernt in einer Wiese und haben sich dann unter lautem Tröten noch weiter entfernt. So aus relativer Nähe ist ihr Tröten doch relativ laut und sehr unmelodisch. Fotoapparat hatte ich nicht dabei und außerdem hätte sie das große Auge einer Kamera noch mehr alamiert. Um sie nicht noch stärker zu irritieren, sind wir nicht stehen geblieben. Sonst habe ich sie in den letzten Jahren häufig vom Auto aus gesehen. Autoverkehr in 2-300 m Entfernung scheint sie nicht so zu stören.
Gespeichert
Wo bleibt der Regen?

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14638
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Vogelbeobachtungen
« Antwort #243 am: 27. Februar 2021, 18:23:45 »

Das hast Du ganz richtig geschrieben, die 2 ohne Bindestrich. Inzwischen stehen sowohl Überwinterer als auch Kranich-Brutpaare wenige Meter vom Straßenrand und lassen sich vom Autoverkehr nicht stören. das habe ich erst nur an ein oder zwei Stellen beobachtet. Jetzt ist es schon öfter zu sehen.

Die Brutplätze liegen immer öfter in wenig typischen Stellen. Viel zu trocken und kaum sichtgeschützt. Zwei Dörfer weiter beobachte ich seit wenigen Jahren ein Paar, dass seine Jungen nicht allzu weit von der Straße entfernt durch die weithin offene Wiese führt. Vielleicht haben die Kleinen dort größere Chancen, den Wildschweinen oder dem Fuchs zu entkommen als im gedeckten Gelände.
Gespeichert

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22993
Re: Vogelbeobachtungen
« Antwort #244 am: 27. Februar 2021, 22:50:01 »

da die kraniche zunehmen und sie eigene reviere brauchen müssen manche schon bissl ausweichen, da bleibt nicht für alle das beste revier, vlt ist auch ab und zu ein revier für die vögel passend, nicht aber für uns
Gespeichert
am schwierigsten sind nur die ersten 5 tage nach dem we

Floris

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1959
Re: Vogelbeobachtungen
« Antwort #245 am: 09. Mai 2021, 10:33:14 »

Gestern war wieder Birdrace (das ist der Tag an dem man als Autofahrer sehr aufpassen muss, weil andere Autos mitunter unvermittelt am Straßenrand anhalten, weils auf dem Feld grad was zu sehen gibt).

Die mir bekannte Gruppe aus unserem Landkreis hat an dem Tag mehr als 100 Vogelarten aufgespürt.
Gespeichert
gardener first

Em_Ma

  • Gast
Re: Vogelbeobachtungen
« Antwort #246 am: 11. Mai 2021, 18:49:28 »

Zitat von: Floris link=topic=[b
Link entfernt!1[/b]3681629#msg3681629 date=1620549194]
Gestern war wieder Birdrace

Oh, ich mag auch, dies zu beobachten. Besonders die Rückkehr der Vögel nach Hause.
1min. Beitragsanzahl noch nicht erreicht
Gespeichert

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14638
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Vogelbeobachtungen
« Antwort #247 am: 20. Mai 2021, 14:57:47 »

Erledigungs-Tour über´s Land. Kurze Rast am Dorfrand mit Blick zur Kiefernheide. Von der Trasse ruft ausdauernd der Wiedehopf. Dann denke ich, sein Vetter, der Wendehals, würde mitmischen. Es wurde dann aber so vehement, dass klar war: die Baumfalken sind zurück aus dem Winterquartier. Das Männchen saß in der halbkahlen Kiefer am Waldrand und rief.
Gespeichert

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14638
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Vogelbeobachtungen
« Antwort #248 am: 27. Mai 2021, 10:43:26 »

Auf der Pfingstwanderung waren es nicht sehr viele, aber die typischen Vögel für das platte Land in der Mittelmark. Einmal nur der Neuntöter, einmal Ortolan. Selten Grauammer und Pirol. Inzwischen sind sogar Kiebitze nur noch selten zu sehen.

Der erste Grasschnitt lief am Pfingstsonntag, zig Hektar auf einmal, rund um das Ziel-Städtchen. Alles kurz und klein sofort auf den Hänger und ab damit. Die Traktoren-Gespanne fuhren pausenlos hin und her. Im besten Fall geht das in ein Betonsilo zur Futterbereitung. Die Fahrtrichtung war aber die zur nächsten Biogas-Anlage. Die Stoppel einheitlich 5 cm hoch. Die Grasnarbe so dicht, dass kaum ein Tier durchkommen dürfte. Ich fürchte, der nächste Schnitt lässt nicht lange auf sich warten. Früher waren das die Tage, an denen sich Bussarde und Milane der ganzen Gegend über dem Schlag versammelten und die Störche hinter dem Mäher liefen. Wir haben gerade einmal einen Schwarzmilan und einen Bussard gesehen, ein paar Stare. Dieses "Grünland" ist vermutlich so tot, dass nicht einmal mehr die häufigsten Kleinsäuger darin zurecht kommen. Insekten waren so gut wie keine zu sehen.

Auch mit Flügeln, aber ohne Schnabel: die Feld-Grillen zirpen am Wanderweg. Mal hier, mal da, in den Schafschwingelrasen zu hunderten.  :D
« Letzte Änderung: 27. Mai 2021, 10:49:12 von lerchenzorn »
Gespeichert

Gänselieschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20366
  • Ich schlafe immer so lange, bis ich aufwache;)
    • Andrea Timm
Re: Vogelbeobachtungen
« Antwort #249 am: 27. Mai 2021, 11:27:45 »

Am vergangenen WE war ich hier bei uns im Erpetal spazieren. Auf einem Baum, der quer über der Erpe im Wasser lag, saßen zwei ganz aufgeregte Bachstelzenjungen und wurden dort von den Eltern (oder einem Elternteil) weiter versorgt. Das war sehr lieb anzusehen, so ein Gezappel und Geschwirre. Und auch die Jungvögel hatten schon das typische Wippen drauf.
Gespeichert

Wiesenschaumkraut

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 30
Re: Vogelbeobachtungen
« Antwort #250 am: 28. Mai 2021, 15:41:23 »

Bei uns im Garten sind so viele Vögel ,es macht große Freude ihnen zuzusehen.

LG
Gespeichert
Liebe Grüße
Wiesenschaumkraut

In der Ruhe liegt die Kraft

Floris

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1959
Re: Vogelbeobachtungen
« Antwort #251 am: 26. August 2021, 09:18:31 »

In der Feldgemarkung gestern Abend 41 Bienenfresser, dafür keine Mornellis.

Die Vermutung ist, dass die Bienenfresser dem Regengebiet im Osten ausgewichen sind und hier evtl. vor dem Weiterzug nach Süden ein Päuschen einlegen, seit zwei Tagen sind sie da. Sie übernachten in den Bäumen um einen Aussiedlerhof.

Gespeichert
gardener first
Seiten: 1 ... 15 16 [17]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de