Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Die zwei größten Tyrannen der Erde: der Zufall und die Zeit.  (Johann Gottfried von Herder)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
18. Juli 2019, 21:31:01
Erweiterte Suche  
News: Die zwei größten Tyrannen der Erde: der Zufall und die Zeit.  (Johann Gottfried von Herder)

Neuigkeiten:

|17|1|Wenn der Garten nur groß genug ist, kann man auch fünf Schippchen verbummeln.  :P ;D (Hausgeist)

Seiten: [1] 2   nach unten

Autor Thema: Ausbruchssicherer Katzenzaun  (Gelesen 6553 mal)

lune5

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 358
Ausbruchssicherer Katzenzaun
« am: 22. März 2015, 10:58:45 »

Hallo,
dazu gab es schon mal einen Thread, finde ihn aber nicht mehr.

Ich glaube, wir haben jetzt den optimalen Zaun gefunden. Es ist ein Gittermattenzaun, wird zum Beispiel auch für Kindergärten genutzt. Sehr stabil, Edelstahl, es gibt verschiedene Farben - ich habe mich für Anthrazit entschieden - und passende Türen. Sieht auch ganz gut aus, luftig, nicht so klobig. Kann man auch bewachsen lassen.

Die Gitterabstände sind so eng, dass die Katzen nicht durchkönnen. Höhe 2,5 m. Obendrauf kommt ein PVC-Rohr, passend angepinselt, nach innen hängend. Das ist so glatt, dass sich die Katzen, wenn sie am Zaun hoch klettern, nicht dran festhalten können.

Ist zwar ein Haufen Arbeit, wenn man es selber macht, lohnt sich aber. Wäre natürlich auch eine Option für Leute, die Katzen abhalten wollen.

LG lune
Gespeichert

tubutsch

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2118
Re:Ausbruchssicherer Katzenzaun
« Antwort #1 am: 22. März 2015, 11:08:47 »

Klingt interessant. Hast Du ein paar Bilder? Ich bin auch noch auf der Suche nach einem für Katzen und Garten geeignetem Freigehege. Haben einen Innenhof mit einigen Bäumen am Rand, die stehen bleiben sollen. So eine richtig zündende Idee hatte ich bislang noch nicht.
Gespeichert

marcu

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1015
Re:Ausbruchssicherer Katzenzaun
« Antwort #2 am: 22. März 2015, 11:22:02 »

Meine Katzen übersteigen diese (KZ-) Zäune ohne Probleme - allerdings haben die auch kein PVC-Rohr oben als Abschluß.
Die Idee finde ich gut und sehr sicher:
ich kannte bisher nur gegen auf den Dachpfetten übernachtende Tauben eine Kunststoff-Dachrinne: verkehrt herum befestigt. (Also Wölbung nach oben). Darauf haben die Tauben keinen Halt - also wird das auch bei Katzen gut sein. Mich interessiert das Ergebnis! ;)
Gespeichert
Erfolg besteht zu 10 % aus Inspiration, -
zu 90 % aus Transpiration. (Philip Rosenberg)

SusesGarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1183
  • Unterer Niederrhein, linke Seite, NRW, 8a, 23 m NN
Re:Ausbruchssicherer Katzenzaun
« Antwort #3 am: 22. März 2015, 12:09:26 »

Ich würde das auch gerne sehen.

Wir haben seit Jahren einen normalen Maschendrahtzaun mit Strom. Bei mindestens 20 Katzen war das okay. Leider geht unser Jüngster drüber. Da er dazu neigt, sich schwer die Beine zu verletzten und zudem herzkrank ist, haben wir den Strom beseitigt. Ich möchte ihn nicht killen. So haut er eben ab und kommt auch wieder. Wer weiß wie lange er es überhaupt noch kann. Die anderen 9 Katzen bleiben im Garten.

Nah am Zaun stehende Bäume haben wir mit farblosem PVC von der Rolle aus dem Baumarkt, 1m hoch, in 1 m Höhe angebracht, ummantelt. Das ist glatt und dick genug, so dass die Katzen sich nicht halten können und auch die Krallen nicht hinein bekommen. Da es recht hoch reicht, können sie auch nicht oben an den Stamm springen. Es funktioniert gut und man sieht es kaum. Da die Bäume aber dicker werden, müssen wir das bei einem Baum jetzt lockerer machen.
Gespeichert
Viele Grüße, Susanne

lune5

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 358
Re:Ausbruchssicherer Katzenzaun
« Antwort #4 am: 23. März 2015, 14:24:02 »

Foto kommt, wenn unser Alcatraz fertig ist. Ist übrigens nur 2 m hoch, nicht 2,50.
Gespeichert

Mecki B.

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 152
  • Endlich Sonne!
    • Mein Garten Blog
Re:Ausbruchssicherer Katzenzaun
« Antwort #5 am: 23. März 2015, 14:40:36 »

In einem anderen Forum hat jemand Bilder von seinem Katzen-Freigehege aka Garten gepostet - da war oben alles mit Netzen zu. Etwa 200qm, den Bildern nach zu urteilen.

PS: Stromg funktioniert nur, wenn das Tier auf der Erde steht. Springt die Katze in den Zaun, dann merkt sie fast gar nichts vom Strom, nur in einem kurzen Moment wenn sich ihr Potential an das des Zaunes anpasst. Deswegen können Arbeiter auch an Hochspannungsleitungen arbeiten, die unter Strom stehen - es darf nur nichts geerdetes in der Nähe sein. Die Arbeiter stehen dabei in einer Art Korb der frei an der leitung hängt. Spannung alleine ist kein Problem, der Schmerz kommt vom Stromfluss.
Gespeichert
Bin ich vielleicht ein Esel, nur weil ich Gemüse mag?

SusesGarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1183
  • Unterer Niederrhein, linke Seite, NRW, 8a, 23 m NN
Re:Ausbruchssicherer Katzenzaun
« Antwort #6 am: 23. März 2015, 19:50:22 »

PS: Stromg funktioniert nur, wenn das Tier auf der Erde steht.

Oder wenn abwechselnd stromführende- und Erdungsdrähte im Wechsel gespannt sind. Ist zwar aufwendig, aber was tut man nicht alles, um die lieben Viecher zuhause zu halten.
Gespeichert
Viele Grüße, Susanne

lune5

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 358
Re:Ausbruchssicherer Katzenzaun
« Antwort #7 am: 01. April 2015, 13:50:29 »

Wir haben fertig - bis jetzt noch kein Ausbruchsversuch, nur beschnüffelt und dran hochgestellt.
Gespeichert

lune5

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 358
Re:Ausbruchssicherer Katzenzaun
« Antwort #8 am: 01. April 2015, 13:54:25 »

Und von außen:
Gespeichert

GartenfrauWen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1120
Re:Ausbruchssicherer Katzenzaun
« Antwort #9 am: 01. April 2015, 14:00:22 »

Ich befürchte, dass es mehr gelungene Ausbrüche geben wird als von Alcatraz ::)
Gespeichert
Glück lässt sich nicht erzwingen, aber es mag hartnäckige Menschen....

lune5

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 358
Re:Ausbruchssicherer Katzenzaun
« Antwort #10 am: 01. April 2015, 14:06:33 »

Zitat
Ich befürchte, dass es mehr gelungene Ausbrüche geben wird als von Alcatraz

Wieso das?
Gespeichert

GartenfrauWen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1120
Re:Ausbruchssicherer Katzenzaun
« Antwort #11 am: 01. April 2015, 14:08:58 »

Befürchte, dass das Rohr nicht wirklich von der Überwindung des Zauns abhält.

Schließlich sind Eure Katzen sehr clever... Sonst wäre der Türgriff anders angeschraubt ;)
« Letzte Änderung: 01. April 2015, 14:10:35 von GartenfrauWen »
Gespeichert
Glück lässt sich nicht erzwingen, aber es mag hartnäckige Menschen....

lune5

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 358
Re:Ausbruchssicherer Katzenzaun
« Antwort #12 am: 01. April 2015, 14:29:19 »

 Das Rohr hängt nach innen über und ist glatt. Wenn sie von innen hochklettern, stoßen sie mit dem Kopf dran, aus der Lage können sie nicht springen, höchstens mit Rolle rückwärts.
Gespeichert

marcu

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1015
Re:Ausbruchssicherer Katzenzaun
« Antwort #13 am: 01. April 2015, 14:54:46 »

Ich finde das ist genial gemacht! Auch mit der Tür. Ich hätte da keine große Angst, dass sie flüchten. Die Idee mit dem Rohr als Abschluss ist wirklich gut! 8)
Gespeichert
Erfolg besteht zu 10 % aus Inspiration, -
zu 90 % aus Transpiration. (Philip Rosenberg)

SusesGarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1183
  • Unterer Niederrhein, linke Seite, NRW, 8a, 23 m NN
Re:Ausbruchssicherer Katzenzaun
« Antwort #14 am: 01. April 2015, 20:34:07 »

Was ist das für ein Rohr? Wie lang gibt es das? Kannst Du ein Foto von der Rohrbefestigung machen?

Ich überlege, sowas auch an unser Tor zu machen, weil die bzw. 2 der Mistbiester immer übers Tor, oder das Zaunstück daneben, abhauen. Unser Tor ist 3 m breit und das Zaunteil 1,5 m. Außerdem müsste die Konstruktion abnehmbar sein, weil selten ein hohes Gefährt durch ds Tor in der Garten fahren muss.
Gespeichert
Viele Grüße, Susanne
Seiten: [1] 2   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de