Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Impftermin erst in ein paar Wochen? Geht das nicht schneller? Wie und wo? Richtig gute Tipps und Hilfe gibt es hier  :)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
01. Februar 2023, 22:31:48
Erweiterte Suche  
News: Impftermin erst in ein paar Wochen? Geht das nicht schneller? Wie und wo? Richtig gute Tipps und Hilfe gibt es hier  :)

Neuigkeiten:

|4|4|hab ich bestimmt schon 15 Jahre, geht so mit dem Zuwachs. (Ulrich über Hosta Tattoo)

Seiten: 1 ... 4 5 [6] 7   nach unten

Autor Thema: Erdzubereitung: Mischen via Kompostierung Frühjahr & Herbst 2015 - 2021  (Gelesen 39671 mal)

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 6837
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475müM 🎯

Salü Ahornblatt

Hortisol!  :)
ein (für mich) neues Wort - also hab ich gegoogelt und was ich gelesen hab... ist soetwas wie eine zweite Terra Preta? Nein, eher nicht.

Jetzt hab ich ein Projekt für die nächsten 30 Jahre..... 
Gutem Gartenboden machen!


Hast du das schon gesehen hier auf Pur?
Bodenverbesserung: Bindung zwischen natürlicher Erde und aufgebrachtem Boden

Grüsse Natternkopf
Gespeichert
Aus technischen Gründen befindet sich die Signatur auf der Rückseite des Beitrages.

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 40803
  • Weinbauklima im Neckartal
    • Stanford Iranian Studies Program


Wieso ist der Kontakt zu Lehmboden wichtig? Wieso "lehmig"?

nur Lehm macht mit Humus durch die Arbeit von Regenwürmern Ton-Humus-Komplexe. Charles Darwin hat einen umfangreichen Text über die Bildung der Ackererde durch die Thätigkeit der Regenwürmer geschrieben.

Die Güte von Böden wird durch ihre Kationenaustauschkapazität bestimmt. Brandenburger Streusandbüchse hat da gar nichts zu bieten, Schwemmland der großen Flüsse sehr viel. Dort können auch Feldfrüchte wie Kohl, Radieschen, Salat, also anspruchsvollere Gemüse kultiviert werden. Im Dierke Atlas gibt es Karten, die einen Überblick über die Anbauflächen in den verschiedenen Regionen bieten. Ein Bodenatlas ist auch sehr hilfreich um das Potential des eigenen Gartens beurteilen zu können.
« Letzte Änderung: 22. Oktober 2017, 19:03:35 von feminist »
Gespeichert
“I love science, and it pains me to think that so many are terrified of the subject or feel that choosing science means you cannot also choose compassion, or the arts, or be awed by nature. Science is not meant to cure us of mystery, but to reinvent and reinvigorate it.”

— Robert M. Sapolsky

Zausel

  • Gast

... Wichtig ist eine Kompostierung mit Kontakt zu Lehmboden. Wenn man das konsequent über Jahre macht, dann hat man das, was Hortisol heißt. ...
Ohne Kontakt zu Lehmboden kein Hortisol?
Ich wußte schon immer, daß wir Brandenburger arm dran sind.    ;D
Gespeichert

Nemesia Elfensp.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4079
Re: Mischen via Kompostierung - Zeitraffervideo ü. 20 Tage
« Antwort #78 am: 02. Februar 2018, 21:40:14 »

Moin,
eben kam mir dieses tolle 2:19 Min. Video "über den Weg":
Zitat
Timelapse video of redworms (Eisenia fetida) through 20 days of vermicomposting. Aprox. 2-3 cm (1inch) thick layers of compost and sawdust were topped with layer of grass clippings. Photos were taken every 10 minutes and video is played at 24 fps.

Ich kenne zwar meine Kompostplätze sehr gut, aber ich hätte nicht gedacht, dass da so viel Bewegung stattfindet - einfach toll :D

Inzwischen habe ich das Video zweimal angesehen und habe den Eindruck, dass manche Gänge mehrmals und von verschiedenen Würmern, genutzt werden................
Beeindruckend finde ich ja, wie schnell die einzelnen Lagen miteinander vermengt werden - 20 Tage sind ja nicht lange!

LG
Nemi
Gespeichert
Wir haben nur dieses eine Leben.

Dietmar

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3997

Eindeutig: Raketenwürmer!
Gespeichert

Nemesia Elfensp.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4079
Re: Mischen via Kompostierung - Zeitraffervideo ü. 20 Tage
« Antwort #80 am: 02. Februar 2018, 22:48:47 »

Eindeutig: Raketenwürmer!
;D man kann das Video ja auch langsamer laufen lassen.....dann hat man mehr davon 8) ;D
Grade Tag 13 und Tag 19, wenn es Wasser gibt, sind dann sehr interessant, weil man besser verfolgen kann, wie die Würmer dem Wasser entgegen kommen und dann auch beginnen aus der oberen Grasschnittschicht etwas herunter in die Gänge zu ziehen.
« Letzte Änderung: 02. Februar 2018, 22:54:03 von Nemesia Elfensp. »
Gespeichert
Wir haben nur dieses eine Leben.

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 6837
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475müM 🎯
Re: Erdzubereitung: Mischen via Kompostierung Frühjahr & Herbst 2015 - 2018
« Antwort #81 am: 06. Februar 2018, 19:04:08 »

Guten Abend

Titelzeile auf 2018 angepasst, Saison kommt langsam in die Gänge.

Letzthin den Flieder
ausgeschnitten


Mit einer Arbeitsblache



ist schneller aufgeräumt.


Das Holz gehäckselt


Die grüne Schubkarreinhalt verteilt als Mulchschicht in der Hecke.
Das andere Material wird dann laufend dem Tages Schnellkomposter zu geführt.
(C/N Verhältnis optimal halten)

Grüsse Natternkopf

Gespeichert
Aus technischen Gründen befindet sich die Signatur auf der Rückseite des Beitrages.

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 6837
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475müM 🎯

Hallo Kompostis, Mulchers und Häckslers

Die Lieferung

von letzten Samstag.

Heute Abend
endlich aufgeräumt

und schön zugedeckt.


Es ist wieder ordentlich an der Quartierstrasse.  ;D

Grüsse Natternkopf
Gespeichert
Aus technischen Gründen befindet sich die Signatur auf der Rückseite des Beitrages.

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 6837
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475müM 🎯


Guten Morgen


Beim Kumpel Kompostierung in der Box gepflegt.
Mit Mistgabel umgegraben und 5 Giesskannen Wasser darunter gemischt.  :)

Ist wieder schön Feucht darin wie es sein soll für die Kompost Bewohner  :D

Grüsse Natternkopf
Gespeichert
Aus technischen Gründen befindet sich die Signatur auf der Rückseite des Beitrages.

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 6837
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475müM 🎯
Re: Erdzubereitung: Mischen via Kompostierung Frühjahr & Herbst 2015 - 2018
« Antwort #84 am: 24. Oktober 2018, 13:27:25 »

Herbst, Zeit für Auslichten, Häckseln, Winter Kompost ansetzen
Kurze Foto Doku von dem Gartentag und dem Kompost ansetzten.

Es gab einiges an Schnittgut gestern beim auslichten im Garten.
Flieder auf Stock gesetzt und GG ging durch ihren Bereich.



Schnittgut aus dem Gartenbereich von GG

Erste Ladung
verarbeitet
nun der Hopfen


Aufgeräumt
zur abendlichen
Stunde


Es gab mehr


als Morgens
vermutet


Nach 195 Tagen regenfreier Zeit und da der Herbstschnitt tendenziell eher trocken ist, ist das Starten für eine Heissrotte 60-70° suboptimal.
Kann gelingen oder kommt nur bis ca. 40-45° hoch. Reicht kaum für eine ordentliche Hygienisierung.
Deshalb von Bedeutung da viele Samenstände darin vorhanden sind.

Im Schnellkomposter würde das sicher gelingen, doch in einer der Boxen mit der Grundfläche von 1m2 ist das auf den Winter zu nicht unbedingt gewährleistet.
Da sich das Volumen verteilt nicht viel Höhe gibt. Ähnlich wie ein Sandwich mit wenig Zwischenlage: Kann man essen, ist nicht das Wahre.
Nun ja, Schnellkomposter ist zu Voll also doch in eine Box.

Aha, Glück gehabt da ist eine mit genügend Wärme zum "anheizen".
Die Füllung stammt aus dem Kirschlorbeer Heckenrückschnitt vor 4 Wochen.

Box 2 / 56°

Kirschlorbeer
Rückschnitt

Vorhandene Höhe

dürfte genügen  :)

Die ca. Handbreite Wärmekappe, eine Art Biofliter vom Material her, runter.
Mit dem Stab darin lockern und gut nachfeuchten.

Verschätzt  ::) Die Höhe in Box 2 genügte doch nicht.

Also noch in Box 1 einfüllen.
Diese hat eben nur noch 30° und es bleibt zu wenig Volumen für einen genügende Dicke zum Heiss werden.
Noch zwei Schubkarren aus dem Schnellkomposter geholt. Hier sind 42° Grad drin.
Doch bei den abendlichen Aussentemperaturen von 9° dampft da einiges an Wärme weg.
Egal, es wird aufgeräumt und alles eingefüllt.

Heute Morgen nun folgende Temperaturen.
Box 2 / 64°



Box 1 / 35°


In der Box 1 Box 2 so wie gewünscht.
In der Box 2 Box 1 wie zu erwarten kaum Wärmeentwicklung in dem kurzen Zeitraum, was noch zu keiner Hygienisierung führt.
Kommt Zeit kommt Hitze. Zu Meist wenn alles passt.

Mal abwarten und beobachten wie sich das in der Box 1 entwickelt.

Wenn die Frage auftaucht: Wo soll den all diese Erde aus der Kompostierung hin. ???

Gestern Abend wurde ich von der Nachbarin angefragt, ob es Erde hat zum Umtopfen (10 Grosse Töpfe ca. 40 Liter Volumen) und
für ihre Herbstpflanzungen im Garten.
Konnte ihr die entsprechende Menge zur Verfügung stellen.  :)

Grüsse Natternkopf

Nachtrag: Bei den Boxen was durcheinander geraten beim schreiben.

« Letzte Änderung: 25. Oktober 2018, 00:26:12 von Natternkopf »
Gespeichert
Aus technischen Gründen befindet sich die Signatur auf der Rückseite des Beitrages.

Quendula

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11359
  • Brandenburger Streusandbüchse / 7b / 42 m
    • www
Re: Erdzubereitung: Mischen via Kompostierung Frühjahr & Herbst 2015 - 2018
« Antwort #85 am: 24. Oktober 2018, 13:58:49 »


Box 2 / 64°
Box 1 / 35°
In der Box 1 so wie gewünscht.
In der Box 2 wie zu erwarten kaum Wärmeentwicklung in dem kurzen Zeitraum, was noch zu keiner Hygienisierung führt.


Box 1 - Box 2 - irgendwie komme ich so langsam durcheinander  :-\ ... Wo ist nun die richtige Temperatur?

Ansonsten: Wahnsinn, was Du wieder für eine Wissenschaft draus machst  :D.
Gespeichert
Die Bilder in ihrer Signatur dürfen nicht größ als 1x1 Pixel sein

?

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 6837
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475müM 🎯
Re: Erdzubereitung: Mischen via Kompostierung Frühjahr & Herbst 2015 - 2018
« Antwort #86 am: 25. Oktober 2018, 00:40:02 »

An die aufmerksame Leserin "Q" 🌷 🌿 🌹


Box 1 - Box 2 - irgendwie komme ich so langsam durcheinander  :-\ Da sind beim schreiben die Boxen durcheinander geraten.
Lieber beim Schreiben als beim Kompostieren.  ;)

... Wo ist nun die richtige Temperatur? Beide sind in der richtigen Temperatur.
Der Kompostierverlauf und die Zeitdauer ist halt eben anders. Kommt beides gut. 


Ansonsten: Wahnsinn, was Du wieder für eine Wissenschaft draus machst  :D.
*- Nix Wahnsinn
*- Nix Wissenschaft

* Es war ein gemütlicher Häckslertag kombiniert mit Komposttag.
Häckseln - Mischen - Feucht halten - Zudecken
Thermometer einstecken, ein paar Fotos machen - Fetisch

Wissenschaft geht anders, Wahnsinn auch.  ;D

Lg Natternkopf
Gespeichert
Aus technischen Gründen befindet sich die Signatur auf der Rückseite des Beitrages.

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 6837
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475müM 🎯
Re: Erdzubereitung: Mischen via Kompostierung Frühjahr & Herbst 2015 - 2019
« Antwort #87 am: 25. Februar 2019, 18:19:57 »

Wenn wieder im und mit Kompost gearbeitet werden kann ist die Gartensaison eröffnet.

In der Box B war seit 2016 Laubkompost angesetzt.
Wurde im Herbst 2017 mit Laub ergänzt und gut gemischt.
Die Box B dient zugleich als Katzenschlafstelle.

Heute ausgeräumt, Rosenkäfer Engerlinge hatte es sehr viele.  :D
Diese ausgelesen, Zwischengelagert.

Laubkomposterde im Erddepot für das Frühjahr bereit gemacht.


~ 400 Liter



Mit den Garetten
nun etwas eng  :)


Ca. 1/3 vom Box B Inhalt zurück behalten und mit dem Laub 2018 aus der Box 4 gemischt und eingebracht.
Den grünen Schnellkomposter auch gleich ausgeräumt und ca. in der Mitte Lagenweise verteilt.


Füllung:
  • Zu Unterst ca. 20cm dringelassen und zwei Schubkarren Laub darauf.
    Bestreut mit Volldünger (N 26%) den ich geschenkt erhielt und zu stinken anfing.
    Überstreut etwas Laubkomposterde.
    Diese Lagen 2x durchgeführt.
  • Schnellkomposterinhalt eingebracht in 3 Lagen.
    Schicht Kompost - Etwas Laub - Überstreut mit Laubkomposterde.
  • Zwei Schubkarren Laub - Überstreut mit Laubkomposterde.
    Diese Lagen 2x durchgeführt.
  • Rosenkäfer Engerlinge in der zweitobersten Schicht gleich mässig verteilt. (War fast alles Weiss.  ;D )
  • Als Vorabschluss (Mütze) ca. 30 Liter Universalerde darauf verteilt. (Ist nun auch verräumt. :) )
    Sack stand noch aus der Saison 2018 rum. So grün/gelbe Nester darin und stinkte ein wenig.
  • Das Schilf/Heu Häcksel wieder oben aufgelegt


Box B ist aktuell 3/4 voll in der Höhe und der Katzenschlafplatz ist wieder bereit.







Zur Orientierung:
Box A + B sind die im zweier Block, in der Nähe der Küche
Box 1-4 sind die an der Strasse

Grüsse Natternkopf
Gespeichert
Aus technischen Gründen befindet sich die Signatur auf der Rückseite des Beitrages.

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 6837
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475müM 🎯

Bei idealem Wetter, heute Erdmischungen gemacht für GG.
Es wird bald wieder eingetopft. Sprich es ist Substrat zum eintopfen gefragt.

Mager Mischung für Blaugras
Split, Sand,
Perlite

Kohle übrig,
rein damit.



Laubkompost
mit Kohle
gemischt



Mischung, dazu
Universalerde



Abgefüllt und
Beschriftet

Mischung (0815) für Blumen
In Schubkarre 1 & 2 ist in etwa die gleiche Menge drin.
Nach Fertigstellung wurden die Beiden Inhalte hälftig miteinader vermischt


Arbeitsplatz

Laubkompost,
Universalerde,
Perlite

Schubkarre 1

Laubkompost,
Universalerde,
Perlite

Schubkarre 2



Abgefüllt und
Beschriftet



GG kann starten  :)
Gespeichert
Aus technischen Gründen befindet sich die Signatur auf der Rückseite des Beitrages.

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 6837
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475müM 🎯

 Sorry im falschen Beitrag.
Gespeichert
Aus technischen Gründen befindet sich die Signatur auf der Rückseite des Beitrages.
Seiten: 1 ... 4 5 [6] 7   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de