Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Den Namen des Rechtes würde man nicht kennen, wenn es das Unrecht nicht gäbe.  (Heraklit)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
21. Juni 2018, 16:08:13
Erweiterte Suche  
News: Den Namen des Rechtes würde man nicht kennen, wenn es das Unrecht nicht gäbe.  (Heraklit)

Neuigkeiten:

|10|10|Der Charakter offenbart sich nicht an großen Taten; an Kleinigkeiten zeigt sich die Natur des Menschen. (Jean-Jacques Rousseau)

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: ?  (Gelesen 917 mal)

Peterlich

  • Gast
?
« am: 05. Mai 2005, 16:40:27 »

Textlink_blank
« Letzte Änderung: 05. Mai 2005, 19:31:28 von Peterlich »
Gespeichert

Simon

  • *
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2419
    • Garten-Pur
Re:Optimale Methode zur Einfassung von Beeten und Grünflächen
« Antwort #1 am: 05. Mai 2005, 16:50:15 »

Vielleicht solltest du dazuschreiben das du etwas mit dem Hersteller zu tun hast
bzw bei der Firma arbeitest die deren Webauftritt programmiert hat >:(

-> SPAM

Wieviel verdient man eigentlich damit wenn man sowas in Foren verbreitet ?
Lohnt es sich wenigstens ?!
Komischerweise passiert sowas immer an Feiertagen/Sonntags.
Seltsam... Oder ist bei euch kein feiertag ?

Bye, Simon
« Letzte Änderung: 05. Mai 2005, 17:04:33 von Simon »
Gespeichert

Nina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14371
  • Alles wird gut!
    • garten-pur
Re:Optimale Methode zur Einfassung von Beeten und Grünflächen
« Antwort #2 am: 05. Mai 2005, 17:28:32 »

..., die Methode ist absolut steril.

Klingt ja gruselig... ;D
Gespeichert

riesenweib

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8923
  • schwarzerde | basisch | feucht | windig
    • :)
Re:Optimale Methode zur Einfassung von Beeten und Grünflächen
« Antwort #3 am: 05. Mai 2005, 18:31:01 »

..., die Methode ist absolut steril.

Klingt ja gruselig... ;D

Gespeichert
will bitte jemand meine tippfehler? Verschenke sie in mengen. danke ;-)

Heinone

  • Gast
Re:Optimale Methode zur Einfassung von Beeten und Grünflächen
« Antwort #4 am: 05. Mai 2005, 19:06:56 »

Keine Verwüstungen wie man das sonst von Pflasterern gewohnt ist...

[erhobener Zeigefinger] Nu aber ma gannnzzz vorsichtig. Ich muß sonst meinen penibelst pflasternden Gartengestalter verständigen. >:( [/erhobener Zeigefinger]
Gespeichert
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de