Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Mische ein bisschen Torheit in dein ernsthaftes Tun und Trachten! Albernheiten im rechten Moment sind etwas ganz Köstliches.  (Horaz)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
20. Juli 2019, 22:00:36
Erweiterte Suche  
News: Mische ein bisschen Torheit in dein ernsthaftes Tun und Trachten! Albernheiten im rechten Moment sind etwas ganz Köstliches.  (Horaz)

Neuigkeiten:

|7|3| Schneit es noch am siebten März, sticht ins Gärtnerherz der Schmerz. (bristlecone)

Lubera Partnerprogramm
Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Ist das eine Ken's Red?  (Gelesen 308 mal)

kolumbus

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24
Ist das eine Ken's Red?
« am: 26. Mai 2019, 22:31:50 »

Hallo,

letztes Jahr blühte meine Ken's Red zum ersten mal, aber es kamen keine Früchte und ich wunderte mich schon.
Dieses Jahr blüht sie wieder und beim näheren betrachten, sehen die Blüten aus, wie bei meinem Nostino Männchen?.
Ich vermute, meine Ken's Red wurde in der Baumschule vertauscht?.

Anbei ein Bild im Vergleich mit meiner Geneva. Da ist der Fruchtkörper schon richtig ausgebildet.
Was meint ihr, ist das ein Arguta Weibchen (Ken's Red?). Für einen Rat wäre ich sehr dankbar, da ich mir sonst gleich eine neue Sorte kaufen würde.

Vielen Dank
Kolumbus
Gespeichert

Rib-isel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3206
Re: Ist das eine Ken's Red?
« Antwort #1 am: 26. Mai 2019, 23:07:40 »

Das sind männliche Blüten und damit keine ken's Red. Schade für dich.
Gespeichert

Ayamo

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 639
  • Berlin/Potsdam, 6b, 35 m üNN, Sand, 580 mm, 2500°
Re: Ist das eine Ken's Red?
« Antwort #2 am: 27. Mai 2019, 16:55:19 »

... da ich mir sonst gleich eine neue Sorte kaufen würde.

Nicht kaufen.
Reklamieren und berichten, wie die Abwicklung verlief. Falls Versandgärtnerei, dann hier im Fred Tops und Flops beim Pflanzenversand posten.
Gespeichert
Im schlechtesten Raum/ pflanz einen Baum/ und pflege sein!/ er bringt dir's ein. (J. L. Christ)

kolumbus

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24
Re: Ist das eine Ken's Red?
« Antwort #3 am: 27. Mai 2019, 23:18:28 »

Vielen Dank für die Gewissheit.
Vor 10 Jahren hatte ich sie gekauft, auf einem Pflanzmarkt.
Zum Glück habe ich weitere 4 Kiwi Sorten gepflanzt, die auch gut tragen.
Ich werde mich jetzt mal nach einer neuen Sorte umschauen und mir genau überlegen, wo ich kaufe :).

Vielen Dank für eure Hilfe.
Gespeichert
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de