Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Der Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung.  (Wilhelm Busch)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
19. Juni 2019, 05:01:19
Erweiterte Suche  
News: Der Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung.  (Wilhelm Busch)
Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Erfahrungen mit veredelten Tomaten 2017  (Gelesen 1011 mal)

Rönsahler

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17
  • Wohnort 350 m über NN, Klimazone 7 b
Erfahrungen mit veredelten Tomaten 2017
« am: 20. Februar 2017, 16:16:45 »

Hallo liebe Tomatenfreunde,
ich bin neu hier in dem Thema Tomaten, Melonen und Paprika,
ich versuche erstmalig aus dem Samen, und dann anschl. aus diesen kleinen Sämlingen ertragreiche Pflanzen zu ziehen.
Habe mal das Forum durchstöbert und bin in dem Jahr 2009 auf ein interessantes Thema hier gestossen welches den Titel hatte:
"Veredelung von Tomaten".
Da ich auch immer gerne experimentiere würde es mich mal intressieren wie die Erfolge waren. Leider verläuft sich dieses Thema in dem Jahr 2009, und man kann nicht lesen ob es sich lohnt solche Veredelungen durchzuführen.
Es waren sehr viele Leute in dem Jahr, die sowas angefasst haben, aber leider finde ich keine Erfolge anschliessend.
Es würde mich mal freuen wenn dieses hier mal zur Sprache kommen würde.
Heinz
Gespeichert

Bienchen99

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10657
  • Wildeshauser Geest, 37m ü. NN, 7b
Re: Erfahrungen mit veredelten Tomaten 2017
« Antwort #1 am: 20. Februar 2017, 17:02:06 »

Herzlich Willkommen hier im Forum.

also, ich finde, braucht man das nicht, die veredelten Tomaten, Gurken, Melonen etc.

Meine Experimentierfreudigkeit beschränkt sich auf das Ausprobieren verschiedener Tomatensorten. Aber bitte keine Hybridsorten. Ich hatte mir schon mal veredelte Tomaten und Gurken gekauft. Haben auch nicht mehr oder weniger getragen als normal gezogene. Vielleicht wachsen die schneller oder besser, aber vom Ertrag würd ich nicht sagen, das es nennenswerte Unterschiede gibt. Bis auf die Tatsache, das gekaufte veredelte Pflanzen einfach nur teuer sind  :P

Aber das ist nur meine Meinung.

Gespeichert

Bienenkönigin

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 632
  • oberberg. Kreis, WHZ 7b, 280m über NN
Re: Erfahrungen mit veredelten Tomaten 2017
« Antwort #2 am: 14. März 2019, 11:16:33 »

Da ich dieses Jahr etwas mehr Zeit habe, möchte ich mich mal daran versuchen. Werden Tomaten auch auf Feigenblattkürbis veredelt? Und sind sie dann resistent/er gegen Krautfäule? Denn die wird doch über die Blätter übertragen oder irre ich mich?
Gespeichert
Gras wächst nicht schneller, wenn eine dran zieht!

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4849
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Erfahrungen mit veredelten Tomaten 2017
« Antwort #3 am: 14. März 2019, 12:36:24 »

Nein, Tomaten werden auf Tomaten veredelt, die gegen Korkwurzelkrankehit und vielleicht noch was anderes resistent sind. Ist eigentlich nur interessant für Gewächshausgärtner oder Leute, die die Tomaten immer auf den selben Platz pflanzen. Mit den veredelten Tomaten oder Gurken kann man sozusagen nur gewisse Nachbaukrankheiten abmildern.

Mehr Ertrag oder gesünderes Laub gibts deswegen nicht oder nur geringfügig durch kräftigeren Wuchs.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Nemesia Elfensp.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3569
Gespeichert
Wir haben nur dieses eine Leben.

Bienenkönigin

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 632
  • oberberg. Kreis, WHZ 7b, 280m über NN
Re: Erfahrungen mit veredelten Tomaten 2017
« Antwort #5 am: 14. März 2019, 13:52:18 »

Danke Euch, dann hat sich das bei den Tomaten erledigt. Meine Gurken wuchsen und fruchteten bisher auch ohne Veredlung- also Arbeit gespart.
LGr.
Bienenkönigin
Gespeichert
Gras wächst nicht schneller, wenn eine dran zieht!

555Nase

  • Full Member
  • ***
  • Online Online
  • Beiträge: 364
  • 330m NN
Re: Erfahrungen mit veredelten Tomaten 2017
« Antwort #6 am: 15. März 2019, 03:55:53 »

In den 80iger Jahren hatte ich gute Tomatenernten. In den 90igern konnte ich im Freiland wegen Braunfäule nicht eine einzige Tomate ernten. Hab dann keine mehr angebaut. Ab 2015 habe ich in Kübel probiert und seit dem keinerlei Braunfäule mehr !??
Sind veredelte Tomaten resistenter gegen Braunfäule ?
Gespeichert
Gruß aus Karl-Chemnitz-Murx

Rhoihess

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 704
  • nördl. Oberrhein, trockener Südhang, 8a
Re: Erfahrungen mit veredelten Tomaten 2017
« Antwort #7 am: 15. März 2019, 21:11:07 »

Die Sporen sitzen meist im Boden (v.a. wenn mehrere Jahre hintereinander am selben Ort/in der Nähe angebaut wird, auch Kartoffeln), und werden dann durch Regentropfen, Gießwasser etc. auf die Blätter gespritzt. Vielleicht hattest du in den Kübeln gekaufte Blumenerde die nicht infiziert war? Außerdem waren das seitdem zumindest hier eher sommertrockene Jahre

Ich schütze die meisten meiner Tomaten per Überbau, ein paar Überbleibsel kommen auch ins ungeschützte Freiland, da gibt es auch ab und zu Fäule. Meine letztes Jahr die eine F1 die ich testweise gekauft hatte, wäre auch infiziert worden. Braunfäule geht ja an den "Edelreiser", da dürfte der Wurzelstock irrelevant sein, also denke ich dass in dem Fall veredelt oder nicht keine Rolle spielt
« Letzte Änderung: 15. März 2019, 21:13:56 von Rhoihess »
Gespeichert

555Nase

  • Full Member
  • ***
  • Online Online
  • Beiträge: 364
  • 330m NN
Re: Erfahrungen mit veredelten Tomaten 2017
« Antwort #8 am: 16. März 2019, 02:05:38 »

Für Kübel nehme ich immer nur Komposterde. Einmal habe ich versuchsweise "Tomatenerde" gekauft. Die Pflanzen waren gegenüber denen im Kompost, um 20% schwächer gewachsen !
Gespeichert
Gruß aus Karl-Chemnitz-Murx
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de