Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Meine Gartenklamotten sind Sachen, die ursprünglich meist "gut" waren, bis ich mal kurz damit im Garten war... (Euphrasia)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
18. Oktober 2017, 05:38:11
Erweiterte Suche  
News: Meine Gartenklamotten sind Sachen, die ursprünglich meist "gut" waren, bis ich mal kurz damit im Garten war... (Euphrasia)

Neuigkeiten:

|8|2|da schneidet man direkt hinterm Kopf und dann schräg weg  ;D
 (Anonymes Zitat von den Gartenmenschen)

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Himbeerruten bewurzeln?  (Gelesen 919 mal)

b-hoernchen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2477
  • Oberbayerischer Alpenrand, 480m ü. NN.
Himbeerruten bewurzeln?
« am: 18. Juli 2015, 21:03:06 »

Hallo liebe Gemeinde,

ich möche eine Reihe von Himbeerruten, z. T. Sommerhimbeeren aus eigenem Garten, z. T. geschenkte Ruten (unbekannte Sorte - beginnt ab Mitte Juli zu reifen, deshalb wahrscheinlich Herbsthimbeere)  bewurzeln und frage mich, wie das am besten geht:
Also bei den Herbsthimbeeren alle Blüten und Fruchtstände entfernen -?
Blätter entfernen bis auf - ja wieviele, bitte?
Ruten in Wasser stellen oder besser in Sand, Anzuchterde - oder was auch immer?

Bei den Sommerhimbeeeren - gehen da auch die abgetragenen Ruten, oder müssen es Neutriebe sein?

Danke für eure Mithilfe!

b-hoernchen
Gespeichert
Placet experiri.

Erhama

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1899
  • 7a, vor den östlichen Toren Berlins
    • http://meingarteneden.wordpress.com/
Re: Himbeerruten bewurzeln?
« Antwort #1 am: 18. Juli 2015, 21:07:41 »

Nach meiner Erfahrung sind Himbeeren eigentlich unkaputtbar. Ich habe schon oft frisch getriebene Ruten in meinem Garten, welche vom Nachbar herüber trieben, mehr herausgerissen als gegraben und an passender Stelle wieder eingesetzt, gut angegossen und abgewartet. Manchmal waren da kaum Wurzeln dran, angewachsen sind bisher alle. Wird im nächsten Jahr nicht gleich ein Riesenertrag, aber dann haben sie sich etabliert und treiben munter weiter.
Gespeichert
Es ist mir egal, wann es regnet. Hauptsache ist, dass es regnet.

Gemüsegierhals

b-hoernchen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2477
  • Oberbayerischer Alpenrand, 480m ü. NN.
Re: Himbeerruten bewurzeln?
« Antwort #2 am: 18. Juli 2015, 21:18:34 »

Bei der derzeitigen Affenhitze die Ruten einfach in den Gartenboden zu stecken, würde ich mir nicht trauen. Zumal es eben abgeschnittene Ruten sind, völlig ohne Wurzeln - so hab' ich sie eben bekommen.

Vielleicht  hat doch jemand Erfahrung mit dem Bewurzeln und kann etwas zu meinen Fragen sagen -?
Gespeichert
Placet experiri.

Ulrich

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4423
Re: Himbeerruten bewurzeln?
« Antwort #3 am: 18. Juli 2015, 21:24:30 »

Warum wartest Du nicht bis Oktober/November. Dann sind die Pflanzen eh in der Ruhephase, und können ohne Probleme auch Wurzelnackt versetzt werden. Oder drängt die Zeit? Um diese Zeit Himmbeeren zu bewurzeln  ???, ob das überhaupt möglich ist.
Gespeichert
緑の庭

partisanengärtner

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13691
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Himbeerruten bewurzeln?
« Antwort #4 am: 18. Juli 2015, 21:26:23 »

Ich hatte mal bei einem Versuch keinen Erfolg. Kann also auch schief gehen. Abgetragene Ruten gehen vermutlich gar nicht.
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

b-hoernchen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2477
  • Oberbayerischer Alpenrand, 480m ü. NN.
Re: Himbeerruten bewurzeln?
« Antwort #5 am: 18. Juli 2015, 21:39:16 »

Warum wartest Du nicht bis Oktober/November.

Weil ich die Ruten jetzt geschenkt bekommen habe. Im Herbst werde ich keine mehr kriegen. Die Sommerhimbeeren sind was anderes - die wachsen bereits bei mir im Garten, ich möchte nur mehr von denen und es böte sich an, die ganze Vermehrerei von Sommer- und Herbsthimbeeren in einem Aufwasch zu machen.
Gespeichert
Placet experiri.

callodensis

  • Gast
Re: Himbeerruten bewurzeln?
« Antwort #6 am: 18. Juli 2015, 22:29:18 »

Um diese Zeit Himmbeeren zu bewurzeln  ???, ob das überhaupt möglich ist.
Ich denke auch nicht.  Himbeeren werden durch Wurzelschnittlinge vermehert, nicht durch Triebstecklinge. Triebstecklinge bewurzeln sich nicht.
« Letzte Änderung: 18. Juli 2015, 22:31:36 von callodensis »
Gespeichert

b-hoernchen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2477
  • Oberbayerischer Alpenrand, 480m ü. NN.
Re: Himbeerruten bewurzeln?
« Antwort #7 am: 19. Juli 2015, 21:21:18 »

Das widerspricht dem, was ich gehört habe "Triebe abschneiden und bewurzeln"... aber ich weiß es halt nicht, darum hier die Frage.
Gespeichert
Placet experiri.

Brezel

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 326
Re: Himbeerruten bewurzeln?
« Antwort #8 am: 19. Juli 2015, 23:32:22 »

Wahrscheinlich eine Verwechslung mit Johannis-, Josta- oder Stachelbeeren.

Die meisten Himbeersorten treiben von sich aus fleißig Ausläufer, da muss man sich mit der Vermehrung gar keine Mühe geben.  :D

Ich hab vor zwei Jahren Herbsthimbeeren gepflanzt, zwei Sorten mit je einer Pflanze. Im letzten Jahr habe ich mich gefreut, dass sie so gut Fuß gefasst haben. Jetzt muss ich mir ernsthaft überlegen, wo künftig die Plantage hin soll.  ;)
Gespeichert
LG Brezel

b-hoernchen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2477
  • Oberbayerischer Alpenrand, 480m ü. NN.
Re: Himbeerruten bewurzeln?
« Antwort #9 am: 20. Juli 2015, 12:05:08 »

Jetzt frag' ich mich aber schon, was mir da die Leute erzählt haben, von wegen Ruten abschneiden und stecken... - war ja sogar ein Landschaftsgärtner, der mir mal diesen Tip gegeben hat.
Jedenfalls sind die im letzten Herbst gesteckten Ruten nicht angewurzelt, weshalb ich es im Sommer probieren will.
Gespeichert
Placet experiri.

Weinbergeule

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 141
Re: Himbeerruten bewurzeln?
« Antwort #10 am: 02. Mai 2017, 19:33:30 »


Hab mal dieses alte Thema aufgegriffen. Nach einem Hinweis in meiner Gartenzeitung schnitt
ich aus den abgetragenen Ruten einer Herbsthimbeere Steckhölzer. Der Schnitt wurde Ende
Februar durchgeführt, im Herbst hatte ich die Ruten auf einen Meter gekürzt. Es erfolgte eine
kurze Zwischenzeit im GWH (Einschlag). Anfang April wurden sie im Freien eingesetzt.
Inzwischen sind sie bewurzelt und treiben aus. Sogar Blütenansätze sind zu sehen, diese werden
natürlich entfernt.
Gespeichert
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de