Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Auch Schlafen ist eine Art von Kritik, vor allem im Theater. (George Bernhard Shaw)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
17. Oktober 2017, 09:31:52
Erweiterte Suche  
News: Auch Schlafen ist eine Art von Kritik, vor allem im Theater. (George Bernhard Shaw)

Neuigkeiten:

|17|6|Mit kleinen Jungen und Journalisten soll man vorsichtig sein. Die schmeißen immer noch einen Stein hinterher. (Konrad Adenauer)

Seiten: [1] 2   nach unten

Autor Thema: Discovery?  (Gelesen 1917 mal)

b-hoernchen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2477
  • Oberbayerischer Alpenrand, 480m ü. NN.
Discovery?
« am: 11. August 2015, 20:00:40 »

Hallo liebe Gemeinde,

von einem freundlichen Forumsmitglied habe ich im Winter Reiser eines angeblichen Discovery-Apfelbaumes bekommen und drei Veredelungen gemacht, die alle angewachsen sind (je eine auf M9, MM111 und Sämling von Bittenfelder).

Nun sind uns zwischendurch Zweifel gekommen, ob der Mutterbaum wirklich ein Discovery ist - zur Diskussion standen u. a. Stark's Earliest und George Cave. Heute habe ich per Post ein Päckchen mit vier Äpfeln bekommen, um Fotos zu machen, die ich im Anschluss poste.

Die Schale ist glatt, vielleicht leicht fettig. Die Äpfel sind bis auf den grünlichen vollreif, einer schon an der Grenze zur Mehligkeit, ansonsten knackiger Biss, eher festes Fleisch, feinzellig, leicht parfümiert aber nicht so stark wie Klarapfel. Der Geschmack ist deutlich süßer, Säure ist vorhanden, aber nicht aufdringlich. Unter der Schale befindet sich eine gut 1cm breite Schicht hellrosafarbenen Fleisches, auch Leitbündel deutlich rosa (also eigentlich typisch Discovery).

Einen Apfel habe ich vermessen: Äquatordurchmesser an dickster (dünnster) Stelle: 68mm (62mm)
                                                Höhe an höchster (niedrigster) Stelle: 48mm (42mm).











« Letzte Änderung: 11. August 2015, 20:03:01 von b-hoernchen »
Gespeichert
Placet experiri.

Amur

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6115
Re: Discovery?
« Antwort #2 am: 12. August 2015, 12:29:56 »

Starks Earliest sind zugleich mit den Klaräpfeln reif. D. h. die werden jetzt schon zum größten Teil mehlig oder faulig sein. Transport per Post würde da nix ansehnliches mehr bringen. ausserdem hatten die bei uns eher Streifen in Rot und weniger flächig.
Von daher würde ich mal den ausschließen, ausser der Baum wäre im Gebirge oder extrem beschattet.

Es ist zwar schon 10 Jahre her dass unser Discovery wegen Hausbau umgesägt wurde, aber ich kann m ich noch an eine sehr wachsige Schale erinnern und er war durchaus auch einige Tage lagerfähig im Gegensatz zu Klarapfel oder Starks earliest.

Von daher halte ich deine Sorte durchasu für Discovery.
Gespeichert
nördlichstes Oberschwaben/Raum Ulm

Malus sieversii

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 221
  • Blick zum schwäbischen Meer
Re: Discovery?
« Antwort #3 am: 12. August 2015, 14:06:58 »

Keine Frage!
Es ist Discovery.
Ups, jetzt werde ich bestimmt wieder wegen zu absoluten Behauptung,abgewatscht.

Witzig finde ich schon was hier für Sorten ins Rennen geführt werden,wie z.B. Roter Astrachan.
Dieser hat zur Reife eine fast vollständig bläuliche Beduftung. Von den minderwertigen inneren Eigenschaften ganz zu schweigen.
Stark Earliest hat vertiefte und im hellen Schalenbereich, rötlich umhöfte Lentizellen.
Sollten schon gegessen sein.
Es wäre noch der Schöne von Bath der dem Discovery etwas ähnelt, was sicherlich auch daran liegt dass es sich um eine Elternsorte des selbigen handelt.

Für mich handelt es sich bei Discovery um eine der wertvollsten Frühsorten.
« Letzte Änderung: 12. August 2015, 14:24:13 von Malus sieversii »
Gespeichert
Jäger des verlorenen (Apfel)Schatzes

Harberts

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 94
Re: Discovery?
« Antwort #4 am: 12. August 2015, 15:47:29 »

Der Mutterbaum trägt dieses Jahr zum ersten Mal. Zwei Früchte die noch hängen dürfen.
Gespeichert
Gruß aus Nordwestsachsen

Harberts

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 94
Re: Discovery?
« Antwort #5 am: 12. August 2015, 15:50:21 »

und das  zweite Bild, Der Durchmesser ist 7cm, die Höhe 5 cm. Das Reis kam aus Müncheberg.
« Letzte Änderung: 12. August 2015, 15:58:17 von Harberts »
Gespeichert
Gruß aus Nordwestsachsen

nuss

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 93
Re: Discovery?
« Antwort #6 am: 12. August 2015, 18:40:23 »

irritiert hat mich dieses Foto aus England.


Dort wird ein Apfel mit fast roten Fruchtfleisch vorgestellt.
Gespeichert

Amur

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6115
Re: Discovery?
« Antwort #7 am: 12. August 2015, 18:44:36 »

ist aber mit Sicherheit kein Discovery
Gespeichert
nördlichstes Oberschwaben/Raum Ulm

Malus sieversii

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 221
  • Blick zum schwäbischen Meer
Re: Discovery?
« Antwort #8 am: 12. August 2015, 21:23:02 »

ist aber mit Sicherheit kein Discovery
Würde ich so nicht unterschreiben.
Ich habe bei Discovery die Erfahrung gemacht dass die rotfärbung des Fruchtfleisches an unterschiedlichen Bäumen mal mehr mal weniger ausgeprägt ist.
Es kann sich durchaus um einen extremen Ausreißer noch oben handeln.
« Letzte Änderung: 12. August 2015, 21:25:36 von Malus sieversii »
Gespeichert
Jäger des verlorenen (Apfel)Schatzes

b-hoernchen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2477
  • Oberbayerischer Alpenrand, 480m ü. NN.
Re: Discovery?
« Antwort #9 am: 12. August 2015, 21:45:45 »

Hallo Malus sieversii,

vielen Dank für die Klarstellung!

Vielleicht kann ja jemand zur Gegenüberstellung mal Bilder vom Roten Astrachan einstellen, wäre sicher auch für andere Benutzer des Forums interessant.
Ich erinnere mich noch an die Früchte eines alten Apfelbaums am anderen Ende des Dorfes - der hatte auch zart rötlich geädertes Fruchtfleisch. Die Äpfel wurden schnell mehlig und nichtssagend im Geschmack. Damals war ich ein kleiner Junge und den Discovery  gab es wahrscheinlich noch kaum in Deutschland.

Der Pfirsichrote Sommerapfel soll auch rötliches Fruchtfleisch besitzen. Auch hier wären ein paar Bilder sicher lehrreich (auf Arche Noah.at werden die Bilder leider nicht dargestellt).
Gespeichert
Placet experiri.

nuss

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 93
Re: Discovery?
« Antwort #10 am: 15. August 2015, 08:53:23 »

Nun habe ich ein paar Äpfel von der Sorte " Discovery " gekauft.




Wie auf den Foto zu sehen

  - der Apfel ist um 1/3 größer
  - der Apfelstiel ist sehr kurz und relativ dick
  - die Stielgrube nur wenig berostet
  - die Rotfärbung der Schale ist wenig intensiv
  - im Fruchtfleisch nur geringe Spuren von Rot
  - ein typischer Duft ist kam zu riechen

Aber vielleicht sind das alles Variablen, die durch Kultur und Erntezeit sich verändern


  -
Gespeichert

b-hoernchen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2477
  • Oberbayerischer Alpenrand, 480m ü. NN.
Re: Discovery?
« Antwort #11 am: 15. August 2015, 10:56:42 »

Sieht für mich als Laien aus wie eine knappreife Version der Äpfel, die du mir geschickt hast. Im Handel geht "shelf-life" über alles... .
Wo hast die du gekauft? Ich wusste gar nicht, dass man hierzulande Discovery im Handel kriegen kann.

P.S. - Findest du, dass Discovery mürbe ist?
« Letzte Änderung: 15. August 2015, 21:02:53 von b-hoernchen »
Gespeichert
Placet experiri.

Harberts

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 94
Re: Discovery?
« Antwort #12 am: 16. August 2015, 15:12:44 »

ein Nachtrag für die Spezialisten.
Die Letzte der beiden ersten Früchte am Discovery aus Münchberg als Bild im Querschnitt zum Vergleichen.
Die Schale ist kaum fettig. Der Geschmack angenehm mit leichtem Aroma. Leicht mürbe und saftiger als der Klarapfel welcher daneben steht; in seinem letzten Lebensjahren.
« Letzte Änderung: 16. August 2015, 15:16:43 von Harberts »
Gespeichert
Gruß aus Nordwestsachsen

Harberts

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 94
Re: Discovery?
« Antwort #13 am: 16. August 2015, 15:13:51 »

Bild zwei
Gespeichert
Gruß aus Nordwestsachsen

Harberts

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 94
Re: Discovery?
« Antwort #14 am: 16. August 2015, 15:14:40 »

Bild drei
Gespeichert
Gruß aus Nordwestsachsen
Seiten: [1] 2   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de