Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Also 5 cm könnte hinkommen, aber bei der Dicke hört es meist beim Bleistift auf.  (Zitat aus einem Fachthread)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
23. Oktober 2020, 10:08:31
Erweiterte Suche  
News: Also 5 cm könnte hinkommen, aber bei der Dicke hört es meist beim Bleistift auf.  (Zitat aus einem Fachthread)

Neuigkeiten:

|15|8| Sommer ist die Zeit, in der es zu heiß ist, um das zu tun, wozu es im Winter zu kalt war. (Mark Twain)

Seiten: [1] 2 3 ... 32   nach unten

Autor Thema: Apfelsorten-Bestimmungsthread: Welcher Apfel ist das?  (Gelesen 27438 mal)

floridus

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 329
  • Westliches NRW, 8a, 290 m NN
Apfelsorten-Bestimmungsthread: Welcher Apfel ist das?
« am: 16. September 2015, 11:45:57 »

Hallo zusammen,
ich habe hier ein Rätsel für die Pomologen. Dieser Apfel hier wurde Freunden als "Elstar" verkauft, aber wir sind uns einig, dass das ganz sicher nicht stimmt. Der Apfel ist im übrigen viel leckerer als Elstar, lässt sich aber schlecht lagern. Er gibt ein wunderbares Kompott. Das weiße Fruchtfleisch hat fast keine Säure, ist süß und hat ein fast schon blumiges Aroma.
Hier meine Fotos, von denen ich glaube, dass die Experten diese Infos brauchen.
























« Letzte Änderung: 04. Oktober 2016, 21:04:09 von cydorian »
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung, grau ist alle Theorie.

Apfelmann

  • Gast
Re: Welcher Apfel ist das?
« Antwort #1 am: 16. September 2015, 21:02:30 »

Für mich ist es ein Discovery

LG
Gespeichert

floridus

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 329
  • Westliches NRW, 8a, 290 m NN
Re: Welcher Apfel ist das?
« Antwort #2 am: 17. September 2015, 08:48:49 »

Ich habe mal nachgeschaut, aber gegen Discovery sprechen einige Punkte: Die Grundfarbe des Apfels (in reifem Zustand) ist weiß (wirklich sehr weiß...) und nicht gelb, nur bei Sonnenbestrahlung wird er intensiv dunkelrot, und das Fruchtfleisch ist ebenfalls völlig weiß, ohne gelbliche oder rötliche Verfärbungen. Außerdem ist der Ertrag riesig. Es muss meiner Meinung nach ein anderer sein.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung, grau ist alle Theorie.

Rüttelplatte

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 472
  • Mitten in Lippe Klimazone 7b
Re: Welcher Apfel ist das?
« Antwort #3 am: 17. September 2015, 09:55:04 »

Falls es eine ältere Sorte ist, könnte es diese hier vielleicht sein.
Ich meine den Adamsapfel.
Gespeichert
Unkraut ist die natürliche Opposition zur Diktatur des Gärtners.

floridus

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 329
  • Westliches NRW, 8a, 290 m NN
Re: Welcher Apfel ist das?
« Antwort #4 am: 17. September 2015, 13:05:23 »

Auch nahe dran, scheint aber nicht ganz zu passen:

http://www.baumschule-hager.de/Obstgehoelze-alte-und-neue-Obstsorten/AEpfel/Adams-Apfel.html

Die Schale bei meiner Sorte ist an unbesonnten Stellen fast weiß und nicht durchgehend rot, wie beim Adamsapfel und das Fruchtfleisch zeigt keinerlei Verfärbungen unter der Schale, sondern ist absolut reinweiß. Aber die Sorte ist in der Tat sehr früh.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung, grau ist alle Theorie.

Wühlmaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7456
  • Raue Ostalb, 6b, Tallage 500m üNN
Re: Welcher Apfel ist das?
« Antwort #5 am: 17. September 2015, 14:21:10 »

Derzeit bin ich nicht bei meinen Apfelbäumen und mir steht auch nur das Smartphone zum Gucken zur Verfügung. 
Aaaber: Der Apfel wurde definitiv fälschlicherweise als 'Elstar' verkauft. Diese Sorte hat jedoch einen nahen Verwandten namens 'Elshof'. Ein Baum steht bei mir. Der Apfel wird schön rot und schmeckt hervorragend.  Leider trägt er sehr schlecht.
Über die Jahre hat er einen sehr schönen Habitus entwickelt und durfte daher stehen bleiben. Im Frühjahr läuft (leider) sein Zeit ab.
« Letzte Änderung: 17. September 2015, 14:31:14 von Wühlmaus »
Gespeichert
WühlmausGrüße

"Das Schiff ist sicherer, wenn es im Hafen liegt. Aber dafür wurde es nicht gebaut." Paulo Coelho

mime7

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 687
Re: Welcher Apfel ist das?
« Antwort #6 am: 17. September 2015, 15:11:10 »

Elshof ist eine Mutation von Elstar:
http://www.botden.com/files/informatie/brochure-elstar-de.pdf
Es gibt sehr viele unterschiedlich aussehende Muationen dieser alten Hauptsorte

...wurde Freunden als "Elstar" verkauft, aber wir sind uns einig, dass das ganz sicher nicht stimmt. ..

Was genau spricht denn gegen einen dunklen Elstar-Mutanten?
Meine Elstar sehen sehr ähnlich aus, sind auch so dunkelrot mit nur wenigen hellgelben Stellen.
Gespeichert

Malus sieversii

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 272
  • Blick zum schwäbischen Meer
Re: Welcher Apfel ist das?
« Antwort #7 am: 17. September 2015, 15:26:54 »

@floridos
deine Bilder sind mit Verlaub zu wenig aussagekräftig.
Ein Apfel ist zu wenig.
Beim Länsschnitt sollte man außer Stielgrube auch den Kelch und Kernhauswände erkennen.
Nicht einfach nur durchschnibbeln:)

Es gibtauch  kein Vergleichsnormal mit dem du dann Äpfel abgleichst, da kannst du noch solange  googen!

Mache mal ordentliche Bilder am besten ein Gruppenfoto wo man Ober und Unterseite erkennen kann.
Ebenfalls ein aussagekräftiges Schnittbild.
Gespeichert
Jäger des verlorenen (Apfel)Schatzes

Wühlmaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7456
  • Raue Ostalb, 6b, Tallage 500m üNN
Re: Welcher Apfel ist das?
« Antwort #8 am: 17. September 2015, 15:28:44 »

Danke für die pdf!
Gespeichert
WühlmausGrüße

"Das Schiff ist sicherer, wenn es im Hafen liegt. Aber dafür wurde es nicht gebaut." Paulo Coelho

DerTigga

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 569
  • Klimazone 8a
Re: Welcher Apfel ist das?
« Antwort #9 am: 17. September 2015, 17:11:42 »

Ich danke auch für die pdf. Sie hat mir aufgezeigt, das ich einen Redstar besitze.
Gespeichert

floridus

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 329
  • Westliches NRW, 8a, 290 m NN
Re: Welcher Apfel ist das?
« Antwort #10 am: 18. September 2015, 10:01:53 »

Gut, dann hier nochmal ein Versuch, bevor die Exponate alle zu Marmelade werden:












Ich hoffe, ich habe das mit dem Kerngehäuse richtig interpretiert...
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung, grau ist alle Theorie.

floridus

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 329
  • Westliches NRW, 8a, 290 m NN
Re: Welcher Apfel ist das?
« Antwort #11 am: 18. September 2015, 10:04:07 »

Ach, noch was: Der Apfel ist extrem druckempfindlich! Definitiv nicht "marktfähig".
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung, grau ist alle Theorie.

Krokosmian

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8771
  • Mittlerer Neckar
Re: Welcher Apfel ist das?
« Antwort #12 am: 23. September 2015, 20:54:52 »

Ich würde euch auch gerne noch ein paar Äpfel zum eventuell Bestimmen zeigen. Wäre super, wenn ihr euch die dann mal anschauen könntet! Sind vermutlich keine besonderen Sorten.

Ein Bild der Außenhaut ist klar, ein Schnitt längs und quer ebenso, mit Metermaß daneben, Angaben zum Geschmack und Lagerfähigkeit.

Bräuchtet ihr noch mehr? Ein Bild vom Baum oder so?
Gespeichert

Weidenkatz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2597
Re: Welcher Apfel ist das?
« Antwort #13 am: 27. September 2015, 13:20:51 »

Könnt Ihr weiterhelfen, welche Sorte das ist?  ???
Der Baum ist mindestens 30 Jahre alt...

« Letzte Änderung: 27. September 2015, 13:23:53 von Weidenkatz »
Gespeichert
Eine Bibliothek, ein Garten und eine Katze - drei wichtige "Dinge" zum Glück!

Weidenkatz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2597
Re: Welcher Apfel ist das?
« Antwort #14 am: 27. September 2015, 13:23:19 »


Der Baum...
Gespeichert
Eine Bibliothek, ein Garten und eine Katze - drei wichtige "Dinge" zum Glück!
Seiten: [1] 2 3 ... 32   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de