Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Der schlimmste aller Fehler ist, sich keines solchen bewußt zu sein.  (Thomas Carlyle)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
02. Dezember 2020, 19:53:01
Erweiterte Suche  
News: Der schlimmste aller Fehler ist, sich keines solchen bewußt zu sein.  (Thomas Carlyle)

Neuigkeiten:

|1|9|Wer Stauden kauft, hat mehr Zuwachs als jedes Sparkonto bieten kann. (Staudo)

Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 37   nach unten

Autor Thema: Apfelsorten-Bestimmungsthread: Welcher Apfel ist das?  (Gelesen 32256 mal)

Nemesia Elfensp.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4011
Re: Welcher Apfel ist das? evtl ein Weinapfel......
« Antwort #30 am: 05. November 2015, 14:40:30 »

 :)
« Letzte Änderung: 05. November 2015, 14:42:35 von Nemesia Elfensp. »
Gespeichert
Wir haben nur dieses eine Leben.

Nemesia Elfensp.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4011
Re: Welcher Apfel ist das? evtl ein Weinapfel......
« Antwort #31 am: 05. November 2015, 20:37:20 »

Hallo,
vielleicht ist ja heute Abend jemand im Forum, um auf meine Anfrage einzugehen? ::) *vorsichtig schubs* :)
Gespeichert
Wir haben nur dieses eine Leben.

cydorian

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7375
Re: Welcher Apfel ist das?
« Antwort #32 am: 05. November 2015, 21:05:36 »

Weinäpfel gibts einige. Der Name liegt ja auch nahe für Saftsorten. Am häufigsten ist vermutlich der Börtlinger Weinapfel. Der ist es garantiert nicht, denn der ist bunter. Unter den weiteren Weinäpfeln ist der Weisse Trierer Weinapfel noch etwas häufiger, der käme schon eher in Frage. Angesichts der unzureichenden Bilder ist das aber ein Schuss ins Blaue. Von diesem Apfel gibts es auch Beschreibungen im Internet, weil er zufällig 2013 Streuobstsorte des Jahres war. Mal selber den Apfel in die Hand nehmen und damit abgleichen.
Gespeichert

Nemesia Elfensp.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4011
Re: Welcher Apfel ist das?
« Antwort #33 am: 05. November 2015, 21:58:17 »

Ah ja Dankeschön Cydorian :D
Ich werd mal gleich nachschauen.
und wie haben die Bilder auzusehen, damit sie ausreichend sind? Ich würd es für die Zukunft gerne besser machen wollen  :)

LG
Nemi
Gespeichert
Wir haben nur dieses eine Leben.

cydorian

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7375
Re: Welcher Apfel ist das?
« Antwort #34 am: 05. November 2015, 22:22:40 »

Kelch mit Kelchhöhle im Detail, ebenso Stiel und Stielgrube. Schnittbild entlang der Kelchhöhle. Bilder der Kerne. Details von Besonderheiten, hier z.B. die auffälligen Lentizellen. Mehrere Äpfel auf einem Bild, vor allem typische Früchte.

Beschreibung ist ebenso wichtig. Fruchtgrösse, Reifezeit, Geschmack, Baumwuchs, Lagerfähigkeit, Fruchtschale fettig werdend? Anfälligkeiten, lokale Klimazone...
Gespeichert

Tara2

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 707
Re: Welcher Apfel ist das?
« Antwort #35 am: 06. November 2015, 08:21:03 »

Nach der Farbe käme ein Erbachhofer Weinapfel in Frage. Aber die Form kommt soweit ich das nach dem Foto beurteilen würde nicht in Frage. Wie ist denn der Geschmack? Schmeckt er roh furchtbar oder ist er durchaus genießbar?
Gespeichert

Monti

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 577
  • 530 m ü. NN
Re: Welcher Apfel ist das?
« Antwort #36 am: 06. November 2015, 09:01:37 »

Äh, zumindest in meinem Buch ist der Erbachhofer Weinapfel knallrot... ???
Gespeichert

Nemesia Elfensp.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4011
Re: Welcher Apfel ist das?
« Antwort #37 am: 06. November 2015, 21:32:05 »

Kelch mit Kelchhöhle im Detail, ebenso Stiel und Stielgrube. Schnittbild entlang der Kelchhöhle. Bilder der Kerne. Details von Besonderheiten, hier z.B. die auffälligen Lentizellen. Mehrere Äpfel auf einem Bild, vor allem typische Früchte.

Beschreibung ist ebenso wichtig. Fruchtgrösse, Reifezeit, Geschmack, Baumwuchs, Lagerfähigkeit, Fruchtschale fettig werdend? Anfälligkeiten, lokale Klimazone...
:) Danke ja - ich werd üben (dies WE ist allerdings verplant)



@ Tara: ja der Apfel ist recht süß und ausgesprochen saftig und! er ist für Kreuzallergiker verträglich!!! Kein Prikeln beim essen :D

Montag mehr :)

LG
Gespeichert
Wir haben nur dieses eine Leben.

landfogt

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1107
Re: Welcher Apfel ist das?
« Antwort #38 am: 07. November 2015, 19:47:56 »

@weidenkatze,

der Berner rosenapfel und der oberländer himbeerapfel(auch hansenapfel genannt)sind 2 äpfel die sich sehr ähneln.der beste unterschied um die zwei zu unterscheiden sind beim oberländer himbeer apfel die kannten,will heissen er hat keine ebene oberfläche.zusatzlich wird er schon im November mehlig.
der Berner hat einen sehr eigenen Geschmack und ist mit keinem anderen apfel zu vergleichen,wie ich finde.
dieser apfel ist bis Januar lagerbar und hat keinerlei kannten!
Gespeichert
es gibt tage da verliert man und es gibt tage da gewinnen die anderen
schwach anfangen und dann ganz stark nachlassen

Monti

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 577
  • 530 m ü. NN
Re: Welcher Apfel ist das?
« Antwort #39 am: 08. November 2015, 19:32:41 »

@Landfogt:
Hst du den Oberländer Himbeerapfel? Wird der tatsächlich schon im November Mehlig? In meinem Buch "Farbatlas alte Obstsorten" wird er nämlich mit guten Lagereigenschaften beschrieben.
Hier wird die Lagerfähigkeit sogar bis März angegeben, gute Lager vorausgesetzt.
Zur Genussreife unterscheiden sich die Angaben je nach Quelle teilweise gravierend... ::)
Gespeichert

Rib-isel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4638
  • Nördliches hessisches Hinterland
Schon wieder eine Apfel-bestimmung...
« Antwort #40 am: 16. September 2016, 10:09:53 »

Hallo, habe hier zwei verschiedene Apfelbäume und möchte sie von euch bestimmen lassen. Hier kommt Apfel Nr.1:


spalier-apfel



spalier-apfel



spalier-apfel



spalier-apfel



spalier-apfel



spalier-apfel

Gespeichert
Twitter: (at)rib_esel

Rib-isel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4638
  • Nördliches hessisches Hinterland
Re: Schon wieder eine Apfel-bestimmung...
« Antwort #41 am: 16. September 2016, 10:11:05 »

Und hier kommt Apfel Nr. 2


groß-apfel



groß-apfel



groß-apfel



groß-apfel

Gespeichert
Twitter: (at)rib_esel

cydorian

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7375
Re: Apfelsorten-Bestimmungsthread: Welcher Apfel ist das?
« Antwort #42 am: 04. Oktober 2016, 21:21:27 »

Jetzt hab ich auch mal einen für die Bestimmung: Säulenapfel bestellt bei pflanzmich.de als "Suncats", gepflanzt, super Wuchs und sehr gesund trotz sehr trockener Stelle, aber die Äpfel... seht selbst. Sehr starke Form, deshalb verzichte ich auf ein Schnittbild. Was ist das für ein Säulending? War zwar nur als Sichtschutz mit Anderen gedacht, aber die ganze Lieferung von denen war offenbar wieder mal ein Würfelspiel.

Bei dieser Fehllieferungssucht werd ich noch verzweifelt bald Lubera-Kunde :-)

Damit nicht alles negativ kommt: Die Säulenbäume für die Säulenhecke von ganter-baden.de/shop/ waren die richtigen Sorten. Auch schon bei früheren Käufe stimmten da die Sorten.
Gespeichert

Sternrenette

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3086
Re: Apfelsorten-Bestimmungsthread: Welcher Apfel ist das?
« Antwort #43 am: 04. Oktober 2016, 21:23:05 »

Keine Ahnung, sorry, sieht aber supertoll aus  :o

Wie schmeckt er?
Gespeichert
Make Streuobst great again!

Monti

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 577
  • 530 m ü. NN
Re: Apfelsorten-Bestimmungsthread: Welcher Apfel ist das?
« Antwort #44 am: 04. Oktober 2016, 21:36:34 »

Täuscht das oder sind die Äpfel tatsächlich eher klein?
Gespeichert
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 37   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de