Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wer am längsten warten kann, erreicht sein Ziel oft als erster. (Chinesisches Sprichwort)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
27. Mai 2022, 20:05:06
Erweiterte Suche  
News: Wer am längsten warten kann, erreicht sein Ziel oft als erster. (Chinesisches Sprichwort)

Neuigkeiten:

|25|10|wunderbare Eindrücke und ich muss auch noch mal Weidenkatz gratulieren zu dem was sie geschaffen hat, diese Farben der Astern...
Außerdem weiß ich wie sich ein Alien anfühlt. (Monarde in dem Thread Garteneinblicke 2020)

Seiten: 1 2 3 [4] 5 6 ... 48   nach unten

Autor Thema: Apfelsorten-Bestimmungsthread: Welcher Apfel ist das?  (Gelesen 60403 mal)

cydorian

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8643
Re: Apfelsorten-Bestimmungsthread: Welcher Apfel ist das?
« Antwort #45 am: 04. Oktober 2016, 21:58:52 »

Die Äpfel sind fast reif, feinzellig, eher wenig Aroma. Nur klein bis maximal mittelgross.
« Letzte Änderung: 04. Oktober 2016, 22:43:27 von cydorian »
Gespeichert

b-hoernchen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3780
  • Oberbayerischer Alpenrand, 480m ü. NN.
Re: Apfelsorten-Bestimmungsthread: Welcher Apfel ist das?
« Antwort #46 am: 04. Oktober 2016, 23:44:18 »

Lubera verkauft so einen ähnlichen als Sternapi... .
Wächst er denn säulig (das würde mich wundern...)?
Gespeichert
Cum tacent, consentiunt.

Audiatur et altera pars!

Apfelmann

  • Gast
Re: Apfelsorten-Bestimmungsthread: Welcher Apfel ist das?
« Antwort #47 am: 04. Oktober 2016, 23:45:50 »

Jetzt hab ich auch mal einen für die Bestimmung: Säulenapfel bestellt bei pflanzmich.de als "Suncats", gepflanzt, super Wuchs und sehr gesund trotz sehr trockener Stelle, aber die Äpfel... seht selbst. Sehr starke Form, deshalb verzichte ich auf ein Schnittbild.

Das ist ein Sternapi, sehr verwunderlich als Säule

LG
Gespeichert

Elro

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7660
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Apfelsorten-Bestimmungsthread: Welcher Apfel ist das?
« Antwort #48 am: 05. Oktober 2016, 00:33:58 »

Wenn das ein Sternapfel ist, dann wird das wohl keine Säule werden.
Nicht nur Lu**ra hat sowas im Sortiment, auch Bal*ur & Co.
Zu finden auch hier:
http://www.obstsortendatenbank.de/sternapfel.htm
Gespeichert
Liebe Grüße Elke

cydorian

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8643
Re: Apfelsorten-Bestimmungsthread: Welcher Apfel ist das?
« Antwort #49 am: 05. Oktober 2016, 09:34:52 »

Doch, er wächst als Säule. Sehr kurze Internodien. Ganz typisches Bild eines Säulenbaums.
Gespeichert

Tara2

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 784
Re: Apfelsorten-Bestimmungsthread: Welcher Apfel ist das?
« Antwort #50 am: 05. Oktober 2016, 09:53:22 »

Wenn mir den zu hause jemand zeigen würde, würde ich sagen, irgend ein Kalviil, aber so wie ich Dich einschätze, hast Du die weitest gehend schon ausgeschlossen?
Gespeichert

cydorian

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8643
Re: Apfelsorten-Bestimmungsthread: Welcher Apfel ist das?
« Antwort #51 am: 05. Oktober 2016, 10:23:16 »

Ja, Kalvilläpfel kenne ich. Die sind eindeutig auch vom Fruchtfleisch und Geschmack her.

Den Beschreibungen nach passt Sternapfel, auch wenn die Kelch"grube" bei meinem stärker hervorsteht. Allerdings erklärt das nicht den Säulenwuchs, den er seit der Pflanzung vor zwei Jahren macht. Letztes Jahr hatte er auch schon ein paar Äpfel, aber das Jahr war so irre trockenheiss und es waren die ersten Äpfel, da dachte ich das sind vielleicht parthenokarpe Krüppel, wie sie an z.B. Berlepsch bei Stressbedingungen vereinzelt auftreten.

Vielleicht kommen ja noch stärkere Seitenäste.

Die Wege der Baumschulen und Verkäufer sind jedenfalls unergründlich. Vielleicht sollte ich mal einen Pomgold Säulenapfel bestellen, dann krieg ich vielleicht einen Grand Richard oder den Deutschen Goldpepping, das wär nicht schlecht.
Gespeichert

Rib-isel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5583
  • Nördliches hessisches Hinterland
Re: Apfelsorten-Bestimmungsthread: Welcher Apfel ist das?
« Antwort #52 am: 05. Oktober 2016, 10:43:42 »

Ich haue meine Apfelfrage einfach mal hier rein, da brauche ich keinen neuen "Thread-Müll" machen ;). Hier habe ich einen Apfel dessen Sortenname ich nicht weiß. Die Äpfel fallen jetzt so langsam vom Baum. Woanders wäre dass wohl 2 Wochen früher. Der Apfel wird nicht von Schorf befallen. Er schmeckt hauptsächlich süß.
Kann mir da einer helfen welcher Apfel das wohl sein könnte? ???
gruß












« Letzte Änderung: 05. Oktober 2016, 10:45:23 von Rib-Esel »
Gespeichert
Twitter: (at)rib_esel

Rib-isel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5583
  • Nördliches hessisches Hinterland
Re: Apfelsorten-Bestimmungsthread: Welcher Apfel ist das?
« Antwort #53 am: 06. Oktober 2016, 15:16:22 »

guckem
Gespeichert
Twitter: (at)rib_esel

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23668
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re: Apfelsorten-Bestimmungsthread: Welcher Apfel ist das?
« Antwort #54 am: 06. Oktober 2016, 15:48:52 »

Goldparmäne kennst du, denk ich (Stiel auch bißchen kurz?)
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

Rib-isel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5583
  • Nördliches hessisches Hinterland
Re: Apfelsorten-Bestimmungsthread: Welcher Apfel ist das?
« Antwort #55 am: 06. Oktober 2016, 18:02:13 »

ich habe am Baum geschüttelt und die Äpfel fielen so vom Baum. Die Stiele habe ich nicht verändert. ist die Goldparmäne nicht kleiner?
« Letzte Änderung: 06. Oktober 2016, 18:04:26 von Rib-Esel »
Gespeichert
Twitter: (at)rib_esel

cydorian

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8643
Re: Apfelsorten-Bestimmungsthread: Welcher Apfel ist das?
« Antwort #56 am: 06. Oktober 2016, 18:30:36 »

2 Wochen früher, schlimm glasig - vielleicht Alkmene.
Gespeichert

landfogt

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1109
Re: Apfelsorten-Bestimmungsthread: Welcher Apfel ist das?
« Antwort #57 am: 06. Oktober 2016, 21:47:13 »

Kelchblätter,kelchgrube und glasig,bin auch der Meinung es ist die goldparmähne
Gespeichert
es gibt tage da verliert man und es gibt tage da gewinnen die anderen
schwach anfangen und dann ganz stark nachlassen

landfogt

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1109
Re: Apfelsorten-Bestimmungsthread: Welcher Apfel ist das?
« Antwort #58 am: 06. Oktober 2016, 21:48:23 »

Goldparmäne natürlich!
Gespeichert
es gibt tage da verliert man und es gibt tage da gewinnen die anderen
schwach anfangen und dann ganz stark nachlassen

cydorian

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8643
Re: Apfelsorten-Bestimmungsthread: Welcher Apfel ist das?
« Antwort #59 am: 06. Oktober 2016, 22:03:24 »

Die habe ich wegen des Kelchs ausgeschlossen. Der ist oft weit geöffnet.
Gespeichert
Seiten: 1 2 3 [4] 5 6 ... 48   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de