Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Der schlimmste aller Fehler ist, sich keines solchen bewußt zu sein.  (Thomas Carlyle)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
02. Dezember 2020, 19:23:08
Erweiterte Suche  
News: Der schlimmste aller Fehler ist, sich keines solchen bewußt zu sein.  (Thomas Carlyle)

Neuigkeiten:

|16|4|Wer sich in die Taxonomie begibt, kommt darin um! (pearl)

Seiten: 1 ... 35 36 [37]   nach unten

Autor Thema: Apfelsorten-Bestimmungsthread: Welcher Apfel ist das?  (Gelesen 32255 mal)

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23260
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re: Apfelsorten-Bestimmungsthread: Welcher Apfel ist das?
« Antwort #540 am: 21. November 2020, 12:01:20 »

Sind da auch rote Sprenkel dabei?

Golden Delicious am Hochstamm sehen anders aus als die gekauften. Also insofern ist es nicht ganz abwegig.
Du solltest ihn sicherheitshalber vermehren.
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

ringlo

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 130
Re: Apfelsorten-Bestimmungsthread: Welcher Apfel ist das?
« Antwort #541 am: 21. November 2020, 13:07:07 »

Es wäre bestimmt übersichtlicher, wenn ihr die einzelnen Bestimmungen durchnummeriert.

@Mediterranus
Bei uns ist gefühlt jeder zweite Apfel ein Rambur oder Rambo, wie er hier heißt, meist Rheinischer Rambur  und Sämlinge davon oder Eifeler Rambur, selten Flandrischer Rambur. Bei den beiden letzteren habe ich schon des Öfteren solche knubbeligen Stiele gesehen. Wenn es denn ein Rambo ist, so sieht er m.M.n. dem Eifeler Rambur ähnlich, aber ich kann die nicht so recht unterscheiden.
« Letzte Änderung: 21. November 2020, 14:49:13 von ringlo »
Gespeichert

Tara2

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 707
Re: Apfelsorten-Bestimmungsthread: Welcher Apfel ist das?
« Antwort #542 am: 21. November 2020, 14:54:56 »

Sind da auch rote Sprenkel dabei?
Golden Delicious am Hochstamm sehen anders aus als die gekauften. Also insofern ist es nicht ganz abwegig.
Nein nur schwarze. Und dass ich nicht an Delicious glaube liegt vor allem am leicht säuerlichen Geschmack.
Ich habe noch einen Delicious auf Hochstamm und der hat keine Sprenkel und hat absolut keine Säure!
« Letzte Änderung: 21. November 2020, 14:58:10 von Tara2 »
Gespeichert

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23260
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re: Apfelsorten-Bestimmungsthread: Welcher Apfel ist das?
« Antwort #543 am: 21. November 2020, 16:54:43 »


Ich habe noch einen Delicious auf Hochstamm und der hat keine Sprenkel und hat absolut keine Säure!

Dann hast du ja den direkten Vergleich. Also kein G.D.
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23260
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re: Apfelsorten-Bestimmungsthread: Welcher Apfel ist das?
« Antwort #544 am: 21. November 2020, 17:03:11 »

Es wäre bestimmt übersichtlicher, wenn ihr die einzelnen Bestimmungen durchnummeriert.

@Mediterranus
Bei uns ist gefühlt jeder zweite Apfel ein Rambur oder Rambo, wie er hier heißt, meist Rheinischer Rambur  und Sämlinge davon oder Eifeler Rambur, selten Flandrischer Rambur. Bei den beiden letzteren habe ich schon des Öfteren solche knubbeligen Stiele gesehen. Wenn es denn ein Rambo ist, so sieht er m.M.n. dem Eifeler Rambur ähnlich, aber ich kann die nicht so recht unterscheiden.

Die sehen alle etwas ähnlich aus, die Rambos. Der Eifeler Rambur soll hochkugelig wachsen mit aufstrebenden Ästen. Mein Baum wächst eher schirmförmig und breit. Der Geschmack ist für eine kurze Zeit richtig gut, saftig, knackig, süß und sogar etwas parfümiert mit leicht blumigem Geschmack. In manchen Jahren wird er ganz schnell bröselig und unangenehm mehlig.
Ich denke, einen Rambur hätte der Pomologe sicher erkannt.
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

Rib-isel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4638
  • Nördliches hessisches Hinterland
Re: Apfelsorten-Bestimmungsthread: Welcher Apfel ist das?
« Antwort #545 am: 22. November 2020, 01:20:16 »

@Tara2: Gibt das Bild den auch die richtige Schalenfarbe (So Weiß) wieder?
Gespeichert
Twitter: (at)rib_esel

Tara2

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 707
Re: Apfelsorten-Bestimmungsthread: Welcher Apfel ist das?
« Antwort #546 am: 22. November 2020, 06:50:09 »

Da ich den Apfel inzwischen "verputzt" habe, kann ich es natürlich nicht mehr so ganz genau sagen, aber ich würde sagen ja. Natürlich kann er aber auch durch die Lichtverhältnisse beim "Knipsen" ein klein wenig heller erscheinen als er wirklich war.
Gespeichert

Natura

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9772
  • Weinbergklima 8a
Re: Apfelsorten-Bestimmungsthread: Welcher Apfel ist das?
« Antwort #547 am: 22. November 2020, 15:06:25 »

Wir haben sehr viele Golden Delicious und da hat keiner irgendwelche Sprenkel, ein solcher ist es bestimmt nicht. Die Farbe kommt mir auch ungewöhnlich weiß vor, das habe ich bei einem Apfel noch nie gesehen. So sehen höchstens weiße Erdbeeren aus.
Gespeichert
Fange nie an aufzuhören, höre nie auf anzufangen.

saugrün

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 159
Re: Apfelsorten-Bestimmungsthread: Welcher Apfel ist das?
« Antwort #548 am: 22. November 2020, 16:09:16 »

Eine Varietät des Weißen Fresquin?
https://www.alamy.com/apple-weisser-fresquin-variety-image276804940.html
beim BUND Lemgo sieht der Weiße Fresquin allerdings ziemlich grün aus:
https://www.bund-lemgo.de/Apfelsorten.html

Wäre dann aber eher Richtung Mostapfel ...
Gab es einen ganzen Baum mit diesen Äpfeln?
« Letzte Änderung: 22. November 2020, 16:36:11 von saugrün »
Gespeichert

Tara2

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 707
Re: Apfelsorten-Bestimmungsthread: Welcher Apfel ist das?
« Antwort #549 am: 22. November 2020, 18:45:59 »

Eine Varietät des Weißen Fresquin?
https://www.alamy.com/apple-weisser-fresquin-variety-image276804940.html
beim BUND Lemgo sieht der Weiße Fresquin allerdings ziemlich grün aus:
https://www.bund-lemgo.de/Apfelsorten.html
Gab es einen ganzen Baum mit diesen Äpfeln?
Der Weißen Fresquin hat zumindest schon mal ein paar "Sprenkel", wenn auch nicht so viele.
Es hat noch niemand meine Frage beantwortet: Sind das Lentizellen, oder sind die immer weiß?
Und über die Menge der Äpfel kann ich nichts sagen, da ich etwas spät dran war, nächstes Jahr werde ich mehr acht geben!
Gespeichert

ringlo

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 130
Re: Apfelsorten-Bestimmungsthread: Welcher Apfel ist das?
« Antwort #550 am: 22. November 2020, 19:09:07 »

Bei 99% meiner Apfelbestimmungen liege ich ja falsch, aber trotzdem schau mal nach dem Vaterapfel.

https://www.pomologen-verein.de/media/user_upload/Landesgruppen/Faltblatt_Hessische_Lokalsorte_2014.pdf
« Letzte Änderung: 22. November 2020, 19:12:35 von ringlo »
Gespeichert

Tara2

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 707
Re: Apfelsorten-Bestimmungsthread: Welcher Apfel ist das?
« Antwort #551 am: 22. November 2020, 19:21:48 »

Eine gewisse Ähnlichkeit ist schon vorhanden, aber der hat ja auch bei weitem nicht soviele dunkle Punkte!
Gespeichert

Rib-isel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4638
  • Nördliches hessisches Hinterland
Re: Apfelsorten-Bestimmungsthread: Welcher Apfel ist das?
« Antwort #552 am: 22. November 2020, 20:08:58 »

Es hat noch niemand meine Frage beantwortet: Sind das Lentizellen, oder sind die immer weiß?
Die Farbe der Schalenpunkte (= Lentizellen) kann sehr variabel sein. Rot, braun, grau, weiß, schwarz. Vieles ist möglich. Ich kann mich dunkel an eine Scheinquitte mit schwarzen Schalenpunkte erinnern. Auch das ist eher untypisch
Gespeichert
Twitter: (at)rib_esel

Tara2

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 707
Re: Apfelsorten-Bestimmungsthread: Welcher Apfel ist das?
« Antwort #553 am: 22. November 2020, 22:11:58 »

Danke!
Gespeichert
Seiten: 1 ... 35 36 [37]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de