Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: die einzig wahre irrenhauszentrale ist hier. (Zwerggarten in einem Gartencafé)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
24. Mai 2019, 15:21:03
Erweiterte Suche  
News: die einzig wahre irrenhauszentrale ist hier. (Zwerggarten in einem Gartencafé)

Neuigkeiten:

|16|7|Die Menschen verstehen nicht, welch große Einnahmequelle in der Sparsamkeit liegt.  (Marcus Tullius Cicero)

Seiten: 1 2 [3] 4   nach unten

Autor Thema: Die beliebtesten Bodendecker?  (Gelesen 2697 mal)

iggi

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 239
  • Mittelfranken, sandig und trocken, 7a, 279 m ü. NN
Re: Die beliebtesten Bodendecker?
« Antwort #30 am: 15. Mai 2019, 15:40:44 »

Ich habe den rotlaubigen Ajuga im Garten, er blüht gerade... *seufz*
Angefangen hat es mit einer kleinen Stelle im Osten direkt am Haus. Da ist er ausgbüchst und losgerannt. Wir haben den Garten fast komplett umgestaltet, aber er ist noch da. Allerdings immer dort, wo er will. An vielen Stellen, auch mal in größeren Flächen. Aber er bleibt nicht am Platz, er ist ein Wanderer.
Ich liebe ihn sehr, aber als zuverlässigen Bodendecker würde ich ihn nicht bezeichnen.
Das ist aber mit meinen Walderdbeeren und den Duftveilchen nicht anders: mal da, mal dort.
Die einzigen, auf die ich mich wirklich verlassen kann, sind Geranium cantabrigiense und Sedum album 'Coral Carpet'. Die tun und machen brav, wo immer man sie hinsetzt.
Gespeichert
Liebe Grüße

Iggi

maigrün

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1559
  • südöstlich von berlin
Re: Die beliebtesten Bodendecker?
« Antwort #31 am: 15. Mai 2019, 15:42:27 »

clematis x jouiniana 'praecox' habe ich auch als bodendecker. wo sie sich wohlfühlt, macht sie quatratmeter.
Gespeichert
wenn das forum ein garten ist, dann sind die nicht nötigen zitate der giersch.

Heidelbeeren

  • Jr. Member
  • **
  • Online Online
  • Beiträge: 85
Re: Die beliebtesten Bodendecker?
« Antwort #32 am: 15. Mai 2019, 15:46:00 »

Danke Lerchenzorn - habe alle angeschaut, wunderschön. Ich hätte gern die flachste und dunkelste Blütenfarbe. Welche deiner Pflanzen käme in Frage? Ich kann die nach den Bildern nicht auseinanderhalten. Hilf mir, bitte.

Ich staune immer wieder wie unterschiedlich die Pflanzen wachsen. Pfennigkraut ist bei dir wüchsig, ich hätte gern mehr Ausbreitung.

Aber immer mehr setze ich Walderdbeeren, habe ich mal gekauft, und nun vermehren sie sich zu meiner Freude im ganzen Garten. Und immer nasche ich die leckersten Früchte. Die ersten sind nächste Woche reif. Ich freue mich schon.
Gespeichert

Heidelbeeren

  • Jr. Member
  • **
  • Online Online
  • Beiträge: 85
Re: Die beliebtesten Bodendecker?
« Antwort #33 am: 15. Mai 2019, 15:49:11 »

Ja, Maigrün, das ist die Bodendeckersorte. Die hatte ich nicht. War ein misslungenes Experiment, eine normale, nicht angebundene Clematis, aber es sah schön aus, interessant. Und manche Rose bekam einen Partner.
Gespeichert

iggi

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 239
  • Mittelfranken, sandig und trocken, 7a, 279 m ü. NN
Re: Die beliebtesten Bodendecker?
« Antwort #34 am: 15. Mai 2019, 15:51:20 »

Pfennigkraut (Lysimachia nummularia) hat sich bei mir jahrelang als schöner Bodendecker bewährt, nur mäßig rankend, leider verschwunden, nicht wieder ausgetrieben. War es die Trockenheit? Ich setze ihn wieder.
Ich habe mal eine Garten gepflegt, dort habe ich es hassen gelernt: Es hat alles zugewuchert, und es hat immer ausgesehen, als hätte man wochenlang nicht gegossen. Fürchterlich!
Gespeichert
Liebe Grüße

Iggi

realp

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2491
  • Neuenburgersee / Schweiz 8a
Re: Die beliebtesten Bodendecker?
« Antwort #35 am: 15. Mai 2019, 15:52:03 »

Ich habe den rotlaubigen Ajuga im Garten, er blüht gerade... *seufz*
Angefangen hat es mit einer kleinen Stelle im Osten direkt am Haus. Da ist er ausgbüchst und losgerannt. Wir haben den Garten fast komplett umgestaltet, aber er ist noch da. Allerdings immer dort, wo er will. An vielen Stellen, auch mal in größeren Flächen. Aber er bleibt nicht am Platz, er ist ein Wanderer.
Ich liebe ihn sehr, aber als zuverlässigen Bodendecker würde ich ihn nicht bezeichnen.
Das ist aber mit meinen Walderdbeeren und den Duftveilchen nicht anders: mal da, mal dort.
Die einzigen, auf die ich mich wirklich verlassen kann, sind Geranium cantabrigiense und Sedum album 'Coral Carpet'. Die tun und machen brav, wo immer man sie hinsetzt.

Das hört sich doch sehr gut an. Ich werde also die Taktik ändern und ihn nicht als Beetpflanze zusammen mit Heuchera Obsidian und braunlaubigem Geranium  verwenden, sondern an den unterschiedlichsten Stellen pflanzen. Damit ist zwar mein ganzes ursprüngliches Farbkonzept zum Teufel,  aber sonst wird das ja anscheinend nichts. Danke euch allen für die Vermeidung eines Totalverlustes  ;)
Gespeichert

Heidelbeeren

  • Jr. Member
  • **
  • Online Online
  • Beiträge: 85
Re: Die beliebtesten Bodendecker?
« Antwort #36 am: 15. Mai 2019, 15:55:33 »

 iggi - das macht doch nachdenklich, dass das Pfennigkraut bei mir so gesittet bleibt. Was zeigt es an? Liegt es an meiner Beeterde? Was fehlt meiner Erde?
Hast du einen Tipp für mich?
Gespeichert

Mufflon

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 663
  • Tor zum Niederrhein, Klimazone 8a, 30m NHN
Re: Die beliebtesten Bodendecker?
« Antwort #37 am: 15. Mai 2019, 15:57:58 »

Ich liebe die Optik von rotlaubiger Ajuga.Ich
Aber ich kann bestätigen, dass die große Wanderfreude hat.
Sie ist hier komplett aus dem Beet ausgewandert und hat den Rasen für sich entdeckt.
Mähen macht ihr nichts, drauf rumlaufen auch nicht.
Im Beet wäre ruhig und gemütlich, aber nein...
Gespeichert
Das Leben beginnt mit dem Tag, an dem man einen Garten anlegt.
Chinesisches Sprichwort

iggi

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 239
  • Mittelfranken, sandig und trocken, 7a, 279 m ü. NN
Re: Die beliebtesten Bodendecker?
« Antwort #38 am: 15. Mai 2019, 16:14:55 »

iggi - das macht doch nachdenklich, dass das Pfennigkraut bei mir so gesittet bleibt. Was zeigt es an? Liegt es an meiner Beeterde? Was fehlt meiner Erde?
Hast du einen Tipp für mich?
Wir haben hier Sandboden, nicht so üppig. Der Goldfelberich hat dort genauso gewuchert, und der hat es gern mager. Allerdings wurde der Garten sehr regelmäßig gegossen.
Also: Wahrscheinlich Sand, gern mager, aber nicht zu trocken. Sag ich jetzt mal.
Gespeichert
Liebe Grüße

Iggi

Nova Liz

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 9911
Re: Die beliebtesten Bodendecker?
« Antwort #39 am: 15. Mai 2019, 16:21:40 »

Ajuga wächst hier wie doll.Nur in sehr trockenen Sommern hält sich sein Ausbreitungsdrang zurück.Allerdings wächst er auf Lehmboden am besten.
Gespeichert

Scabiosa

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5523
Re: Die beliebtesten Bodendecker?
« Antwort #40 am: 15. Mai 2019, 17:09:01 »

Ich liebe die Optik von rotlaubiger Ajuga.Ich
Aber ich kann bestätigen, dass die große Wanderfreude hat.
Sie ist hier komplett aus dem Beet ausgewandert und hat den Rasen für sich entdeckt.
Mähen macht ihr nichts, drauf rumlaufen auch nicht.
Im Beet wäre ruhig und gemütlich, aber nein...

Das kommt mir sehr bekannt vor, Mufflon. 
Trotzdem hatte ich vor einiger Zeit eine Sorte gesehen, die mir ausgesprochen gut gefiel. In den nächsten Wochen werde ich mal wieder hinfahren, um mir die Blüte und Wüchsigkeit in dem damals frisch angelegtem Beet anzuschauen .

Ajuga reptans 'Black Scallop'



Gespeichert

MartinG

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 246
Re: Die beliebtesten Bodendecker?
« Antwort #41 am: 15. Mai 2019, 19:59:53 »

Wenn man wenig Platz hat und Schatten: Cardamine trifolia mit zarten Stengelblütchen im April und kontrollierbarem Ausbreitungsdrang. Besiedelt hier den Fuß eines Viburnum setigerum.
Gespeichert

APO1

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 1689
    • Unser Garten
Re: Die beliebtesten Bodendecker?
« Antwort #42 am: 15. Mai 2019, 20:17:40 »

Natürlich experimentiere ich bei Unterpflanzungen um etwas Wasser zu sparen. Mit Sedum hispanicum habe ich gute Erfolge da der sich auch noch gut in schattigen Randbereichen entwickelt. Cyclamen können ihn gut durchwachsen.


Sedum hispanicum als Unterpflanzung




Pfennigkraut (Lysimachia nummularia)




Ajuga reptans




Ajuga reptans




Sedum hispanicum als Unterpflanzung




Sedum hispanicum als Unterpflanzung

Gespeichert
Ein gestylter Garten kommt mir vor wie eine Besserungsanstalt für die Natur

Wer Schreibfehler findet darf sie behalten

Heidelbeeren

  • Jr. Member
  • **
  • Online Online
  • Beiträge: 85
Re: Die beliebtesten Bodendecker?
« Antwort #43 am: 15. Mai 2019, 21:49:30 »

Cardamine trifolia  - gefällt mir, wirkt wirklich wie ein Teppich. Aber mag sie auch Sonnenplätze?
Gespeichert

Heidelbeeren

  • Jr. Member
  • **
  • Online Online
  • Beiträge: 85
Re: Die beliebtesten Bodendecker?
« Antwort #44 am: 15. Mai 2019, 21:55:08 »

Apo1 das sind tolle Fotos, nein, tolle Gartenbodenblicke. Doch ehrlich, in diesem wunderschönen Zusammenspiel der Bodendecker deine genannte Art zu entdecken gelingt mir nur mitttels Nachschlagen.
Letztes Foto: Was sind die kleinen grünen Pünktchen in der rechten Ecke für Pflanzen? Die sehen genial aus, wie ein Schachbrett. Bleiben sie so klein und quadratisch?
Gespeichert
Seiten: 1 2 [3] 4   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de