Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Auch Schlafen ist eine Art von Kritik, vor allem im Theater. (George Bernhard Shaw)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
17. Oktober 2019, 07:24:01
Erweiterte Suche  
News: Auch Schlafen ist eine Art von Kritik, vor allem im Theater. (George Bernhard Shaw)

Neuigkeiten:

|9|5|Glück entsteht oft durch Aufmerksamkeit in kleinen Dingen, Unglück oft durch Vernachlässigung kleiner Dinge. (Wilhelm Busch)

Seiten: 1 ... 28 29 [30]   nach unten

Autor Thema: Igel  (Gelesen 31286 mal)

partisanengärtner

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15709
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Igel
« Antwort #435 am: 03. Oktober 2019, 18:48:55 »

Wie ich schon angedeutet habe kann es durchaus sein das so ein vergifteter Ratten oder Mäusekadaver ausreichende Mengen an Gerinnungshemmer enthält um auch sekundär Opfer zu erzeugen.
Da ist dann die Art der Ausbringung nicht entscheidend.

Vergiftungsopfer unter de Nagerbevölkerung fand ich am hellichten Tag auf Gehsteig oder Gartenwegen. Die verkriechen sich leider nicht zuverlässig.

Die eigentlichen Köder sollten nicht so attraktiv für Igel sein.
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

Hawu

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 184
Re: Igel
« Antwort #436 am: 03. Oktober 2019, 19:25:07 »

Die eigentlichen Köder sollten nicht so attraktiv für Igel sein.
Katzen und Hunde würden sie fressen. Darum wird ja auch immer wieder darauf hingewiesen, daß Rattengift für Haustiere unzugänglich ausgelegt werden soll.
Wieso denkst du, daß Igel es nicht fressen würden.

Gespeichert

mavi

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1754
  • östliches Ruhrgebiet | 7b
Re: Igel
« Antwort #437 am: 14. Oktober 2019, 20:49:44 »

Heute lief/kroch ein sehr krank aussehender und schon von Schmeißfliegen umflogener Igel sehr langsam über Nachbars Rasen. Während ich noch überlegte, was da wohl zu machen sei, schnappte sich die dortige Dame des Hauses das Tier, packte es in eine kleine Kiste und fuhr damit zur Tierärztin. Die konnte leider auch nicht mehr helfen, hat dann aber immerhin das Leiden verkürzt...
Ob das etwas gekostet hat, weiß ich allerdings nicht.
Gespeichert

rocambole

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2002
  • Hamburg, 7b, trockener, saurer Sandboden, Schatten
Re: Igel
« Antwort #438 am: 15. Oktober 2019, 07:58:57 »

Hab ich auch mal gemacht, kann mich aber nicht genau erinnern, ob einschläfern umsonst war.
Ich würde auch die TA-Leistung bezahlen - Medikamente kosten glaube ich immer, schließlich kann keiner erwarten, dass der Doc auch noch draufzahlt. Es reicht, wenn er seine Zeit opfert.
Gespeichert
Sonnige Grüße, Irene

Cryptomeria

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3908
Re: Igel
« Antwort #439 am: 15. Oktober 2019, 10:33:21 »

Wir mussten letztes Jahr auch einen Igel zum Tierarzt bringen, dem ein Hund die Beinchen total verbissen hatte. Er wurde auch eingeschläfert und das kostete nichts.
VG Wolfgang
Gespeichert

sequoiafarm

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 199
  • WHZ 8a
Re: Igel
« Antwort #440 am: 15. Oktober 2019, 11:04:40 »

Die Berechnung von IGeL-Leistungen liegt im Ermessen des Arztes.
Gespeichert
Grüne Grüße aus Kaldenkirchen – Micha
Seiten: 1 ... 28 29 [30]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de