Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wer trübe Fenster hat, dem erscheint alles grau. (Deutsches Sprichwort)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
14. Dezember 2017, 14:06:22
Erweiterte Suche  
News: Wer trübe Fenster hat, dem erscheint alles grau. (Deutsches Sprichwort)

Neuigkeiten:

|21|9|... bin ich wieder reumütig bei ihr gelandet, obwohl auch die Berner Landfrauen nicht schlecht waren. Aber Hilde ist bei uns die erste Wahl. (Anonymes Zitat aus einem Fachthread)

Banner des Ulmer Verlags: Hier wächst nichts
Seiten: 1 ... 3 4 [5]   nach unten

Autor Thema: Neue Bücher  (Gelesen 7435 mal)

martina.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6972
  • Mittlerer Niederrhein | 8a | 80 m
Re: Neue Bücher: Pilze. Die Galerie
« Antwort #60 am: 30. November 2017, 19:35:41 »

Ich hatte heute das große Vergnügen, den Ratinger Fotografen Axel Schmidt zu treffen, der mir sein neues Buch gezeigt hat: Pilze. Die Galerie

Kein Pilzbestimmungsbuch für die Hosentasche, sondern was Herrliches zum Schmökern an dunklen Winterabenden. Ein hochwertiger Bildband im XXL-Format, der mit exzellenten Fotos in die Welt der Pilze entführt. Vor dem schwarzen Hintergrund kommen die Details wunderbar heraus.

Zugegeben: Der Preis lässt einen zucken, aber dieses Buch ist ihn sicher wert.
*geht den Wunschzettel hervorkramen* :D
Gespeichert
Ganzjährig Sommerzeit bitte
=^..^=

MarkusG

  • Senior Member
  • ****
  • Online Online
  • Beiträge: 979
  • Weinbauklima, nur ca. 450l/qm
Re: Neue Bücher
« Antwort #61 am: 07. Dezember 2017, 07:37:52 »

Hallo zusammen,

wurde hier schon "Gärten im Winter" erwähnt? Das Buch kam gestern bei mir an und für mich ist es eine Offenbarung. Das ein oder andere Beispiel an gelungenen "Wintergärten" hatte ich ja schon im Internet gesehen, auch hier im Forum wurden immer wieder sehr schöne Gestaltungen gezeigt, aber die Darstellungen in diesem Buch sprengen meine bisherige Fantasie. Alles, was ich bislang gepflanzt und gestaltet habe, erscheint mir jetzt als belanglos.

In dem Buch geht es vor allem um Gehölze, kaum um Stauden und die Beispiele sind großen Gartenanlagen entnommen. Daher stellt sich sicherlich die Frage, wie man das Dargestellte in kleineren Gärten umsetzen kann. Trotz dieser Schwierigkeit führt an dieser Ästhetik kein Weg mehr vorbei. Zukünftige Gartengestaltungen werden sich an dem messen, was da in England und Frankreich geschaffen wurde.

Ihr merkt, das Buch hat einen nachhaltigen Eindruck bei mir hinterlassen, obwohl ich es erst zweimal durchblättern konnte.

Markus
Gespeichert

Billi

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 65
  • Donauebene, Bayern, WHZ 7
Re: Neue Bücher
« Antwort #62 am: 07. Dezember 2017, 18:13:00 »

Mit Deiner Begeisterung hast Du mich jetzt richtig angesteckt. Ich werde das Buch auf meine Weihnachtswunschliste setzen.
Gespeichert
Liebe Grüße Billi

gartenpraxis

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 202
Gärten im Winter
« Antwort #63 am: 07. Dezember 2017, 18:44:01 »

Die Einschätzung von MarkusG kann ich nur bestätigen. Das Buch ist wirklich erstklassig (hätte ich auch geschrieben, wenn ich nicht bei Ulmer arbeiten würde ;)). Habe mir das Buch gekauft, dann die Pflanzen bestellt und zuletzt noch eine Reise im Februar nach England gebucht (die französischen Gärten liegen etwas weit auseinander).
Gespeichert

Bufo

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 397
Re: Neue Bücher
« Antwort #64 am: 07. Dezember 2017, 19:38:54 »

"Hier wächst nix" ist gerade auf meinem Wunschzettel gelandet.  :D
Gespeichert
Beste Grüße Bufo

neo

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 2278
Re: Gärten im Winter
« Antwort #65 am: 09. Dezember 2017, 15:50:37 »

Das Buch ist wirklich erstklassig

Ich hatte und habe mir Bilder daraus mehrfach angeschaut (Blick ins Buch). Die perfekten Bildkompositionen in für mich schon fast unwirklicher Schönheit haben mich fast ein bisschen geschreckt im Sinne von, "So was in deinem Garten, vergiss es, das kannst du nicht!" Wahrscheinlich mangelt es mir einfach an gärtnerischem Ehrgeiz oder anders gesagt, ich glaube, das ist nicht die Gartenliga in der ich spiele. ;)
Ich bin gespannt auf die Umsetzung in deinem Garten @MarkusG.

"Hier wächst nichts" ist im Warenkorb gelandet und ebenso "Avantgardening", gerade auch drum, weil es hier im Forum ein bisschen kontrovers diskutiert worden ist irgendwo an anderer Stelle.
Gespeichert

MarkusG

  • Senior Member
  • ****
  • Online Online
  • Beiträge: 979
  • Weinbauklima, nur ca. 450l/qm
Re: Neue Bücher
« Antwort #66 am: 10. Dezember 2017, 09:03:08 »

Hallo neo,

ich kann verstehen, dass sie Umsetzung der Ideen von "Gärten im Winter" schwierig ist, wenn auch nicht unmöglich. Ich habe derzeit nix anderes mehr im Kopf.  :D Mal schaun...

"Hier wächst nix" habe ich auch. Es ist eine angenehme Sammlung unterschiedlicher Themen, in kurzen Texten behandelt. Anfangs war ich irritiert, dass sehr ironisch, witzig gehaltene Texte neben ernsten "Ratschlags"-Texten stehen, aber das ist halt der Stil des Buches und damit mittlerweile ok für mich. Das Buch hat jedenfalls Passagen (wie z.B. der Steingarten der sieben Gartenjahreszeiten), die für mich Loriot-Niveau in seiner höchsten Form haben. Manchmal beschleicht mich allerdings der Verdacht, dass Frauen in dem Buch irgendwie schlechter davon kommen als Männer. Aber ich habe es noch nicht ganz durchgelesen.

Mit "Avantgardening" macht man sicherlich nichts falsch, zumal der abgebildete Garten wunderschön, der Text gut zu lesen ist. Ich habe ja an anderer Stelle meinen Gefühlen gegenüber dem Text schon Luft gemacht. Die "großbürgerliche" Haltung, die an verschiedenen Stellen im Text erscheint, (z.B. es gibt Polizisten, die Horowitz nicht kennen; es gibt Gärtner, die doch tatsächlich noch Unkraut jäten; Gärtner, die sich nichts getrauen, etc.), was mir einfach aufstößt. Alleine die Tatsache, dass ich aber doch sofort wieder meinen Senf zu dem Buch abgeben muss, spricht aber auf der anderen Seite wieder dafür, dass das Buch auch nachhaltigen Eindruck bei mir hinterlassen hat.

Gruß
Markus
Gespeichert

neo

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 2278
Re: Neue Bücher
« Antwort #67 am: 10. Dezember 2017, 09:48:11 »

Manchmal beschleicht mich allerdings der Verdacht, dass Frauen in dem Buch irgendwie schlechter davon kommen als Männer. Aber ich habe es noch nicht ganz durchgelesen.

So was wischen wir Frauen mit einem Lachen vom Tisch. ;)
Und nix besseres, als wenn einen ein Buch wirklich inspiriert. Ich zweifle eigentlich nicht, dass du deinen "Garten im Winter" erfinden wirst.
Gespeichert

Inken

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2891
    • Bücherei des Deutschen Gartenbaues
Re: Neue Bücher
« Antwort #68 am: 12. Dezember 2017, 09:16:24 »

Es fehlt hier noch mindestens ein Buch in der Aufzählung der Neuerscheinungen, das im Grüntöne-Thread bereits besprochen wurde:

Grüntöne. Sieben Laster und ein Schnegel: Literarisches aus Nicks Garten.

"Wer mindestens eine Helleborus-Blüte genau, und ich meine das "genau" sehr genau, studiert hat, weiß, dass das Leben einen Sinn hat." (S.91)

@Nick, Phlox geht auch. ;)
Gespeichert
Seiten: 1 ... 3 4 [5]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de