Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Ich respektiere Menschen, aber nicht unbedingt Meinungen. Bristlecone
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
23. September 2018, 08:57:08
Erweiterte Suche  
News: Ich respektiere Menschen, aber nicht unbedingt Meinungen. Bristlecone

Neuigkeiten:

|20|11|für "Vernunft" sind gärtner meist eher nicht so bekannt, kann das sein???  (rorobonn)

Seiten: 1 ... 15 16 [17] 18 19   nach unten

Autor Thema: Kompostplätze  (Gelesen 24697 mal)

MarkusG

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1833
  • Weinbauklima, nur ca. 450l/qm
Re: Kompostplätze
« Antwort #240 am: 07. November 2017, 10:28:30 »

Deutsch ist die Gemeinsamkeit, die uns trennt.  ;D
Gespeichert

Zausel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3205
    • (... )
Re: Kompostplätze
« Antwort #241 am: 07. November 2017, 11:47:25 »

Das sind ordentlich gepackte Mieten, Lilo.    :D
... Der mittlere wird duchgesiebt. Der rechte ist vom letzten Jahr und da kommen die Reste vom mittleren drauf. Der linke ist von diesem Jahr. ...
Die Reste vom Durchsieben gebe ich als "Kompostbeschleuniger" auf den frischen Komposthaufen. Wenn mir so ist, gebe ich manchmal sogar ein paar Handvoll fertigen Kompost ins Wasser zum Anfeuchten.

... Die äußeren Bereiche der Komposthaufen verotten nie. ...
Setzt du um? Es wird gelegentlich empfohlen, den Kompost umzusetzen, die trockeneren Materialien anzufeuchten und mit den schon besser verrotteten Anteilen zu vermischen.
« Letzte Änderung: 02. April 2018, 10:12:25 von Zausel »
Gespeichert
Weck Lüd sünd klauk, un weck sünd daesig, un weck, dei sünd wat aewernäsig.
Lat`t ehr spijöken. Kinnings lat`t! De Klock hett lürrt. De Häkt is fat`t!
(Hechtsage Teterow: Hechtbrunnen)

MarkusG

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1833
  • Weinbauklima, nur ca. 450l/qm
Re: Kompostplätze
« Antwort #242 am: 07. November 2017, 13:26:15 »

Hallo Lilo,

packst Du da eigentlich auch Beikräuter drauf, die bereits Samen angesetzt haben? Und Quecken?

Markus
Gespeichert

Lilo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1635
  • Ich liebe meinen Garten
    • Der Kräutergarten am Sonnenhang
Re: Kompostplätze
« Antwort #243 am: 07. November 2017, 18:32:44 »

Ja, alles.

Dort, wo ich Kompost ausbringe, gehen auch viele Samen auf, das sind aber überwiegend Ackerrittersporn, Schlafmohn, Königskerze, Fingerhut, Nelken und Muskatellersalbei. Das ist mir garnicht so unrecht. Der Boden ist erstmal abgedeckt und ich jäte später, was mir zu viel ist.

Ich jäte gerne.

Eine verstärkte Vermehrung von Wurzelunkräutern konnte ich nicht feststellen.
Gespeichert

MarkusG

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1833
  • Weinbauklima, nur ca. 450l/qm
Re: Kompostplätze
« Antwort #244 am: 07. November 2017, 18:34:35 »

Danke für Deine Antwort.  :)
Gespeichert

Lilo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1635
  • Ich liebe meinen Garten
    • Der Kräutergarten am Sonnenhang
Re: Kompostplätze
« Antwort #245 am: 07. November 2017, 21:17:00 »

Die Reste vom Durchsieben gebe ich als "Kompostbeschleuniger" auf den frischen Komposthaufen. Wenn mir so ist, gebe ich manchmal sogar ein paar Handvoll fertigen Kompost ins Wasser zum Anfeuchten.

Kompost-Tee mache ich auch.
Die Reste kommen auf den Kompost von Vorjahr, weil der Haufen schon etwas zusammengesunken ist. Auf den Kompost von diesem Jahr brauche ich schon fast eine Leiter um noch etwas dort drauf zu geben und der Kompost vom nächsten Jahr fängt erst an, wenn der von vor 2 Jahren abgebaut ist.
Diese Vorgehensweise folgt mehr der Logik der Ökonomie als jener der Kompostie.

Zitat
Setzt du um? Es wird gelegentlich empfohlen, den Kompost umzusetzen und die trockeneren Materialien anzufeuchten und mit den schon besser verrotteten Anteilen zu vermischen.
Umsetzen wäre natürlich super, genauso wie regelmäßiges Wässern.
Aber dann müsste ich einen vierten Platz für Kompost schaffen.

Oder ich würde dann nach dem Abbbau des einen Komposthaufens an dessen Stelle erst den vorjährigen umsetzen, um dann wiederum an dessen Stelle den neuen Komposthaufen aufzuschichten. Wenn ich dieses Jahr noch genug Zeit und Power habe versuche ich das Mal so.
Gespeichert

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3316
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475 müM 🎯
Re: Kompostplätze
« Antwort #246 am: 07. November 2017, 22:49:24 »

Sali lilo

#234 dieser schöne Kompostplatz gefällt mir.

Wie Zausel erwähnt, umsetzen hilft.
Anderenfalls das 'innere' nutzen und Ausssenhülle neu aufsetzen geht auch.

Lg Natternkopf
Gespeichert
🐣                                                  🐛

Christina

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6567
  • Odenwälder Weininsel 7a 206 m ü. NN
Re: Kompostplätze
« Antwort #247 am: 08. November 2017, 07:55:14 »



Umsetzen wäre natürlich super, genauso wie regelmäßiges Wässern.
Aber dann müsste ich einen vierten Platz für Kompost schaffen.

Oder ich würde dann nach dem Abbbau des einen Komposthaufens an dessen Stelle erst den vorjährigen umsetzen, um dann wiederum an dessen Stelle den neuen Komposthaufen aufzuschichten. Wenn ich dieses Jahr noch genug Zeit und Power habe versuche ich das Mal so.

Lilo, ich habe erst vor wenigen Jahren mit einen 4. Komposter angelegt, obwohl ich nicht so reichlich Platz habe. In den 4. kommt er Kompost, der so gut wie fertig ist und von dem ich immer nehme. Es ist einfach ein Haufen ohne Einfassung direkt neben den anderen (bei dir ist links noch ein guter Platz dafür). Das hat sich sehr bewährt, da ich jetzt den Haufen einmal mehr umsetzen kann und die Rotte dadurch schneller geht, da ich das gleiche Problem hatte wie du.
Gespeichert
Viele kleine Leute, an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun, werden das Antlitz dieser Welt verändern.  (Sprichwort der Xhosa)

Lilo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1635
  • Ich liebe meinen Garten
    • Der Kräutergarten am Sonnenhang
Re: Kompostplätze
« Antwort #248 am: 08. November 2017, 20:09:26 »

Hallo Chtistina,

eine Miete für durchgesiebten Kompost habe ich auch.

Dort hat der Kompost keinen Bodenkontakt und wird gegen Regen abgedeckt.

Nein ich brauche keinen vierten Haufen. Wenn ich in dem einen Jahr von rechts zur Mitte umsetze, dann im nächsten Jahr den mittleren Kompost abbaue und durchsiebe, kann ich anschließend von links zur Mitte umsetzen. Ist doch optimal - es ist immer der mittlere Kompost der reife - ich muss mir nichts mehr merken.

Du hast richtig gesehen, links von meinen drei Komposthaufen habe ich noch Platz. Doch dort lagere ich gerne mal etwas, das ich noch schreddern oder klein sägen will. Ich möchte mir gerne diesen Lagerplatz außer Sicht erhalten.
« Letzte Änderung: 08. November 2017, 20:11:14 von Lilo »
Gespeichert

Quendula

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6781
  • Brandenburger Streusandbüchse / 7b / 42 m
    • www
Re: Kompostplätze
« Antwort #249 am: 07. Dezember 2017, 12:18:12 »

Sammelst Du grad Posts, damit das Verlinken klappt  :-\?
Sorry, da muss ich Dich enttäuschen, das wird nix  :D.
Gespeichert
Nimm die Dinge so, wie sie kommen - aber sorge dafür, dass sie so kommen, wie du sie haben willst.

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3316
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475 müM 🎯
Re: Kompostplätze
« Antwort #250 am: 07. Dezember 2017, 18:58:28 »

Ja machen wir.
Wir = Die von Pur hier. 🌿

Drank denken bei einem Platz direkt an der Grundstücksgrenze mit dem Nachbarn vorher zu sprechen, gibt einige die sich an sowas stören.  >:(

Sogar das kennen wir Wenn es dem Nachbar stinkt

Aber trotzdem Danke für den Hinweis.

Grüsse aus der 🇨🇭
Natternkopf
Gespeichert
🐣                                                  🐛

kasi

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2171
  • ein Garten ersetzt jedes Fitness-Center
Re: Kompostplätze
« Antwort #251 am: 05. März 2018, 13:14:14 »

Ich habe den Bauplan gefunden.




Sollte jemand Interesse haben bitte melden. Kostet nix.
Er kann auch gemauert werden.
Dem fertigen Komost sammel ich in einem grünen Plastikkomposter.
« Letzte Änderung: 05. März 2018, 18:09:21 von kasi »
Gespeichert
kilofoxtrott

Quendula

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6781
  • Brandenburger Streusandbüchse / 7b / 42 m
    • www
Re: Kompostplätze
« Antwort #252 am: 05. März 2018, 13:26:10 »

Das sieht aus wie ein Aschehäusel, kasi.
Gespeichert
Nimm die Dinge so, wie sie kommen - aber sorge dafür, dass sie so kommen, wie du sie haben willst.

kasi

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2171
  • ein Garten ersetzt jedes Fitness-Center
Re: Kompostplätze
« Antwort #253 am: 05. März 2018, 16:44:21 »

Hat aber noch ein flaches Kellergeschoß zum Auffangen von absolut Geruchfreien Flüssig düngerkonzentrat. Oben wird befüllt und vorne entnommen, ungefähr bis Türoberkante sind 12 Karren fertiger Komost. der Rest rutscht nach und bildet die Grundlage für den neuen Kompost in einem Jahr.
Gespeichert
kilofoxtrott

Zausel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3205
    • (... )
Re: Kompostplätze
« Antwort #254 am: 12. April 2018, 16:55:27 »

... ordentlich aufgeräumt:
 :D
... Ohne großes Vorwissen habe ich mir nun eins dieser Metallgitter besorgt und hinterm Schuppen auf dem Platz, der durchs Schreddern frei wurde, aufgebaut. Danach habe ich es Schicht für Schicht mit dem Häckselgut und dem mehr oder weniger halbreifen Kompost vom Chaos-Haufen befüllt (insgesamt sicher zwei Dutzend Schichten) ...


Gespeichert
Weck Lüd sünd klauk, un weck sünd daesig, un weck, dei sünd wat aewernäsig.
Lat`t ehr spijöken. Kinnings lat`t! De Klock hett lürrt. De Häkt is fat`t!
(Hechtsage Teterow: Hechtbrunnen)
Seiten: 1 ... 15 16 [17] 18 19   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de