Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Bei mir "stören" sie sich auch nicht gegenseitig - die "kleinen" und die "großen" Glöckchen. (raiSCH)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
18. März 2019, 15:00:40
Erweiterte Suche  
News: Bei mir "stören" sie sich auch nicht gegenseitig - die "kleinen" und die "großen" Glöckchen. (raiSCH)

Neuigkeiten:

|7|2|Der Geist, der allen Dingen Leben verleiht, ist die Liebe. (Tschu-Li)

Seiten: 1 ... 18 19 [20]   nach unten

Autor Thema: Kompostplätze  (Gelesen 29067 mal)

Waldwichtel

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18
  • Klimazone 7b
Re: Kompostplätze
« Antwort #285 am: 10. März 2019, 17:17:14 »

Hallo zusammen,

bin ja neu hier und hatte mich schon vorgestellt. Habe einen Kleingarten neu übernommen und das erste, was ich organisiert habe, ist die Abfallwirtschaft!  ;D

Anbei Fotos von meinem "analogen Schredder" und meinen beiden Kompostplätzen. Sie sind nur provisorisch. In ein, zwei Jahren möchte ich einen stabileren mit Lärchenholz haben. So lange dürften sie mir gute Dienste leisten.

Trotz strömenden Regens habe ich heute zwei Stunden am Hackklotz gesessen und ein Stück Hecke für die unterste Schicht zerkleinert.

Ich bereue es nicht, mein Geld statt in einen Schredder in Klotz und Axt investiert zu haben. Und in die ganze Zeit, welche die Mehrarbeit mich kosten wird. Und auch nicht, dass gutes Werkzeug gute Pflege braucht.  :D 
Gespeichert
Herzlichst,
Stefan

Waldwichtel

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18
  • Klimazone 7b
Re: Kompostplätze
« Antwort #286 am: 10. März 2019, 17:18:44 »

(Nur ein Bild pro Antwort...)

Hier also die beiden Komposter... Ich habe SEHR viel Grün zu zerkleinern. Der Garten ist jahrelang zugewuchert.
Gespeichert
Herzlichst,
Stefan

Krümel

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 198
    • Grüntöne
Re: Kompostplätze
« Antwort #287 am: 14. März 2019, 07:06:51 »

*freu*, ein weiterer Kompostfreak!  :D

Dein analoger Schredder gefällt mir äusserst gut (eigentlich wollte ich schreiben, er sehe scharf aus, aber so weit möchte ich im übertragenen Sinne dann doch nicht gehen  ;D). Was die Komposter angeht: Nur zwei? Die schreien doch nach mehr!
Und zum Schluss eine Frage: Warum der Plastikuntergrund beim Kompostplatz? War der schon da?

Ein lieber Gruss,
auch im Namen meiner vier,
Krümel, Murmel, Zausel und Tüddelbüddel (ja, man kann Komposter auch taufen)
Gespeichert
Glaub nicht alles
was du denkst (Loesje)

Zausel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3305
    • (... )
Re: Kompostplätze
« Antwort #288 am: 14. März 2019, 20:51:04 »

... Zausel ...
Immer noch.    ;D
Mir kam die neue Axt auch ein wenig suspekt vor.    ;)
Gespeichert
Weck Lüd sünd klauk, un weck sünd daesig, un weck, dei sünd wat aewernäsig.
Lat`t ehr spijöken. Kinnings lat`t! De Klock hett lürrt. De Häkt is fat`t!
(Hechtsage Teterow: Hechtbrunnen)

EfeuRosen

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
Re: Kompostplätze
« Antwort #289 am: 15. März 2019, 22:42:50 »

Mein Komposthaufen ist wirklich nur ein Haufen zwischen zwei Pflanzen, aber demnächst wird er aufgelöst und ins Hügelbeet eingearbeitet. Danach will ich mir einen richtigen Komposthaufen bauen, mit Abgrenzung drumrum.
Gespeichert

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3511
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475 müM 🎯
Re: Kompostplätze
« Antwort #290 am: 17. März 2019, 23:08:56 »

Heute beim Kumpel Kompost umgelagert.
Das heisst alle Boxen nacheinader ausgeräumt

- Inhalt der rechten Box in Erdlagerbox
- Bis auf Grund beide geräumt und neuen Häcksel als Boden Belüftung eingeracht.
- Gut gemischt und Box re nun zum ausreifen. (War einfach zum Füllen, von li nach re.  :) )
- Box li für die Alltagsnutzung


Erdlager Box
zum Gebrauch



Verstärkte Gitter
montiert



Gesamt Situation



War eine Mausefamilie in der Box li darin, welches ich bei Zweiten einstechen bemerkte als eine Maus an der Gabel steckte.
War dann vorsichtiger, doch es waren sehr viele. Hatte mal 9 Gleichzeitig gesehen.
Dazu junge Kleine und ausversehen zertrat  ::) ich auch noch eine da sie immer umher schwirrten.
Legte sie zwar immer zurück in dem ich sie am Schwanz anhob und in die "ruhige" Box legte.
Aber eben, kann passieren.

Auf alle Fälle ist der Kompostplatz nun bereit für die Saison 2019  ;D

Grüsse Natternkopf
Gespeichert
🐣  🐛

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3511
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475 müM 🎯
Re: Kompostplätze
« Antwort #291 am: Heute um 14:00:23 »

Endlich wieder aufgeräumt und gut zu bedienen.

Bei einer Kollegin, am letzten Samstag 9. März, den Kompostplatz bedienerfreundlicher eingerichtet.
Hatten bis 2009, 17 Jahre da gewohnt. Kenne den Garten und die Nutzung.
War so ein cooler Ganztageseinsatz der Freude macht.

Da in dem Bereich noch eine Fragesia Rufa das Zeitliche gesegnet hatte,
kamen die Wurzeln raus. (2 Std) dafür gab es Platz.  :)

Die beiden Vorderen sind schon eine Weile da plaziert.
Gut erreichbar

Blick vom
Hauseingang


Da der eine Kompostbehälter schon älter ist (ca. 25 Jahre), ist er frablich etwas ausgebleicht.
Dieser kam hinter den Beiden Vorderen zu stehen.
Da der Bambus nun drausen war konnte so platziert werden, dass die Deckel der 3 Behälter nun gegenüber aufliegen.
Somit die Hände frei sind und die Deckel nicht nach hinten runterklappen. ;)






Dann war da noch ein kleiner Kompostbehälter randvoll und eine kleine offene Kompostmiete die aufgeräumt wurde.
War noch zuwenig verrottet und wo hin mit dem Material?
Im Schuppen waren noch einzelne Teile des Verpackungsmaterials von einer Ofenlieferung, schön eingesägt.
Ideal für einen Kompostrahmen.  :D
Da wenig Rahmenhöhe Höhe, den kleineren Kompostbehälter oben drauf.

Idee ist: Nachreifen lassen. Material aus dem Rahmen entnehmen.
Es Rutsch schön nach bis Kompostbehälter leer ist.
Mal schauen ob das in der Praxis geht oder eine Art Schnappsidee ist.



Ansichten durchs Gebüsch


Vom Brunnen
Trog




Weg vom Hauseingang
zum Briefkasten und
zur Strasse hinaus.


- Der Kompostbehälter li Vorne ist mit Komposterde zur Verwendung ab sofort gefüllt.
- Der Kompostbehälter re Vorne ist etwas vorgefüllt für den Alltag.
- Der etwas ausgebliche Kompostbehälter ca. 50% gefüllt mit nassem Material mit trockenem Holziges vermischt zum Nachreifen.
- Im  "Prototyp Rahmen Konstrukt", nachreifen noch ca. 3-4 Monate.


Rückmeldung bisher:
Das sieht ja viel schöner aus und ist gut ausgemittet und abgestuft.
Platz hat es mehr und jeder hat gut Zugang.

Mal schauen, den Frisch aufgestellt sieht noch manches Gut aus.
Es soll sich in der Saison 2019 im Handling bewähren, das ist das Ziel.

Grüsse Natternkopf




PS:
Mit sowas lässt sich auch sieben.

Gespeichert
🐣  🐛
Seiten: 1 ... 18 19 [20]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de