Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wer sich in die Taxonomie begibt, kommt darin um! (pearl)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
16. April 2024, 00:46:57
Erweiterte Suche  
News: Wer sich in die Taxonomie begibt, kommt darin um! (pearl)

Neuigkeiten:

|12|11|Die Schlange wechselt zwar öfter die Haut, aber nie die nützlichen Giftzähne! (Jean Paul)

Seiten: 1 ... 45 46 [47]   nach unten

Autor Thema: Kompostplätze  (Gelesen 168029 mal)

Conni

  • Moderator
  • Full Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 322
Re: Kompostplätze
« Antwort #690 am: 27. März 2024, 20:26:02 »

... ein neuer Lattenkomposter Modell 'Quingel' ...
Der sieht so klasse aus, das ich glatt versucht bin, das Prinzip zu kopieren.  :D Nicht für alle Komposthaufen, manche brauchen einfach mehr Platz oder eine andere Form. Aber ...
.
Wer ist Quingel?
Gespeichert

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14068
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Kompostplätze
« Antwort #691 am: 27. März 2024, 20:29:04 »

Ja, trotz der simplen Bauweise sehen die sehr hübsch aus. :) Allerdings braucht man eine ganze Menge Latten, und ewig werden die je nach verwendeter Holzart vermutlich auch nicht halten? Interessant finde ich, dass Du Platten untergelegt hast, ich hatte darauf verzichtet, weil ich dachte, dass dann Kompostwürmer und Co. schlechter hineinfinden, allerdings ist so auch die Gefahr größer, dass Wurzeln hineinwachsen...
Gespeichert

Quendula

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11788
  • Brandenburger Streusandbüchse / 7b / 42 m
    • www
Re: Kompostplätze
« Antwort #692 am: 27. März 2024, 21:05:58 »

Danke fürs Lob :D.

Die Platten helfen mir beim Ausräumen ein (unteres und stabiles) Ende zu finden ;). Viecher passen genug durch die Lücken und kommen auch so problemlos rein.
Zum Ausräumen -> Stab raus und eine oder zwei komplette Seiten aufklappen. Wenn kein Substrat mehr drin ist, kann man die Latten dann auch wieder ineinander fädeln. Vorher geht das nicht. Wichtig ist etwas Platz ringsherum, damit man nicht beim Aufbau hineinklettern muss.
Haltbarkeit der Latten ist völlig ausreichend. Da die Latten flach liegen, ist die Dicke für die Haltbarkeit entscheidend. Irgendwann sind sie von innen angerottet und brechen, klar.  Was durch ist, kann einfach ersetzt oder weggelassen werden.

Quingel ist der Rufname von Quendula Ringelsocke. Ein einziges Mal wurde sie mit vollem Namen vorgestellt :).
Gespeichert
Erwarte nichts, doch rechne mit allem!

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7389
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475müM 🎯
Re: Kompostplätze
« Antwort #693 am: 27. März 2024, 22:46:19 »

Deshalb entstand die Tage ein neuer Lattenkomposter Modell 'Quingel'. (Oder baut sonst noch jmd so ????)
Das Konzept hatte sich gut bewährt :). Isso, wie schon vor Ort "begutachtet" (gesehen)

Das wird gut.

 :)
Gespeichert
🌿 Zerkleinern, Mischen, Feucht 👍 halten, Zudecken. 🛌
Seiten: 1 ... 45 46 [47]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de