Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Die Praxis sollte das Ergebnis des Nachdenkens sein, nicht umgekehrt.  (Hermann Hesse) 
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
23. Juni 2024, 16:29:24
Erweiterte Suche  
News: Die Praxis sollte das Ergebnis des Nachdenkens sein, nicht umgekehrt.  (Hermann Hesse) 

Neuigkeiten:

|21|11|da mir davon nur postelein etwas sagt, deucht mich, dass ich selber offenbar sehr gewöhnlich bin (rorobonn)

Seiten: 1 ... 45 46 [47] 48   nach unten

Autor Thema: Kompostplätze  (Gelesen 182637 mal)

Conni

  • Moderator
  • Full Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 364
Re: Kompostplätze
« Antwort #690 am: 27. März 2024, 20:26:02 »

... ein neuer Lattenkomposter Modell 'Quingel' ...
Der sieht so klasse aus, das ich glatt versucht bin, das Prinzip zu kopieren.  :D Nicht für alle Komposthaufen, manche brauchen einfach mehr Platz oder eine andere Form. Aber ...
.
Wer ist Quingel?
Gespeichert

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14434
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Kompostplätze
« Antwort #691 am: 27. März 2024, 20:29:04 »

Ja, trotz der simplen Bauweise sehen die sehr hübsch aus. :) Allerdings braucht man eine ganze Menge Latten, und ewig werden die je nach verwendeter Holzart vermutlich auch nicht halten? Interessant finde ich, dass Du Platten untergelegt hast, ich hatte darauf verzichtet, weil ich dachte, dass dann Kompostwürmer und Co. schlechter hineinfinden, allerdings ist so auch die Gefahr größer, dass Wurzeln hineinwachsen...
Gespeichert

Quendula

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11884
  • Brandenburger Streusandbüchse / 7b / 42 m
    • www
Re: Kompostplätze
« Antwort #692 am: 27. März 2024, 21:05:58 »

Danke fürs Lob :D.

Die Platten helfen mir beim Ausräumen ein (unteres und stabiles) Ende zu finden ;). Viecher passen genug durch die Lücken und kommen auch so problemlos rein.
Zum Ausräumen -> Stab raus und eine oder zwei komplette Seiten aufklappen. Wenn kein Substrat mehr drin ist, kann man die Latten dann auch wieder ineinander fädeln. Vorher geht das nicht. Wichtig ist etwas Platz ringsherum, damit man nicht beim Aufbau hineinklettern muss.
Haltbarkeit der Latten ist völlig ausreichend. Da die Latten flach liegen, ist die Dicke für die Haltbarkeit entscheidend. Irgendwann sind sie von innen angerottet und brechen, klar.  Was durch ist, kann einfach ersetzt oder weggelassen werden.

Quingel ist der Rufname von Quendula Ringelsocke. Ein einziges Mal wurde sie mit vollem Namen vorgestellt :).
Gespeichert
Erwarte nichts, doch rechne mit allem!

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7443
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475müM 🎯
Re: Kompostplätze
« Antwort #693 am: 27. März 2024, 22:46:19 »

Deshalb entstand die Tage ein neuer Lattenkomposter Modell 'Quingel'. (Oder baut sonst noch jmd so ????)
Das Konzept hatte sich gut bewährt :). Isso, wie schon vor Ort "begutachtet" (gesehen)

Das wird gut.

 :)
Gespeichert
🌿 Zerkleinern, Mischen, Feucht 👍 halten, Zudecken. 🛌

Asinella

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 801
  • Unterallgäu 680 m 6b
Re: Kompostplätze
« Antwort #694 am: 05. Mai 2024, 22:33:39 »

Da sage noch einer Kompost stinkt -der stinkt natürlich auch nicht, wenn der Flieder nicht gerade duftet. In den drei rechten ist der „normale“ Garten- und Küchenkompost, der wird zwei Mal umgesetzt, jeweils wenn der dritte im Frühjahr nach den Kübel- und Beetpflanzaktionen leer ist. Da ich den mit dem reifen Düngekompost immer leer bekommen muss (deshalb hängt der auch so schief, weil ich da gerade von unten entnehme), schaffe ich es leider zu wenig, den mittleren mit mehr organischem Material für die Beete zu verwenden. Aber da wird gemulcht und Unkraut etc. auch in der Fläche kompostiert.
Heißrotte gibt das keine und Schnellkompost auch nicht, da immer stetig übers Jahr mit dem was in Küche und Garten anfällt, aber immer so, dass eine gute Mischung aus strukturarmem und strukturreichem Material entsteht, befüllt wird.
.
Mit dem was hinten raus kommt, bin ich sehr zufrieden. Ist schön rieselig. sieben muss ich da nichts, kleine Äste etc. gehen zurück auf los.
Der grüne ist reiner Schafmistkompost, mit dünnen Lagen aus Laub dazwischen.
Nur der ganz links ist Pfusch, da habe ich samenreichen Staudenschnitt und Fallobst rein geworfen, ohne auf eine vernünftige Befüllung zu achten. Der ist zu trocken und kommt nicht vorwärts.
Gespeichert

Asinella

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 801
  • Unterallgäu 680 m 6b
Re: Kompostplätze
« Antwort #695 am: 05. Mai 2024, 22:35:21 »

Außerdem gibt es noch den großen wilden Unkrautkompost, auf den alles kommt, was ich nicht im normalen Kompost haben will und auf dem jedes Jahr der Kürbis wächst.
Und einen Gitterkomposter für Laubkompost gibt es auch noch. Der fiel dieses Jahr sehr spärlich aus, da mir der Wind wieder das ganze Laub geklaut hat.
Gespeichert

Asinella

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 801
  • Unterallgäu 680 m 6b
Re: Kompostplätze
« Antwort #696 am: 05. Mai 2024, 22:38:11 »

Meine Komposter waren alle geschenkt oder für wenige Euro gebraucht bei e-Kleinanzeigen. Die drei rechten waren von meinem ehemaligen Vermieter in München, der sie wegwerfen wollte. Die waren damals schon gut gebraucht, ich dachte, ein paar Jahre gehen sie schon noch. Das war vor fast 20 Jahren, jedes Frühjahr denke wieder: ein paar Jahre gehen sie schon noch.
.
Man kann aber auch richtig investieren in einen Hochglanz-Komposter „MonAmi“. Ob die Leute, die sowas kaufen wirklich so ein inniger Verhältnis zu ihrem Freund, dem Komposter entwickeln?
=on&recommended-set-selected-type=custom]https://www.koempf24.de/biohort-komposter-monami?custom-options[montage]=on&recommended-set-selected-type=custom
Es gibt sogar ein Spezialreinigungsmittel gegen Fingerabdrücke als Zubehör dazu -  das kostet mehr, als alle meine Komposter zusammen gekostet haben.
Vielleicht sollte man denen noch eine antibakterielle Beschichtung empfehlen, so wie bei Müllbeuteln, damit könnte man bestimmt Geld machen  ;D ;D.
Gespeichert

polluxverde

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4276
  • Bremer Norden/ am Rande der Stader Geest
Re: Kompostplätze
« Antwort #697 am: 13. Mai 2024, 15:31:37 »

.

Der Ausblick auf  die  nachbarlichen Gartenanlagen vom Kompostplatz ist so idyllisch, daß ich bisweilen überlege, meinen Pausentee  dort  zu  nehmen.
« Letzte Änderung: 13. Mai 2024, 15:33:36 von polluxverde »
Gespeichert
Rus amato silvasque

Quendula

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11884
  • Brandenburger Streusandbüchse / 7b / 42 m
    • www
Re: Kompostplätze
« Antwort #698 am: 22. Mai 2024, 18:48:26 »

Heute gab es ein Sicherheits-Upgrade ;D - allerliebsten Dank dafür :-* :D.
Gespeichert
Erwarte nichts, doch rechne mit allem!

manhartsberg

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 902
  • waldviertel/nö, 380m, 7b
Re: Kompostplätze
« Antwort #699 am: 30. Mai 2024, 20:27:16 »

meinen kompostplatz gibt es noch, inzwischen ist er 10m lang  ;D
der platz wächst dauernd zu, ich repariere ihn laufend und demnächst muß ich wieder 2 mieten aussieben.
Gespeichert
Ⰿ Ⰰ Ⱀ Ⱈ Ⰰ Ⱃ Ⱅ Ⱄ Ⰱ Ⰵ Ⱃ Ⰳ

Conni

  • Moderator
  • Full Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 364
Re: Kompostplätze
« Antwort #700 am: 31. Mai 2024, 06:46:01 »

Quendula, Dein Kompostbehälter ist einfach perfekt schön.  :D Und das Sicherheitsupdate steht ihm gut.
.
Manhartsberg, Dein Kompostplatz hat mir schon 2017 so gefallen, dass ich mir das Bild abgespeichert hatte.  :) Glücklich, wer so viele Haselstangen in der unmittelbaren Umgebung ernten kann.
.
Hier sind es immer noch Haufen, im Moment sorgt vor allem der Rückschnitt von verblühten Akeleien, Mondviolen etc. für steten Nachschub.
Gespeichert

Quendula

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11884
  • Brandenburger Streusandbüchse / 7b / 42 m
    • www
Re: Kompostplätze
« Antwort #701 am: 02. Juni 2024, 08:15:49 »

Die Haufen sind doch super, Conni. Da kommt man jederzeit gut ran und muss nicht erst lange was auseinander- und zusammenbauen :).
Und die Mauer im Hintergrund ist herrlich :D.
Gespeichert
Erwarte nichts, doch rechne mit allem!

Orendarcil

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 243
Re: Kompostplätze
« Antwort #702 am: 04. Juni 2024, 10:33:00 »

Ein paar Frage an euch, da ihr sicher ein paar Ideen habt.
Wir möchten auch gern einen Komposthaufen anlegen, haben dazu aber ein paar Problematiken.
1. Der Kompost ist von der Haustüre und der Terrasse einsehbar, was natürlich nicht die schönste Optik ist, egal ob geschlossen oder offen. Wir hatten daher auch eher an einen geschlossenen gedacht und vielleicht kann man Weidenmatten davor stellen oder so? Oder was kann man optisch machen, dass man nicht direkt die Kompostoptik hat von weitem?
So viel Platz drumherum haben wir aber tatsächlich nicht.
2. Wir haben keinen Schatten oder Halbschattenplatz von Ende Mai bis September. Die Neupflanzungen müssen erst groß werden, das wird aber länger dauern. Hatte daran gedacht sowas wie Sonnenblumen passend davor zu setzen, aber bis die groß sind um zu beschatten dauert das. Die jetzigen sind nicht mal kniehoch momentan. Habt ihr dazu noch eine Idee?
3. wir haben überall Schachtelhalm… ok auch diverses andere wie Brombeere, Ackerwinde etc, aber primär Schachtelhalm ist hier schwierig.
Der Kompost soll ja unten offen sein, wenn ich das aber mache, hab ich ne Schachtelhalm Plantage und pflanze das immer wieder überall neu an. Wäre also keine Option.
Basierend auf natternkopfs Empfehlung hier im Forum dachte ich an sowas:
https://www.ctwfw.com/thermo-komposter-komp-450.html
Kann ich darunter Vlies ausbreiten und etwas hochschlagen? Hab welches das Schachtelhalm stand hält.
Und wie schaffe ich es dann das Regenwürmer rein und raus finden?
Gespeichert

lonicera 66

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 5915
  • Farben sind das Lächeln der Natur... D-7a-420münN
    • Honey´s Universum
Re: Kompostplätze
« Antwort #703 am: 04. Juni 2024, 11:03:31 »

Wenn der Komposter unten dicht ist, kannst Du Regenwürmer kaufen und einsetzen... ;)
Gespeichert
liebe Grüße
Loni

Ich bin der Schatten, der die Nacht durchflattert und nicht "Everybodys-Darling"

Auch wenn ich bald 60 werde... Du kannst trotzdem auf meine Schuhe aufpassen, wenn ich auf der Hüpfburg bin.

Quendula

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11884
  • Brandenburger Streusandbüchse / 7b / 42 m
    • www
Re: Kompostplätze
« Antwort #704 am: 04. Juni 2024, 14:07:25 »

1. Weidenmatten/Flechtzaun ist doch eine gute Idee :). Kann man hin- und, wenn man am Kompost was tun will, wieder beiseite stellen. Oder an dieser Seite der Terrasse einen schmalen Blumenkasten mit hoher Rankhilfe hinstellen und einjährige Rankelpflanzen setzen - Bohnen, Prunkwinde, schwarze Susanne o ä.
2. Beschatten ist nicht zwingend nötig. Wenn ne Abdeckung drauf ist, ist es dadrunter ja auch schattig. Ohne Beschattung ist die Sonneneinstrahlung und damit die Verdunstung erhöht. Das einfach im Hinterkopf behalten und öfter mal auf die Feuchtigkeit achten. Vor allem in diesen Plastekompostern öfter mal umschichten, damit die Randbereiche nicht austrocknen.
3. Gegen, egal welchen (auch Bäume stecken gern ihre neugierigen Wurzeln in den Kompost), Wurzeldruck von unten ist ein Vlies sicherlich nützlich. Einfach ausprobieren. Ich habe lose verlegte Steinplatten unter dem Kompost. Man kann dann den Kompost halt nicht jahrelang liegen lassen, dann ist der trotz der Platten komplett durchwurzelt. Setzt man den öfter mal um (hier etwa zweimal im Jahr zum Aussieben und neu aufschichten), hält man die Wurzeln ganz gut in Schach.
Regen-, bzw Kompostwürmer kommen irgendwie von allein rein. Möglicherweise mit dem Material, welches Du einfüllst. Ich kompostiere Walnusslaub in abgedeckten Plastetonnen. Auch da sind Kompostwürmer drin. Wenn Du auf Nummer sicher gehen willst, sammel doch ne handvoll Würmchen aus einem anderen Kompost raus und setze diese bei Dir rein.
Viel Erfolg :).
Gespeichert
Erwarte nichts, doch rechne mit allem!
Seiten: 1 ... 45 46 [47] 48   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de