Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Dieses Forum heißt Garten "Pur" und nicht Garten "Putz"  8) (Mediterraneus)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
11. Juli 2020, 00:35:42
Erweiterte Suche  
News: Dieses Forum heißt Garten "Pur" und nicht Garten "Putz"  8) (Mediterraneus)

Neuigkeiten:

|25|4|Entlastet das Gesundheitswesen und näht aus Stoffresten Mund-Nasen-Masken Hier gibt es eine Anleitung dazu.     :)

Seiten: 1 ... 6 7 [8] 9 10 ... 15   nach unten

Autor Thema: Cornus und Salix mit schwarzer, roter, orangefarbener, gelber und grüner Rinde  (Gelesen 15727 mal)

Cryptomeria

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4185
Re: Cornus und Salix mit schwarzer, roter, orangefarbener, gelber Rinde
« Antwort #105 am: 16. November 2019, 18:34:23 »

Nimm später alle Äste weg , die dich stören. Dann passt das.
VG Wolfgang
Gespeichert

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 35206
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston


Ich hab heute lediglich ein paar Spitzen eingekürzt ...

wozu das denn? Was man bei den Cornus will sind lange unverzweigte Ruten. Wenn man Äste an den Enden abschneidet, wachsen im folgenden Jahr Quirle.
Gespeichert
“Why leave behind the seat in your own home to wander in vain through the dusty realms of other lands?” Dogen zitiert von Susan Moon - lange vor COVID-19

scienceploitation - Ausbeutung und Missbrauch von Wissenschaft - Timothy Caulfield 27. April 2020 in Nature

Jule69

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14887
  • Rheinnähe Klimazone 8a

Nur das, was vertrocknet war...
Gespeichert
Liebe Grüße von der Jule
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören.

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22389
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Cornus mit oranger Rinde
« Antwort #108 am: 04. Dezember 2019, 14:20:41 »



das ist Cornus sanguinea 'Anny's Winter Orange'. Nun war wieder die Frage, wie diese Sorte sich von 'Midwinter Fire' unterscheidet. Kann jemand das kurz und bündig oder ausführlich und umfassend erklären?

Also das ist wirklich ziemlich verwirrend.
Ich habe das Gefühl, bei den Bildern im Netz sowohl bei Annys Winter Orange als auch bei Midwinter Fire diesselben Bilder zu sehen.

Bisher dachte ich, dass die Midwinter Fire an der Basis gelb und an den Triebspitzen orange sei.
Anny ist bis runter eher einheitlich orange.


Anscheinend ist das aber nicht so einfach  ???
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

oile

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 26178
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark

Soviel ich weiß, wächst 'Annys Winter Orange' kompakter und niedriger und ist etwas feuriger.

Übrigens : es wäre nicht verkehrt, wenn in bestehenden Threads der Titel mit dem bekannten "Re:" versehen bliebe.
« Letzte Änderung: 04. Dezember 2019, 14:33:01 von oile »
Gespeichert
Fridays for Future

"I am so tired
Where did all my money go
My back is hurting" (Manny Schewitz)

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22389
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re: Cornus und Salix mit schwarzer, roter, orangefarbener, gelber und
« Antwort #110 am: 04. Dezember 2019, 14:36:38 »

Ich bin auf "antworten", dann hats gemeckert, dass ich in der Betreffzeile nur 80 Zeichen eingeben darf. Wollte einige Zeichen löschen, da ging die ganze Betreffzeile raus  :-\
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 35206
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston

hier stehen Anny's Winter Orange und Midwinter Fire zwischen Kesselringii und Cornus sanguinea.

Midnwinter Fire ist gerade eher beige gelb orange angehaucht. Anny'y Winter Orange ist in allen Tönen der Blutorange. Sie haben viel kürze Triebe als die Art und Anny's Winter Orange ist sehr viel harmonischer im Wuchs, der Rinde und Farbe. Midnight Fire ist aber auch gartenwürdig, aber mehr interessant.

Die Pflanzung habe ich gerade am Sonntag etwas bearbeitet und kann demnächst mal Bilder zeigen. Die Pflanzen sind ja noch nicht lange drin. Das Kleine Wiesenstück in Rot ist noch nicht alt.
Gespeichert
“Why leave behind the seat in your own home to wander in vain through the dusty realms of other lands?” Dogen zitiert von Susan Moon - lange vor COVID-19

scienceploitation - Ausbeutung und Missbrauch von Wissenschaft - Timothy Caulfield 27. April 2020 in Nature

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22389
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re: Cornus und Salix mit schwarzer, roter, orangefarbener, gelber und grüner
« Antwort #112 am: 04. Dezember 2019, 15:33:03 »

Ja, mach mal bitte.

Ich bin ja immer noch technisch hinterm Mond und kann keine Fotos einstellen.
Meine Frage deshalb, weil ich mich a) für die Dinger grad interessiere, Dank Iris neuem Buch
und b) in einem Gartenmarkt unter diversen dunkelroten und gelben Cornussen eindeutig hellrote bzw. orangene standen. Orange war eindeutig schwächertriebig. Aber bis zur Basis rotorange gefärbt. Blöderweise waren keine Etiketten mehr dran, was letztendlich dazu führte, dass sie genauso ausverkauft wurden wie die 0815-gängigen.
Jetzt hab ich so ein hellrotoranges Teil, hab mich gefreut wie Lumpi, endlich eine Anny ergattert zu haben. Und bei meiner Recherche haben die Annys im Netz oft eine gelbe Basis. Hoffentlich hab ich nicht doch so ein 0815 Cornus sanguinea gekauft. Plöt ::)
« Letzte Änderung: 04. Dezember 2019, 15:34:42 von Mediterraneus »
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19652

also wenn er schön ist und orange, würds mir egal sein wenns keinen namen gibt
du kannst ja mal eine awo dazupflanzen und vergleichen
Gespeichert
am schwierigsten sind nur die ersten 5 tage nach dem we

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14156
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Cornus mit oranger Rinde
« Antwort #114 am: 04. Dezember 2019, 17:07:48 »

...
Also das ist wirklich ziemlich verwirrend.
Ich habe das Gefühl, bei den Bildern im Netz sowohl bei Annys Winter Orange als auch bei Midwinter Fire diesselben Bilder zu sehen.
...

Geht mir auch so.
'Midwinter Fire' ist auf jeden Fall inzwischen ziemlich weitverbreitet und könnte gut in deinem Gartenmarkt im Restposten gelandet sein.
Ich hab ja seit ein paar Jahren eine "Hecke" aus 'Midwinter Fire', die aber ob der Trockenheit der letzten Jahre nicht so recht vom Fleck kommt.
'Midwinter Fire' hat einen fliessenden Übergang von gelblicher Rinde am Boden zu orange-rötlich an den Triebspitzen, sobald die Färbung "ausgereift" ist.
Ich hab den Eindruck, dieser Prozess läuft während dem Laubabwurf und auch gerade noch ab.
Erklärt vielleicht auch die verwirrenden Bilder - die Färbung bei diesen Sorten hängt möglicherweise auch vom Wetterverlauf im Herbst/Winter ab.
Hier mal ein Bild vom Februar 2019 - da ist 'Midwinter Fire' bei mir auch ziemlich durchgehend orange:

Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

Cryptomeria

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4185
Cornus mit versch. Rinden
« Antwort #115 am: 04. Dezember 2019, 17:20:42 »

...und als Ergänzung: Auch die Sonneneinstrahlung spielt eine Rolle. In vollem Schatten ist ' Midwinter Fire ' eher gelborange, während die Sorte in der Sonne viel rötlicher wird. Ich habe auch das Gefühl, beide Arten sehen sich so  ähnlich , dass es später im Garten, wenn man etwas mehr sieht, ziemlich egal ist, welche Sorte leuchtet. Ich habe sogar die Befürchtung, dass auch im Verkauf Verwechslungen vorkommen und man bei Bestellungen nicht ( immer ) sicher sein kann, was man bekommt. ' Winter Beauty' gab's früher auch noch. Das ist aber identisch mit ' Midwinter Fire '.
 ' Anny's Winter Orange ' erscheint mir etwas röter.
VG Wolfgang
« Letzte Änderung: 04. Dezember 2019, 17:22:31 von Cryptomeria »
Gespeichert

oile

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 26178
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark

Und sie soll kompakter sein.
Gespeichert
Fridays for Future

"I am so tired
Where did all my money go
My back is hurting" (Manny Schewitz)

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16334
  • berlin|7a|42

meine awo (falls echt) kommt mir im vergleich mit fotos vor allem filigraner, nicht unbedingt kompakter und gar nicht röter vor...

edit: hat midwinter fire im frühjahr auch diesen farbumschlag ins fahlorangebeige und passend zartfarbenen laubaustrieb?
« Letzte Änderung: 04. Dezember 2019, 22:48:28 von zwerggarten »
Gespeichert
pro luto esse

moin

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 35206
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston

ja, das ist das überzeugend attraktive an Midwinter Fire.
Gespeichert
“Why leave behind the seat in your own home to wander in vain through the dusty realms of other lands?” Dogen zitiert von Susan Moon - lange vor COVID-19

scienceploitation - Ausbeutung und Missbrauch von Wissenschaft - Timothy Caulfield 27. April 2020 in Nature

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 35206
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston

gerade ist es mir gelungen. Die hier am Haus neu gesetzten Cornus habe ich fotografiert.

Von Cornus alba 'Kesselringii' gibt es vier bis 5 Exemplare. Mal das mit dem energischsten Austrieb.
Gespeichert
“Why leave behind the seat in your own home to wander in vain through the dusty realms of other lands?” Dogen zitiert von Susan Moon - lange vor COVID-19

scienceploitation - Ausbeutung und Missbrauch von Wissenschaft - Timothy Caulfield 27. April 2020 in Nature
Seiten: 1 ... 6 7 [8] 9 10 ... 15   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de