Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Unsere Süßkirschen könnten wir zur Wurst verarbeiten, soviel tierische Bestandteile haben die. (Staudo)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
07. Juli 2022, 00:12:27
Erweiterte Suche  
News: Unsere Süßkirschen könnten wir zur Wurst verarbeiten, soviel tierische Bestandteile haben die. (Staudo)

Neuigkeiten:

|6|6|Zukunft ist etwas, das die Menschen erst lieben, wenn es Vergangenheit geworden ist. (William Somerset Maugham)

Seiten: 1 2 3 [4]   nach unten

Autor Thema: pflanzen mit exotischer anmutung (subtropisch oder tropisch)  (Gelesen 15306 mal)

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 17015
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: pflanzen mit exotischer anmutung (subtropisch oder tropisch)
« Antwort #45 am: 26. Juli 2017, 15:07:54 »

Das macht die Paulownia aber auch gern.
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, wo ich lerne - unterm Goldfrosch-Bild den Globus anklicken! ;-)

unguis-cati et candelabrum

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

bristlecone

  • Gast
Re: pflanzen mit exotischer anmutung (subtropisch oder tropisch)
« Antwort #46 am: 26. Juli 2017, 15:11:18 »

Paulownia macht Wurzelausläufer???
Gespeichert

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 17015
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: pflanzen mit exotischer anmutung (subtropisch oder tropisch)
« Antwort #47 am: 26. Juli 2017, 15:15:24 »

Ja - erstens gabs darüber Diskussion und Bestätigung von mehreren Seiten in diesem Thread - und prompt fand ich einen solchen Wurzelschoss 50cm von meiner Hauptpflanze entfernt im Mai nach dem kräftigen Austrieb durch das Zurückschneiden.

...ich liebe auch Fadenförmige Blätter, da ist auch das eine oder andere dabei...

Z.B. Helianthus salicifolius, kannst du auf dem 2. Bild aus dem älteren Post weiter oben sehen - wird bei mir auf feuchtem und nährstoffreichem Standort bis zum September 4-5m hoch, allerdings hält da dann die kleine gelbe Blüte nicht so ganz mit  ;D

Datisca cannabina geht auch in diese Richtung, ist aber gleichzeitig auch ein Riesentrumm
« Letzte Änderung: 26. Juli 2017, 15:17:17 von Gartenplaner »
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, wo ich lerne - unterm Goldfrosch-Bild den Globus anklicken! ;-)

unguis-cati et candelabrum

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 17015
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: pflanzen mit exotischer anmutung (subtropisch oder tropisch)
« Antwort #48 am: 26. Juli 2017, 15:23:40 »

...
Ja, deswegen hatte ich sie eigentlich auch gekauft, weil sie eben schon als kleinstes Pflänzchen blüht- meine hatte ja auch letztes Jahr Knospen angesetzt, aber die sind hoffnungslos erfroren. Aber das macht ja nix, man geht ja beim radikalen Rückschnitt keinerlei Gefahr ein, die Blüten zu verlieren, weil ich ja erst im Mai zurückschneide, bzw. dann, wenn verblühen sollte.
...

Nach wieviel Jahren hattest du diese ersten Knospen?
Ich haderte im Frühjahr, ob ich dieses Jahr schneiden sollte oder noch ein Jahr warten, wegen einer möglichen Blüte....allerdings sind mir keine Blütenknospen an den Trieben vom letzten Jahr aufgefallen.
Und du schneidest erst im Mai?
Ich hatte im April geschnitten, prompt waren die ersten austreibenden Knospen durch Spätfrost zerstört worden, aber der Austrieb ist ja trotzdem beachtlich.....wär natürlich schön, wenn man die Blüte mitnehmen und dann eine Riesenlaubpflanze draus zaubern könnte....
« Letzte Änderung: 26. Juli 2017, 15:32:53 von Gartenplaner »
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, wo ich lerne - unterm Goldfrosch-Bild den Globus anklicken! ;-)

unguis-cati et candelabrum

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

Lady Gaga

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1459
  • Burgenland - die Sonnenseite Österreichs! (Kl. 7b)
Re: pflanzen mit exotischer anmutung (subtropisch oder tropisch)
« Antwort #49 am: 01. April 2022, 21:51:09 »

Gartenplaner, wie gehts inzwischen deiner Paulownia?
Ist es inzwischen ein Wald?

Ich bekam im Herbst eine Paulownia im Topf von einer Bekannten, die wollte ich jetzt bald im Garten pflanzen und als exotisches Gewächs jählich zurückschneiden. Dass sie auch Ausläufer bekommen könnte, daran habe ich nicht gedacht.  :-[
Sind die Ausläufer dann zahlreich, läßt sie sich problemlos zurückschneiden oder soll man ähnlich wie bei Phyllostachys eine Wurzelsperre verlegen?
Gespeichert

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 17015
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: pflanzen mit exotischer anmutung (subtropisch oder tropisch)
« Antwort #50 am: 04. April 2022, 22:13:30 »

Frage bis jetzt nicht gesehen - der Paulownia gehts gut, ich hab dieses Jahr noch gezögert, sie wieder bodeneben abzuschneiden, da sie es mal wieder geschafft hat, an den einjährigen Trieben Blütenknospen anzusetzen......allerdings sind die beim ersten Mal vor ein paar Jahren, wo das passierte, dann doch im Laufe des Winters erfroren, und nach der Kältephase vor 3 Wochen bin ich jetzt skeptisch....muss ne Leiter dahin schleppen und mir das näher anschauen.

Ausläufer gabs nach dem einzelnen 2017 keine mehr, wobei aber auch der Boden mit Unkrautvlies abgedeckt ist und die Möglichkeit sich nur in anderen (ehemaligen) Pflanzlöchern bietet.

Aber Ailanthus 'Purple Dragon' hat es inzwischen schon 2 oder 3x geschafft, aus so einem alten Pflanzloch in 2m Entfernung einen Ausläufer rauszuschieben....
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, wo ich lerne - unterm Goldfrosch-Bild den Globus anklicken! ;-)

unguis-cati et candelabrum

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

Lady Gaga

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1459
  • Burgenland - die Sonnenseite Österreichs! (Kl. 7b)
Re: pflanzen mit exotischer anmutung (subtropisch oder tropisch)
« Antwort #51 am: 14. April 2022, 21:26:19 »

Ooops! Ich habe deine Antwort auch erst jetzt entdeckt.  :-\
Wenn es bei dir die letzten Jahre keine Ausläufer gab, klingt das doch nicht so extrem.  ::) Ich werde es wohl wagen.  :)
Gespeichert
Seiten: 1 2 3 [4]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de