Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Kein Problem ist so groß oder kompliziert, dass man nicht vor ihm weglaufen könnte. ;D (casa)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
03. Juli 2020, 12:51:00
Erweiterte Suche  
News: Kein Problem ist so groß oder kompliziert, dass man nicht vor ihm weglaufen könnte. ;D (casa)

Neuigkeiten:

|21|12| Das Jahresendgrün ist nun immerhin schonmal nach drinnen umgezogen. (Hausgeist)

Seiten: 1 ... 108 109 [110] 111   nach unten

Autor Thema: Schattenstauden ab 2016  (Gelesen 100784 mal)

Hausgeist

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2734
  • Brandenburg I 7a I 187 m
    • Offene Gärten im Hohen Fläming
Re: Schattenstauden ab 2016
« Antwort #1635 am: 31. Mai 2020, 23:16:37 »

Beim Jäten habe ich übrigens entdeckt, dass tatsächlich noch an zwei Stellen Impatiens omeiense lebt. Letztes Jahr ist es mir im Beet gar nicht unter die Finger gekommen, da hätte ich gesagt, es ist ausgewintert.

Gespeichert
Stauden- und Gehölzjunkie
Meine Beiträge dienen lediglich der Unterhaltung. Ein eventueller Wissenszuwachs beim Leser ist unbeabsichtigt und erfolgt ggf. rein zufällig.

Gartenlady

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18655
Re: Schattenstauden ab 2016
« Antwort #1636 am: 01. Juni 2020, 09:13:30 »

.............Hat man ihn einmal, wird man ihn nie mehr los.  ;D

Aus diesem Grund hab ich einen einzigen und entferne da jede Samenkapsel sofort.

Ich gehe täglich durch den Garten - den ganzen Sommer lang - und entferne akribisch alle Samenkapseln und entsorge sie via Müll. Es nutzt nix, gar nix, der Garten ist voll davon. Aber ich mag ihn.
Gespeichert

Gartenlady

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18655
Re: Schattenstauden ab 2016
« Antwort #1637 am: 01. Juni 2020, 09:20:30 »

Phantastische Diphylleia cymosa. Es ist das zweite Exemplar bei mir, das erste habe ich zwischen Asarum europäum gepflanzt, blöde Idee, sie ist eingegangen, weil ich sie dort nicht vor Schnecken schützen konnte.



Die gelben Blüten sind übrigens nicht Meconopsis cambrica (heißt jetzt anders, aber wen interrestiert´s?) sondern Stylophorum lasiocarpum, das in seiner Blüh- und Versamungsfreude der Meconopsis in nichts nachsteht. Stylophorum diphyllum ist bereits verblüht, ich habe nur eine Pflanze und mehr werden es auch nicht, warum auch immer.
Gespeichert

Junebug

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1994
  • NRW | Ruhrpott | 8a
Re: Schattenstauden ab 2016
« Antwort #1638 am: 01. Juni 2020, 12:09:27 »

Wunderschöne Szene, Gartenlady! Die Diphylleia steht hier noch im Topf, bis jetzt haben die Schnecken sie noch nicht gefunden, toitoitoi. So vergesellschaftet fänd ich sie hier auch toll. Was hast Du unten links in der Ecke?
Gespeichert

Waldschrat

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9786
Re: Schattenstauden ab 2016
« Antwort #1639 am: 01. Juni 2020, 12:11:12 »

Tolle Kombi  :D
Gespeichert

Gartenlady

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18655
Re: Schattenstauden ab 2016
« Antwort #1640 am: 01. Juni 2020, 12:13:29 »

Links in der Ecke steht eine weiße Melttis, außerdem sieht man noch etwas Laub eines wintergrünen Disporum, das dieses Jahr schwer vernachlässigt wurde wie fast alles im Garten.

Ganz hinten - z.Zt. gelb - steht eine Rubus tibethanus, der an dieser Stelle geradezu explodiert, während er am ursprünglichen Standort vor sich hin kümmert.
« Letzte Änderung: 01. Juni 2020, 12:15:15 von Gartenlady »
Gespeichert

Junebug

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1994
  • NRW | Ruhrpott | 8a
Re: Schattenstauden ab 2016
« Antwort #1641 am: 01. Juni 2020, 12:19:32 »

Ha, steht hier fast alles irgendwie rum, müsste man also nur noch mal einpflanzen ;) :-[. Und die Digitalis und Möhner müssten mal in die Gänge kommen, ich warte noch sehnsüchtig drauf, die überall jäten zu müssen.  :(
Gespeichert

Gartenlady

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18655
Re: Schattenstauden ab 2016
« Antwort #1642 am: 01. Juni 2020, 12:32:09 »

An dieser Stelle stand eine riesige Kiefer, nachdem sie gefällt worden ist, gab es ein riesiges Loch, das mit Konmpost und handelsüblicher Blumenerden gefüllt wurde. Seither ist dies meine Blackbox-Gardening-Area. Der Kompost enthielt z.T. sehr erstaunliche Samen, die plötzlich keimten, nachdem sie jahrelang im Garten nicht gesehen wurden, z.B. Verbena bonariensis und eine nette zweifarbige Lichtnelke außen weiß, innen rosa, Name fällt mir gerade nicht ein, aah 'Angels Blush' heißt sie.
Gespeichert

Deviant Green

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 216
Re: Schattenstauden ab 2016
« Antwort #1643 am: 01. Juni 2020, 19:58:42 »

Gibt es verlässlich wachsende schattenverträgliche Pflanzen mit (richtig) violetten Blättern? Ich habe die letzten Jahre tiefviolette Heucheras im Handel gesehen, dem ganzen aber nicht getraut.


Gespeichert

malva

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2328
  • Zwischen Kiel und Plön
Re: Schattenstauden ab 2016
« Antwort #1644 am: 01. Juni 2020, 23:12:53 »

Ich liebe die Einblicke in eure Schattenbereiche. Die Szene von Gartenlady ist wunderschön!

Richtig purpurfarbene Heuchera habe ich im Herbst geschenkt bekommen. Ich hatte dunkle gekauft und ein Gartenfreund meinte da fehlen aber noch welche die so dunkel aber dann richtig violett sind. Die sind aber leider namenlos. Insofern hilft dir die Aussage vermutlich nicht weiter. Sie sollen aber in dem Garten aus dem sie kommen schon zwei oder drei Jahre sehr gut wachsen.


Licht und Schatten von heute












Gespeichert
Es muss nicht immer alles Sinn machen.
Oft reicht es schon, wenn es Spaß macht.

Schnäcke

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 673
  • Potsdamer Umland
Re: Schattenstauden ab 2016
« Antwort #1645 am: 17. Juni 2020, 06:32:03 »

Wunderbare Bilder aus dem Schattenreich. Über die Blüten von Cynanchum ascyrifolium freue ich mich jedes Jahr.
Gespeichert
Zu einem grünen Daumen gehört ein grünes Herz.

Deviant Green

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 216
Re: Schattenstauden ab 2016
« Antwort #1646 am: 17. Juni 2020, 10:42:51 »

Saxifraga stolonifera zeigt ihre zarten Blüten.
Gespeichert

goworo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1922
  • Pfälzerwald, 400m, 6b
    • Ein Rhododendrongarten in der Pfalz
Re: Schattenstauden ab 2016
« Antwort #1647 am: 20. Juni 2020, 20:08:14 »





Gespeichert
Was du *nicht* ererbt von deinen Vätern hast, mach's einfach selber!

Irm

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19841
  • Berlin
Re: Schattenstauden ab 2016
« Antwort #1648 am: 22. Juni 2020, 17:54:08 »

Spigelia marilandica blüht jetzt
 

Gespeichert
Nur langweilige Naturen sind frei von Widersprüchen.
(Erich Mühsam 1878-1934)

goworo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1922
  • Pfälzerwald, 400m, 6b
    • Ein Rhododendrongarten in der Pfalz
Re: Schattenstauden ab 2016
« Antwort #1649 am: 22. Juni 2020, 18:25:36 »

Spigelia marilandica blüht jetzt
Sehr schön! Die ist bei mir komischerweise immer viel später dran. :-\
Gespeichert
Was du *nicht* ererbt von deinen Vätern hast, mach's einfach selber!
Seiten: 1 ... 108 109 [110] 111   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de