Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Ein Dutzend verlogener Komplimente ist leichter zu ertragen als ein einziger aufrichtiger Tadel. (Mark Twain)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
05. Oktober 2022, 16:50:13
Erweiterte Suche  
News: Ein Dutzend verlogener Komplimente ist leichter zu ertragen als ein einziger aufrichtiger Tadel. (Mark Twain)

Neuigkeiten:

|27|11|Jede einstellige Niederlage ist ein Sieg. (Kolibri)

Seiten: 1 ... 149 150 [151] 152 153 ... 156   nach unten

Autor Thema: Schattenstauden ab 2016  (Gelesen 208838 mal)

Gartenlady

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20726
Re: Schattenstauden ab 2016
« Antwort #2250 am: 13. Juli 2022, 12:22:16 »

Ulrich, schon bestellt ;D, die Sorte Ragin Cajun soll reichhaltiger blühen und besser wachsen, schauen wir mal

Ich auch  :-[

Die schönste meiner Schattenpflanzen muss inzwischen einige Sonne aushalten, nachdem eine große Kiefer gefällt wurde.


Das gilt auch für diese Versammlung von Leucosceptrum 'Golden Angel',  Boehmeria platanifolia, Deinanthe caerulea, Aralia cordata 'Sun King'  und  Actaea pachipoda 'Dolls Eyes' u.A.
Gespeichert

rocambole

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5732
  • Hamburg, 7b, trockener, saurer Sandboden, Schatten
Re: Schattenstauden ab 2016
« Antwort #2251 am: 13. Juli 2022, 14:26:31 »

die sehen aber sehr gut aus, vermutlich wässerst Du entsprechend?
Gespeichert
Sonnige Grüße, Irene

Gartenlady

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20726
Re: Schattenstauden ab 2016
« Antwort #2252 am: 13. Juli 2022, 15:10:38 »

Ja, ich gieße und ich kann mir nicht vorstellen, dass man in einem Schattengarten, wo große alte Gehölze für den Schatten sorgen, aber auch für Wasserbedarf, ohne Gießen auskommt, jedenfalls nicht, wenn man Blattschmuckstauden haben möchte.

Bisher war Gießen eine Zeit- und Preisfrage, aber in Zukunft wird es wohl anders sein, dann muss man sich wohl von allerlei Blattschmuck trennen, was natürlich auch Schneckenbekämpfung erübrigt.
Gespeichert

foxy

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2120
  • Oberösterreich 6b, 450m üM
Re: Schattenstauden ab 2016
« Antwort #2253 am: 13. Juli 2022, 16:41:25 »

Bletilla striata wächst in verschiedenen Ecken der Waldbeete recht gut, nur leider bekommen sie seit Jahren keine Blüten, irgebd was mache ich da falsch?
Gespeichert

rocambole

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5732
  • Hamburg, 7b, trockener, saurer Sandboden, Schatten
Re: Schattenstauden ab 2016
« Antwort #2254 am: 13. Juli 2022, 17:46:04 »

Ja, ich gieße und ich kann mir nicht vorstellen, dass man in einem Schattengarten, wo große alte Gehölze für den Schatten sorgen, aber auch für Wasserbedarf, ohne Gießen auskommt, jedenfalls nicht, wenn man Blattschmuckstauden haben möchte.

Bisher war Gießen eine Zeit- und Preisfrage, aber in Zukunft wird es wohl anders sein, dann muss man sich wohl von allerlei Blattschmuck trennen, was natürlich auch Schneckenbekämpfung erübrigt.
Vor ein paar Jahren ging das noch ganz gut, auch heute noch hält sich einiges im Schatten prima. Aber wir haben auch einen hohen Grundwasserspiegel, da werden die großen Gehölze wohl drankommen. Auf so großblättrige Stauden habe ich allerdings verzichtet.
Gespeichert
Sonnige Grüße, Irene

paulw

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 829
Re: Schattenstauden ab 2016
« Antwort #2255 am: 14. Juli 2022, 14:10:07 »

Bletilla striata wächst in verschiedenen Ecken der Waldbeete recht gut, nur leider bekommen sie seit Jahren keine Blüten, irgebd was mache ich da falsch?

Setze sie an Plätze wo sie zumindest ein paar Stunden direkte Sonne bekommen. Dementsprechend feucht sollte es natürlich auch sein. Dann noch ein bisschen Dünger und das wird. Die sind eigentlich keine Unterwuchspflanzen, eher feuchte Felsstandorte und größere Lichtungen (Straßenböschung...). Hier im Wienerwald, also etwas wärmer als bei dir, muss es schon ein halber Tag Sonne sein, geht auch, ohne leidendes Laub.
Gespeichert

Ulrich

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8071
Re: Schattenstauden ab 2016
« Antwort #2256 am: 14. Juli 2022, 15:23:42 »

Ulrich, schon bestellt ;D, die Sorte Ragin Cajun soll reichhaltiger blühen und besser wachsen, schauen wir mal

Ich auch  :-[



Jetzt ssind sie ausverkauft
Da bin ich mal gespannt drauf. Ich habe 2 Namenssorten, sehe aber keinen unterschied zur 'Normalform'.
Gespeichert
If you want to keep a plant, give it away

rocambole

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5732
  • Hamburg, 7b, trockener, saurer Sandboden, Schatten
Re: Schattenstauden ab 2016
« Antwort #2257 am: 14. Juli 2022, 16:29:12 »

ja, waren noch genau 2 da, ehe ich bestellte ;D ...

Wir können dann hoffentlich irgendwann vergleichen, wenn es denn dann klappt bei Gartenlady oder mir.
Gespeichert
Sonnige Grüße, Irene

Ulrich

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8071
Re: Schattenstauden ab 2016
« Antwort #2258 am: 14. Juli 2022, 18:21:03 »

Bei deinem Händchen brauche ich keine Daumen drücken.
Gespeichert
If you want to keep a plant, give it away

rocambole

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5732
  • Hamburg, 7b, trockener, saurer Sandboden, Schatten
Re: Schattenstauden ab 2016
« Antwort #2259 am: 14. Juli 2022, 18:27:28 »

doch, besser ist, ist ja nun schon der dritte Versuch damit :P
Gespeichert
Sonnige Grüße, Irene

Gartenlady

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20726
Re: Schattenstauden ab 2016
« Antwort #2260 am: 14. Juli 2022, 18:53:47 »

Ja, jetzt sind sie ausverkauft  ;D

Ich hatte gerade ein Beet neben der Haustür von den wuchernden alles verschlingenden Teppichglockenblumen und Maiglöckchen befreit, Platz für Neues. 

Ein Disporum 'Green Giant' , das ich kürzlich bei Peter Janke gekauft hatte, fand dort seinen Platz, mit der Spigelia habe ich noch ein Disporum 'Night Heron' bestellt, das kommt auch dazu und noch dies und das, z.B.  ein Leberblümchen, das unter den Glockenblumen aufgetaucht ist  ::)

Die von den Kohlweißlingdsraupen skelettierten Salomonsiegel habe ich auch dezimiert, die gerodeten Rhizome kommen an andere Stelle.
Gespeichert

foxy

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2120
  • Oberösterreich 6b, 450m üM
Re: Schattenstauden ab 2016
« Antwort #2261 am: 14. Juli 2022, 21:17:39 »

Vielen Dank paulw, dann wer ich sie nochmals umsetzen.
Gespeichert

rocambole

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5732
  • Hamburg, 7b, trockener, saurer Sandboden, Schatten
Re: Schattenstauden ab 2016
« Antwort #2262 am: 19. Juli 2022, 12:15:28 »

gerade gekommen, prima verpackt
Sie scheint wirklich 1/3 mehr Blüten zu haben, 10 Knospen am Stiel, bei der von Ulrich zähle ich bis zu 7. Hoffentlich bleibt das so!
« Letzte Änderung: 19. Juli 2022, 12:22:35 von rocambole »
Gespeichert
Sonnige Grüße, Irene

rocambole

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5732
  • Hamburg, 7b, trockener, saurer Sandboden, Schatten
Re: Schattenstauden ab 2016
« Antwort #2263 am: 19. Juli 2022, 12:17:41 »

Nur 2 Triebe, die allerdings kräftig, ich werde sie wohl erstmal topfen, bis sie etwas zugelegt hat. Auf dem Nordbalkon ist sie auch sicher vor den Schleimern. Die Farbe ist wirklich ein schönes Orangerot.
Gespeichert
Sonnige Grüße, Irene

Gartenlady

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20726
Re: Schattenstauden ab 2016
« Antwort #2264 am: 19. Juli 2022, 12:19:39 »

Meine ist auch heute gekommen siehe unter Tops und Flops ...

Wie lange wirst Du sie im Topf kultivieren?
Gespeichert
Seiten: 1 ... 149 150 [151] 152 153 ... 156   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de