Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Meine Gartenklamotten sind Sachen, die ursprünglich meist "gut" waren, bis ich mal kurz damit im Garten war... (Euphrasia)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
18. Oktober 2017, 05:46:56
Erweiterte Suche  
News: Meine Gartenklamotten sind Sachen, die ursprünglich meist "gut" waren, bis ich mal kurz damit im Garten war... (Euphrasia)

Neuigkeiten:

|11|7|Das Gleiche läßt uns in Ruhe, aber der Widerspruch ist es, der uns produktiv macht.  (Johann Wolfgang von Goethe)

Seiten: 1 ... 6 7 [8] 9 10   nach unten

Autor Thema: Obst trotz Spätfrösten - spätfrostresistente Arten und Sorten  (Gelesen 7708 mal)

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1527
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Obst trotz Spätfrösten - spätfrostresistente Arten und Sorten
« Antwort #105 am: 17. Juni 2017, 20:34:55 »

Ich will mal ein paar Bilder zeigen.

Pinova mit Frostringen, der Garten war in der einen Nacht ohne Feuer:





Gegenüber der Garten mit Frostfeuer, Jamba 69 ohne Frostringe


Manga Super ist auch ok
« Letzte Änderung: 17. Juni 2017, 20:36:26 von thuja thujon »
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Wild Obst

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 816
Re: Obst trotz Spätfrösten - spätfrostresistente Arten und Sorten
« Antwort #106 am: 18. Juni 2017, 09:07:57 »

Nach den Spätfrösten dieses Frühjahr hatte ich die Pfirsiche schon abgeschrieben, aber gestern habe ich entdeckt, dass mein gelber Weinbergpfirsichsämling doch noch ein paar trägt. Er steht genauso frei und ungeschützt wie alle meine anderen Pfirsichbäume, die wie erwartet nichts tragen.
Gespeichert

Яib-∃səl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1564
Re: Obst trotz Spätfrösten - spätfrostresistente Arten und Sorten
« Antwort #107 am: 18. Juni 2017, 09:17:13 »

wie war er denn im Blühzeitpunkt, später, gleich o. früher wie die anderen Pfirsiche?
Gespeichert
MFG

Rib-3sel

Wild Obst

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 816
Re: Obst trotz Spätfrösten - spätfrostresistente Arten und Sorten
« Antwort #108 am: 18. Juni 2017, 09:18:48 »

Ja, das habe ich ganz vergessen, der Blühzeitpunkt war nicht wirklich verschieden, nicht so stark zumindest, dass es mir aufgefallen wäre.
Gespeichert

polluxverde

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 137
  • Bremer Norden/ am Rande der Stader Geest
Re: Obst trotz Spätfrösten - spätfrostresistente Arten und Sorten
« Antwort #109 am: 18. Juni 2017, 14:11:15 »

Interessanter Faden, habe vorher noch nichts von Frostringen etc gehört. Ich habe selbst verschiedene alte Apfelsorten im Garten, zum Beispiel Gravensteiner, Roter Boskoop, Blenheim`sche Renette, Ontario, Bremer Doodapfel, Goldparmäne, Ruhm von Kirchwerder, und
natürlich den Finkenwerder Herbstprinz, allesamt unproblematisch und bei späten Frösten wie dieses Jahr trotzdem mit gutem Ertrag.
Problematischer als Fröste sehe ich dieses Jahr tatsächlich das Fehlen der Bestäuber, kaum Hummel, Wildbienen, anderer Insekten.
Und Birnen habe ich 2 ( Vereinsdechantbirne), die kränkeln mit dem Rost, und die Nachbarn stellen immer neue Wacholder in ihre Gärten...
Im Anhang ein Zweig mit kleinen Prinzen aus Finkenwerder.
Gespeichert
Nature  first ( Zitat D. Trump, redaktionell
bearbeitet)

Яib-∃səl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1564
Re: Obst trotz Spätfrösten - spätfrostresistente Arten und Sorten
« Antwort #110 am: 18. Juni 2017, 15:21:39 »

@ thuja

wie groß wird  manga super bei dir?
Gespeichert
MFG

Rib-3sel

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1527
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Obst trotz Spätfrösten - spätfrostresistente Arten und Sorten
« Antwort #111 am: 19. Juni 2017, 08:07:44 »

Manga super wird jenachdem wie stark ich ausdünne zwischen Orangen- und Pomelogröße.
Er steht als lockeres Spalier an der Laubenwand Richtung Osten.

@Pollux: so schlecht bestäubt sieht der Ast doch garnicht aus.
Letztes Jahr wars verbreitet ziemlich feucht, da sind viele Bestaüber verpilzt.
Dieses Jahr ists eher trocken, die werden sich schon wieder erholen.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

mime7

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 642
Re: Obst trotz Spätfrösten - spätfrostresistente Arten und Sorten
« Antwort #112 am: 20. Juni 2017, 11:15:04 »

Nach den Spätfrösten dieses Frühjahr hatte ich die Pfirsiche schon abgeschrieben, aber gestern habe ich entdeckt, dass mein gelber Weinbergpfirsichsämling doch noch ein paar trägt. Er steht genauso frei und ungeschützt wie alle meine anderen Pfirsichbäume, die wie erwartet nichts tragen.

Hallo,
das hatte ich eigentlich auch erwartet, aber bei mir zeigen die Pfirsiche keinen Ausfall, ich muss die sogar deutlich ausdünnen. D.h. also Vollertrag trotz Spätfrost in die abblühende Blüte (-2.8 Grad, teilweise waren bereits Minipfirsiche dran).

Die Äpfel dagegen haben je nach Sorte Totalausfall bis leichten Ausfall. Sorten mit Vollertrag habe ich bei den Äpfeln nicht.
Gespeichert

carot

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 413
Re: Obst trotz Spätfrösten - spätfrostresistente Arten und Sorten
« Antwort #113 am: 20. Juni 2017, 11:38:05 »

Bei mir gibt es trotz reicher Blüte sowohl bei Steinobst als auch bei Kernobst beinahe einen Totalausfall.

Totalsausfall habe ich bei:

allen Biricoccolo, bei allen Renekloden (Große Grüne hat ein paar wenige Früchte), Mirabelle von Nancy, bei der Zwetschke Toptaste, bei allen Pfirsichen (Sämlinge), Aprikosen Harlayne und Tiroler Spätblüher, Quitte Cydora, Kurpfalzmispel

Bei dem Kernobst auf kleinen Baumformen sieht es nicht besser aus und zwar unabhängig von der Sorte. Einen Normalertrag hat jedoch ein älterer Ontario-Halbstamm, während ein kleiner Ontario-Busch (trägt schon seit Jahren) ebenfalls Totalausfall hat.

Die Sauerkirsche Jade zeigt sich unbeeindruckt und trägt voll.

Die actinidia arguta sind stark zurückgefroren (teilweise bis ins vorjährige Holz), treiben aber alle wieder durch. Die Sorten Julia und Romeo haben sogar noch ein paar vereinzelte Blütenstände geschoben.

Gespeichert

Яib-∃səl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1564
Re: Obst trotz Spätfrösten - spätfrostresistente Arten und Sorten
« Antwort #114 am: 20. Juni 2017, 12:46:08 »

Bei Steinobst habe ich einen Totalausfall. Der Apfel Garden sun red hat Vollertrag. Den als Boskoop gekauften Ontario-Verschnitt trägt gut. Bei allen anderen ist nichtt viel dran. Die Quitte hat wieder Vollertrag, da sie nach den Äpfeln zur Blüte kam. (Ich brauche eine roh essbare Sorte ;D)
Gespeichert
MFG

Rib-3sel

Wild Obst

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 816
Re: Obst trotz Spätfrösten - spätfrostresistente Arten und Sorten
« Antwort #115 am: 11. September 2017, 22:13:33 »

Meine Kornelkirsche "Jolico" ist mehr oder weniger das einzige Obst, was es dieses Jahr zu einem Vollertrag geschafft hat.

Hier ein Foto vom etwa 6 Jahre alten Bäumchen nach der Ernte von ca. 50%.
Gespeichert

Wild Obst

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 816
Re: Obst trotz Spätfrösten - spätfrostresistente Arten und Sorten
« Antwort #116 am: 11. September 2017, 22:16:18 »

Und im Detail, die größten Früchte sind 3,5-fast 4 cm lang. Geerntet habe ich insgesamt 7 kg.
Gespeichert

Hermann.

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 478
Re: Obst trotz Spätfrösten - spätfrostresistente Arten und Sorten
« Antwort #117 am: 12. September 2017, 06:48:11 »

Geerntet habe ich insgesamt 7 kg.
Meine Jolico ist noch nicht soweit. Was machst Du mit der Ernte?
Gespeichert
Viele Grüße aus dem Unterallgäu
Hermann

Dietmar

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3511
Re: Obst trotz Spätfrösten - spätfrostresistente Arten und Sorten
« Antwort #118 am: 12. September 2017, 08:57:16 »

Nun macht mal keine Panik in den alten Bundesländern. In den meisten Gebieten bei Euch gibt es nur in wenigen Jahren merkliche Spätfröste. Nur dieses Jahr hat es Euch mal arg erwischt.

Bei und gibt es jedes Jahr Spätfröste bis etwa 22.05.. Natürlich muss man hier darauf achten, keine "mediterranen"  ;)  Sorten zu pflanzen. Ich nehme also nichts, was eine niedrigere Frostfestigkeit als -25 °C hat. Aber die beste Frostfestigkeit nutzt nur teilweise, wenn die Winterpause vorbei ist und die Pflanzen ausgetrieben haben oder gerade blühen. Bezüglich dem Anschwellen der Knospen und dem Austrieb junger Blätter helfen frostfestere Sorten etwas. Diese halten auch dezente Nachtfröste ohne Schaden aus.
Der Haken dabei ist, dass die attraktiven Neuzüchtungen meist sehr frostempfindlich sind.

Während der Blüte sind die Pflanzen empfindlicher, aber noch empfindlicher sind die Insekten, die zum Bestäuben erforderlich sind, denn die fliegen auch noch nicht bei einigen Grade über Null.

Was hilft da? Das beste Mittel gegen Spätfrostschäden im Kleingarten ist eine Sortenvielfalt. Durch die unterschiedlichen Blühzeiten, aber auch durch die unterschiedlichen Termine, an denen in verschiedenen Jahren Spätfröste bzw. Kältephasen knapp über Null auftreten, gibt es bei mir immer einige Sorten,  die es ungünstig treffen, aber andere Sorten, die nicht betroffen sind.

Ich habe mich auf Tafeltrauben spezialisiert (noch ca. 15 verschiedene Sorten), weil die keine Bienen zur Bestäubung brauchen, die es bei uns nicht mehr gibt. Aber die Selbstbefruchtung bei der Blüte ist trotzdem stark temperaturabhängig. Jedes Jahr haben andere Sorten "Pech" bzw. "Glück", ob während der Blühphase Spätfröste oder tiefe Temperaturen knapp über Null auftreten, aber es ist trotzdem jedes Jahr mehr als genug zu ernten.

Da ich sowieso nur Sorten mit hoher Frostfestigkeit habe, hatte ich dieses Jahr keine Frostschäden bei Knospen und Blättern. Nur die Bestäubungserfolge sind unterschiedlich, aber 2 Zentner werden immer noch zusammen kommen und das muss man erst einmal vertilgen. Wenn alle Reben voll tragen würden, kommt das Dreifache zusammen, aber das passiert bei uns kaum.
Ich hatte dieses Jahr insofern auch Glück, dass der März nicht so warm war wie im Westen Deutschlands, so dass wegen der nur 3 Tagen über 20 °C die Pflanzen hier ihre Winterruhe noch nicht beendet haben.
« Letzte Änderung: 12. September 2017, 09:03:33 von Dietmar »
Gespeichert

Wild Obst

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 816
Re: Obst trotz Spätfrösten - spätfrostresistente Arten und Sorten
« Antwort #119 am: 12. September 2017, 08:59:34 »

Was machst Du mit der Ernte?
Einen Teil habe ich einfach so als Naschobst gegessen, den Rest ensteine ich jetzt nach und nach so wie sie nachreifen (ich habe am WE den Baum abgeerntet) und versuche einfach einmal Marmelade.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 6 7 [8] 9 10   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de