Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Ausnahmen sind nicht immer Bestätigung der alten Regel; sie können auch die Vorboten einer neuen Regel sein. (Marie von Ebner-Eschenbach)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
19. Oktober 2019, 12:05:12
Erweiterte Suche  
News: Ausnahmen sind nicht immer Bestätigung der alten Regel; sie können auch die Vorboten einer neuen Regel sein. (Marie von Ebner-Eschenbach)

Neuigkeiten:

|8|11|Holz in den Wald zu tragen ist töricht. (Lateinisches Sprichwort)

Seiten: 1 2 [3] 4 5 6   nach unten

Autor Thema: Hirschkäfer  (Gelesen 2923 mal)

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 33483
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re: Hirschkäfer
« Antwort #30 am: 23. Mai 2018, 17:48:30 »

na ja, das einzig sensationelle ist, dass ich mich noch nie abgemeldet hatte. Andere haben bestimmt schon mehr geschrieben, aber eben mit Unterbrechungen. Außer mir ist Staudo von derselben Sturheit.
Gespeichert
and though it is like this, it is only that flowers, while loved, fall; and weeds while hated, flourish

Brad Warner 2007 Sit down and shut up - Punk Rock Commentaries of Buddha, God, Truth, Sex, Death & Dogen's Treasury of the Right Dharma Eye

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 32294
    • mein Park
Re: Hirschkäfer
« Antwort #31 am: 23. Mai 2018, 17:51:04 »

 >:(

Hirschkäfer gibt es hier übrigens auch, wenn auch nicht so häufig wie bei Hausgeist.
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

Alstertalflora

  • Senior Member
  • ****
  • Online Online
  • Beiträge: 852
Re: Hirschkäfer
« Antwort #32 am: 23. Mai 2018, 17:59:41 »


Apropos Hand, wenn die von Hausgeist ist, dann weiß ich nicht, wie er das mit der Gartenarbeit macht. Meine Hände sehen anders aus. Keine Fingernägel mehr und trotzdem Trauerränder.

Genau DAS hab ich eben auch gedacht  ;D 8)!
Gespeichert

Mottischa

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 615
  • Niedersachsen, 7b
    • HundInBunt
Re: Hirschkäfer
« Antwort #33 am: 23. Mai 2018, 18:26:59 »

Toller Käfer, ich habe noch nie einen lebendig sehen können  :-\

Aber ich hatte mal einen Nashornkäfer im Schlafzimmer, den ich dann nach draußen bringen konnte, die sind auch so schön :)

Also meine Fingernägel gehen ja, ich habe eher Ränder an den Fußnägeln, weil ich gerne barfuß laufe. Und ich mag überhaupt keine Handschuhe, darin schwitze ich mich tot.
Gespeichert
Absolut und einzigartig..

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 33483
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re: Hirschkäfer
« Antwort #34 am: 23. Mai 2018, 18:33:44 »

eben, an Händen und Füßen barfuß!

Irgendwo hatte ich auch ein Foto von dem Hirschkäfer, wahrscheinlich unter seinem zoologischen Namen, den ich vergessen habe.
Gespeichert
and though it is like this, it is only that flowers, while loved, fall; and weeds while hated, flourish

Brad Warner 2007 Sit down and shut up - Punk Rock Commentaries of Buddha, God, Truth, Sex, Death & Dogen's Treasury of the Right Dharma Eye

Henki

  • Gast
Re: Hirschkäfer
« Antwort #35 am: 23. Mai 2018, 18:36:15 »

Lucanus cervus ;)

Gerade eben habe ich den nächsten in den hinteren Garten getragen. Zwischen den Laufenten rumzukrabbeln hielt ich für keine so gute Idee.
Gespeichert

Mottischa

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 615
  • Niedersachsen, 7b
    • HundInBunt
Re: Hirschkäfer
« Antwort #36 am: 23. Mai 2018, 18:41:44 »

Unsere größten Käfer hier sind Maikäfer und wir hatten mal einen grünschillernden Bockkäfer :-[ ich finde es schade. Vielleicht sind im Wald andere, aber die sehen wir hier weniger.

Genau Pearl, alles andere ist mir dann wirklich zu warm. Lieber schrubbe ich mit einer Wurzelbürste, was mein Mann als Gartenhandschuhnutzer nicht verstehen kann  ;D
Gespeichert
Absolut und einzigartig..

Cryptomeria

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 3914
Re: Hirschkäfer
« Antwort #37 am: 23. Mai 2018, 18:55:09 »

Wer in Hessen wohnt, kann, wenn er will, hessischer Hirschkäfermelder werden. Ich war das selbst einige Jahre. So hat man einen Überblick, wo in Hessen überall Hirschkäfer auftreten. Ob es das auch in anderen Bundesländern gibt, weiß ich nicht.
VG Wolfgang
Gespeichert

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 33483
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re: Hirschkäfer
« Antwort #38 am: 23. Mai 2018, 19:04:21 »

möglich, dass man sich mit Leuten vom Nabu oder BUND austauschen kann. Manchmal gibt es Arbeitsgruppen der Naturschutzbehörden. Ich schau mal nach Baden-Württemberg obwohl, den Hirschkäfer hatte ich in Hessen gefunden. 
Gespeichert
and though it is like this, it is only that flowers, while loved, fall; and weeds while hated, flourish

Brad Warner 2007 Sit down and shut up - Punk Rock Commentaries of Buddha, God, Truth, Sex, Death & Dogen's Treasury of the Right Dharma Eye

Henki

  • Gast
Re: Hirschkäfer
« Antwort #39 am: 28. Mai 2018, 21:59:52 »

Hier ist im Moment Hochsaison. Vorgestern war bei Einbruch der Dunkelheit ein gutes Dutzend unterwegs, darunter zum Glück auch etliche Weibchen. Ich beobachtete das Schauspiel eine ganze Weile, wie sie die große Hemlocktanne auf dem Hof umkreisten, bis sie einen Zweig zu packen bekamen. Dieser Baum schien eine magische Anziehungskraft zu haben, einer nach dem anderen flog ihn an. Gestern dann vermutlich des Rätsels Lösung: Sie stiegen offenbar schlicht am Schlupfplatz auf und suchten den einfach den nächsten Baum auf - die Löcher fanden sich neben dem Gewächshaus um den großen Birkenstubben herum. Das Wurzelholz scheint den Engerlingen also auch zu munden.

Gestern sah man dann noch hier und da einen.
Gespeichert

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 33483
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re: Hirschkäfer
« Antwort #40 am: 28. Mai 2018, 22:08:10 »

ah, so sehen die Weibchen aus. Totholz haben sie im Wald- und Wiesengarten auch ausreichend, dafür sorgen wir. Hoffentlich sehe ich wieder welche.
Gespeichert
and though it is like this, it is only that flowers, while loved, fall; and weeds while hated, flourish

Brad Warner 2007 Sit down and shut up - Punk Rock Commentaries of Buddha, God, Truth, Sex, Death & Dogen's Treasury of the Right Dharma Eye

Henki

  • Gast
Re: Hirschkäfer
« Antwort #41 am: 28. Mai 2018, 22:10:39 »

Nach meinen Beobachtungen fressen sie sich vornehmlich/ausschließlich (?) durch unterirdisch liegendes Holz, also Wurzelstubben oder auch eingegrabene Zaunpfähle. Über der Erde wird's wahrscheinlich nicht modrig genug.
Gespeichert

Karin L.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1473
  • Gruß aus Oberbayern
Re: Hirschkäfer
« Antwort #42 am: 29. Mai 2018, 06:54:39 »

Hier ist im Moment Hochsaison. Vorgestern war bei Einbruch der Dunkelheit ein gutes Dutzend unterwegs, darunter zum Glück auch etliche Weibchen. Ich beobachtete das Schauspiel eine ganze Weile, wie sie die große Hemlocktanne auf dem Hof umkreisten, bis sie einen Zweig zu packen bekamen. Dieser Baum schien eine magische Anziehungskraft zu haben, einer nach dem anderen flog ihn an. Gestern dann vermutlich des Rätsels Lösung: Sie stiegen offenbar schlicht am Schlupfplatz auf und suchten den einfach den nächsten Baum auf - die Löcher fanden sich neben dem Gewächshaus um den großen Birkenstubben herum. Das Wurzelholz scheint den Engerlingen also auch zu munden.

Gestern sah man dann noch hier und da einen.

Gestern sah ich bei uns genau den selben Käfer, der war aber nur etwa 2 cm lang. Ist das eine andere Art?
Bei uns sind diese Käfer sehr sehr selten, leider. Ich habe schon ewig keinen Hirschkäfer mehr gesehen.
Gespeichert

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 32294
    • mein Park
Re: Hirschkäfer
« Antwort #43 am: 29. Mai 2018, 07:52:30 »

Nashornkäfer sind kleiner, so klein aber auch wieder nicht. Ich sah am Wochenende ein Hirschkäferweibchen an einer jungen Eiche herumkrabbeln. Hier sind Hirschkäfer da, aber selten.
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

partisanengärtner

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15721
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Hirschkäfer
« Antwort #44 am: 29. Mai 2018, 19:24:15 »

Dein kleiner wird vermutlich ein Balkenschröter Dorcus parallelipipedus sein. Ein Verwandter.
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel
Seiten: 1 2 [3] 4 5 6   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de