Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wer am längsten warten kann, erreicht sein Ziel oft als erster. (Chinesisches Sprichwort)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
27. Mai 2024, 00:15:09
Erweiterte Suche  
News: Wer am längsten warten kann, erreicht sein Ziel oft als erster. (Chinesisches Sprichwort)

Neuigkeiten:

|6|4| Man lebt deutlich entspannter, wenn man sich die eine oder andere Eitelkeit verkneift. (Staudo bei den gartenmenschen)

Seiten: 1 ... 100 101 [102] 103   nach unten

Autor Thema: Wer bin ich?  (Gelesen 145386 mal)

Zwiebeltom

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6813
Re: Wer bin ich?
« Antwort #1515 am: 07. April 2024, 10:34:30 »

Raupe des Weidenbohrers
Gespeichert
Das Leben ist kein Ponyschlecken.

wallu

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5543
  • Nordeifel, WHZ 7b, 200m ü. NN
Re: Wer bin ich?
« Antwort #1516 am: 07. April 2024, 10:43:51 »

Uh, das ist ja ein übler Zeitgenosse  ::). Komischerweise standen im 10-Meter-Umkreis keine Bäume, von einer großen Scheinzypresse mal abgesehen  ??? .
Gespeichert
Viele Grüße aus der Rureifel

monili

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 705
  • 7b
Re: Wer bin ich?
« Antwort #1517 am: 08. April 2024, 21:39:49 »

Welcher Engerling bin ich?
Ich habe im Blumentopf einer Zitruspflanze gewohnt und mein Frauli möchte wissen ob ich der Zitruspflanze gut tue oder Schaden anrichte.
Gespeichert

monili

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 705
  • 7b
Re: Wer bin ich?
« Antwort #1518 am: 08. April 2024, 21:40:37 »

hier noch mein Gesicht
Gespeichert

partisanengärtner

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18847
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Wer bin ich?
« Antwort #1519 am: 08. April 2024, 21:45:17 »

Rosenkäfer im Topf sind die leider Schädlinge. Dringend was tun. Können alle Wurzeln abfressen. Fressen zwar lieber morsches Holz aber wenn nichts mehr da ist ...
Bei meinem Schwager waren da auch noch Rüsselkäferlarven mit drin.
Bei mir haben aber Rosenkäferengerlinge gereicht. Zitrone hatte noch eine kleine Wurzel an einem 8 cm Stamm. Hat sich trotzdem erholt nach starkem Rückschnitt.
Natürlich mit frischer Erde.
« Letzte Änderung: 08. April 2024, 21:48:57 von partisanengärtner »
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

partisanengärtner

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18847
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Wer bin ich?
« Antwort #1520 am: 08. April 2024, 21:52:36 »

Keine holzlastige Bioerde verwenden. Lieber eigene Mischung mit Lehmanteil.
Die Holzfasererden ziehen die magisch an. Wenn Du solche verwendest mit Vlies abdecken und darauf eine Kieselabdeckung, damit sich die eierlegenden Weibchen nicht eingraben können.
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

monili

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 705
  • 7b
Re: Wer bin ich?
« Antwort #1521 am: 08. April 2024, 21:56:03 »

Danke für Deine ausführliche Antwort!

Meinst Du es ist eine Rosenkäverlarve?
Es gibt ja noch andere Engerlinge die sehr ähnlich ausschauen.
Ja, die ZItruspflanze krebst so richtig vor sich hin.
Sind schon einige Äste vetrocknet und abgestorben.
Die Blätter wölben sich alle.
Ich hatte zunächst die Hitze im Wintergarten im Verdacht, habe mich aber nicht getraut die Zitrusfrucht rauszustellen... Eisheiligen ist noch lange hin.
Aber heute habe ich mir gedacht die Zitruspflanze schaut so erbärmlich aus... wenns wieder gegen den Gefrierpunkt geht kann ich sie ja wieder reinstellen.
Dabei habe ich den Engerling entdeckt.
Gespeichert

partisanengärtner

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18847
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Wer bin ich?
« Antwort #1522 am: 09. April 2024, 10:28:06 »

Es ist eine Rosenkäferlarve. Ich habe mich wohl ein wenig zu knapp da ausgedrückt.
Auf dem Kompost richten sie keinen Schaden an. Schön sind auch verrottende Baumstümpfe, die vererden sie dann zügig.
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

monili

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 705
  • 7b
Re: Wer bin ich?
« Antwort #1523 am: 09. April 2024, 10:29:40 »

Vielen lieben Dank für Deine ausführliche Info!
Hättest Du vielleicht einen Tipp welche Erde ich kaufen oder bestellen kann?
Habe schon ein bißchen im Internet geschaut welche Erde ohne Holz ist aber das kann man oft gar nicht so gut feststellen. Steht oft "organisches Material" drauf das kann alles mögliche sein.
Leider habe ich nicht genügend Erde in meinem kleinen Garten als dass ich damit den ganzen Topf füllen könnte.
LG & Danke,
monili
« Letzte Änderung: 09. April 2024, 10:33:19 von monili »
Gespeichert

fips

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2543
Re: Wer bin ich?
« Antwort #1524 am: 09. April 2024, 11:08:30 »

Uh, das ist ja ein übler Zeitgenosse  ::). Komischerweise standen im 10-Meter-Umkreis keine Bäume, von einer großen Scheinzypresse mal abgesehen  ??? .

@Wallu,
die kann von weit hergekommen sein.
Weidenbohrer haben innerhalb weniger Jahre meine Weide totgefressen, ohne daß sie groß aufgefallen waren - außer, daß ich mich immer besonders im Frühling/Frühsommer über einen nach Essig riechenden "Duft" gewundert habe. Als sie dann in größerer Zahl durch den Garten bzw. Hof rannten, wußte ich es! ::)
Gespeichert

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13167
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Wer bin ich?
« Antwort #1525 am: 09. April 2024, 11:36:16 »


Leider habe ich nicht genügend Erde in meinem kleinen Garten als dass ich damit den ganzen Topf füllen könnte.
Da immer mehr Torf durch Holzbestandteile ersetzt werden, wird es schwierig.
Ich habe torffreie Hochbeeterde aufgestreut, dann kommen die Engerlinge hoch zum Fressen, werden abgesammelt und wandern in den Garten an eine holzreiche Stelle.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

bezi-bhg

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 321
  • Rhein-Main-Gebiet 8a 111 m
Re: Wer bin ich?
« Antwort #1526 am: 12. Mai 2024, 15:40:31 »

Hallo zusammen,
kennt jemand diese Raupe? Gemeinsam mit ihrer Familie durchlöchert sie die Blätter eines Apfelbaums.
Sie ist etwa 2 cm lang.
Gespeichert
Neues Jahr, neues Glück!

Quendula

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11846
  • Brandenburger Streusandbüchse / 7b / 42 m
    • www
Re: Wer bin ich?
« Antwort #1527 am: 12. Mai 2024, 18:08:52 »

Vergleiche mal bitte mit russischer Bär Euplagia quadripunctaria. So richtig gut ist es mit dem Foto nicht zuzuordnen  :-\.

http://www.pyrgus.de/Callimorpha_quadripunctaria.html
« Letzte Änderung: 12. Mai 2024, 18:10:23 von Quendula »
Gespeichert
Erwarte nichts, doch rechne mit allem!

Erdmännchen

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 379
Re: Wer bin ich?
« Antwort #1528 am: 12. Mai 2024, 18:22:59 »

Hallo zusammen,
kennt jemand diese Raupe? Gemeinsam mit ihrer Familie durchlöchert sie die Blätter eines Apfelbaums.
Sie ist etwa 2 cm lang.
Schwammspinner denke ich
https://www.waldwissen.net/de/waldwirtschaft/schadensmanagement/insekten/der-schwammspinner
Gespeichert
Liebe Grüße
Erdmännchen

Antida

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1345
  • Oberpfalz/Bayern, Nähe Donau, Klimazone 7a
Re: Wer bin ich?
« Antwort #1529 am: 14. Mai 2024, 21:25:32 »

Welcher Käfer ist das?

Zur gleichen Zeit saß 0,5 m entfernt ein Balkenschröter.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 100 101 [102] 103   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de