Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Heute Barbarazweige schneiden! Blüten gibt es dann zu Weihnachten.  :)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
04. Dezember 2021, 17:59:51
Erweiterte Suche  
News: Heute Barbarazweige schneiden! Blüten gibt es dann zu Weihnachten.  :)

Neuigkeiten:

|15|7|Das Merkmal des Gärtners: Der Backstein, den du ihm morgens in den Nacken gelegt hast, liegt da abends noch... (Floris)

Seiten: 1 ... 3 4 [5] 6 7 ... 20   nach unten

Autor Thema: Sonniger Gehölzsaum aus Wildpflanzen  (Gelesen 34899 mal)

Chica

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4253
Re: Sonniger Gehölzsaum aus Wildpflanzen
« Antwort #60 am: 09. Juni 2017, 09:02:00 »

Ich habe Dir ein paar Links da gelassen in Deinem Thread Querkopf  ;).

Hier blüht inzwischen Papaver rhoeas, der ist bis spätestens 10:00 Uhr von Pollen freigeräumt, er bietet sehr viel Pollen auf den einige Wildbienen stehen aber keinen Nektar. Kann das ein Weibchen der Furchenbienen-Art Halictus rubicundus sein, Sandbiene? So hatten wir diese Art im letzten Jahr bestimmt. 

 

Scabiosa columbaria, fünfzipfelige Blumenkrone  ::) und Campanula patula, muss ich gleich noch einmal nachschauen ob sie das wirklich ist.

 

Der Nachwuchs von Anthocharis cardamines steht gut im Futter, man kann beim Wachsen zuschauen  :o. Zwei auf einen Streich.



Gespeichert
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören. David Bergmann

Chica

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4253
Re: Sonniger Gehölzsaum aus Wildpflanzen
« Antwort #61 am: 23. Juni 2017, 20:16:55 »

Das bunte Insektentreiben setzt sich fort: hoffentlich (Sandbiene schaust Du bitte mal) Osmia adunca, die Natternkopf-Mauerbiene, die oligolektisch auf Echium spezialisiert ist und auch in mein Wildbienenhaus einziehen könnte und Ochlodes sylvanus, (ah gegoogelt  ;D) Rostfarbiger Dickkopffalter heißt der in deutsch sowie eine Hummel an Echium vulgare. Für Osmia adunca gibt es exakt zwei Pflanzen, deren Pollen sie zur Fortpflanzung nutzen kann: Echium vulgare und Echium plantagineum, das war's dann :o !

   


Ebenfalls dick mit nektar/pollensuchenden Tieren bedeckt: Malva moschata.

   


Und explizit für feminist, bitte ein aha  :-* - die weiße Form.



Gespeichert
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören. David Bergmann

Sandkeks

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4980
  • Barnim, 65 m üNN
Re: Sonniger Gehölzsaum aus Wildpflanzen
« Antwort #62 am: 23. Juni 2017, 20:35:46 »

Das bunte Insektentreiben setzt sich fort: hoffentlich (Sandbiene schaust Du bitte mal) Osmia adunca, die Natternkopf-Mauerbiene, die oligolektisch auf Echium spezialisiert ist und auch in mein Wildbienenhaus einziehen könnte und Ochlodes sylvanus, (ah gegoogelt  ;D) Rostfarbiger Dickkopffalter heißt der in deutsch sowie eine Hummel an Echium vulgare.
...
Und explizit für feminist, bitte ein aha  :-* - die weiße Form.


Die weiße Form finde ich auch schön. Chica, anhand des Bildes kann ich nicht sicher sagen, ob es O. acunca ist. So von hinten betrachtet könnte es selbst ein Megachile-Männchen sein.  :-\ Bei der Hummel handelt es sich um eine Ackerhummel, Bombus pascuorum.
Gespeichert

Chica

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4253
Re: Sonniger Gehölzsaum aus Wildpflanzen
« Antwort #63 am: 23. Juni 2017, 20:37:10 »

An Cichorium intybus, die noch auf ihren großen Blütenauftritt wartet, ein weiteres spannendes Tier. Hat jemand eine Vorstellung, wer das sein könnte?

 


Onopordum acanthium, die Gewöhnliche Eselsdistel wartet ebenfalls noch auf ihren Einsatz. Die Distel-Mauerbiene, Osmia leaiana eine der Arten, die oligolektisch auf Asteraceae spezialisiert sind und auch in mein Bienenhaus einziehen könnte, wäre ein Nutznießer.




Endlich blüht auch Coronilla varia, eine Pflanze, die außergewöhnlich vielen Tagfaltern als Raupenfutter dient und damit unverzichtbar ist: Colias croceus/hyale/alfacariensis, Erynnis tages,Glaucopsyche alexis, Leptidea sinapis, Plebeius argus/argyrognomon, Polyommatus bellargus/daphnis/icarus/coridon, Pyrgus malvae; eine Hitliste von 13 Arten  :o.

 


Und so pastellig sieht das Ganze dann von Weitem aus.



Gespeichert
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören. David Bergmann

Sandkeks

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4980
  • Barnim, 65 m üNN
Re: Sonniger Gehölzsaum aus Wildpflanzen
« Antwort #64 am: 23. Juni 2017, 20:39:13 »

An Cichorium intybus, die noch auf ihren großen Blütenauftritt wartet, ein weiteres spannendes Tier. Hat jemand eine Vorstellung, wer das sein könnte?

Eine Skorpionsfliege.
Gespeichert

Chica

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4253
Re: Sonniger Gehölzsaum aus Wildpflanzen
« Antwort #65 am: 23. Juni 2017, 20:41:25 »


Die weiße Form finde ich auch schön.

Die Malve lustwandelt hier mit Freude durch den ganzen Garten in rosa und in weiß. Wenn Du eine weiße möchtest schreibe ich mir den Standort auf und bringe sie zum Staudenmarkt im Frühjahr mit  ;)


Bei der Hummel handelt es sich um eine Ackerhummel, Bombus pascuorum.

Danke  :-*, wird notiert. Übrigens habe ich einen Neuzugang im Bienenhaus  :D, nur das Popochen ist mir bisher vor die Linse gekommen.
Gespeichert
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören. David Bergmann

Sandkeks

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4980
  • Barnim, 65 m üNN
Re: Sonniger Gehölzsaum aus Wildpflanzen
« Antwort #66 am: 23. Juni 2017, 20:42:02 »

Ebenfalls dick mit nektar/pollensuchenden Tieren bedeckt: Malva moschata.

Auf dem zweiten Bild ist eine Honigbiene und auf dem Dritten eine Schmalbiene (Lasioglossum).
Gespeichert

Chica

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4253
Re: Sonniger Gehölzsaum aus Wildpflanzen
« Antwort #67 am: 23. Juni 2017, 20:43:05 »


Eine Skorpionsfliege.

Boah Sandbiene, toll  :D. Wie kommst Du nur darauf, habe ich noch nie gehört.

Danke, jetzt bekommen die Malvennutzer auch noch Namen  :D.
Gespeichert
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören. David Bergmann

Sandkeks

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4980
  • Barnim, 65 m üNN
Re: Sonniger Gehölzsaum aus Wildpflanzen
« Antwort #68 am: 23. Juni 2017, 20:44:51 »

Die Malve lustwandelt hier mit Freude durch den ganzen Garten in rosa und in weiß. Wenn Du eine weiße möchtest schreibe ich mir den Standort auf und bringe sie zum Staudenmarkt im Frühjahr mit  ;)

Gern. Rosa habe ich auch, aber weiß würde mich interessieren.  :D

Auf das Popochen bin ich ja neugierig. Weißt Du näheres?
Gespeichert

Sandkeks

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4980
  • Barnim, 65 m üNN
Re: Sonniger Gehölzsaum aus Wildpflanzen
« Antwort #69 am: 23. Juni 2017, 20:45:21 »

Boah Sandbiene, toll  :D. Wie kommst Du nur darauf, habe ich noch nie gehört.

Wissen ist Macht.  8)
Gespeichert

Chica

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4253
Re: Sonniger Gehölzsaum aus Wildpflanzen
« Antwort #70 am: 23. Juni 2017, 20:46:33 »

 ;D

Das erste Malvenfoto dann auch Lasioglossum?
Gespeichert
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören. David Bergmann

Sandkeks

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4980
  • Barnim, 65 m üNN
Re: Sonniger Gehölzsaum aus Wildpflanzen
« Antwort #71 am: 23. Juni 2017, 20:48:11 »

Da kann ich das Tier nicht wirklich erkennen. Die Flügel liegen so brav überm Hinterleib.  :-\
Gespeichert

Chica

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4253
Re: Sonniger Gehölzsaum aus Wildpflanzen
« Antwort #72 am: 23. Juni 2017, 20:51:13 »

Ich glaube es war das selbe Tier wie auf dem dritten Foto, bin aber nicht mehr ganz sicher. So, jetzt haben alle Fotos Bildunterschriften, geballtes Wissen  :D.
Gespeichert
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören. David Bergmann

marygold

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9147
Re: Sonniger Gehölzsaum aus Wildpflanzen
« Antwort #73 am: 23. Juni 2017, 21:34:28 »

An Cichorium intybus, die noch auf ihren großen Blütenauftritt wartet, ein weiteres spannendes Tier. Hat jemand eine Vorstellung, wer das sein könnte?

Eine Skorpionsfliege.


Ein Männchen. Gestern habe ich hier auch die erste für dieses Jahr gesichtet.

Da ist allerhand los bei dir, das sieht sehr schön aus.  :D
Gespeichert

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 38029
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re: Sonniger Gehölzsaum aus Wildpflanzen
« Antwort #74 am: 24. Juni 2017, 00:01:27 »

ahhhh - die weiße Form!
Gespeichert
Seiten: 1 ... 3 4 [5] 6 7 ... 20   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de