Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Reden ist das eine, manchmal ist auch zuhören angebracht. Und Reden wie auch Zuhören nutzt sowieso nichts, wenn man nicht imstande ist zu verstehen. (celli)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
24. Juni 2024, 11:27:31
Erweiterte Suche  
News: Reden ist das eine, manchmal ist auch zuhören angebracht. Und Reden wie auch Zuhören nutzt sowieso nichts, wenn man nicht imstande ist zu verstehen. (celli)

Neuigkeiten:

|26|12|ein christstollen sollte einfach kein klietschiger muffin oder quarkkeulchen sein. (zwerggarten)

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Container Bäume Südseitenterasse  (Gelesen 1421 mal)

Annabanana

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Container Bäume Südseitenterasse
« am: 24. Januar 2024, 08:13:47 »

Hallo liebes Forum,

ich hab schon viel gelesen und hoffe nun auf ein paar letzte Tipps von erfahrenen Gärtnern:

Wir haben eine Südostseitendachterasse in Wien (volle Sonne von Morgens bis in den Nachmittag), aber Wind ist nicht so das Thema bei uns.

Ich suche nun große Pflanzen für Töpfe zur Beschattung bzw für ein besseres Mikroklima. Vieles hab ich schon probiert und verbrennt sich die Blätter oder ist sehr unglücklich (Rosen Zb, Feige will nicht wachsen)
Super geht der Olivenbaum und die Agave - jetzt hätte ich als nächstes an Granatapfelbaum, oder Pistazienbaum gedacht…
Nadelbäume mag ich optisch nicht so sehr, bin aber für Vorschläge offen ;)
Bei uns in der Gegend stehen auch Birken auf Terassen, wäre das eine Option?

Danke,

Lg
Gespeichert

Lady Gaga

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3495
  • Burgenland - die Sonnenseite Österreichs! (Kl. 7b)
Re: Container Bäume Südseitenterasse
« Antwort #1 am: 24. Januar 2024, 08:26:44 »

Willkommen im Forum!
Mit Fotos kann man den Platz für die Pflanzen besser beurteilen. Material und Beschattung der Töpfe spielen auch eine Rolle.
Auf meiner früheren Terrasse, auch Richtung Süden, hatte ich auch Birken in einem großen Topf. Der war aber beschattet, somit wird die Erde nie so heiss. Die anderen großen Bäume und Sträucher waren Ahorn, Felsenbirne, Haselnuss und Essigbaum.

« Letzte Änderung: 24. Januar 2024, 08:30:13 von Lady Gaga »
Gespeichert

Annabanana

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Re: Container Bäume Südseitenterasse
« Antwort #2 am: 24. Januar 2024, 16:33:27 »

Der Tipp mit dem Essigbaum ist super! Danke 🤩 An den hatte ich garnicht gedacht!
Ich hab mal ein Foto angehängt- das einzige, dass ich gefunden habe und ja, da siehts wesentlich trauriger aus als jetzt, aber es gibt definitiv noch viel zu tun 😅
Die Terrasse ist eben sehr lang und schmal und wird verdammt heiß im Sommer…
Töpfe sind alle aus Kunststoff, ich hab mir gedacht, ich könnte sie bei Bedarf mit einem kleinen Holzzäunchen einhüllen (?)
Aber deine Terrasse sieht wirklich toll aus und gibt mir Hoffnung 😃
Gespeichert

Lady Gaga

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3495
  • Burgenland - die Sonnenseite Österreichs! (Kl. 7b)
Re: Container Bäume Südseitenterasse
« Antwort #3 am: 24. Januar 2024, 17:24:10 »

Das sieht wirklich heiss aus, da kommt die Sonne gut ran. In welchem Bezirk bist du? Ich war in Favoriten, noch mit Blick auf die Innenstadt.
Ich würde auch kleine Bäume probieren, alle paar Jahre brauchen sie einen größeren Topf, das geht lange gut. Eine Felsenbirne von damals steht inzwischen seit über 30 Jahren in einem großen Kübel.
Das Geländer sieht übrigens ähnlich aus wie mein damaliges, von aussen waren die Sichtschutzwände nicht gerade dekorativ. Schon eine Bespannung des Geländers mit passenden Sichtschutz würde auch helfen, und die Kübelpflanzen bekommen damit Schatten auf die Wurzeln.


Gespeichert

hobab

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1834
  • Berlin, 7a, Sand
Re: Container Bäume Südseitenterasse
« Antwort #4 am: 24. Januar 2024, 17:26:48 »

Gleditsia und Pyrus salicifolia können beide viel Sonne ab, erstere gibt schönen Schatten, letztere kann sehr lange im Container bleiben, was bei stark wachsenden Bäumen wie Essigbaum eventuell ein Problem werden könnte. Hab ich aber noch nicht probiert, ist also nur Mutmaßung.
Gespeichert

hobab

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1834
  • Berlin, 7a, Sand
Re: Container Bäume Südseitenterasse
« Antwort #5 am: 24. Januar 2024, 17:30:02 »

Amelanchier würde ich heute, anders als vor fünf Jahren, nicht mehr an solchen Standorten nehmen. Ich kriege da dauernd Probleme mit den Kunden, da die A. wegen Mehltau keine Herbstfarbe kriegen und früh das Laub verlieren
Gespeichert

Lady Gaga

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3495
  • Burgenland - die Sonnenseite Österreichs! (Kl. 7b)
Re: Container Bäume Südseitenterasse
« Antwort #6 am: 24. Januar 2024, 17:36:52 »

Das wundert mich, welche Amelanchien sind es?
Bei mir war es A. lamarckii, die hatte nie Mehltau. Ich finde diese Sträucher nach wie vor toll, weil sie zumindest in 3 Jahreszeiten
was bieten - schöne Blüten, gute Beeren und tolle Herbstfärbung. Einmal war sogar mein Kaninchen krank und wollte nichts fressen, bis ich ihm diese Beeren brachte.  ;D
Gespeichert

hobab

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1834
  • Berlin, 7a, Sand
Re: Container Bäume Südseitenterasse
« Antwort #7 am: 24. Januar 2024, 17:49:53 »

Ja, tolle Pflanzen, leider an allen Standorten regelmäßig Mehltau und kaum Herbstfarbe. Blüte und Beeren schön, aber teils schon im September fast kahl
Gespeichert

Lady Gaga

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3495
  • Burgenland - die Sonnenseite Österreichs! (Kl. 7b)
Re: Container Bäume Südseitenterasse
« Antwort #8 am: 24. Januar 2024, 18:08:20 »

Und von welcher Art sprichst du?  ???
Gespeichert

Annabanana

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Re: Container Bäume Südseitenterasse
« Antwort #9 am: 24. Januar 2024, 19:11:48 »

Ja, das mit der Felsenbirne ist spannend, von der ließt man ja jetzt viel :)
Wir sind im Donaufeld, also fehlen uns die kühlen Winde vom Wienerwald her…
Ja, ich werd definitiv irgendeine Form vom Sichtschutz anbringen, allein schon um den Pflanzen zu helfen :) An den wirklich heißen Sonnentagen haben wir DIYSonnensegel gespannt, aber bei manchen Pflanzen verbrennen die Blätter auch im Herbst noch…

Was sagt ihr denn zu einer Zwergmandel? Bzw zu Zwergzüchtungen für Container allgemein? Hab immer bedenken, dass die entweder langsam wachsen oder einfach anfälliger sind als „normale“ Züchtungen…
Birne und Gledisie schauen auch sehr gut aus!
Wie groß war denn der Topf für die Birke? (Also von Volumen her).
Danke!!!
Gespeichert

Lorraine

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 188
Re: Container Bäume Südseitenterasse
« Antwort #10 am: 24. Januar 2024, 19:30:38 »


Wie wäre es mit einem Judasbaum? Den gibt es auch in einer Zwergform:


Gespeichert
Salü Lorraine

Mathilda1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4493
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Container Bäume Südseitenterasse
« Antwort #11 am: 29. Januar 2024, 20:21:03 »

ich hatte früher einen langen südseitigen Balkon, auf dem sehr viele Pflanzen große Schwierigkeiten hatten. sehr gut ging lorbeer und olive. daß Feige nicht geht wundert mich, zumindest wenn sie nicht direkt an einer besonnten Mauer steht. Hält das Substrat in den Töpfen die Feuchtigkeit und vertrocknen nur die Blätter?
Gespeichert
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de