Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Fäule, Feuchtigkeit oder feiner Humor bringen immer wieder Leben hervor. (Joachim Ringelnatz)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
25. Februar 2024, 22:47:57
Erweiterte Suche  
News: Fäule, Feuchtigkeit oder feiner Humor bringen immer wieder Leben hervor. (Joachim Ringelnatz)

Neuigkeiten:

|16|9|Nicht da ist man daheim, wo man seinen Wohnsitz hat, sondern wo man verstanden wird. (Christian Morgenstern)

Seiten: 1 [2] 3 4 ... 51   nach unten

Autor Thema: "No Go" im Garten - Nie wieder diese Pflanzen  (Gelesen 125847 mal)

spider

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1955
  • Bielefeld 118m üNN, 7b
Re: "No Go" im Garten - Nie wieder diese Pflanzen
« Antwort #15 am: 29. Juli 2016, 14:24:03 »

Nesselblaettrigre Glockenblume, Entenschnabel- Felberich, für den ist mein Garten entschieden zu klein. Obwohl ich ihn wunderschön finde.
Gespeichert
Die Zeit vergeht, wie schnell is' nix getrunken.

maddaisy

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1558
  • Voralpenland, Klimazone 6b
Re: "No Go" im Garten - Nie wieder diese Pflanzen
« Antwort #16 am: 29. Juli 2016, 14:30:01 »

Nesselblaettrigre Glockenblume, Entenschnabel- Felberich, für den ist mein Garten entschieden zu klein. Obwohl ich ihn wunderschön finde.

Dem kann ich mich nur anschließen. Ich hab alle verschenkt, leider ist die bei dem Beschenkten nicht wiedergekommen, warum weiß ich leider nicht. Vermutlich sind die Wurzeln sehr empfindlich und dürfen keinesfalls trocken werden.
Gespeichert
Farbe - Duft - Zauber...
Bin ich im Garten, öffnet sich mein Herz...

maddaisy

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1558
  • Voralpenland, Klimazone 6b
Re: "No Go" im Garten - Nie wieder diese Pflanzen
« Antwort #17 am: 29. Juli 2016, 14:32:33 »

Bärlauch!

Wehe dem, der Lehmboden hat, der dem Bärlauch gefällt, breitet sich wie Unkraut innerhalb weniger Jahre überall aus.
Überschwemmt auch die Nachbarn, die dann nicht so "amused" sind.
Gespeichert
Farbe - Duft - Zauber...
Bin ich im Garten, öffnet sich mein Herz...

uliginosa

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7654
  • Carpe diem!
Re: "No Go" im Garten - Nie wieder diese Pflanzen
« Antwort #18 am: 29. Juli 2016, 14:36:07 »

Bärlauch ist hie im Trockengebiet kein Problem - nach 12 Jahren sind es immer noch nur ein paar Pflänzchen im Schatten einer Hasel.  ::)

Lysimachia clethroides ist hier leider schnell wieder verschwunden!  :'(

Dafür breitet sich eine Aster mit breiten gesägten Blättern, wie heißt die nur, zwischen Rosen und über Nachbarstauden unbremsbar aus.  :P
Gespeichert
Viele Grüße aus dem Trockengebiet, Uli

Eva

  • Gast
Re: "No Go" im Garten - Nie wieder diese Pflanzen
« Antwort #19 am: 29. Juli 2016, 14:40:23 »

Efeu, der immer und immer wieder vom Nachbarn aus unter der Hecke durchkommt  >:(
Gespeichert

mame

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1706
    • Offene Gartenpforten in Bayern
Re: "No Go" im Garten - Nie wieder diese Pflanzen
« Antwort #20 am: 29. Juli 2016, 14:44:31 »

Hornkraut (Cerastium tomentosum)  :P

edit: Grund ist, dass es sich ausbreitet wie die Pest und der Wurzelfilz kaum zu entfernen ist.
« Letzte Änderung: 29. Juli 2016, 14:53:51 von mame »
Gespeichert

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 42618
  • Weinbauklima im Neckartal
    • Stanford Iranian Studies Program
Re: "No Go" im Garten - Nie wieder diese Pflanzen
« Antwort #21 am: 29. Juli 2016, 14:49:37 »

bei mir ist das jedes Mal im Juli so, nie wieder Pflanzen! Dieses Geblühe! Dieses Gewuchere! Dabei fallen schon die ersten Blätter von den Bäumen.  ::) Bäume für Schatten und grünes Gras zum Drauflegen reicht doch!  ;D
Gespeichert
“I love science, and it pains me to think that so many are terrified of the subject or feel that choosing science means you cannot also choose compassion, or the arts, or be awed by nature. Science is not meant to cure us of mystery, but to reinvent and reinvigorate it.”

— Robert M. Sapolsky

Wiesenknopf

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 127
    • Wilde Möhren
Re: "No Go" im Garten - Nie wieder diese Pflanzen
« Antwort #22 am: 29. Juli 2016, 14:58:14 »

Geht mir genauso, spätestens im August habe ich immer Visionen von Etagenwohnungen mit kleinem Balkon und gartenfreien Wochenenden.

Meine Hasspflanze (trockener Sandboden, im Schatten): Steinsame. Die Pest. Und – völlig verrückt – Geranium versicolor. Ich find's wunderschön, aber es versamt sich seit zwei Jahren bei uns so exzessiv, das ich mit Jäten nicht mehr hinterherkomme. Minze habe ich in Einzelhaft, die wäre sonst auch übel.
Gespeichert

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20338
  • berlin|7a|42 uelzen|7a|70
Re: "No Go" im Garten - Nie wieder diese Pflanzen
« Antwort #23 am: 29. Juli 2016, 15:00:23 »

bei mir ist das jedes Mal im Juli so, nie wieder Pflanzen! Dieses Geblühe! Dieses Gewuchere! Dabei fallen schon die ersten Blätter von den Bäumen.  ::) Bäume für Schatten und grünes Gras zum Drauflegen reicht doch!  ;D

;D
Gespeichert
pro luto esse

moin

"(…) die abstrakten worte, deren sich doch die zunge naturgemäß bedienen muß, um irgend welches urteil an den tag zu geben, zerfielen mir im munde wie modrige pilze." hugo von hofmannsthal – der brief des lord chandos

störfall

rinaldo rinaldini

Henki

  • Gast
Re: "No Go" im Garten - Nie wieder diese Pflanzen
« Antwort #24 am: 29. Juli 2016, 15:10:19 »

Lysimachia clethroides ist hier leider schnell wieder verschwunden!  :'(

Dito. Auch der dritte Ansiedlungsversuch schlug fehl. Goldfelberich ist hier gut beherrschbar. Mit der Aster meinst du sicher 'Asran'? Die halte ich auch für gut zu jäten.

Ach ja... da gibt es noch so eine Pestilenz: Asclepias syriaca. Meterweite Ausläufer.  ::)
Gespeichert

Rockii

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 668
Re: "No Go" im Garten - Nie wieder diese Pflanzen
« Antwort #25 am: 29. Juli 2016, 15:12:01 »

Tradescantia andersoniana
Heliopsis helianthoides
Beide tauchen wirklich überall im Garten auf, obwohl ich seit drei Jahren versuche sie loszuwerden, aber die scheinen sich durch Urzeugung immer wieder neu zu bilden.  :P ;)
Gespeichert

Treasure-Jo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9526
  • Klimazone 8a (100 m ü.NN)
Re: "No Go" im Garten - Nie wieder diese Pflanzen
« Antwort #26 am: 29. Juli 2016, 15:15:06 »

Das reicht ja fast schon für ein Buch, was Euch da in Euren Gärten plagt!
Gespeichert
Liebe Grüße

Jo

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 17266
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re: "No Go" im Garten - Nie wieder diese Pflanzen
« Antwort #27 am: 29. Juli 2016, 15:24:41 »

Melica ciliata.... ::)

Wunderschöne Blütenstände, feine schmale Blätter und ein Wurzelfilz, mannoman...und mit dem macht sie sich breit, versamt sich, macht sich wieder breit (vorzugsweise direkt in anderen Pflanzen)... ich komme mit dem Jäten nicht mehr nach, auch nicht immer mit dem Abschneiden der Blütenstiele. Das tut sie gewiß nicht überall, aber in trockenen heißen Lagen schon. Da ist der Steinsame gemäßigt dagegen...
Ebenso schlimm: Flieder und Brombeeren- das weiß man ja, nur waren die eben schon immer im Garten, lange vor mir...
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 42618
  • Weinbauklima im Neckartal
    • Stanford Iranian Studies Program
Re: "No Go" im Garten - Nie wieder diese Pflanzen
« Antwort #28 am: 29. Juli 2016, 15:26:48 »

Geht mir genauso, spätestens im August habe ich immer Visionen von Etagenwohnungen mit kleinem Balkon und gartenfreien Wochenenden.


 ;D das ist die Lösung! Mit Balkon und an den Wochenenden raus und mit Wohnwagen ins Grüne. Gärten besuchen.  ;D
Gespeichert
“I love science, and it pains me to think that so many are terrified of the subject or feel that choosing science means you cannot also choose compassion, or the arts, or be awed by nature. Science is not meant to cure us of mystery, but to reinvent and reinvigorate it.”

— Robert M. Sapolsky

Wiesenknopf

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 127
    • Wilde Möhren
Re: "No Go" im Garten - Nie wieder diese Pflanzen
« Antwort #29 am: 29. Juli 2016, 15:32:21 »

Ja, oder?! Manchmal liegt die Antwort so nah. 8)

Was ich übrigens gerade auch ganz schlimm finde: Die krasse Ernte dieses Jahr. Abends bis 22 Uhr an vier aufeinanderfolgenden Tagen Kirschen zu entkernen war nie mein Traum, zumal dieser Baum in den letzten zehn Jahren insgesamt vielleicht Früchte für drei Kuchen hervorgebracht hatte. Ich sage *nicht*, dass ich mich nicht über die volle Tiefkühltruhe freue ...
Gespeichert
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 51   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de