Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Impftermin erst in ein paar Wochen? Geht das nicht schneller? Wie und wo? Richtig gute Tipps und Hilfe gibt es hier  :)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
31. Januar 2023, 22:06:28
Erweiterte Suche  
News: Verbascum diamantinum. Die berüchtigte Flex-Königskerze!  :o  (Dunkleborus)

Neuigkeiten:

|21|6|Den Namen des Rechtes würde man nicht kennen, wenn es das Unrecht nicht gäbe.  (Heraklit)

Anzeige Spürck
Seiten: 1 ... 39 40 [41] 42 43 44   nach unten

Autor Thema: "No Go" im Garten - Nie wieder diese Pflanzen  (Gelesen 99461 mal)

Hero49

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2590
  • bei Heilbronn, 7b, GRF-Mitglied
Re: "No Go" im Garten - Nie wieder diese Pflanzen
« Antwort #600 am: 05. Mai 2021, 18:21:36 »


Das sind alles Todeskandidaten: Darwin Tulpen aus der Impression-Serie. Im Beet steht auch alles viel zu dicht.

Hier die Daydream zwischen den "schönen" Tulpen.

Im ersten Beet habe ich Montag-Vormittag Tulpen ausgegraben. Die haben sich gerächt. Seither kräftige Rückenschmerzen bis heute.
« Letzte Änderung: 05. Mai 2021, 18:23:33 von Hero49 »
Gespeichert
Das beste Pflegemittel für Rosen ist eine scharfe Schere!
Rosige Grüße von Hero49

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19179
  • berlin|7a|42 uelzen|7a|70
Re: "No Go" im Garten - Nie wieder diese Pflanzen
« Antwort #601 am: 05. Mai 2021, 18:29:41 »

verblühende tulpen sehen doch fast immer so aus.

nur gefüllte bringen ein gewisses plus durch besonders augenfällige morbidität. 8)
Gespeichert
pro luto esse

moin

"(…) die abstrakten worte, deren sich doch die zunge naturgemäß bedienen muß, um irgend welches urteil an den tag zu geben, zerfielen mir im munde wie modrige pilze." hugo von hofmannsthal – der brief des lord chandos

störfall

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11342
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: "No Go" im Garten - Nie wieder diese Pflanzen
« Antwort #602 am: 05. Mai 2021, 20:25:39 »

Diese fahlrosafarbenen 'Impression' habe ich auch, waren in einer ganz anders beschrifteten Packung drin, und die sehen in der Tat kaum jemals schön aus. Mal sehen, ob ich die behalte, neben der ähnlich großen 'Purissima' geht es, aber nicht in den aktuellen Mengen... 'Daydream' gefällt mir von der Farbe her gut, aber klar, neben den zierlichen lilienblütigen Tulpen wirken sie einfach klobig und deplatziert. Das ist eher was für den Halbschatten unter Sträuchern oder sowas. :)
Gespeichert
Hier ist es viel zu nass...

Natura

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10436
  • Nordbaden, Weinbergklima 8a
Re: "No Go" im Garten - Nie wieder diese Pflanzen
« Antwort #603 am: 05. Mai 2021, 21:53:48 »

Die verblühenden gefüllten sehen strubbelig aus :-\.
Gespeichert
Fange nie an aufzuhören, höre nie auf anzufangen.

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19179
  • berlin|7a|42 uelzen|7a|70
Re: "No Go" im Garten - Nie wieder diese Pflanzen
« Antwort #604 am: 05. Mai 2021, 21:57:47 »

du musst auf das leichenstarre blau im verwelken achten! :D :-X ;)

die altrosa tulpen oben auf dem ersten foto übrigens finde ich großartig, null verblüht, null flatschig, einfach perfekt. meine mäuse finden sowas aber leider auch großartig. >:( :P

edit: und zu den immer-schon-da-gewesenen strahlend maischönen appeldoorn-varianten in knallrot-knallorange-knallgelb passt altrosa leider so gar nicht. :-\
« Letzte Änderung: 05. Mai 2021, 22:01:23 von zwerggarten »
Gespeichert
pro luto esse

moin

"(…) die abstrakten worte, deren sich doch die zunge naturgemäß bedienen muß, um irgend welches urteil an den tag zu geben, zerfielen mir im munde wie modrige pilze." hugo von hofmannsthal – der brief des lord chandos

störfall

Conni

  • Gast
Re: "No Go" im Garten - Nie wieder diese Pflanzen
« Antwort #605 am: 05. Mai 2021, 22:06:56 »

Zwerggarten, Deine gefüllten, blassvioletten Tulpen sehen im Verblühen hinreissend aus.  :D (Und ganz nebenbei weckt Dein Bild eine Kindheitserinnerung: So ein kleiner Rabe wie der im Hintergrund Deines Bildes stand bei meinem Vater auf dem Fuß der Schreibtischlampe. Jetzt frag ich mich, ob der die x Umzüge seitdem überstanden hat und wo er heute ist.)
.
Ich siedle seit Jahren die knatschroten Darwintulpen in die Wiese um. Beiden bekommt das gut und mir gefallen die Tulpen da besser als in den Beeten.
Gespeichert

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16294
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re: "No Go" im Garten - Nie wieder diese Pflanzen
« Antwort #606 am: 05. Mai 2021, 22:18:02 »

verblühende tulpen sehen doch fast immer so aus.

nur gefüllte bringen ein gewisses plus durch besonders augenfällige morbidität. 8)

Wieso hast du meine Blumensträuße herumstehen? ??? ;D
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

Waldmeisterin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2049
Re: "No Go" im Garten - Nie wieder diese Pflanzen
« Antwort #607 am: 05. Mai 2021, 22:19:28 »

Das ist eher was für den Halbschatten unter Sträuchern oder sowas. :)
Dank dieses Threads weiß ich jetzt, was da unter meinem Holunder blüht. Frag mich nicht, wie die da hingekommen sind...
Gespeichert
Ich bin ein netter Mensch. Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen. (Adriano Celentano)

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16294
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re: "No Go" im Garten - Nie wieder diese Pflanzen
« Antwort #608 am: 05. Mai 2021, 22:20:43 »

Sieht doch gut aus unter Deinem Holunder! :)
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

Waldmeisterin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2049
Re: "No Go" im Garten - Nie wieder diese Pflanzen
« Antwort #609 am: 05. Mai 2021, 22:29:00 »

ja, da geht's. Aber ich habe ein paar davon in der Küche in eine Vase gestellt. Die sehen jetzt aus wie auf Heros Bild, der Mann fühlte sich beim Kochen von denen bedroht  :o
Gespeichert
Ich bin ein netter Mensch. Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen. (Adriano Celentano)

Kasbek

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3512
  • Leipziger Tieflandsbucht, 175 m, 7a
Re: "No Go" im Garten - Nie wieder diese Pflanzen
« Antwort #610 am: 05. Mai 2021, 23:22:20 »

Diese Raupen sind irgendwelche Blattwespen-Larven. Hatte ich hier auch schon, und die haben fleißig gefuttert, aber der Goldfelberich hat nur gelacht darüber. Drei Monate ohne Regen ließen ihn zwar noch jämmerlicher aussehen als ohnehin schon, aber im kommenden Jahr kam er umso kräftiger wieder. ::)

War bei mir wahrscheinlich Monostegia nigra, letztes Jahr Massenbefall mit partiellem Kahlfraß. Mal schauen, wie der Goldfelberich das (und den trockenen Herbst) überstanden hat, aber auch ich rechne nicht damit, daß das entscheidenden Schaden angerichtet hat  ;)
Gespeichert
Wer Saaten sät, wird Ernten ernten. (Sander Bittner)

Anke02

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7142
Re: "No Go" im Garten - Nie wieder diese Pflanzen
« Antwort #611 am: 08. Mai 2021, 07:54:30 »


Das sind alles Todeskandidaten: Darwin Tulpen aus der Impression-Serie. Im Beet steht auch alles viel zu dicht.


Die hast du nicht wirklich einfach entsorgt?  :o :-\

Ich finde sie hübsch und in passender Kombi....
Gespeichert
Sonnigliebe Grüße
Anke

Hero49

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2590
  • bei Heilbronn, 7b, GRF-Mitglied
Re: "No Go" im Garten - Nie wieder diese Pflanzen
« Antwort #612 am: 08. Mai 2021, 09:06:46 »

Die Tulpen vom ersten Foto kommen nächste Woche raus. In den letzten Tagen war ich durch Rückenschmerzen ausgebremst.
Die neuen Tulpen, die ich im Herbst pflanze habe ich schon ausgesucht.
Triumphtulpe Blackjack bzw. National Velvet und Oscar und die lilienbl. Pretty Woman und Lasting Love. Ich darf nur nicht wieder so viele Zwiebeln stecken, damit die Stauden dazwischen im Frühjahr mehr Licht bekommen.

Hier nochmal der Größenvergleich zwischen Darwin-Tulpen und Triumphtulpen, wobei die Darwins da noch gut aussehen.
Sobald die Sonne scheint öffnen sich diese Blüten sehr weit und ich finde sie nur noch abscheulich..
« Letzte Änderung: 08. Mai 2021, 09:10:33 von Hero49 »
Gespeichert
Das beste Pflegemittel für Rosen ist eine scharfe Schere!
Rosige Grüße von Hero49

kaieric

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9289
  • südliches saarland
Re: "No Go" im Garten - Nie wieder diese Pflanzen
« Antwort #613 am: 08. Mai 2021, 10:32:00 »

Die Tulpen vom ersten Foto kommen nächste Woche raus. In den letzten Tagen war ich durch Rückenschmerzen ausgebremst.
Die neuen Tulpen, die ich im Herbst pflanze habe ich schon ausgesucht.
Triumphtulpe Blackjack bzw. National Velvet und Oscar und die lilienbl. Pretty Woman und Lasting Love. Ich darf nur nicht wieder so viele Zwiebeln stecken, damit die Stauden dazwischen im Frühjahr mehr Licht bekommen.

Hier nochmal der Größenvergleich zwischen Darwin-Tulpen und Triumphtulpen, wobei die Darwins da noch gut aussehen.
Sobald die Sonne scheint öffnen sich diese Blüten sehr weit und ich finde sie nur noch abscheulich..

ich würde mich gern für die ausrangierten zwiebeln anstellen :)
Gespeichert

lonicera 66

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5819
  • Farben sind das Lächeln der Natur... D-7a-420münN
    • Honey´s Universum
Re: "No Go" im Garten - Nie wieder diese Pflanzen
« Antwort #614 am: 08. Mai 2021, 10:36:40 »

ich auch...  ;)
Gespeichert
liebe Grüße
Loni


Ich bin der Schatten, der die Nacht durchflattert und nicht "Everybodys-Darling"

Auch wenn ich bald 60 werde... Du kannst trotzdem auf meine Schuhe aufpassen, während ich auf der Hüpfburg bin!
Seiten: 1 ... 39 40 [41] 42 43 44   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de